» » Cheticamp am Cabot Trail: Volkskunst mit Humor

Cheticamp am Cabot Trail: Volkskunst mit Humor

Cheticamp auf Cape Breton: Eule auf Treibholz von William Roach
Eule auf Treibholz von William Roach aus Cheticamp

 

Sehenswert: die Sunset Art Gallery von William Roach in Cheticamp auf Cape Breton

Am Ortsausgang von Cheticamp – von Margaree kommend – entdeckten wir die Sunset Art Gallery von William Roach. Sie wurde uns empfohlen, weil dessen Schwiegertochter Deutsche ist und angeblich einen tollen Espresso und andere Spezialkaffees braut. Als wir dort ankommen, ist die Schwiegertochter nicht da. Sie hat an diesem Tag frei. Ihr Frog Pond Café entpuppt sich als ein kleiner und gemütlicher Garten, in dem die Gäste unter einem Dach aus Holz sitzen. Urig! Auf den Kaffee verzichten wir allerdings, weil wir gerade erst gefrühstückt haben.

Stattdessen treffen wir William Roachs Ehefrau an, die uns in der Galerie die Werke ihre Mannes zeigt und uns erlaubt, diese zu fotografieren, damit wir sie Dir zeigen können. Und die haben es in sich! Mir gefallen die humorvollen Fische, Möwen und Fantasiewesen sehr. Linda Roach erzählt uns, dass ihr Mann oft an den Stränden von Cape Breton Island unterwegs ist auf der Suche nach Treibholz, das eines der Materialien ist, mit denen er arbeitet. Daraus entstehen die wundersamsten Fabelwesen. Offenbar hat der Künstler auch eine gehörige Portion Humor, denn manche davon zaubern mir sofort ein Lächeln auf die Lippen.

 

Fantasievogel von William Roach
Fantasievogel von William Roach aus Cheticamp
Vogel von William Roach
Vogel von William Roach aus Cheticamp
Uriger Sessel von William Roach
Uriger Sessel von William Roach aus Cheticamp
Und noch ein Hahn von William Roach
Hahn von William Roach aus Cheticamp
Noch ein Fisch von William Roach
Fisch von William Roach aus Cheticamp
Totempfahl mit Schweinekopf von William Roach
Totempfahl mit Schweinekopf von William Roach
Schotte mit Kilt und Sonnenbrille von William Roach
Schotte mit Kilt und Sonnenbrille von William Roach
Reiher mit Bart von William Roach
Reiher mit Bart von William Roach
Rabe von William Roach
Rabe von William Roach
Möwe mit Golfball von William Roach
Möwe mit Golfball von William Roach
Katze mit Punkten von William Roach
Katze mit Punkten von William Roach

 

Volkskunst mit Humor am Cabot Trail

Neben seinen Werken kannst Du in der Sunset Art Gallery in Cheticamp auch die Volkskunst anderer Künstler aus Cape Breton Island sehen – und alle sind sie bezaubernd mit einem gehörigen Quentchen an Humor. Viele dieser Künstler haben ihre Kunst als Hobby begonnen und waren früher hauptberuflich als Zimmermann, als Lebensmittelhändler, als Bootsbauer, als Adventure Guide oder als Gastwirt tätig.

Joseph McKinnon aus Sydney, Nova Scotia, zum Beispiel begann seine Karriere mit einem Spaziergang am Strand. Dort hob er ein Stück Holz auf und fing an, daran herum zu schnitzen. Das was daraus entstand, gefiel ihm – und anderen. Und heute steht seine lebensgroße Statue des Fiedel-Spielers Archie Neil Chisholm auf der Bühne des Normaway Inn in Cape Breton. Andere Werke haben ihren Weg in viele Länder der Welt gefunden.

Lass Dich entführen in eine Welt der Farben und Fantasie, die etwas sehr Sympathisches hat.

 

Elch mit Treibholz Geweih von William Roach
Elch mit Treibholz Geweih von William Roach
Elch mit dünnen Beinen von William Roach
Elch mit dünnen Beinen von William Roach
Ein Vogel Cowboy von William Roach
Ein Vogel Cowboy von William Roach
Bunter Fisch von William Roach
Bunter Fisch von William Roach
Bunte Hähne von William Roach
Bunte Hähne von William Roach

 

Weitere Informationen über die Sunset Art Gallery in Cheticamp findest Du hier:
Sunset Art Gallery



Reiseorganisation:

Anreise:

Air Canada, Condor und Icelandair fliegen von Deutschland aus verschiedene Flughäfen im Osten Kanadas an.

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!*

Hotels:

Hotels entlang dieser Strecke* und auf Cape Breton Island* könnt Ihr über unseren Partner booking.com buchen.

Reiseführer:

Atlantikkanada Reiseführer* zur Vorbereitung Eurer Reise könnt Ihr bei Amazon.de bestellen.


Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns bei Tourism Nova Scotia, Destination Cape Breton und der Canadian Tourism Commission für die freundliche Einladung zu dieser Reise. Unsere Meinung bleibt unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles klar