» » Therme Snovik – Alpen Wellness

Therme Snovik – Alpen Wellness

Therme
Therme Snovik

 

In den Alpen liegt Sloweniens höchst gelegene Therme Snovik. Wir haben die Therme Snovik im Juni besucht und dort drei erholsame Tage verbracht. Wer einen entspannten Urlaub inmitten der Natur sucht, ist hier jedenfalls genau richtig. Die Therme liegt in einem ruhigen Seitental etwas außerhalb des Dorfes Snovik. Wir haben außerdem in einem der Apartments des Eco Spa eine sehr angenehme und großzügige Unterkunft gefunden. Unsere Ferienwohnung bestand aus einem Schlafzimmer, einem Wohnzimmer und einer offenen Küche mit Essecke. Vom Balkon hatten wir zudem einen schönen Blick auf das Tal und die Steiner und Sanntaler Alpen.

 

Apartmentkomplex im Eco Spa
Apartmentkomplex im Eco Spa der Therme Snovik

 

Der Eco Spa bei der Therme Snovik

im Apartmentkomplex und in der Therme legt man außerdem großen Wert auf Nachhaltigkeit und den Schutz der Umwelt. In beiden Einrichtungen wird besonders darauf geachtet, dass der ökologische Fußabdruck niedrig bleibt. Dafür erhielten die Therme und der Eco Spa 2008 das internationale Umweltzeichen Eco Label. Gesundes Wohnen, gesunde Ernährung und gesunde Umwelt sind Voraussetzung dafür. Gäste können sich in den Apartments selbst versorgen oder sie können das Restaurant der Therme nutzen.

 

Wohnzimmer mit Schlafsofa
Wohnzimmer mit Schlafsofa

 

Die Entwicklung zum Thermalbad

Die Therme ist ein Projekt, das nach der Unabhängigkeit Sloweniens in seiner heutigen Form entstand. Mehrere Partner aus der Region schlossen sich dafür zusammen, um die heißen Quellen zu einem Thermalbad auszubauen. Schon lange kannte die Bevölkerung in der Gegend jedoch die Wasserquelle, die im Winter nie zufror. Dem Wasser wurden im Volksmund Heilkräfte nachgesagt. Die Menschen aus der Umgebung holen sich heute noch ihr Trinkwasser aus einem Wasserhahn in Snovik, weil sie von der Heilkraft des Wasser überzeugt sind.

Aus einem Teich, den die Dorfjugend nutzte, entstand schließlich das Thermalbad. Mit dem Beginn des Bauprojekts ließ man das Wasser untersuchen. Dabei stellte man fest, dass es reich an Magnesium, Kalzium und nützlichen Mineralien ist und sich ausgezeichnet zum Trinken eignet. 2006 erhielt es deswegen die amtliche Bestätigung als Heilwasser. Es hilft bei Wirbelsäulenerkrankungen, Rheuma und außerdem bei Arthrose. Trinkt man es zudem über längere Zeit, hilft es bei Magen- und Darmbeschwerden.

 

Küche und Essecke
Küche und Essecke
Geschirr für vier Personen
Geschirr für vier Personen

 

Unser Aufenthalt in der Therme in Snovik

Wir haben in Snovik übernachtet, um von dort die schöne Umgebung von Kamnik, im Tuhinj Tal und im Tal des Kamniska Bistrica zu erkunden. Die Therme bietet mit ihrem Eco Spa die einzige Vier Sterne Unterkunft der Region. Besonders gut gefallen hat uns jedoch die ruhige Lage mitten in der Natur. Spazierwege führen von der Therme in die umliegenden Berge.

 

Schlafzimmer in unserer Ferienwohnung
Schlafzimmer in unserer Ferienwohnung
Badezimmer im Eco Spa
Badezimmer im Eco Spa

 

Für einen Ausflug von der Therme eignet sich auf jeden Fall das schöne Flusstal der Kamniska Bistrica. Es liegt nur wenige Kilometer entfernt, ebenso wie die Stadt Kamnik und die höchste Alm Sloweniens, Velika Planina. Wegen des schlechten Wetters konnten wir diese zwar nicht besuchen. Die Wolken hingen dafür zu tief ins Tal herunter. Die wenigen Stunden Sonnenschein, die uns zur Verfügung standen, nutzten wir für den Besuch des Arboretum Volcji Potok unweit von Kamnik, das ebenfalls einen Besuch wert ist.

Einen Eindruck von der Therme und dem Eco Spa bekommt Ihr in Petars Video:

 



Reiseorganisation

Anreise mit Flugzeug, Auto, Bus und Bahn

Der nächstgelegene Flughafen ist Ljubljana. Mit Bussen und der Bahn erreicht man den Ort Kamnik. Möglich ist die Anreise per Bahn nach Ljublijana (Fahrplan und Buchung*). Busverbindungen könnt Ihr hier erfragen:

Bushaltestelle : Kam Bus
Perovo 30
+386 1 830 94 15
avtobus@kam-bus.si
www.kam-bus.si

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!*

Unterkünfte in Kamnik

Hotels und Unterkünfte in Kamnik* könnt Ihr bequem über unseren Partner booking.com buchen. Wir haben übernachtet in einem großen und geräumigen Apartment im Apartment Resort Eco Spa Snovik* mit Zugang zur Terme Snovik.

Reiseführer für Slowenien

Reiseführer für Slowenien könnt Ihr hier bei Amazon bestellen:

 

Zuletzt aktualisiert am 14. November 2018 um 0:42 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Genuss Reisetipps findest Du hier. Entdecke weitere Wellness Erlebnisse hier.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns bei ifeelslovenia für die Unterstützung dieser Reise. Unsere Meinung bleibt wie immer unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Print Friendly, PDF & Email
Monika und Petar Fuchs in Graz

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005.

Ihre Themen sind

Monika Fuchs ist Autorin und Fotografin des Blogs und schreibt als freie Journalistin für DIE ZEIT Online und Reisemagazine wie 360° Kanada, 360° USA, touristik aktuell, etc. Außerdem verfasst sie Reiseführer über Destinationen und Genuss Reiseziele in aller Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube.

Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.

6 Responses

  1. Sabine
    | Antworten

    Alpen-Wellness klingt ziemlich erholsam. Wir haben uns vorgenommen, bei unserem nächsten Kärnten-Trip auf jeden Fall einmal den Sprung über die Grenze nach Slowenien zu wagen, um dieses Land einmal kennen zu lernen.

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Ich kann’s Euch nur empfehlen, Sabine und Tom. Slowenien ist, obwohl es klein ist, sehr vielfältig. Und gerade die Alpenregionen sind wunderschön.

  2. Outdoor-Hochgenuss
    | Antworten

    Spannend zu lesen, Slowenien ist für uns noch ein komplett weißer unentdeckter Fleck auf der Reiselandkarte. Wenn es soweit ist, kennen wir mit eurem Blog eine sehr umfangreiche Informationsquelle!

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Wir sind auch erst seit einigen Jahren wieder in Slowenien auf Entdeckungsreise. Bis dahin kannten wir nur die kleinen Küstenabschnitte des Landes, und durch den Rest sind wir einfach durchgefahren. Umso überraschter waren wir, als wir entdeckten, wie abwechslungsreich das Landesinnere dieses kleinen Landes ist. Da gibt’s noch einiges zu erkunden.

  3. Andreas
    | Antworten

    Slowenien ist ein Reise Wert. Die schönen Naturlandschaften, die sauberen Fasse und weitgehend menschenleere Küsten haben mich bei meiner Reise im vergangenen Jahr begeistert. In der Karstlandschaft gibt es viele Höhlen, Quellen und Thermalbäder. Ich freu mich wieder nach Slowenien zu reisen. Gruß Andreas

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Auf jeden Fall, Andreas. Wir waren in den letzten Jahren mehrfach in Slowenien unterwegs, und obwohl das Land klein ist, bietet es vielfältige Landschaften und Städte, die sich zu entdecken lohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.