Wellness und Wein an der Zugspitze im Hotel Post in Lermoos

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Hotel Post in Lermoos
Hotel Post in Lermoos vor der Zugspitze © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

 

Ich dachte bisher, ich wüßte, was Wellness ist, aber das Hotel Post in Lermoos* hat mich eines Besseren belehrt. Drei Tage verbringen wir in diesem Hotel unterhalb der Zugspitze auf österreichischer Seite. Von unserem Balkon aus haben wir einen direkten Ausblick auf die Zugspitze auf unserer Linken und auf das Wettersteingebirge auf der Rechten. Bei unserer Ankunft sind alle Berge wolkenfrei zu sehen, ein Anblick, der schöner kaum sein kann. Das 2006 von Grund auf neugebaute Hotel Post befindet sich mitten im Ortszentrum von Lermoos und ist so gebaut, dass man von einer Seite den besten Blick auf die Berge und die österreichische Seite der Zugspitze hat.

 

Restaurant im Hotel Post
Das gemütliche Restaurant im Hotel Post in Lermoos © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

Gourmetküche im Hotel Post in Lermoos

Schon am ersten Abend lernen wir die Kochkunst von Michael Kramer kennen, der zusammen mit seinem Team derzeit wahrscheinlich das jüngste Küchenteam Österreichs darstellt. Alle, einschließlich des Chefkochs, sind – zumindest jetzt – unter oder um die dreißig Jahre alt. Unglaublich, wenn man bedenkt, dass Kramer, der aus Heiterwang stammt, bereits in acht verschiedenen Hotels und Restaurants in Europa und einem Restaurant in New York gekocht hat. Seine Küche hat einen erfrischend kreativen Touch, denn er vermischt in seinen Gourmet-Menüs internationale Küche mit Tiroler Traditionskost, die eine wunderbare Symbiose eingehen, wie wir bereits bei unserem ersten Abendessen im Hotel Post erfahren. Direktor und Sommelier Markus Saletz empfiehlt uns dazu die passenden Weine, die an diesem Abend alle aus dem Burgenland stammen, sind wir doch aus Anlass des Pannobile Wine Tasting im Hotel Post.

 

Weine von Pannobile
Weine von Pannobile aus dem Burgenland © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Wein aus dem Burgenland von Pannobile

Pannobile ist eine Winzervereinigung von Burgenländer Weinbauern aus der Region östlich des Neusiedler Sees zwischen Neusiedl und Gols, einer Gegend, die wir im vergangenen Jahr etwas näher erkundet haben. Wir wissen, wie gut die Weine aus diesem Weinanbaugebiet sind und freuen uns darauf, die jungen Weine von 2011 kennenzulernen und zu verkosten. Einer davon ist der Sarastro, den Pannobile als „Wein mit sozialer Seele“ bezeichnet. Grund für diesen Beinamen ist, dass die teilnehmenden Winzer jeweils ein Fass ihres besten Weins beisteuern und gemeinsam solange an einer Weinkreation arbeiten, bis ein ganz besonderer Tropfen entstanden ist.Neun Burgenländer Winzer von Pannobile präsentieren ihre neuesten Weine bei einer Weinverkostung am nächsten Tag.

Wein Wellness im 2000 m² Spa

Überhaupt das Thema Wein: dieser spielt auch im 2000 Quadratmeter großen Spa des Hotels eine wichtige Rolle, denn dort verwendet man die österreichischen Spa-Produkte der Firma Vignoble, die auf der Basis von Wein hergestellt werden. Dies darf ich an diesem Tag selbst ausprobieren bei einer Gesichtsmassage, die mir Muskeln zeigt, die ich bisher gar nicht kannte. Während mir die junge Masseurin feinfühlig mit fast schmetterlingsgleichen Bewegungen meine Nasenflügel und Wangen massiert, steigt mir der angenehme Duft der Weinpflegeprodukte in die Nase. Mit einem wärmenden Polster im Nacken schlafe ich nach der Massage fast ein. Entspannung pur und Weingenuss vom Feinsten!

 

Balkon im Hotel Post
Perfekt zum Erholen: unser Balkon im Hotel Post in Lermoos © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Wie es sich für einen echten Wellness-Aufenthalt gehört, setzen wir unser Entspannungsprogramm auf der bequemen Liege auf unserem Balkon fort. Während ich die Wolkenfetzen beobachte, die sich seit dem frühen Morgen immer wieder auf dem Gipfel der Zugspitze fest hängen und verhindern, dass wir auf den Berg fahren, lausche ich den sanften Jazztönen österreichischer Musik. So stört es kaum, dass der ursprünglich geplante Ausflug hinauf zum Gipfel der Zugspitze wegen dichter Wolken sprichwörtlich ins Wasser fällt. Es macht genauso viel Spaß zuzuschauen, wie sich die Wolkengebilde immer wieder am Gipfel festhängen und wieder weggeweht werden. Wellness pur.

