» » Pictou Nova Scotia – Dinner mit Aussicht

Pictou Nova Scotia – Dinner mit Aussicht

Lachsfilet mit Heidelbeeren in Pictou Nova Scotia
Lachsfilet mit Heidelbeeren

 

Was macht eigentlich ein Genießerhotel aus? Die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, vor allem, wenn ich an das Pictou Lodge Beachfront Resort in Nova Scotia denke. Ihm fehlt die Gemütlichkeit, die ich normalerweise bei einem Genusshotel suche. Genausowenig hat es Charme, der mich dazu bewegen könnte, Dir dieses Hotel zu empfehlen. Dafür aber punktet es ganz groß in zwei Kategorien: Umgebung und Küche. Die Lage direkt an der Northumberland Strait ist kaum zu übertreffen. Von einigen Zimmern und vor allem vom Restaurant hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Meer. Das Essen ist zwar keine Gourmetküche, dafür aber gibt es tolle Steaks mit regionalen Zutaten, die auf fantasievolle Weise in die Rezepturen der Gerichte integriert werden, die man uns vorsetzt. Hier kannst Du Dein Essen wirklich genießen in Pictou Nova Scotia.

 

Blockhaus Cottages in Pictou Nova Scotia
Blockhaus Cottages in Pictou Nova Scotia
Im Pictou Lodge Beachfront Resort, Pictou Nova Scotia
Im Pictou Lodge Beachfront Resort
Haupthaus und Restaurant in der Pictou Lodge
Haupthaus und Restaurant in der Pictou Lodge

 

Die Pictou Lodge in Pictou Nova Scotia

Wir sind bereits zum zweiten Mal im Pictou Lodge Beachfront Resort zu Gast. Das Resort besteht aus mehreren Häusern, in denen die Zimmer ein wenig an Unterkünfte zu jener Zeit erinnern, als man einmal pro Jahr mit der ganzen Familie in Urlaub fuhr und sich vom Resort unterhalten ließ mit Bingo, Tennisstunden oder gemeinsamen Grillabenden. So etwa wie im Hollywood Film Dirty Dancing. Sehr viel geändert hat sich in diesem Resort an der Northumberland Strait in Pictou Nova Scotia an der Urlaubsart bis heute nicht. Wir sind untergebracht in einem Haus mit Meerblick. Von unserem Zimmer aus haben wir einen ungehinderten Ausblick auf die Meeresstraße, die Prince Edward Island von Nova Scotia trennt, und können die Inselprovinz in der Ferne erkennen. Morgens und Abends beobachten wir die Fähre, die unweit des Resorts anlegt, und mit der auch wir von Woods Island übergesetzt hatten am Tag zuvor. Die Zimmer erinnern mit ihrer Ausstattung an Motelzimmer, nur dass die Wände in unserem Haus aus dicken Holzbalken bestehen. Das Gebäude ist im Blockhausstil errichtet. Unsere Unterkunft besitzt ein Wohnzimmer mit Sitzecke, einem Schreibtisch und Kühlschrank und ein separates Schlafzimmer. WLAN ist zwar offiziell vorhanden, aber so langsam, dass wir an diesem Tag darauf verzichten, ins Internet zu gehen. Daher nutzen wir am Abend die Einladung des Hotels zu einem Folk-Konzert im Hauptgebäude. Ein Sänger aus Neufundland ist zu Gast, der uns mit Liedern vom Fischfang in den gefährlichen Gewässern des Atlantiks und dem Alltagsleben auf seiner Heimatinsel unterhält. Hier hat sich nicht viel geändert seit den fünfziger Jahren: noch immer sorgt das Resort für die Unterhaltung seiner Gäste.

 

Chili mit Tacos in Pictou, Nova Scotia
Chili mit Tacos
Gebackener Camembert mit Cranberries
Gebackener Camembert mit Cranberries – tolle Küche in Pictou Nova Scotia
Steak mit Kartoffelgratin und gebratenen Pilzen
Steak mit Kartoffelgratin und gebratenen Pilzen

 

Was uns dazu bewogen hat, hier zum zweiten Mal zu übernachten, ist neben der Nähe zur Fähre das gute Essen, das in der Pictou Lodge serviert wird. Das Restaurant befindet sich im Haupthaus. Hier sitzen wir am Fenster mit fantastischem Ausblick auf die Umgebung. Abends schauen wir zu, wie der Himmel über dem Atlantik sich immer farbenfroher färbt, bis die letzten Strahlen der Sonne schließlich über dem Horizont verschwinden, und wir nur noch ein paar vereinzelte Lichter in der Ferne erkennen können. Morgens beobachten wir sportliche Frühaufsteher dabei, wie sie auf der Schotterstraße, die durch das Resort führt, ihre Jogging-Runden drehen, während wir unsere Eggs Benedict genießen. Unser Dinner vom Abend zuvor haben wir noch in guter Erinnerung: Petars Vorspeise war ein Riesentopf Chili mit Tacos, der schon gut aussah. Ich durfte – natürlich – kosten, und es schmeckte genauso gut, wie es aussah. Ich hatte als Vorspeise einen gebackenen Camembert bestellt, der mit so großen kandierten Cranberries serviert wurde, dass ich mich fragte, ob die echt sind. Petars Hauptspeise war ein wunderbares Lachsfilet auf einem Gemüsebett mit frischen Heidelbeeren, die während unserer Reisezeit in den Wäldern der Umgebung geerntet wurden. Frischer geht es nicht! Und mein saftiges Steak wurde nicht, wie sonst meist üblich, mit Pommes serviert, sondern mit einem tollen Kartoffelgratin, noch bißfestem Gemüse und gebratenen Pilzen. Köstlich war beides! Nur so groß, dass es keinen Platz mehr gab für die verlockenden Desserts, die noch auf der Speisekarte standen.

 

Aussicht vom Restaurant in der Pictou Lodge
Aussicht vom Restaurant in der Pictou Lodge

 

Aber wer weiß? Vielleicht kommen wir ja noch ein drittes Mal ins Pictou Lodge Beachfront Resort? Sollte sich die Chance ergeben, steht es schon ganz weit oben in unserer Hotel-Auswahl. Pictou Nova Scotia bietet damit eine tolle Übernachtungsmöglichkeit.



Reiseorganisation:

Die Pictou Lodge* könnt Ihr bequem über unseren Partner booking.com buchen.

Anreise:

Air Canada, Condor und Icelandair fliegen von Deutschland aus verschiedene Flughäfen im Osten Kanadas an.

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!*

Hotels:

Weitere Hotels am Sunrise Trail* könnt Ihr über unseren Partner booking.com buchen.

Reiseführer:

Atlantikkanada Reiseführer* zur Vorbereitung Eurer Reise könnt Ihr bei Amazon.de bestellen.


Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns bei Tourism Nova Scotia für die freundliche Einladung zu dieser Reise. Unsere Meinung bleibt unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Print Friendly, PDF & Email
Monika und Petar Fuchs in Graz

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005.

Ihre Themen sind

Monika Fuchs ist Autorin und Fotografin des Blogs und schreibt als freie Journalistin für DIE ZEIT Online und Reisemagazine wie 360° Kanada, 360° USA, touristik aktuell, etc. Außerdem verfasst sie Reiseführer über Destinationen und Genuss Reiseziele in aller Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube.

Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.

2 Responses

  1. Suzanne Fluhr
    | Antworten

    I can’t read most of the text, but those photos of the food are sufficient to remind me that I’m hungry. I can guarantee you that my dinner will not look as delicious. Your last photo also reminds me that we are standing with our brave Canadian friends today. #CanadaStrong

    • Monika Fuchs
      | Antworten

      The fantastic dinner we had at the Pictou Lodge a few years ago was the reason why we returned. And this time it was even better, Suzanne. For us this is a good reason to return to a hotel. And yes, #CanadaStrong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.