Es gibt wohl kaum ein anderes Hotel, das die Bäderarchitektur in den Ostseebädern auf Rügen in Mecklenburg-Vorpommern so sehr verkörpert wie das Kurhaus in Binz. Es erstrahlt wie eh und je am Landende des Seestegs von Binz mit seinen beiden Türmen und lenkt die Blicke auf sich. Und auch die modernisierte Innenausstattung des großartigen Hotels kann sich sehen lassen: in frischen Farben, die die Sonne und das Meer ins Innere des Gebäudes holen, weckt es gute Laune bei den Gästen. Stilvoll essen kann man im eleganten Restaurant des Hauses, und in der legendären Kakadu Bar gibt’s abends Klaviermusik. Wer nicht im Kurhaus übernachtet, kann nachmittags beim Bummel auf der Strandpromenade eine Pause im Café Glashaus einlegen und unter einer beeindruckenden Glaskuppel eine Tasse Tee und ein Stück der köstlichen Kurhaustorte probieren, bevor er seinen Spaziergang am Strand fortsetzt. Ganz im Sinne der alten Bäderkultur – Bewegung und Erholen. Das kann man im Kurhaus Binz bis heute auf sehr stilvolle Art und Weise.


Reiseorganisation:

Anreise per Flugzeug, Bahn oder Fernbus
Lufthansa oder Germanwings fliegen nach Rostock. Von dort geht’s weiter mit dem Mietwagen. Möglich ist die Anreise per Bahn zum Bahnhof Rügen.

Mietwagen:
Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!

Veranstaltungstickets auf Rügen:
Veranstaltungstickets auf Rügen* gibt’s bei unserem Partner Get your Guide.

Hotels in Binz:
Hotels in Binz* könnt Ihr über unseren Partner booking.com unter diesem Link buchen. Das Travel Charme Kurhaus Binz* findet Ihr unter diesem Link.


Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns beim Kurhaus Binz für die freundliche Einladung. Unsere Meinung bleibt unsere eigene.