» » » Die schönsten Gärten an der Mayenne im Pays de la Loire

Die schönsten Gärten an der Mayenne im Pays de la Loire

Blumenschmuck an einer der Schleusen an der Mayenne
Blumenschmuck an einer der Schleusen an der Mayenne

 

Blumendörfer – das versprach uns Michel, als er uns vom Flughafen in Nantes abholte zu unserer Hausboot Tour auf der Mayenne. Und recht hatte er! Nicht nur in den Dörfern und Kleinstädten entlang des Flusses begegneten uns Blumen, und nicht nur in Gärten. Fast jede der Schleusen, die wir passierten, war hübsch mit Blumen geschmückt. Und die Mühlen und Brücken, an denen wir vorbei fuhren auf unserem Weg von Daon nach Laval boten hübsche Ansichten: alte Steine und Gebäude sind mit Blumenschmuck gleich um vieles schöner. Das Highlight für uns Gartenfans waren die Gärten von Château-Gontier, das sogar mehrere Themengärten besitzt. In Frankreich werden jedes Jahr die schönsten Gärten prämiert. Im Jahr 2010 erhielten die Gärten von Château-Gontier die Fleur d’Or und wurden damit zum Gewinner dieses Wettbewerbs unter den Blumendörfern Frankreichs. Diese Gärten haben wir uns genauer angeschaut. Seht selbst:

 

Pflanzen setzen dieses Dorf ins rechte Licht
Pflanzen setzen dieses Dorf ins rechte Licht

Der Garten am Square de Frome in Château-Gontier

Der Garten am Square de Frome befindet sich an der zentralen Verkehrsinsel in Château-Gontier und ist vom Bootsanleger an der Mayenne nicht zu verfehlen. Hier kommt man vorbei auf dem Weg in die Innenstadt.

 

Garten am Square de Frome in Château-Gontier
Garten am Square de Frome in Château-Gontier
Hortensien am Square de Frome an der Mayenne
Hortensien am Square de Frome an der Mayenne
Am Square de Frome in Château-Gontier
Am Square de Frome in Château-Gontier

 

 Der Mittelaltergarten in Château-Gontier

Direkt gegenüber des zentralen Bootsanlegers in Château-Gontier befindet sich der Mittelaltergarten mit seinen Hochbeeten und den Schatten spendenden Bögen, die in der Sommerhitze angenehme Kühle spenden.

 

Buchsbaumbögen im Mittelaltergarten in Château-Gontier
Buchsbaumbögen im Mittelaltergarten in Château-Gontier
Mittelaltergarten in Château-Gontier
Mittelaltergarten in Château-Gontier
Hochbeete im Mittelaltergarten in Château-Gontier
Hochbeete im Mittelaltergarten in Château-Gontier
Teich im Mittelaltergarten
Teich im Mittelaltergarten

 

 Der Duftgarten in Château-Gontier

Gleich daneben befindet sich der Duftgarten, der zwar nicht mit so farbenprächtigen Blumen aufwartet wie die anderen Gärten der Stadt. Dafür duften unsere Hände danach umso intensiver, denn diesen Garten muss man berühren und riechen, um ihn mit all seinen Sinnen zu erleben.

 

Blumen im Duftgarten von Château-Gontier
Blumen im Duftgarten von Château-Gontier
Das Insektenhaus im Jardin des Senteurs
Das Insektenhaus im Jardin des Senteurs
Der Garten der Düfte
Der Garten der Düfte
Die Kräuter im Duftgarten muss man berühren und riechen
Die Kräuter im Duftgarten muss man berühren und riechen

 

Es gibt noch weitere Gärten in Château-Gontier, aber für alle reichte unsere Zeit nicht. Diese sind:

  • Die Gärten an der Promenade de Murrhardt
  • Die Jardins des Ursuline und der Jardin italien
  • Der Jardin de la piscine
  • Der Jardin rue des Trois Moulins und
  • Der Jardin du bout du monde

Und wie gefallen Euch die Gärten an der Mayenne?


Weitere Informationen für Hausbootfahrten gibt’s hier:
Per Hausboot auf der Mayenne
Ein paar Tipps, was man als Anfänger mit dem Hausboot auf der Mayenne beachten sollte:
16 Tipps für Anfänger bei einer Hausboot Tour auf der Mayenne
Unseren Film über die Eindrücke von unserer Hausboottour findet Ihr hier:
Per Hausboot unterwegs auf der Mayenne in Frankreich


Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns bei Tourisme Mayenne für die freundliche Einladung. Unsere Meinung bleibt unsere eigene.

 

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Print Friendly, PDF & Email

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005.

Ihre Themen sind

Monika Fuchs ist Autorin und Fotografin des Blogs und schreibt als freie Journalistin für DIE ZEIT Online und Reisemagazine wie 360° Kanada, 360° USA, touristik aktuell, etc. Außerdem verfasst sie Reiseführer über Destinationen und Genuss Reiseziele in aller Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube.

Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.