Genuss Reisemagazin » Afrika » Ägypten » Diese Nilkreuzfahrt 2021 ist wieder buchbar

Diese Nilkreuzfahrt 2021 ist wieder buchbar

Anzeige – Nilkreuzfahrt 2021

Flusskreuzfahrtschiff auf dem Nil
Flusskreuzfahrtschiff auf dem Nil © Foto: Dennis Sylvester Hurd, Flickr, gemeinfrei

Diese Nilkreuzfahrt 2021 ist wieder möglich

ETI Grand Cruises ermöglicht die Buchung einer Nilkreuzfahrt 2021. Lange sah es so aus, als ob dies in diesem Jahr nicht möglich ist. Bei der Einreise ist mit Einreisekontrollen und Temperaturmessungen zu rechnen. Die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes sollte man bei der Buchung einer Flusskreuzfahrt 2021 im Auge behalten.

 

Lass das Nilufer bei einer Nilkreuzfahrt vorbei gleiten
Lass das Nilufer bei einer Nilkreuzfahrt vorbei gleiten © Foto: Dennis Sylvester Hurd, Flickr, gemeinfrei

 

Wie erholsam eine Flusskreuzfahrt ist, haben wir auf der Rhone selbst erlebt. Kaum eine andere Reiseart entspannt mehr als eine Reise auf einem Fluss. Man sitzt bei seiner Nilkreuzfahrt auf dem Sonnendeck, genießt einen Sundowner und lässt die Landschaft langsam an sich vorbei gleiten. Beobachtet den Sonnenuntergang. Kein Straßenlärm stört die Ruhe. Man kann Wasservögel und Tiere am Flussufer beobachten. Auf dem Nil durchquert das Schiff Kulturlandschaften, die uralt sind. Am Nilufer tauchen immer wieder Siedlungen auf, in denen die Menschen seit Jahrtausenden das Wasser des Nils für ihre Landwirtschaft nutzen. Der Nil sorgt für die Fruchtbarkeit der Böden.

 

Flusskreuzfahrt auf dem Nil
Flusskreuzfahrt auf dem Nil © Foto: Dennis Sylvester Hurd, gemeinfrei

 

Was sieht man auf einer Kreuzfahrt auf dem Nil ?

Die Sehenswürdigkeiten, die entlang des Nils auf die Passagiere warten, sind noch beeindruckender. Baumeister aus Ägypten schufen diese vor Tausenden von Jahren am Rande der Wüste. Auf Ausflügen können Passagiere sie erkunden. Damit wird eine Kreuzfahrt auf dem Nil zu einem Erlebnis. Auf der Nilkreuzfahrt von ETI erwarten Dich diese Highlights:

 

Luxor
Luxor © Foto: Dennis Sylvester Hurd, gemeinfrei

 

  • Luxor

Die Stadt Luxor kann auf eigene Faust besichtigt werden oder auf einem Ausflug, bei dem neben dem Tempel von Luxor (im Bild) auch das Tal der Könige, der Tempel der Hatschepsut, die Memnon Kolosse und Karnak auf dem Reiseplan stehen.

 

Tempel von Sobek
Nilkreuzfahrt zum Tempel von Sobek © Foto: Dennis Sylvester Hurd, gemeinfrei

 

  • Der Tempel von Sobek

In Kom Ombo steht der Doppeltempel von Sobek und Horus, zwei Gottheiten des alten Ägyptens. Kom Ombo bedeutet soviel wie Gold-Tal. Sobek war das Hauptquartier, von dem aus der Weg zu den Goldminen kontrolliert wurde.

 

Trajankiosk auf der Insel Agilkika
Trajankiosk auf der Insel Agilkia © Olaf TauschEigenes Werk, CC BY 3.0, Link

 

  • Assuan und Abu Simbel

In Assuan legt das Schiff bei einer Flusskreuzfahrt auf dem Nil zwei Tage lang an. Am ersten Tag besuchen die Passagiere die Insel Agilika. Dort befindet sich ein Tempel der Göttin Isis. Von dort geht es weiter zum Assuan Staudamm. Wer will kann danach noch eine Bootsfahrt auf dem Nil unternehmen.

 

Abu Simbel
Abu Simbel © Foto: Rüdiger Stehn, Flickr, CC BY SA 2.0

 

Am zweiten Tag besteht die Möglichkeit, die Souks von Assuan zu besuchen. Hier brodelt das Leben. Händler bieten Gewürze und andere Produkte des Orients feil. Alternativ kann man einen Ausflug nach Abu Simbel unternehmen. Der Felsentempel von König Ramses II. ist wohl eines der bekanntesten Bauwerke Ägyptens.

 

Tal der Könige auf einer Nilkreuzfahrt
Von Olaf TauschEigenes Werk, CC BY 3.0, Link

 

  • Das Tal der Könige

Nach einem vollen Tag, an dem die Flussufer auf der Nilkreuzfahrt vorbei gleiten, kommt das Schiff zurück nach Luxor. Von dort fährt man nach West-Theben ins Tal der Könige. Dieses Tal beherbergt einige der bemerkenswertesten Fundstätten aus der Pharaonenzeit Ägyptens. In diesem Tal hat man bisher 64 Gräber und Gruben entdeckt, darunter das Grab von Tutenchamun. Der krönende Abschluss einer ereignisreichen Reise.

Mit diesem Highlight endet die 7-tägige Nilkreuzfahrt von ETI Grand Cruises. Eine Reise zu den Altertümern Ägypten, die unter Beachtung der aktuellen Corona-Bestimmungen wieder möglich ist.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos © Copyrighthinweise der Fotografen finden sich in den Bildbeschreibungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.