» » » » Genuss pur – drei Tipps in Monschau in der Eifel

Genuss pur – drei Tipps in Monschau in der Eifel

La cuisine de Maman - Genuss pur
La cuisine de Maman – Genuss pur

 


Einige der Cafés und der süßen Spezialitäten aus der Kleinstadt Monschau in der Eifel haben wir bereits in diesem Artikel vorgestellt. Drei Highlights des Ortes haben wir darin allerdings nicht erwähnt. Sie sind schließlich etwas Besonderes. Dazu gehören das Schokoladencafé Hüftgold ebenso wie die Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen und die Senfmühle Monschau. Wer den Ort besucht, sollte diese drei auf jeden Fall besuchen. Für uns stellten sie die Höhepunkte unseres Aufenthalts in Monschau dar. Genuss pur!

 

Schokocafé im Schokoladen-Café Monschau - Genuss pur
Schokocafé im Schokoladen-Café Monschau – Genuss pur

 

Genuss pur im Schokoladen-Paradies

Ich liebe Schokolade, solange sie süß und mild ist. Wenn ich erfahre, dass es in Monschau ein Schokoladen-Café gibt, das den Namen “Hüftgold” trägt, dann muss ich da hin. Keine Überlegungen, wie viele Kalorien ich da wohl verzehre, halten mich davon ab. Keine Bedenken, wie gesund das ist. Und erst recht keine Gedanken daran, wie ich die Pfunde nach der Reise wieder loswerde, halten mich vom Besuch eines solchen Genusstempels ab. Man lebt schließlich nur einmal! Schokolade macht glücklich, sagt man. Und das Schokoladen-Café Hüftgold trägt ein Quentchen dazu bei. Genuss pur!

 

Schoko-Latte im Schokoladen-Café Hüftgold - Genuss pur
Schoko-Latte im Schokoladen-Café Hüftgold – Genuss pur

 

Das Schokoladen-Café Hüftgold in Monschau

Es ist nicht groß, dieses Café in der Stadtstraße 35. Gemütlich und mit viel Gespür fürs Detail eingerichtet, macht es einen einladenden Eindruck. Hier liebt man Farben. Die Sammlung bunter Tassen zeigt das sofort. Ebenso wie die Tapete und die zusammen gewürfelten Möbel, die dem Café einen charmanten Touch verleihen. Als wir bestellen wollen, erhalten wir keine Speisekarte, sondern eine Reihe von Registerkarten, auf denen wir Getränke, Espresso & Co., Eisspezialitäten, Kaffee und natürlich Schokoladen-Spezialitäten auswählen können.

Mich interessiert nur die Karte mit den Schokoladen-Getränken. Da gibt es Trinkschokoladen aller Geschmacksrichtungen. Dabei serviert man die Schokolade am Löffel mit einer Tasse heißer Milch. In dieser lässt man die Schokolade langsam schmelzen. Diese kann man sich an der Theke aussuchen. Es gibt Schokoladen-Drinks mit Whisky, Amaretto, Grand Marnier oder Minzlikör. Außerdem gibt’s Schokolade ohne Alkohol. Ich wähle eine Tasse des Hauskaffees, Den Schokoladen-Café Hüftgold, eine Mischung aus Kaffee und Schokolade. Dazu bekommen wir einen Teller mit Waffeln. Daneben serviert man heiße Kirschen oder Sahne. Außerdem gibt’s Mandelkuchen und Rhabarberkuchen. Genauso stelle ich mir das Schlaraffenland vor!

 

Genuss pur - dicke Waffeln, Haselnuss- und Rhabarberkuchen
Genuss pur – Waffeln, Haselnuss- und Rhabarberkuchen
Genuss pur - heiße Kirschen, Schokolade oder Sahne
Genuss pur – Kirschen, Schokolade oder Sahne

 

Nostalgisches Flair

Das Auge isst mit im Café Hüftgold. Unsere Schokoladenkaffees serviert man in großen Tassen. In denen schmecken die Getränke nochmal so gut. Für den Kuchen stellt uns der Wirt Porzellanteller hin. Diese erinnern ein wenig an Mutters Küche und an jene Zeiten, in denen ich als Kind in der Küche stand und dort meine ersten Kochversuche unternahm. Genuss pur! Daher unser Tipp für Monschau: den Besuch im Schokoladen-Café Hüftgold fest einplanen!

 

Genuss pur - frisch gerösteter Arabica Kaffee aus der Caffee Rösterei
Genuss pur – frisch gerösteter Arabica Kaffee aus der Caffee Rösterei

 

Verführerische Düfte aus der Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen

Nur wenige Schritte vom Café Hüftgold entfernt in der Stadtstraße 24 locken uns Düfte in die Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen. Hier begrüßt uns Peter Maaßen, der Inhaber. Er steht gerade an seinem Röstofen. Darin röstet er frischen Arabica-Kaffee. Bei 200° Celsius brennt er den Kaffee circa 15 Minuten lang. Dadurch bekommt er seine dunkle Farbe. Die Bohnen beziehen die Maaßens über Rotterdam aus Kolumbien, Uganda oder anderen Regionen der Welt. Während wir zuschauen, wie die Kaffeebohnen abkühlen, entfaltet der frisch geröstete Kaffee seine Aromen. Diese steigen nicht nur uns in die Nase.

 

Peter Maaßen prüft den frisch gerösteten Kaffee
Peter Maaßen prüft den Kaffee

 

Der Duft lockt Kunden an

“Der Duft lockt Kunden ins Geschäft”, lacht Peter Maaßen. “Sie kaufen hier ihren ersten Kaffee von der Caffee-Rösterei Wilhelm Maassen, und bestellen dann oft ihren Kaffee über unseren Online-Shop.” Das kann ich gut verstehen, nachdem ich eine Tasse Espressos probiert habe. Die Caffee-Rösterei ist eines der Traditions-Geschäfte in Monschau. Bereits im Jahr 1862 wurde sie gegründet. Seit damals ist sie – mit einer Pause von einigen Jahren – bis heute in Betrieb. “Es ist Liebhaberei, die wir betreiben”, lacht Peter Maaßen. Dass es ihm Spaß macht, sehen wir ihm an.

 

Genuss pur - 21 Senfsorten aus der Historischen Senfmühle Monschau
Genuss pur – 21 Senfsorten aus der Senfmühle Monschau

 

Die Historische Senfmühle und das Schnabuleum

Genuss pur garantiert ebenfalls der Besuch der Senfmühle in der Laufenstraße 118. Sie liegt außerhalb der Altstadt. Vor einigen Jahren wurde den Senfmüllern ihr Gebäude am Ufer der Rur zu eng. Daher zogen sie um in ein Gebäude außerhalb der Altstadt. So hatten sie Platz, sich zu entfalten. Ein Besuch der Senfmühle ist ein Erlebnis.

 

Genuss pur - Frischer Senf aus der Historischen Senfmühle Monschau
Genuss pur – Senf aus der Senfmühle Monschau

 

Ruth Breuer empfängt uns. Sie ist NRW-Genussbotschafterin und betreibt die Mühle mit ihrem Vater bereits in fünfter Generation. 1882 begann ihr Ururgroßvater mit seinem Bruder Senf zu machen. Das Mühlrad, das die Senfmühle im Ort betrieb, sehen wir heute noch an der Rur. Inzwischen wird der Maischebottich, in dem das Senfmehl mit Essig, Kochsalz und einer Gewürzmischung verrührt wird, allerdings mit Motor angetrieben.

 

Genuss pur - Senfpralinen
Genuss pur – Senfpralinen

 

Die Kunst, Senf herzustellen

“Es gibt mehrere Sorten von Senfpflanzen”, erklärt uns Ruth Breuer. “Weiße, gelbe, braune oder schwarze. Alle schmecken anders.” Diese Geschmacksunterschiede nutzen die Senfmüller und verfeinern ihre Senfsorten mit Geschmackszutaten. “Wenn wir in Urlaub fahren, holen wir uns Anregungen für Rezepte”, lacht Ruth Breuer. So entstanden Kreationen wie das Eifeler “Senfschatne”. Das ist ein Chutney, das auf Zwiebelbasis hergestellt wird. Inspiriert von Urlaubserlebnissen der Breuers ist außerdem das Monschauer Senfmojo. Dabei handelt es sich um eine Tomaten-Paprika-Sauce verfeinert mit Chilisenf. Gut schmeckt außerdem das Monschauer Senfaioli. Das ist eine Knoblauchsenfsahne mit einem Hauch von Limonensenf. Besonders gut haben mir die Senfpralinen geschmeckt! Genuss pur!

Petar’s Video über die Senf-Mühle, die Senfsorten, die dort hergestellt werden und ein Rezept mit Monschauer Senf findest Du unter diesem Link: Monschauer Senf aus der historischen Senfmühle.

 

Genuss pur im Senf-Restaurant Schnabuleum in Monschau
Genuss pur im Senf-Restaurant Schnabuleum in Monschau

 

Genuss pur: im Schnabuleum in Monschau wird mit Senf gekocht

Wer kosten will, was man mit den Senfsorten aus der Senfmühle in Monschau alles kocht, braucht nicht weit zu gehen. Gleich nebenan betreibt die Familie das Senf-Restaurant Schnabuleum. Dort sind alle Speisen mit Senf zubereitet. Wir lassen uns das nicht entgehen und kosten den “Gruss aus der Küche” mit Lachssenfschaum und Algensalat. Darauf folgen die Senfcremesuppe mit vier Senfsorten. Anschließend gibt’s Senfbraten mit Gemüse in Senfsauce und Döppekuchen, Als Dessert bekommen wir Erdbeeren mit Dattelbalsamicosauce, Senfkörnern und Pistazieneis. Nach diesem Essen sind wir davon überzeugt, dass Senf sogar zu Desserts passt.

 

Lachssenfschaum mit Algen
Lachssenfschaum mit Algen
Senfcremesuppe - Genuss pur
Senfcremesuppe
Genuss pur - Senfbraten mit Gemüse in weißer Senfsauce und Original Döppekuchen
Senfbraten mit Gemüse in Senfsauce und Döppekuchen
Erdbeeren in Dattelbalsamicosauce mit roten Senfkörnern mit Pistazieneis
Erdbeeren in Dattelbalsamicosauce mit Senfkörnern mit Pistazieneis

 

Fazit:

Diese Genuss Tipps für Monschau sollte sich niemand entgehen lassen. Sie machen den Aufenthalt in Monschau zu einem Erlebnis für Genießer.

Hier geht’s zu unseren Tipps, wie man die Eifel geniessen kann. Oder schaut mal in Petar’s Video vorbei und folgt uns bei unserem Besuch in Monschau:

 

 
Weitere Slow Travel Reiseziele findest Du hier. Entdecke andere Städte in Deutschland.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Vielen Dank an NRW Tourismus und Tourismus Monschau für die Einladung zu dieser Reise. Weitere Tipps für Nordrhein-Westfalen findet Ihr auf Genuss in NRW. Oder folgt dem Hashtag #deinNRW auf Facebook oder Twitter.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Print Friendly, PDF & Email

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005.

Ihre Themen sind

Monika Fuchs ist Autorin und Fotografin des Blogs und schreibt als freie Journalistin für die ZEIT ONLINE und Reisemagazine wie 360° Kanada, 360° USA, touristik aktuell, etc. Außerdem verfasst sie Reiseführer über Destinationen und Genuss Reiseziele in aller Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube.

Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.