 

Blick auf die Zugspitze
Der Blick auf die Zugspitze von unserem Zimmer © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Hotel Post in Lermoos – ein Wohlfühlhotel der Extraklasse

Und Gründe zum Wohlfühlen werden im Hotel Post in Lermoos*viele geboten: es beginnt mit unserem Gourmet-Frühstück, das mich schon wegen seines umfangreichen Angebots überwältigt. Am ansprechend eingerichteten und appetitlich dekorierten Buffet wird so ziemlich alles angeboten, was zu einem perfekten Tagesbeginn gehört: verschiedene Obstsäfte, Tee in allen Variationen, Gebäck, Brötchen und diverse Brotsorten, Marmeladen aller Art, – und etwas ganz Besonderes: Bienenhonig direkt aus Bienenwaben (frischer geht es wirklich nicht) – Wurst und Schinken, Käsesorten, eine große Obstauswahl, Eier nach Wunsch und natürlich Müslisorten mit eine Vielzahl an Beigaben, die deren Auswahl noch einmal verbessern wie getrocknete Ananas, Rosinen, Kerne aller Art und vieles mehr.

 

Bienenhonig aus Bienenwaben
Frischer geht es nicht! Bienenhonig aus Bienenwaben © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Das ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das Abendessen, das uns nach unserem Wohlfühlprogramm serviert wird. Da gibt es kalt geräucherte Forelle mit Gurkenkügelchen, Senfsoße und Spargel Carpaccio, eine Schaumsuppe von der Galangawurzel, ein Steinbutt Sandwich mit Pak Choi und Tomaten Fagottini, ein wunderbar mildes Kokossorbet mit Mai-Thai-Süppchen, ein butterweiches Filet vom Jungstier mit Chorizo, Süßkartoffeln und Saubohnen und ein kreatives Bananendessert mit Minze und Karamel.

 

Vorspeisen-Auswahl
Vorspeisen-Auswahl beim Gala-Dinner © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Geräucherte Forelle
Geräucherte Forelle mit Gurken, Senf und Spargel © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Steinbutt Sandwich
Steinbutt Sandwich mit Pak Choi und Tomaten Fagottini © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Filet vom Jungstier
Filet vom Jungstier mit Chorizo, Süßkartoffeln und Saubohnen © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Bananenkreation
Bananenkreation mit Minze und Karamel Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Danach freuen wir uns auf unsere gemütliche Suite, die alpenländisch modern im Landhausstil eingerichtet ist mit allen Annehmlichkeiten, die man sich von einem Vier-Sterne Superior Hotel erwartet: ein großes Bad mit separater Dusche und getrennter Toilette, einer bequemen Sitzecke, an der eine Auswahl an Büchern zum Lesen einlädt, dem bereits erwähnten großen Balkon mit direkter Sicht auf die Zugspitze und das Wettersteingebirge und – das Nonplusultra dieses Zimmers – unseren eigenen Kachelofen mit Ofenbank, an dem ich mir beinahe den Winter herbei wünsche, um einmal in den Genuss seiner wohligen Wärme zu kommen.

 

Schlafecke
Die Schlafecke in unserem großen Zimmer im Hotel Post in Lermoos © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Bad
Ein Bad „mit Durchblick“ © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Gemütliche Sitzecke
Gemütliche Sitzecke © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Kachelofen
Der Kachelofen: das Highlight in unserem Zimmer © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Unser Resümée nach drei Tagen Aufenthalt im Hotel Post in Lermoos: Vom etwas verstaubten Namen des Hotels sollte man sich nicht irreführen lassen. Den Gast erwartet hier kein alpenländischer Traditionsgasthof mit den üblichen Beigaben. Das Hotel Post in Lermoos wurde 2006 von Grund auf neu gebaut, wobei das alte Postschlössl (auf der anderen Seite der Dorfkirche) bereits aus dem Jahr 1560 stammt. Das Hotel blickt auf eine Geschichte von etwa 300 Jahren zurück. Beim Neubau des Hotels wurde darauf geachtet, die 450-jährige Tradition der alten Post-Hotels mit einem eleganten Wohlfühl-Ambiente zu verquicken, und das ist hervorragend gelungen. Man spürt noch immer die Geschichte und die Geschichten von Reisenden, die früher mit Postkutschen hier ankamen, und dass in diesem Haus Adel, Kunst, Kultur und Wissenschaft sich ein Stelldichein gaben. Zu den berühmtesten Gästen zählten Kaiser und Könige, Johann Wolfgang von Goethe, Andreas Hofer und zahlreiche Österreichische Bundespräsidenten. Dem neuen, luxuriösen und eleganten Alpin-Hotel, das zu den Best Wellness Hotels in Österreich zählt, gelingt der Spagat, seine lange Geschichte als Herberge mit moderner Eleganz und einem ganz besonderen Ambiente zu kombinieren. Wir haben uns sehr wohlgefühlt und kommen gerne wieder. Herzlichen Dank für die Einladung!


Buchen könnt Ihr das Hotel hier:

Hotel Post
Kirchplatz 6
6631 Lermoos
Österreich
weitere Informationen, aktuelle Verfügbarkeitsabfrage und bequeme Online-Buchung*
Hier gibt’s weitere Hotels  in der Zugspitz Arena*


Quelle: eigene Recherchen vor Ort auf freundliche Einladung des Hotel Post*. Unsere Meinung bleibt unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge