» » » » Wandern bei Ucluelet, Vancouver Island auf dem Wild Pacific Trail

Wandern bei Ucluelet, Vancouver Island auf dem Wild Pacific Trail

Ucluelet Lighthouse
Ucluelet Lighthouse

Wandern am Wild Pacific Trail

Es muß nicht unbedingt der West Coast Trail sein, damit man die wilde Küste von Vancouver Island erleben kann. Dies erkannte “Oyster Jim” auf Ucluelet, und es gelang ihm, andere von seinem Traum zu überzeugen. Heute besitzt der kleine Ort an der Westküste Vancouver Islands seinen eigenen Küstenpfad, der Besuchern ein typisches West Coast Erlebnis garantiert.

 

 

Über zehn Jahre ist er inzwischen alt – der Wild Pacific Trail bei Ucluelet an der Westküste von Vancouver Island. Er bietet alles, was die Region an der Westküste von Vancouver Island an landschaftlichen und Naturschönheiten zu bieten hat: Ausblicke auf zerklüftete Klippen, eine raue Küstenlinie, spektakuläre Panoramas der Broken Island Group und des Barkley Sound und – mit etwas Glück – den einen oder anderen Delfin, Seeotter oder auch Robben vor der Küste, die sich in diesen Gewässern heimisch fühlen. Zur Zeit der Grauwalwanderung Ende Februar bis Ende Mai kann man die Riesen des Meeres auch von der Küste aus beobachten.

 

Wild Pacific Trail
Wild Pacific Trail

 

Der Pfad besteht aus drei Teilabschnitten, die an der Küstenlinie vor Ucluelet entlangführen: vorbei an Leuchttürmen, am Big Beach und am Brown’s Beach. Unterwegs gibt es immer wieder Aussichtsplattformen an den spektakulärsten Aussichtspunkten, von denen aus sich die Küste wunderbar bei Stürmen beobachten lässt. Der Pfad verläuft in sicherer Höhe etwa 20 bis 30 Meter über der Brandung und bietet  viele Ausblicke auf sturmumtoste Felsen und die hohen Wellen, die vom Pazifik hereinrollen und sich entlang der Küstenlinie brechen. Unterwegs erhält der Wanderer einen guten Einblick in die Vegetation des gemäßigten Regenwalds, der an der Westküste Vancouver Islands wächst: Flechten, Moose, verkrümmte Stämme, Zweige und Wurzeln sind ebensogute Fotomotive wie Farne und umgefallene Baumstämme, aus denen die nächste Pflanzengeneration wächst.

 

 

Der Wild Pacific Trail wird noch erweitert und nach Fertigstellung aus sieben Teilabschnitten bestehen, die dem Wanderer ein typisches West Coast Erlebnis garantieren mit Ausblicken auf Leuchttürme aus der Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts, auf Kajakfahrer, die sich ihren Weg aufs Meer hinaus durch die Brandung erkämpfen und auf das eine oder andere Tier vor der Küste. Bei einem Aufenthalt in Ucluelet, einem kleinen indianischen Fischerort am Rande des Pacific Rim Nationalparks, der Besuchern inzwischen eine Auswahl an Strandhütten, Bed and Breakfasts und gemütlichen Inns mit Blick aufs Meer bietet, ist ein Spaziergang auf dem Wild Pacific Trail eine hervorragende Möglichkeit, die Schönheiten der kanadischen Westküste zu genießen.

Eine Karte des Wild Pacific Trail gibt es hier im .pdf-Format.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Video: © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles klar