» » » » Ferien machen in Vancouver, Kanada – dort, wo Hollywood Stars wohnen

Ferien machen in Vancouver, Kanada – dort, wo Hollywood Stars wohnen

Der elegante Wohnbereich im Penthouse der Keefer Street in Vancouver © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline
Der elegante Wohnbereich im Penthouse der Keefer Street in Vancouver © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

 


Es passiert mir nur noch selten, dass es mir beim Anblick einer Ferienunterkunft die Sprache verschlägt, habe ich auf meinen beruflich bedingten Reisen doch schon in vielen luxuriösen Unterkünften übernachtet. Aber als ich die Wohnung in der Keefer Street am Rande von Vancouvers Chinatown betrete, stockt mir erst einmal der Atem. Wir verlassen den Fahrstuhl und stehen mitten in einer der elegantesten Wohnungen, die ich in meinem Leben bisher gesehen habe. Die in dezenten braun-, beige- und cremefarbenen Tönen gehaltene Einrichtung unterstreicht das elegante Ambiente dieses großzügigen Apartments, das sich über zwei Stockwerke erstreckt.

Wir befinden uns in der Penthousewohnung der Keefer Street 135 in Vancouver. Man hatte uns die Unterkunft als Luxus Boutique Wohnung angekündigt, und ich hatte die üblichen Einrichtungen eines Hotels erwartet. Als wir dann vor dem Haus stehen, deutet nichts darauf hin, dass hier Zimmer vermietet werden. Und es öffnet auch niemand auf unser Klingeln. Erst als wir die Verwalterin anrufen, kommt diese mit dem Schlüssel vorbei und führt uns in dieses elegante Wohnparadies. Wer hier Urlaub machen will, tut dies, um dem üblichen Trubel der Hotels zu entfliehen, denn als Gast wohnt man hier praktisch wie in der eigenen Wohnung – nur mit einer Einrichtung, die wohl die Wenigsten von uns zu Hause haben.

 

Was hier wie ein Spiegel aussieht, ist der Fernseher im Wohnraum © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline
Was hier wie ein Spiegel aussieht, ist der Fernseher im Wohnraum © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

 

Unsere Vermieterin weist uns zunächst in die Feinheiten des Apartments ein. Und die haben es in sich! Was aussieht wie ein Spiegel, ist einer der größten Flachbildschirme, die ich bisher gesehen habe. Fernsehen wie im Kino ist hier angesagt. Die Küche des Penthouses ist ausgestattet mit allem, was sich eine Hausfrau nur wünschen kann. Alles funktioniert auf Knopfdruck, man muss nur wissen, welchen man zu drücken hat. Und das ist gar nicht so einfach. Ich frage mir nur, ob jemand diese Küche auch tatsächlich benutzt, denn wer hier wohnt, wird dies kaum tun, um während der Ferien zu kochen. Wir jedenfalls beschränken uns darauf, uns einen Kaffee zu kochen und gehen lieber im – übrigens sehr guten – chinesischem Bistro nebenan zum Abendessen.

 

Essecke im Penthouse an der Keefer Street © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline
Essecke im Penthouse an der Keefer Street © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

 

Im unteren Stockwerk des Penthouses befindet sich der großzügige Wohnraum, der durch eine Glasfront von einem kleinen und intimen Balkon getrennt ist. Leider sind wir im März hier, zu einer Jahreszeit also, in der man sich in Vancouver nicht gerne ins Freie setzt. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass man hier während der Sommerabende manchen ereignisreichen Tag bei einem guten Glas Wein über den Dächern von Vancouver noch einmal Revue passieren lässt. Getrennt durch die mit allen Schikanen ausgestattete Küche und eine großzügige Essecke schließt sich der Schlaftrakt mit seinen beiden gemütlichen Schlafzimmern an, die Platz für vier Personen bieten.

 

Der großzügige Küchentrakt mit anschließender Essecke © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline
Der großzügige Küchentrakt mit anschließender Essecke © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

 

Das beeindruckendste Highlight des Penthouses ist jedoch das Dachgeschoss. Die Treppe vom Küchentrakt führt nach oben, und wir haben fast den Eindruck, als ob wir auf einen Dachboden klettern. Die Tür zum Dach öffnet sich über unseren Köpfen wie der Zugang zum Stauraum auf dem Dach im Haus meiner Eltern. Aber wie sehr staunen wir, als wir hinaustreten ins Freie: über fast die gesamte Länge des Daches erstreckt sich ein schmaler Swimmingpool mit türkisfarbenem Wasser. An einer Ecke des Daches gibt es eine gemütliche Sitzecke, die im Sommer sicher verlockt, hier ganze Nachmittage zu vertrödeln – vor allem mit dem Ausblick auf die Innenstadt von Vancouver und die Berge im Norden der Stadt. Auf der anderen Seite des Pools gibt es eine große Barbecueküche, an der man gut Steaks und Würstchen für eine Großfamilie oder eine große Anzahl von Freunden braten kann, natürlich ebenfalls mit einem tollen Ausblick auf die Stadt. “Wer hier übernachtet, braucht auf die Annehmlichkeiten des Lebens nicht verzichten”, denke ich bei mir. “Und seine Privatsphäre hat man in dieser Wohnung uneingeschränkt.”

 

 

Dies nutzen, wie uns unsere Vermieterin Maria erzählt, nicht nur verschiedene Hollywood Stars, die hier gern während der Dreharbeiten zu ihren Filmen wohnen, die in Vancouver produziert werden. Auf der Dachterrasse der Keefer Street haben bereits Owen Wilson und Steve Martin Grillparties mit ihren Filmcrews gefeiert. Nein, auch Familien oder Gruppen von Freunden kommen gerne hierher, um einen Urlaub abseits des üblichen Hoteltrubels zu verbringen. Die Übernachtung im Penthouse in der Keefer Street ist nicht billig, aber wer sich einmal einen ganz besonderen Urlaub leisten möchte und Diskretion sucht, der ist hier an der richtigen Adresse.

Buchen kann man einen Aufenthalt in diesem Penthouse unter:

The Keefer Suites
135 Keefer Street
Vancouver, BC, V6A 1X3
Kontakt: Maria Verdicchio, General Manager
Telefon: (604) 688-1983

Weitere Slow Travel Destinationen findest Du hier. Entdecke andere Städte in Kanada.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort mit freundlicher Unterstützung durch Tourism British Columbia

Text: © Copyright  Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles klar