Baden bei Wien, ein Kurort, den schon Kaiserin Sissi regelmäßig besuchte

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Im Kurpark von Baden bei Wien © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Im Kurpark von Baden bei Wien © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
 

Schon die Römer bauten in der Region um Baden Wein an. Römische Legionäre brachten italienische Rebsorten hierher und verbesserten die heimischen Weine. Sie waren es auch, die die Thermen des Wienerwalds als erste nutzten. Die Kurstadt Baden bei Wien wird bereits seit römischer Zeit als Badeort genutzt. Aus der römischen Siedlung Aquae entwickelte sich der heutige Kurort Baden und verdankt seinen Ruf damit seit 2000 Jahren den Thermen an den Hängen des Wienerwalds. Die Römerquelle versorgt bis heute die Thermalbäder der Stadt mit schwefelhaltigem Wasser. Dies wusste bereits die kaiserliche Familie, aber auch Dichter und Musiker zu schätzen. Kaiserin Sissi war bekannt dafür, die Strecke von Wien nach Baden regelmäßig zu Fuß zu gehen, um sich dann in einem Hotel des Ortes bei einem Glas Milch zu erfrischen. Franz Grillparzer kam regelmäßig nach Baden, und im heutigen Kurpark steht ein Konzertpavillon, in dem schon Johann Strauss den Kurgästen zum Walzertanzen aufspielte. Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven schrieben mehrere ihrer Werke in Baden bei Wien. Im eleganten Casino von Baden können sich die heutigen Kurgäste bei einem Vier-Gänge-Menü verwöhnen lassen und anschließend ihr Glück beim Roulette versuchen.

Wie schön Baden bei Wien auch heute noch ist, zeigen diese Fotos, die wir bei unserer Reise im September dort aufgenommen haben:

 

Das prachtvolle Casino in Baden bei Wien © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Das prachtvolle Casino in Baden bei Wien © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Dr. Christine Triebning-Löffler zeigt uns die schönsten Seiten von Baden © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Dr. Christine Triebning-Löffler zeigt uns die schönsten Seiten von Baden © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Ich hätte gerne Zeit für einen der Strandkörbe gehabt © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Ich hätte gerne Zeit für einen der Strandkörbe gehabt © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Hier hat schon Johann Strauss zum Walzer aufgespielt © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Hier hat schon Johann Strauss zum Walzer aufgespielt © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Die beeindruckende Pestsäule im Zentrum von Baden © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Die beeindruckende Pestsäule im Zentrum von Baden © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Verführerisch, oder? © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Verführerisch, oder? © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Es gibt auch einen tollen Markt in Baden - hier Trauben aus der Region und frische Preisebeeren © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Es gibt auch einen tollen Markt in Baden – hier Trauben aus der Region und frische Preisebeeren © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
 

Wir waren zwar nur ein paar Stunden in Baden, haben aber einen Eindruck davon bekommen, wie schön die Stadt ist und was sie alles zu bieten hat. Grund genug, noch einmal wieder zu kommen? Aber sicher!

Quelle: eigene Recherchen vor Ort auf Einladung von Wienerwald Tourismus. Unsere Meinung bleibt unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos:  © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Eine Antwort

  1. […] die sich mit ihrem gewaltigen Bau in das enge Tal im Wienerwald schmiegt, das unweit der Stadt Baden bei Wien liegt. Wir treffen uns mit Pater Nikolaus, einem jungen Mönch, der uns durch das Kloster und die […]

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge