» » English Tea Time mit Tea-Time Muffins

English Tea Time mit Tea-Time Muffins

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinrssyoutubeinstagramflickr
Tea-Time Muffins
Tea-Time Muffins

 


Diese Tea-Time Muffins eignen sich perfekt dazu, eine Tea Time zu Hause zu zelebrieren. Dass wir die englische Tea Time mögen, haben wir ja bereits auf unseren Reisen bewiesen. Immer wieder gehen wir gerne in Teestuben oder Hotels, in denen man auf so elegante Art und Weise den Tee genießt. In Deutschland finden wir das allerdings nicht so häufig. Daher sind wir dazu übergegangen, ab und zu selbst einmal eine Teestunde zu zelebieren. Mit diesen Tea-Time Muffins klappt das hervorragend. Am besten schmecken sie, wenn sie gerade warm aus dem Ofen kommen. Dazu eine Tasse Darjeeling Tee, und die Tea Time ist perfekt. Unser Rezept für die Tea-Time Muffins ist außerdem einfach selbst zu machen.

Tea-Time Muffins

Zutaten

150 ml Milch
10 g Hefe
60 g Zucker
280 g Mehl
80 g Butter
eine Prise Salz
30 g Rosinen
30 g gehackte Mandeln
15 g Orangeat
15 g Zitronat
1 Ei

Muffins mit einer Tasse Tee
Muffins mit einer Tasse Tee

 

Zubereitung

Die Milch erwärmen, aber nicht kochen. Hefe mit drei EL warmer Milch, einem Esslöffel Zucker und 2 TL Mehl anrühren und anschließend ca. 20 Min. gehen lassen.

Danach das restilche Mehl, das Hefeteiglein zusammen mit Butter, Zucker, Salz, Rosinen, Mandeln, Orangeat, Zitronat und dem Ei in eine Schüssel geben. Die übrige Milch drübergießen und alles gut verrühren. Anschließend lässt man den Teig nochmal ca. eine halbe Stunde gehen.

In der Zwischenzeit streiche ich die Muffinform mit Butter aus und heize den Backofen auf 180° C vor. Dann verteile ich den Teig gleichmäßig in den Muffinförmchen. Wer will kann die Teighäufchen noch mit einem verquirlten Eigelb bestreichen und Mandelstifte und Zucker darüber geben. Wir mögen die Muffins allerdings lieber nur mit Puderzucker bestäubt, sobald sie aus dem Ofen kommen.

Backzeit

Die Muffins ca. 25 Minuten backen. Anschließend noch etwa fünf Minuten abkühlen lassen und am besten sofort servieren.

Natürlich mit einer guten Tasse Tee.

Weitere Rezepte für Teegebäck gibt’s bei Amazon.de:

Plätzchen, Kekse, Cookies und Makronen: Stück für Stück ein Stückchen Glück (Feines Teegebäck)
Plätzchen, Kekse, Cookies und Makronen: Stück für Stück ein Stückchen Glück (Feines Teegebäck)*
von Bassermann Inspiration
Knuspriges TeegebäckKnusprige Köstlichkeiten mit Früchten, Mandeln und Nüssen, mit Schokolade, Kaffee und Gewürzen. Manche cremig gefüllt und köstlich ummantelt, andere schlicht und puristisch: großer Geschmack in kleiner, feiner Form! Auf charmante, elegant-nostalgische Art inszeniert, präsentiert sich in diesem Buch feinstes Gebäck mit Klassikern und neuen Rezepturen.
 Preis nicht verfügbar Zum Amazon Warenkorb hinzufügen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. November 2017 um 16:46 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos © Copyright MonikaFuchs, TravelWorldOnline

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge