» » » » Das Aquarium in Sidney auf Vancouver Island

Das Aquarium in Sidney auf Vancouver Island

Gelbe Qualle
Qualle im Shaw Ocean Discovery Centre in Vancouver Island
© Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Selten hat mich etwas so überrascht und beeindruckt wie das Shaw Ocean Discovery Centre in Sidney auf Vancouver Island. Natürlich interessieren mich die Tiere, die in den Tiefen unserer Ozeane vorkommen, und faszinierend finde ich sie auch. Gerade weil man diese Wesen sonst kaum zu sehen bekommt, ist ein Besuch im Aquarium immer spannend. Meist gibt es irgendetwas Besonderes zu entdecken. Im Shaw Ocean Discovery Centre war es jedoch nicht nur eine Tierart oder ein paar, die mich faszinierten. Im Gegenteil, was mich hier so beeindruckte, war die Vielfalt der Unterwasserwesen, aber vor allem deren unglaubliche Farbpalette. Was da nicht alles in Gelb, Blau, Rosa, Weiß, Violett und was sonst noch für Farben herumschwamm, -krabbelte und -glitt.

 

Weiße Qualle
Qualle im Shaw Ocean Discovery Centre in Vancouver Island
© Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Das Unterwasser-Erlebnis beginnt schon, bevor wir das eigentliche Aquarium betreten: im Aufzug, der uns von der Eingangshalle in die “Tiefen des Meeres” bringt, blubbert und gluckert es, als ob wir tatsächlich in den Ozean um Vancouver Island abtauchen. Gleichzeitig simulieren Lichtspielereien optische Täuschungen, und wir fühlen uns, als ob wir in einem Tauchanzug stecken, in dem wir hinunter schwimmen zu den Wesen, die die Gewässer vor den Küsten der Insel bevölkern. Das Erlebnis wird noch verstärkt, als sich die Aufzugtüren öffnen: wir blicken direkt auf tiefblaues Gewässer, in dem sich Dutzende glühend gelber Quallen wie in einem Meeres-Ballett umeinander drehen und winden. Filigrane Tentakel wirbeln transparente weiß schimmernde Wesen durchs Wasser, die aussehen, als ob sie von einer inneren Lampe beleuchtet werden. Noch schöner finde ich die sonnengelben Quallen, die sich mit ihren langen Fangarmen durchs Wasser schieben, von denen einige aussehen wie die Tutus von Ballerinas.

 

Bunte Unterwasserwelt vor Vancouver Island
Knallbunte Unterwasserwelt um Vancouver Island
© Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Es sind aber nicht nur die Quallen, die in diesen Gewässern ein Fest für die Augen bieten. Fast jede Vitrine, die wir sehen, zeigt uns neue farbenfrohe Fische und Lebewesen, die diese Küste auch für Taucher interessant machen. Da wimmelt es nur so von roten, blauen und gemusterten Fischen, die sich im Wasser tummeln. Dazwischen trauen wir immer wieder kaum unseren Augen, wenn sich plötzlich Steine – oder das, was wir dafür gehalten haben – plötzlich zu bewegen beginnen und als ausgezeichnet getarnter Seewolf oder Fisch entpuppen.

 

Seeanemonen
Seeanemonen im Aquarium auf Vancouver Island
© Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Farbenfroh sind die verschiedenen Seeanemonen, die sich mit ihren Fangarmen winzigen Krill zufächeln, der im Schlund inmitten ihrer wedelnden Tentakel verschwindet. Eigentlich praktisch – das Futter kommt quasi aus dem Wasser direkt in den Magen. Und auch hier leuchtet alles in zartem Rosa, hellem Gelb, knalligen Orange und Rotbraun und Schneeweiß. Das Meer um Vancouver Island ist an Farbenpracht kaum zu überbieten und so ganz anders als die Tiefen des Sankt Lorenz Stroms, den wir vor einigen Monaten besucht haben. Dort gibt es auch sehr interessante Lebewesen, aber die üppige Farbvielfalt fehlt, wie wir im Exploramer in Ste.-Anne-des-Monts feststellen konnten.

 

Video © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline All Rights reserved

 

Quelle: eigene Recherchen vor Ort mit freundlicher Unterstützung von Tourism British Columbia und Tourism Victoria

Text: Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Video: Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.