Heiße Schokolade im Burgcafé in Bad Belzig

Schokolade im Burg Café Bad Belzig
Schokolade im Burg Café

 

“Probiert unbedingt die heiße Schokolade im Burg Café Bad Belzig in der Burg Eisenhardt!” Dies ließ ich mir nicht zweimal sagen. Heiße Schokolade klingt immer gut, vor allem wenn diese aus echter Schokolade gemacht wird. Auf jeden Fall preist dies der Wirt an. Wobei Schokolade nach einem Blick in die Kuchentheke nicht nur in trinkbarer Form eine Rolle spielt in diesem winzigen Café.

Das Burg Café Bad Belzig

Zunächst einmal tun wir uns schwer, das Café zu finden. Unser Navigationsgerät weist uns zur Wittenberger Str. 14 in Bad Belzig. Dort steht die imposante Burg Eisenhardt, die noch heute von einem Burggraben umgeben wird. Im Tor führt eine Tür zum Museumseingang. Dort kann man außerdem den Eintritt bezahlen, will man den Burgturm besteigen. Wir sind nach unserer Wanderung durch den Schlosspark von Schloss Wiesenburg und auf dem Kunstwanderweg durch den Fläming allerdings müde. Daher schenken wir uns den Aufstieg. Stattdessen steht uns der Sinn nach einer guten Tasse heißer Schokolade, die uns als besonders lecker angekündigt wurde. Die wollen wir natürlich nicht versäumen.

 

Burg Eisenhardt
Burg Eisenhardt

 

Beim Betreten des Burghofs fallen uns sofort die gedeckten Tische auf dem Platz vor dem Burghotel auf. Jedoch sehen wir dort keine Gäste. Vielmehr ist ein junger Mann fleißig dabei, die Tische sauber zu machen. Auf die Frage, wo denn das Burg Café sei, weist er auf ein unscheinbares Häuschen auf der anderen Seite des Burghofs. Davor sitzen einige Leute an ein paar Tischen. Alle sind belegt. Daher versuchen wir unser Glück im Inneren des Cafés trotz des Sonnenscheins, der Mitte September noch den Burghof erwärmt.

Plüschig-gemütliches Ambiente

Winzig sind die beiden Räume, die das Burg Café seinen Gäste bietet. Drinnen haben wir die Wahl. Wir können entweder auf einem Plüschsofa Platz nehmen oder haben einen ganzen Raum für uns. Dort steht ein Tisch mit zahlreichen Stühlen. Allerdings frage ich mich, ob diese je belegt sind. Denn es ist eng hier drin. Es dürfte schwierig sein, alle Plätze zu besetzen. Wer einmal Platz genommen hat, muss warten, bis der Raum sich leert, wenn er wieder hinaus will. Da jedoch niemand außer uns hier rein will, nehmen wir auf den beiden Stühlen am Eingang Platz.

 

Nostalgischer Charme Burg Café Bad Belzig
Nostalgischer Charme

 

Genauso wie im anderen Raum, strahlt dieser ein Ambiente vergangener Zeiten aus. Eine dicke Decke liegt auf dem Tisch, um den kunstvoll geschnitzte Stühle auf Gäste warten. Die Lampen an den Wänden erinnern an Jugendstil-Zeiten. Dazu passt auch der Kerzenleuchter, der in der Mitte des Tisches steht.

Nostalgie im Burg Café

Der Wirt schaut kurz herein: “Habt Ihr schon bestellt?” Wir verneinen und bestellen zwei Tassen heißer Schokolade. Kuchen müssen wir uns an der Kuchentheke aussuchen. Auch hier wird schnell klar, dass Schokolade in diesem Café nicht nur in trinkbarer Form gereicht wird. Ich bestelle mir ein Stück Schokoladentorte, das besonders verlockend aussieht.

Es dauert nur wenige Minuten, und die Wirtin bringt uns zwei dickwandige Tassen, die allein schon einen Café Besuch wert sind. Ein Elefant aus Porzellan starrt mich an, als ich den Griff auf mich zu drehe. Solche Tassen kenne ich sonst nur vom Flohmarkt oder aus alten Antiquitätenläden, in denen alles mögliche aus vergangenen Zeiten angeboten wird. Ich finde sie herrlich schrullig.

 

Elefantentasse
Heiße Schokolade aus der Elefantentasse

 

Gleich darauf kommt der Wirt ein zweites Mal und stellt ein riesiges Stück Schokoladentorte vor mich hin, das mich schlucken lässt. Ich bin froh, dass wir nur eines davon bestellt haben. So kann Petar mir helfen, diese Kalorienbombe zu verzehren.

 

Schokoladenkuchen
Ein riesiges Stück Schokoladenkuchen

 

Heiße Schokolade vom Feinsten

Und dann kommt der Moment der Wahrheit. Der erste Schluck heißer Schokolade aus der Elefantentasse! Was für ein Gedicht! Jetzt überrascht mich nicht mehr, warum jeder von diesem Café schwärmt. Geschmolzene Schokolade rinnt dickflüssig meine Kehle hinunter und wärmt mir den Gaumen. Sie hinterlässt ein Glückgefühl, wie man es der Schokolade immer nachsagt. Bis jetzt habe ich dies allerdings noch nie so intensiv empfunden wie in diesem Augenblick. Angenehmes Wohlbefinden breitet sich in mir aus, und ich könnte stundenlang hier sitzen, allein um diese göttliche Schokolade zu schlürfen. Dass dafür echte Schokolade verwendet wird, schmeckt man in jedem Schluck. Hier rinnt nicht die übliche Kakaomilch durch meinen Mund. Stattdessen schmeichelt eine dicke Schokoladen Crema meiner Zunge und fließt sanft und langsam hinunter in den Magen, den sie angenehm wärmt. Fast fühlt es sich an, als ob sie mir jeden Zentimeter des Wegs durch dieses wohlige Gefühl bewusst machen will.

 

Guten Appetit!
Guten Appetit im Burg Café Bad Belzig !

 

Fazit: ein Muss für Schokoladen Liebhaber

Das Burg Café Bad Belzig ist für alle Schokoladen Liebhaber ein Muss! Wenn Ihr in der Gegend seid, lasst Euch diesen Genuss nicht entgehen. Das Café mag winzig und etwas verschroben sein, aber der Geschmack dieser Schokolade ist einzigartig und einen Abstecher wert.

Schaut auch mal auf Petar’s Video über Bad Belzig und Schloss Wiesenburg vorbei. Seine Aufnahmen verlocken zu einem Spaziergang durch den Schlosspark.

 


Reiseorganisation:

Anreise:

Der nächstgelegene Flughafen ist Berlin. Möglich ist ebenfalls die Anreise per Bahn nach Bad Belzig (Fahrplan und Buchung*). Außerdem fahren Fernbusse* nach Berlin. Von dort könnt Ihr einen Mietwagen mieten.

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!*

Unterkünfte nahe dem Burg Café Bad Belzig

Hotels und Unterkünfte in Bad Belzig und Umgebung* könnt Ihr über unseren Partner booking.com buchen. Wir haben jedoch im sehr ruhig gelegenen Paulinen Hof Seminarhotel* einige Kilometer entfernt übernachtet, das wir sehr empfehlen können.

Aktuelle Angebote



Booking.com


Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns bei Tourismus Brandenburg für die Einladung zum Wandern im Naturpark Hoher Fläming . Unsere Meinung bleibt allerdings wie immer unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos © Copyright MonikaFuchs, TravelWorldOnline

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

22 Antworten

  1. Daniela
    | Antworten

    Klingt sehr verlockend. Vor allen jetzt, wo es draußen schon kalt ist kann ich mir nichts Schöneres vorstellen, als in einem Burgcafe eine echte heiße Schokolade (wo gibt es das schon noch) aus einer Elefantentasse (das ist wohl einmalig) zu trinken.
    Dank für den Tipp
    Daniela
    Daniela kürzlich veröffentlicht…Warum ich Japan liebe – Gastartikel von Tessa | WanderweibMy Profile

  2. Götz A. Primke
    | Antworten

    Moin Ihr Zwei,
    echt? Kann man da hin? In Brandenburg? Habt Ihr nicht die Schokolade mitgenommen? Na, dann muss ich das nächste Mal, wenn ich wieder in der Berliner Heimat bin, doch mal einen Abstecher nach Belzig machen. Das bisher einzige Mal, das ich in Belzig war, war während einer Radtour von Dessau über Wittenberg und Brandenburg nach Spandau. Da radelte ich den Fläming hinunter, durch Belzig durch und weiter. Da war keine Zeit für einen Stop.
    Na dann, lasse ich mich mal inspirieren.

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Das Café ist schrullig nett, aber die Schokolade ist absolut köstlich, Götz. Was Besonderes!

  3. Michaela
    | Antworten

    Oooh mir rinnt gerade das Wasser im Mund zusammen – die Torte sieht einfach köstlich aus und auch das Ambiente dort scheint perfekt zu sein.

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Winzig und urig würde ich das Café bezeichnen, Michaela. Und für Schokoladenfans ein Muss ! 😀

  4. Nicole von CicoBerlin
    | Antworten

    Oh wie lecker! Das sieht fantastisch aus. Die Torte und die Schoki und dann noch in dieser urigen Atmosphäre, da muss ich auch mal hin!
    Nicole von CicoBerlin kürzlich veröffentlicht…Grönland: Geschichten einer arktische Bootsfahrt durch die Diskobucht My Profile

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Vom Café selbst solltest Du Dir nicht zuuu viel versprechen, Nicole. Aber die heiße Schokolade ist wirklich einzigartig 😀

  5. Janet
    | Antworten

    So eine heiße Schokolade wäre jetzt gar nicht so verkehrt! Und dann in diesem tollen Ambiente! 🙂

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Ja, da hätte ich jetzt auch nichts dagegen, Janet 😀 Wenn’s draußen kalt ist, schmeckt sie sicher am besten.

  6. Lisa
    | Antworten

    Jetzt wo der Schnee liegt, ist eine heiße Schokolade immer das richtige. Toll 🙂

  7. Victoria
    | Antworten

    Das klingt ja sowas von verführerisch, dass ich am liebsten sofort genau diese heisse Schokolade probieren würde. Etwas ähnliches habe ich einmal in Barcelona erlebt und bis heute nicht mehr vergessen. Ein toller Tipp, vielen Dank.

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Hallo Victoria, ja, diese heisse Schokolade war wirklich was Besonderes :D. Sie hat viel intensiver geschmeckt als das, was man sonst so vorgesetzt bekommt. Sie war richtig lecker! LG, Monika

  8. Anke
    | Antworten

    Ein Traum 🙂

  9. Agnes
    | Antworten

    das ist fies 😉 ich verzichte im November immer auf Zucker, also zumindest auf Dinge wo ich genau weiß, dass Industriezucker drin ist, allerdings liebe ich Schokolade und alles was damit im Zusammenhang steht und der Artikel weckt nun doch die Sehnsucht nach etwas süßem.

    Schöne Fotos, danke dafür.
    Agnes kürzlich veröffentlicht…Fliegen mit Baby – So klappt es ohne ProblemeMy Profile

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Einen ganzen Monat lang auf Zucker verzichten? Das würde mir sehr schwer fallen :), aber ich versuche, es nicht zu übertreiben. Mir hat mal ein Ernährungsspezialist gesagt, auf möglichst vielseitiges Essen kommt es an. Und das versuche ich, so gut es geht, das ganze Jahr über einzuhalten. So eine Tasse Schokolade gönne ich mir, wenn’s hoch kommt, ein bis zweimal im Jahr.

  10. Katja
    | Antworten

    Ob ich wirklich ein Schokoladen-Liebhaber bin, das glaube ich nicht.
    Die Gegend aber finde ich wirklich zauberhaft und du zauberst, wie immer die passenden Genussreisetipps dazu.

    Liebe Grüße
    Katja
    Katja kürzlich veröffentlicht…wellammeer3My Profile

  11. Nicole
    | Antworten

    Sehr schöne Bilder! Die Torte schmeckt bestimmt gut. Schon die Tasse sieht wie ein Kunstwerk aus.

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge