» » » » » Modernes bayrisches Restaurant am Platzl – die Pfistermühle

Modernes bayrisches Restaurant am Platzl – die Pfistermühle

Restaurant am Platzl Pfistermühle
Restaurant am Platzl Pfistermühle

Die Pfistermühle in München ist ein modernes bayrisches Restaurant am Platzl. Es gehört zum gleichnamigen Hotel. Das Traditionsgasthaus geht auf eine Getreidemühle zurück, die im 16. Jahrhundert an dieser Stelle stand. Ursprünglich befand sie sich im Alten Hof, der Residenz der bayrischen Herzöge. Nach einem Brand hat man sie an der heutigen Stelle wieder aufgebaut. Der Name Pfistermühle deutet darauf hin, dass in deren Räumen einst Korn gemahlen wurde. Der Pfisterbach verläuft noch immer unterirdisch unter der Sparkassenstraße. Gleichzeitig war eine Pfisterei aber auch eine Bäckerei, in der man das Mehl zu Backwaren verarbeitete. Das ist sicher einer der Gründe, warum man in der Pfistermühle bis heute sehr viel Wert auf gutes Brot legt.

Gehoben bayrisches Restaurant am Platzl – die Pfistermühle

Die Brotsorten, die man im Restaurant serviert, stammen allerdings nicht mehr aus der in München sehr bekannten Hofpfisterei, obwohl die gleich nebenan eine Filiale betreibt. Stattdessen lässt man das Brot in der Münchner Brotmanufaktur Schmidt backen. Dies erzählt uns Restaurantleiter Daniel Bruns, der uns bei einem Bloggerdinner im neu gestalteten Restaurant begrüsst. Zu den Brotsorten gibt es Buchweizen-Paprika-Aufstrich und Gerstengrasbutter, die den Nussgeschmack der Brote zur Geltung bringen. Dazu serviert er uns den Hausaperitif “Spatzl”, einen Cocktail aus Orangen-Chili-Likör, Chocolate Bitter und Riesling Sekt, der fruchtig und herbstlich schmeckt – passend zur Jahreszeit.

 

Brotsorten in der Pfistermühle
Brotsorten in der Pfistermühle

 

Elegant-rustikales Ambiente im Restaurant

Wir nutzen die Gelegenheit und schauen uns um in den neu gestalteten Räumlichkeiten im Restaurant Pfistermühle. Bei der Renovierung legte man Wert auf handwerkliches Können und versuchte, das historische Ambiente zu behalten. Vieles hat man restauriert und durch Neues ergänzt. Sehr gelungen finde ich, dass die hölzerne Wandvertäfelung aus alter Eiche neu gelaugt wurde. Sie verkleidet jetzt die Restaurantwände in einem hellen Braun. Dazu passen die bequemen Stühle, die mit Kalbsleder bezogen sind. Die dunkel geräucherten Eichentische bilden einen Gegenpol zu den Beigetönen der Wände.

Auch bei den Details hat man darauf geachtet, dieses rustikal-elegante Ambiente zu erhalten. Die Lampenschirme bestehen aus alten Mehlsäcken. An den Wänden stehen handgetöpferte Weinkühler. Besonders gut gefallen mir die Kupferkessel, in denen man das Brot auf den Tisch stellt. Auch bei der Raumbeleuchtung hat man auf Handwerkliches und Althergebrachtes geachtet. Die speziell für die Pfistermühle entworfenen Leuchten hängen an Jutebändern von der Decke und setzen die Räume des Restaurants ins passende Licht.

 

Gastraum im Restaurant Pfistermühle
Gastraum im Restaurant Pfistermühle

 

Was mir besonders gut gefällt, ist, dass man in der Pfistermühle nicht in einem großen Gastraum sitzt. Stattdessen ist das Restaurant in vier Stuben unterteilt, die dem Gast Rückzugsräume von der Hektik der Großstadt bieten. Hier kann man sich im intimen Kreis zusammen setzen und in Ruhe ein gutes Essen genießen.

Bayrische Küche mit Pfiff auf der Speisekarte der Pfistermühle

Überrascht hat mich, wie man in der Pfistermühle bayrische Küche interpretiert. Spezialitäten aus Kochbüchern Ober- und Niederbayerns und der Oberpfalz sind hier pfiffig interpretiert. Deftige bayrische Küche sucht man vergeblich. Statt Schweinebraten mit Knödel oder Schweinshaxe mit Sauerkraut genießen wir zu Beginn drei fantasievolle Amuse Gueules. Bei deren Zubereitung dürfen wir dem Team in der Küche zuschauen: das beginnt mit Kürbis mal anders mit Vanillegeschmack und Affila-Kresse. Bei der Zubereitung der konfierten Lachsforelle mit zweierlei Schinken, Petersilienöl und Lieblingsbrot schaue ich interessiert zu. Als Drittes weckt Entenleber vom Gutshof Polting in Portweingel, Feigen und Bitterschokolade unseren Appetit.

Die drei Hauptgänge unseres Bloggerdinners genossen wir schließlich im elegant-rustikalen Ambiente des Restaurants. Dort servierte man uns getrüffelte Kartoffelsuppe mit Trüffelschnee, Petersilienöl und Trüffelkartoffel. Darauf folgte ein in Orangenbutter gebratenes Saiblingsfilet auf geschmortem Topinambur mit Babyspinat und Safran-Vanille-Schaum. Und zum Abschluss folgt ein Pfistermühlen Weihnachtsmüsli aus Joghurt, Beeren, karamellisiertem Honig-Müsli und Johannissorbet, dessen Gewürze mich in die Weihnachtszeit versetzen.

 

Schaut auch mal in Petar’s Video rein. Da könnt Ihr unsere Kitchen Party in der Pfistermühle miterleben. Es lohnt sich.

Die Pfistermühle – ein Restaurant am Platzl für Genießer

Nach diesem Abendessen und dem Erlebnis in der Pfistermühle sind wir uns einig: das ist ein Restaurant, in dem wir gerne besondere Abende genießen. In der Pfistermühle sind nicht nur die Gäste des Platzl Hotels willkommen. Hier sieht man auch andere Gäste gerne. Allerdings sollte man für den Abend reservieren.

 

Die Pfistermühle

 


Tipps zur Reiseplanung:

Das Restaurant findet Ihr hier:

Restaurant Pfistermühle

Pfisterstraße 4
80331 München-Altstadt
Karte

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag 12-24 Uhr

Küche bis 23 Uhr

Reist Ihr von auswärts an, empfiehlt sich die Übernachtung im :

Hotel Platzl

Sparkassenstr. 10
80331 München-Altstadt

Übernachtungen im Hotel Platzl* könnt Ihr außerdem über unseren Partner booking.com buchen.

Das Restaurant gehört zum Hotel. Dieses befindet sich nur Schritte vom Hofbräuhaus, vom Marienhof sowie dem Marienplatz entfernt. Es eignet sich außerdem für einen Aufenthalt bei einer Städtereise nach München.


Quelle für Modernes, bayrisches Restaurant am Platzl – die Pfistermühle: eigene Recherchen vor Ort

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

8 Antworten

  1. Elena
    | Antworten

    Hallo ihr beiden,
    bei diesem Artikel werden Erinnerungen bei mir wach. Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich im Schweiße meines Angesichts mit einem Kollegen ein Geschäftslokal am Platzl eingerichtet. Total viel Arbeit, aber eine Wahnsinns Erfahrung! Wäre ich heute dort, würde ich mir einen Besuch in der Pfistermühle gönnen.
    Liebe Grüße
    Elena

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Hallo Elena,

      die Welt ist manchmal wirklich klein, oder? Da hattest Du Dir aber die perfekte Location für ein Lokal ausgesucht. Ich glaube, die neue Pfistermühle würde Dir gefallen.

      Liebe Grüße,
      Monika

  2. DieReiseEule
    | Antworten

    Das Bild vom Gastraum wird bei mir nicht angezeigt. Haben andere das Problem auch?

    Danke für den Bericht. Wenn ich meine Freundin in München besuche, werde ich die Location mal vorschlagen.

    Es grüßt
    DieReiseEule

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Hallo DieReiseEule,

      bei mir lädt das Bild schnell. Lasst mich wissen, wie es Euch gefallen hat, wenn Ihr dort wart.

      Viele Grüße,
      Monika

  3. Silke
    | Antworten

    Yammi, das klingt alles sehr lecker und der Aperitif klingt absolut milchfrei! Tolle Idee für die Weihnachtszeit.

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Liebe Silke,

      ich bin mir sicher, dass man Dir in diesem Restaurant auch etwas völlig laktosefreies zaubern kann. Der Service ist sehr zuvorkommend. Und das Essen war ausgezeichnet.

      Liebe Grüße,
      Monika

  4. Sebastian
    | Antworten

    Sieht super lecker aus! Passenderweise bin ich das Wochenende über in München und werde versuchen, vorbeizuschauen 🙂

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Hallo Sebastian,

      wir können es sehr empfehlen: gutes Essen, tolle Lage (das Hofbräuhaus ist um die Ecke und der Christkindlmarkt am Marienhof ist auch nicht weit weg) und ein super nettes Personal mit tollem Service.

      Lass mich wissen, ob Du da warst und wie es Dir geschmeckt hat.

      Viele Grüße,
      Monika

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge