» » Die besten praktischen Tipps für Reiseblogger von der TBEX 2013 in Dublin

Die besten praktischen Tipps für Reiseblogger von der TBEX 2013 in Dublin

eingetragen in: Blogs, Reiseblogger | 0
Die TBEX Dublin begann mit einem Big Bang zur Eröffnungsparty © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Die TBEX Dublin begann mit einem Big Bang zur Eröffnungsparty © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Die letzten drei Tage haben wir auf der TBEX Reiseblogger Konferenz in Dublin verbracht, einem Event, bei dem wir uns Wissen holen, das uns als Reiseblogger besser macht, wo wir aber auch andere Reiseblogger treffen und persönlich kennen lernen, die uns inspirieren oder die wir bereits seit langem online kennen. Jedes Mal sind vertraute Gesichter dabei, und es kommen neue hinzu. Ein schönes Erlebnis, mit Gleichgesinnten fachsimpeln zu können. Besonders wichtig ist uns jedoch auf jeder dieser Konferenzen, uns in jenen Bereichen zu informieren, in denen wir ein Defizit aufweisen, und dafür sind Reiseblogger Konferenzen wie geschaffen. Nicht jeder der angebotenen Workshops entspricht dem Wissensstand, den wir mitbringen. Daher ist es selbstverständlich, dass wir nicht aus jedem neue Informationen und Tipps erhalten. Umgekehrt jedoch gibt es so interessante Sessions, die uns mit dem vermittelten Wissen begeistern. Zwei dieser Workshops, die wir zur zweiten Kategorie zählen, möchten wir Euch hier vorstellen:

Tools und Technologie Tips, mit denen Ihr Eure Followerzahlen dramatisch steigern könnt

Ian Cleary von Razorsocial beschäftigt sich in seinem Blog vorrangig mit Social Media Tools und veröffentlicht regelmäßig Blogposts in der Huffington Post, im Social Media Examiner, in Technorati, Convince and Convert und Businesses Grow. Er spricht außerdem auf internationalen Events über sein Hauptthema, Social Media und mit welchen Hilfsmitteln man dort erfolgreich sein kann. Auf der TBEX 2013 in Dublin stellte er einige davon vor, von denen wir hier eine Auswahl auflisten:

canva.com
buzzshare.com
dlvr.it
mailchimp.com
luckyorange.com
mention.net
feedly.com
hootsuite.com
twitonomy.com
manageflitter.com
scoop.it
semrush.com
google keyword planner (Adwords)
opensiteexplorer.com

Das sind nur einige der Tools, die Ian vorstellte. Es gibt noch weitere. Diese werden veröffentlicht auf der TBEX Seite bei Slideshare.

 Tips, wie man Content schreibt, der die Leser in den Bann zieht und die Leserschaft erweitert

Als besonders inspirierend empfand ich die Session von Don George, der u.a. für Lonely Planet, National Geographic Traveller und Gadling schreibt. Er ist Reisejournalist sein 25 Jahren und gab Tipps, wie man den besten Reisecontent produziert. Er unterteilt seine Arbeit in drei Schritte, die ich hier kurz vorstelle:

  • Vor der Reise: Recherchieren, was vor Ort interessant sein könnte und eine grobe Reiseplanung erstellen, die in der Realität dann aber schnell wieder umgeworfen werden kann.
  • Während der Reise Notizen machen, alles um sich herum mit allen Sinnen aufnehmen und sich mindestens ein Stunde pro Tag Zeit nehmen, um die Details zu notieren. Dabei sollte man die Umgebung hören, fühlen, schmecken, riechen und sehen. Je mehr Details man sammelt, umso besser.
  • Nach der Reise sollte man sich die Fragen stellen: was habe ich während der Reise gelernt? Was sind die Schritte, die mich dahin führten?

Viel mehr Tipps zu diesem Thema gibt Don George in seinem Lonely Planet’s Guide to Travel Writing, das Ihr über diesen Link bei Amazon kaufen könnt. (Und ja, wir verdienen daran ein paar Cent.)

Diese beiden Sessions haben uns bei der TBEX 2013 in Dublin am meisten beeindruckt. Es gab Sessions, deren Inhalt uns nicht mehr viel vermitteln konnte, weil er auf Anfänger zugeschnitten war, und es gab Workshops, die nicht sehr informativ waren. Aber wie einer unserer Reisebloggerfreunde mir heute sagte, “es genügt, wenn ich eine einzige Anregung von einer solchen Konferenz mit nach Hause nehme, die mich vorwärts bringt.” Und da kann ich ihm nur zustimmen. Für uns war die TBEX 2013 in Dublin ein voller Erfolg.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Die Reise wurde von uns komplett selbst finanziert. Wir danken der TBEX, Failte Ireland und dem Clayton Hotel Burlington Road für die freundliche Unterstützung bei der Planung und für eine hervorragende Organisation des Events und aller damit verbundenen Veranstaltungen.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos:  © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles klar