Lost in Bonn? – Tipps, wie man sich in einer fremden Stadt ohne Stadtplan zurecht findet

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Interessante Lichtschächte auf dem Dachgarten der Kunsthalle Bonn © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Letzte Woche waren wir in Bonn beim ersten PDRB Reiseblogger Treffen. Unser Veranstaltungs-Programm war toll organisiert, hochinteressant und voller neuer Eindrücke – nur als wir uns auf den Rückweg von unserem ersten gemeinsamen Abendessen im Dachgarten der Kunsthalle Bonn zum Hotel Bristol in der Innenstadt machen, sind wir auf uns allein gestellt. „Kein Problem“, denken wir. „Dann nehmen wir doch einfach ein Taxi.“ An einen Stadtplan, die Telefonnummer der Taxigesellschaft oder einen Plan der U-Bahn oder gar den Namen der nächstgelegenen U-Bahn-Station zu unserem Hotel dachten wir bei unserer Anfahrt noch nicht, waren wir doch in der Gruppe unterwegs. Und wie das so ist: da redet man über alles mögliche, aber an praktische Dinge denkt man nicht. Ich zumindest nicht.

Bei unserer Ankunft an der Kunsthalle hatten wir den Taxistand vor dem Gebäude gesehen. Reihenweise standen sie da. „Perfekt! Das passt für unsere Rückfahrt“, war mein erster Gedanke. Als wir uns jedoch nach spannenden Gesprächen mit unseren Reiseblogger Kollegen auf den Rückweg machen, ist kein Taxi in Sicht. „Na, dann warten wir einfach ein paar Minuten“, sage ich zu Petar. Und wir warten. Und wir warten. Und wir warten. Ein Taxi jedoch taucht nicht auf. An uns fahren zahllose Autos vorbei, aber entweder sind die Taxis alle anderswo unterwegs, oder die Taxis stehen nach den Öffnungszeiten der Kunsthalle nicht mehr an diesem Taxistand.

Nach einiger Zeit wird uns das Warten zu bunt und wir entdecken die U-Bahn-Station vor der Kunsthalle. „So schwierig kann es ja nicht sein, mit der U-Bahn in die Stadt zu kommen“, denke ich. Und tatsächlich – es gibt nur eine U-Bahn-Strecke, die durch den Innenstadtbereich von Bonn führt. Außerdem steht groß über dem Eingang zum U-Bahn-Tunnel „Hauptbahnhof“. „Super! Das passt! Wir fahren einfach zum Hauptbahnhof und nehmen uns von dort ein Taxi“, ist mein erster Gedanke.

Gesagt, getan. Wir steigen in die nächste U-Bahn ein. Bevor wir jedoch am Bahnhof ankommen, passieren wir die Station „Universität/Markt“. Irgendwie kommt mit der Name bekannt vor – und wie sich später herausstellt, hatte ich den in unseren Unterlagen gelesen – und wir steigen auf gut Glück aus. Als wir aus dem Tunnel herauskommen stehen wir vor einer großen Parkanlage, aber vom Hotel Bristol ist keine Spur zu sehen. Allerdings erkennen wir den Kirchturm, der am anderen Ende des Parks aufragt. In der richtigen Gegend sind wir also. Nur wohin jetzt?

 

Dieser Kirchturm kommt uns bekannt vor © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

„Das ist doch kein Problem“, sagt Petar und geht auf den nächsten Spaziergänger zu, der uns freundlich zu helfen versucht. „Hotel Bristol? Das kenne ich leider nicht. Aber wenn Sie die Straße entlang gehen, da gibt es ein anderes Hotel.“ Ich denke bei mir, „Na gut, da kennt man die Konkurrenz sicher.“ Und wir klingeln an der Tür. Ein Hotel, dessen Tür zugesperrt ist – seltsam. Wir müssen den Herrn enttäuschen, der uns die Tür öffnet. Wir sind keine neuen Kunden. Aber er gibt uns trotzdem die gewünschte Auskunft und wir gehen den Weg zurück und folgen seinen Anweisungen.

Nach einer weiteren Frage an einen Taxifahrer – hier stehen sie plötzlich im Dutzend – gelangen wir schließlich nach unserer kleinen Odyssee an unserem Ziel im Hotel Bristol* an, dank eines sehr übersichtlichen U-Bahn-Systems in der ehemaligen Bundeshauptstadt und der Hilfsbereitschaft der Bonner. Einen herzlichen Dank an Bonn und seine Einwohner. Ihr habt uns mit Eurer Freundlichkeit beeindruckt.

Die Reise wurde organisiert von der Plattform für deutschsprachige Reiseblogger und der Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler. Herzlichen Dank dafür.

Hier findet Ihr weitere Berichte vom PDRB Reiseblogger-Treffen in Bonn

Jo Igele – Reiseblogger tagten im World Conference Center Bonn
Talk Around The World – Fundstücke der Woche – Special Bonn
meikemeilen – Reiseblogger der PDRB in Bonn
Unterwegs & Daheim – #PDRBBonn Reiseblogger-Treffen Bonn
Killerwal – Das erste Treffen der Plattform deutschsprachiger Reiseblogs (PDRB) – Eine Szene im Aufwind
fernwehundso – #PDRBonn – Networking, Kultur und gute Stimmung beim ersten Treffen der PDRB-Reiseblogger
Meerblog – Erste Revival-Tour: Bonn im Sommer
Puriy – Berlin – Bonn – Bang
PureTRAVEL.tv – Kleopatra trifft Drachenfels – High-Heels auf Flip-Flops
Little miss itchy feet – Bonner Comebacks: Aus alt mach neu

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos:  © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge