Genuss Reisemagazin » Europa » Deutschland » Die schönsten Picknickplätze in Deutschland

Die schönsten Picknickplätze in Deutschland

Picknickplätze in Deutschland
Picknickplätze in Deutschland

Wo gibt’s Picknickplätze in Deutschland?

Wo befinden sich Picknickplätze in Deutschland? Diese Frage stellten wir Reisebloggern aus allen Teilen der Republik. Genuss Reisen müssen nicht in die Ferne führen. Kulinarisch Reisen kann man auch direkt vor der Haustür. Picknicken kann man auf Wanderungen, beim Trekking oder auf Wohnmobiltouren. Eine Brotzeit im Rucksack, Äpfel und Müsliriegel, die Energie liefern. Damit ist man gerüstet für eine Jause auf einer Wanderung. Voller Energie setzt Du danach Deine Wanderung fort.

Oder man verbringt einen Tag bei einem Picknick an einem der Picknickplätze. Das ist Genuss pur. Wir machen gerne Picknicks in der Natur in unserer Heimat Bayern. Am schönsten ist eine Aussicht aus dem Voralpenland auf Berge und Seen vor unserer Haustür. Anfahrten fallen weg. Wir suchen uns eine Wiese, eine Bank oder einen Picknicktisch, an dem wir es uns gemütlich machen. Das macht ein paar Stunden in der Natur zum Genuss.

Wir packen Snacks, Salate, eine Flasche Wein und Obst in unseren Picknickkorb. Dazu gehört ein Buch und eine Picknickdecke, auf der wir die Aussicht genießen. Fertig ist alles, was wir für einen Tag in der Natur brauchen.

 

Chiemgauer Alpen Panorama am Tachinger See
Einer unserer Picknickplätze in Deutschland – Chiemgauer Alpen Panorama bei einem Picknick am Tachinger See

 

Am liebsten fahren wir hinaus in die Voralpenlandschaft im Chiemgau. Dort finden wir Seen und schöne Ausblicke auf die Bergketten der Chiemgauer Alpen. Dabei ist uns an den Seen meist zu viel los. Stattdessen suchen wir uns in den Hügeln in der Umgebung eine Wiese, von der wir eine Aussicht auf See und Berge haben. Dort machen wir es uns gemütlich und genießen ein Picknick allein für uns. Am liebsten unter einem Baum, der Schatten spendet. Oder sogar mitten im Wald. Die Auswahl ist groß. Dort finden wir Stille in Bayern.

Dies sind die Picknckplätze in Deutschland, die unsere Reiseblogger-Kollegen vorschlagen.

 

Picknickplatz am Morsum-Kliff auf Sylt

MS WellTravel Picknick auf Sylt am Morsum Kliff Blick auf die Nordsee
MS WellTravel Picknickplatz auf Sylt am Morsum Kliff Blick auf die Nordsee

 

Sommerzeit ist Picknickzeit! Diese Zeit ergänze ich gern noch mit einer Fahrradtour. Mein letzter Radausflug mit Picknick führte mich auf die schleswig-holsteinische Nordseeinsel Sylt. Mit einer Freundin und unseren E-Bikes ging es zum 12 Kilometer entfernten Morsum-Kliff, welches am Ostende von Sylt liegt. Am Eingang des ältesten Naturschutzgebietes musst Du Dein Fahrrad abstellen und wanderst zu Fuß mit Deinem Picknickkorb über Holzplanken und später auf Sandpfaden den 1-stündigen Rundweg entlang. Zwischendrin, am besten am höchsten Aussichtspunkt auf die Nordsee, sich ein Plätzchen für ein Meer-Picknick suchen.

Wichtig, Du befindest Dich in einer vielseitigen Pflanzen- und Tierwelt, das bedeutet, respektvoll, achtsam und umweltschonend mit der Natur umzugehen. Soll heißen: Nimm Deinen Müll mit, hinterlasse nur Fußabdrücke auf dem Rundweg.

Wir saßen auf einer kleinen Decke im Sand eines Plateaus mit atemberaubender Sicht auf die Nordsee. Alternative zur Decke, auf dem Holzplanken-Weg befinden sich Bänke mit Blick auf die Nordsee oder für die Nicht-Picknicker am Parkeingang ein Restaurant. Die Nordsee zeigte sich von ihrer besten Seiten – es herrschte Ebbe – und wir konnten die faszinierenden Watt-Formationen aus der Vogelperspektive bestaunen. Wir packten unseren Rucksack aus, snackten Obst, Gemüsesticks, Käsespieße und Frikadellen während wir schweigend die Umgebung genossen. Nach einer Stunde mussten wir diesen schönen Platz verlassen, da wir nur für einen Tagesausflug Sylt besuchten. Was wir an diesem Tag alles am Morsum-Kliff entdeckten und wie der Ausflug bis zum Abendessen weiterging, erfährst Du im ausführlichen Artikel: Tagesausflug Sylt – mit dem E-Bike zum Morsum-Kliff

Über MS WellTravel

Marina ist studierte Gesundheitstouristikerin B.A. und auf ihrem Reiseblog MS WellTravel dreht sich alles um Aktiv-, Gesundheits- und Erholungsreisen. Ihre Beiträge handeln u.a. über abwechslungsreiche Wanderungen und Radtouren, erholsame Auszeiten und moderne Präventionsreisen.

Picknickplatz auf dem Todtmooser Lebküchlerweg im Schwarzwald

 

People Abroad Picknickplatz im Hochschwarzwald
People Abroad Picknickplatz im Hochschwarzwald

 

Der Todtmooser Lebküchlerweg im Hochschwarzwald ist 12,3 km lang und ein Rundwanderweg, für den man ca. 4,0 bis 4,5 Stunden reine Gehzeit einplanen sollte. Er verläuft auf einer Höhe zwischen 800 und 1.100 Metern rund um Todtmoos. Der beste Startpunkt ist der Parkplatz am Schwimmbadweg 9 in Todtmoos. Unterwegs kommt man immer wieder an schönen Häusern im typischen Schwarzwaldstil vorbei und man hat tolle Ausblicke auf den Hochschwarzwald. Auf dem Lebküchlerweg gibt es mehrere Aussichtspunkte, die sich gut für ein Picknick eignen.

Am besten hat mir die Stempelstelle für den Wanderpass gefallen. Sie befindet sich zwischen dem Ortsteil Rütte und dem Hochkopfhaus. Hier kann man eine gemütliche Rast einlegen, sich seinen Stempel für den Wanderpass „abholen“ und Fotos mit dem Holzrahmen machen, wenn man möchte. Der Lebküchlerweg lässt sich gut als gemütliche Tageswanderung planen. Auf jeden Fall sollte man sich den Todtmooser Wasserfall und die Wallfahrtskirche anschauen. Als Abschluss bietet sich an, in einer der Gaststätten in Todtmoos mit regionaler Küche einzukehren.

Über People Abroad

Heiko schreibt auf People Abroad über Individual- und Aktivreisen, Wandern, Radfahren, Outdoor-Abenteuer, Städtereisen und Roadtrips als Schwerpunkte. Reiseziele sind Regionen in Deutschland, Europa und Länder auf anderen Kontinenten.

Picknick an der Traumschleife Klingelfloß in Rheinland-Pfalz

 

Picknickplatz Klingelfloss
Klingelfloss – einer der Picknickplätze in Deutschland

 

Wir picknicken gern an allen möglichen Orten, im Wald, auf Bergen, an Bächen oder auf Wiesen – aber dieser hier hat es uns besonders angetan. Nicht weit entfernt von unserem Wohnort ist die Traumschleife Klingelfloß und mitten drin gibt es an einem kleinen See die Schutzhütte Klingelfloß. Hier, mitten im Wald, sitzen wir unglaublich gern und genießen die Natur im ehemals klösterlichen Waldstück vom Kloster Kumbd. Die Geschichte ist spannend, die Schutzhütte entstand 1935 für die Arbeiter in einem nahen Steinbruch und ist einer Hütte in den Karpaten nachempfunden. Bis in die 1990er Jahre diente der Teich noch der Forellenzucht. Heute treffen sich hier die Wanderer oder Radfahrer und schauen auf den verwunschenen kleinen naturbelassenen See und lassen die Gedanken schweifen. Über die kleine Traumschleife und noch viele weitere Wanderungen lest ihr in unserem Blog aktiv-durch-das-leben.de.

Über Aktiv durch das Leben

Anita und Claudia – wir erwandern den Hunsrück, Deutschland und wenn es sich ergibt auch viel mehr. Seit Anfang 2015 bloggen wir mit wachsender Begeisterung auf aktiv-durch-das-leben.de und entdecken dabei immer mehr die Schönheiten unserer Erde. Der Schutz derselben liegt uns dabei sehr am Herzen. Extremwanderungen oder Genußwandern, mit Dachzelt oder auf dem Trekking-Platz, wir finden es überall schön, wo die Natur geachtet wird. Wir möchten euch auf unserem Blog und auf unseren Social-Media-Kanälen zeigen, wie schön es da draußen ist.

Der Hochleiblick bei Boppard am Rhein

 

hochleiblick boppard am rhein rausinsleben
Picknickplätze in Deutschland. Der Hochleiblick Boppard am Rhein © rausinsleben

 

Rund um meine Heimatstadt gibt es einige sehr schöne Aussichtspunkte, die sich für ein Picknick eignen. Einer meiner Lieblinge ist der Hochleiblick. Hinter dem etwas sperrigen Namen verbirgt sich ein Platz auf den Hunsrückhöhen, der dir einen einmaligen Blick über das Rheintal bietet. Gegenüber liegen die Feindlichen Brüder, die Burgen Sterrenberg und Liebenstein, die ihren Namen einer bekannten Sage verdanken. Dahinter ist der Taunus zu erkennen, rechts unten die Ortsteile Weiler und Bad Salzig.

Am Hochleiblick findest du einen Tisch und mehrere Bänke, die sich für ein Picknick eignen. Wanderer erreichen den Hochleiblick über die Traumschleife Fünfseenblick, einem Aussichtsturm ganz in der Nähe. Du kannst ihn aber auch mit dem Auto, Motorrad oder Fahrrad über die B9, Ausfahrt Bad Salzig, Weiler erreichen. Ein Parkplatz befindet sich direkt davor, sodass auch Gehbehinderte den Blick genießen können. Bei gutem Wetter starten hier manchmal die Gleitschirmflieger.

Über Raus ins Leben

Renate lebt in Boppard am Rhein, bei Koblenz. Auf ihrem Bog Rausinsleben.de berichtet sie über Städte und Sehenswürdigkeiten in Deutschland und aller Welt. Neben den heimischen Gefilden zieht es sie auch gerne nach Indien, Nepal, Malaysia oder die USA.

Picknick mit Panorama auf den Alpsee bei Immenstadt

 

Alpseeblick Tief im Allgäu Picknickplätze in Deutschland
Picknick mit Alpseeblick, einer der Picknickplätze in Deutschland

 

Ich habe im Allgäu mehrere Lieblingswanderungen und etliche Lieblingsplätze. Ganz weit oben auf meiner persönlichen Lieblingsplatzliste steht auf jeden Fall der Alpseeblick bei Immenstadt (47.580863, 10.143719). Dort stehen eine Bank und eine Panorama-Wellnessliege, aber die sind meistens schon belegt. Macht aber nichts, davor ist genug Platz für ein ausgiebiges Picknick. Die Aussicht ist einfach grandios, aber das seht ihr ja selbst.

Ihr könnt dorthin von mehreren Seiten wandern, etwa von Missen oder von Immenstadt-Bühl. Besonders gern mag ich die Tour über die Thaler Höhe zum Alpseeblick, über die ich einen eigenen Blogpost geschrieben habe. (https://www.tief-im-allgaeu.de/wanderung-ueber-die-thaler-hoehe-zur-pfarralpe-und-zum-alpseeblick) Ich muss aber zugeben, dass ich nach einem Besuch am Alpseeblick am liebsten in der urigen Pfarralpe einkehre, die ist nur zehn Gehminuten entfernt.

Über Tief im Allgäu

Barbara zeigt auf ihrem Blog Tief im Allgäu die schönsten Seiten des Allgäus, zum Beispiel Wanderungen, Geo- und Biotope, Freibäder, Museen, Feste und Brauchtum.

Baden-Württembergs Aussichten: Der Bolberg auf der Schwäbischen Alb

 

Picknickplatz Bolberg
Picknickplatz Bolberg © Travelsanne

 

Die schönsten Aussichten auf der Schwäbischen Alb findest du entlang des Albtraufs, wie der Steilabfall im Nordwesten des Mittelgebirges in Baden-Württemberg genannt wird.

Unser liebster Picknickplatz mit Aussicht liegt auf dem Bolberg, der mit 880 Metern der höchste Berg im Landkreis Reutlingen ist. Immer wenn wir in unserer alten Heimat sind, gehört ein kurzer Besuch auf dem Bolberg zum Pflichtprogramm. Die Aussicht dort oben ist einfach atemberaubend. Bei guter Fernsicht reicht der Blick bis zum Stuttgarter Fernsehturm und auch die trutzige Burg Hohenzollern bei Albstadt ist am Horizont zu erkennen.

Neben der urigen Blockhütte des Schwäbischen Albvereins gibt es eine schön angelegte Grillstelle. Wir haben dort schon oft mit unseren Kindern bei einer Wanderung Mittagspause gemacht und Würstchen am offenen Feuer gegrillt. Sehr idyllisch ist es auch, auf den direkt am Albtrauf platzierten Aussichtsbänken dein mitgebrachtes Picknick zu verzehren. Unser Tipp: Einen romantischeren Platz, um den Sonnenuntergang auf der Schwäbischen Alb zu erleben, gibt es kaum!

Weitere Aussichtspunkte und viele Ausflugsziele mit Kindern findest du in unserem Beitrag über die schönsten Sehenswürdigkeiten der Schwäbischen Alb.

Über Travelsanne

Die Liebe zum Wandern und zur Natur wurde Sanne quasi in die Wiege gelegt. Sie liebt es, ihre Heimat Baden-Württemberg zu erkunden. Auf ihrem Familien-Reiseblog Travelsanne macht sie Lust aufs Reisen, Wandern und besondere Naturerlebnisse mit Kindern und Teenagern.

Ein Picknickplatz an der Havel

 

Picknickplatz an der Havel
Picknickplatz an der Havel © GoOnTravel

 

Mein schönster Picknickplatz, der mir als erstes spontan einfällt, befindet sich direkt an der Havel in der brandenburgischen Region Havelland. Dort gibt es neben dem 334 Kilometern langen Fließgewässer auch viele weitere Nebenflüsse sowie Rhins oder Wassergräben.

Das Havelland ist unglaublich reich an Wasser, was ein hervorstechendes Merkmal für den Landkreis ist. Und weil der Naturpark Westhavelland wenig besiedelt ist und es nicht viele Chancen für einen Restaurantbesuch gibt, empfiehlt es sich für einen Ausflug in die Region etwas Proviant einzupacken.

Entlang der Havel gibt es viele Möglichkeiten für einen „wilden“ Picknickplatz. Du musst einfach nur die Augen offen halten. Es gibt einige Stellen, wo das Ufer der Havel, direkt von der Hauptstraße aus, erreichbar ist. Alles was du dann noch brauchst, ist eine große Picknickdecke mit den mitgebrachten Köstlichkeiten auszubreiten und diese mit Blick auf das Wasser zu genießen. Gibt es was schöneres?

Wichtig: Nimm bitte alles, was du mitgebracht hast, auch wieder mit, damit sich auch andere an diesem herrlichen Flecken Natur erfreuen können.

Über GoOnTravel.de

Seit 2015 schreiben Anja und Anne-Katrin auf GoOnTravel.de zu Reisezielen rund um den Globus. Der Fokus liegt vor allem auf Afrika, Europa und Amerika, aber auch auf ihre Heimat Brandenburg sowie die Wahlheimat Berlin und Sylt. Neben Reisetipps halten sie hilfreiche Tipps rund um die (Reise)Fotografie bereit.

Picknickplatz am Wolletzsee bei Berlin

 

Picknickplatz am Wolletzsee bei Berlin Travellers Archive
Einer der Picknickplätze in Deutschland liegt am Wolletzsee bei Berlin Travellers Archive

 

Wir müssen zugeben, dass wir selten in den Speckgürtel der Hauptstadt fahren und doch haben wir uns im letzten Sommer häufiger raus aus den Berliner Ring gewagt und rein in die Uckermark. Dabei haben wir nicht nur unheimlich süße verschlafene Örtchen kennengelernt, sondern vor allem auch den schönsten Picknickplatz der Welt gefunden. Dieses schöne Örtchen heißt “Adlerquelle” und liegt am Wolletzsee und lässt sich am besten auf einer kleinen Wanderung ab Altkünkendorf, auf der man dem roten Buchenblatt an den Bäumen folgt, entdecken. Tipp: Wir sind tatsächlich noch einmal im späten Herbst hergekommen und haben uns vor Ort ein kleines Käsefondue gemacht. Kitschig, aber schön!

Über Travellers Archive

Anne und Clemens betreiben gemeinsam den Blog Travellers Archive. Die beiden haben zwar ein Faible für unbekannte Reisedestinationen, verirren sich aber neuerdings auch mal in den Speckgürtel ihrer Heimat Berlin.

Picknicken am Hasselteich im Nationalpark Harz bei Bad Harzburg

 

Hasselteich im Nationalpark Harz - Picknickplätze in Deutschland
Hasselteich im Nationalpark Harz © Beate Ziehres

 

Eine bequeme Schaukel lädt ein, in der Sonne zu schwingen. Um mich herum grüner Laubwald. Vor mir der dunkelgrün schimmernde Hasselteich, umrahmt von saftig grünem Gras. Dieser Ort ist so beruhigend für die Augen und fürs Gemüt!

Den Picknickplatz am Hasselteich habe ich auf einer Wanderung von Bad Harzburg zum Luchsgehege im Nationalpark Harz entdeckt. In Bad Harzburg sind wir im Kalten Tal am Baumwipfelpfad gestartet und den kleinen Schildern mit dem Luchskopf gefolgt. Über schmale Pfade haben wir die Höhe erklommen und die Gaststätte Molkenhaus erreicht. Von hier aus sind es nur noch wenige Schritte.

An diesem Tag habe ich schaukelnd mein Lunchpaket ausgepackt und in die Käsestulle gebissen. Wer es etwas luxuriöser mag, packt sich ein paar Leckereien und etwas Prosecco in den Rucksack – fertig ist ein unvergesslich romantisches Picknick an einem ganz zauberhaften Ort. Mehr über die Wanderung erfahrt ihr in meinem Beitrag „Wandern in Bad Harzburg“.

Über Reiselust-Mag

Reiselust-Mag ist ein Reiseblog für Best Ager, Genießer, Naturliebhaber und alle Menschen, die Individualreisen und Slow Travel mögen. Bloggerin Beate will die Leser zu bewusstem Reisen inspirieren.

Picknick mit Aussicht auf dem Fockeberg in Leipzig

 

Picknick Fockeberg Leipzig
Picknick Fockeberg Leipzig – einer der Picknickplätze in Deutschland

 

Zwischen dem Stadtviertel Connewitz und der Südvorstadt befindet sich ein Hügel mit Aussicht auf die Innenstadt von Leipzig. Mit einem schmalen Pfad gehst du den Fockeberg hoch und stehst dann auf einer Wiese, die von Bäumen umringt wird. An einigen Stellen gibt es zwischen den Bäumen Lücken, die eine Art natürliche ‚Fenster‘ formen. Dadurch hast du auf dem Fockeberg eine wunderschöne Aussicht in alle Blickrichtungen. Die Schönste finde ich die Richtung Innenstadt. Leg hier deine Picknickdecke hin und genieß die Sonne, die langsam hinter der Innenstadt untergeht und den Himmel bunt verfärbt. Lichtverschmutzung gibt es hier kaum, also es lohnt sich nach dem Picknick noch ein bisschen zu bleiben und die Sterne zu beobachten!

Über Janna Kamphof

Auf ihrem Reiseblog gibt Janna Kamphof Tipps für bewusstes Reisen und Mikroabenteuer. Sie zeigt, welche schöne (Outdoor-)Erlebnisse du direkt vor der Haustür, in Deutschland und im Rest Europas haben kannst.

Picknickplatz an der Idagrotte in der Sächsischen Schweiz

 

Picknick an der Idagrotte - Picknickplätze in Deutschland
Picknick an der Idagrotte mit My Travelworld – Picknickplätze in Deutschland

 

Die Sächsische Schweiz ist ein wunderschönes Wanderrevier – und das Wandern eine der besten Gelegenheiten, ein Picknick in der Natur zu genießen. Mein persönlicher Lieblingsplatz hierfür ist die Idagrotte im Nationalpark Sächsische Schweiz, eine etwas versteckte Höhle und Aussichtsplattform in den Affensteinen. Um sie zu erreichen, muss man den ausgeschilderten Wanderwegen folgen und schließlich noch auf einem relativ engen Pfad um einen Felsen herumlaufen, bis man zur Idagrotte gelangt. Die Mühen lohnen sich, denn von hier aus hat man nicht nur einen traumhaften Ausblick auf den Nationalpark Sächsische Schweiz, sondern auf den Felsen auch genügend Platz, sein Picknick auszubreiten. Auch die Affensteine, eine besonders pittoreske Ansammlung der charakteristischen und bizarren Felsnadeln im Elbsandsteingebirge, kann man während des Picknicks gut beobachten.

Wer zudem noch etwas erkunden möchte, kann auch noch einen Blick in die eigentliche Höhle der Idagrotte werfen, eine Kluft- und Schichtfugenhöhle. Eine Wanderung zur Idagrotte kombiniert sich am besten mit einer Tour durch die Affensteine oder auf den Kleinen Winterberg, zwei beliebte Wanderziele in der Sächsischen Schweiz.

Über My Travelworld

Wer mehr über die Sächsische Schweiz und Christians Reisen wissen möchte, kann auf seinem Reiseblog My Travelworld vorbeischauen. Über 70 Länder hat er bereits bereist und nach wie vor ist seine Reiselust ungebrochen, sodass er zur Zeit als Digitaler Nomade mit einer Home Base in der Dominikanischen Republik durch die Welt tourt, allerdings auch immer mal wieder in seiner Heimat Dresden und der benachbarten Sächsischen Schweiz vorbeischaut.

Ein Picknickplatz an der Lahnbrücke in Wetzlar

 

Blick vom Picknickplatz auf die Lahnbrücke - Picknickplätze in Deutschland
Blick vom Picknickplatz auf die Lahnbrücke, an einem der Picknickplätze in Deutschland

 

Ein Picknick in Wetzlar an der Lahn ist ideal um zu entspannen. Eine grüne Wiese, das rauschende Wasser der Lahn, vorbei schwimmende Schwäne und ein Blick auf ein über 700 Jahre altes Bauwerk sind der Grundstein für den perfekten Picknickplatz. Eine ideale Umgebung um den Alltag für eine kurze Zeit zu vergessen und die Seele baumeln zu lassen. Die zu jeder vollen Stunde stattfindenden Wassershows, von einer in der Lahn montierten Wasserorgel mit über 30m hohen Fontänen, runden das Erlebnis schließlich ab.

Das alles kann man bei einem Picknick in der Colchesteranlage in Wetzlar an der Lahn erleben. Der Zugang zur Colchesteranlage führt über eine an der Lahnbrücke angebrachte Spindeltreppe. Der beschriebene Picknickplatz liegt direkt auf der anderen Seite der Lahnbrücke.

Über Weltenbummler Reisetipps

Hallo, ich bin Martina vom Familienblog Weltenbummler Reisetipps. Auf meinem noch jungen Blog schreibe ich über das Reisen mit meinen Kindern, über Auszeiten zu Zweit und über meine Erfahrungen mit dem Reisen in der Schwangerschaft.

Zwei idyllische Picknickplätze im Vogtland

 

Picknickplatz im Vogtland
Picknickplatz im Vogtland – Picknickplätze in Deutschland

 

Da wir uns nicht entscheiden konnten, welcher Picknickplatz uns besser gefällt, stellen wir euch zwei Picknickplätze im Vogtland vor. Beide liegen im sächsischen Teil des Vogtlandes.

Ein ganz wunderbarer Ort, um ein Picknick zu machen, befindet sich an der Talsperre Pöhl. Er liegt direkt hinter der Kirche in Altensalz. Hinter dem Garten der Kirche befindet sich ein kleines idyllisches Rasenstück. Hier kann man direkt unter einem alten Baum die Picknickdecke ausbreiten und beim Blick übers Wasser das Essen genießen. Den Ort kennen nur einige Einheimische, so dass es angenehm ruhig ist.

Unser zweiter Vorschlag für ein tolles Picknick ist die Ruine der Burg Wiedersberg im gleichnamigen Ort. Auch hier kann man in Ruhe picknicken. Es verirren sich nur vereinzelt Wanderer auf die Burg. Direkt an der Burgruine stehen Bänke zum Picknicken, aber es gibt auch eine große Wiese mit Blick auf das romantische Gemäuer der alten Burg.

Vor beiden Orten kann man gut parken und der Weg ist nicht so weit, so dass die Picknickutensilien nicht weit getragen werden müssen.

Über Vogtland-Zauber:

Im Reiseblog Vogtland-Zauber von Manja und Andreas dreht sich alles rund um die Region des historischen Vogtland in Teilen von Sachsen, Thüringen, Bayern und Tschechien. Sie geben Reisetipps und stellen Ausflugsziele vor, es geht um Historisches und Aktuelles, Kulinarisches und Sehenswertes.

Picknick auf der Herreninsel im Chiemsee

 

Schloss Herrenchiemsee
Schloss Herrenchiemsee – Picknickplätze in Deutschland

 

Der Chiemsee ist der größte bayerische See in Bayern und liegt idyllisch im Alpenvorland. Insgesamt besitzt der Chiemsee drei Inseln: Herreninsel, Fraueninsel und die kleine unbewohnte Krautinsel. Schon die Fahrt mit der Chiemsee-Schifffahrt zu Frauen- oder Herreninsel ist ein Erlebnis! Besonders berühmt ist jedoch das Schloss Herrenchiemsee auf der Herreninsel. König Ludwig II. ließ das märchenhafte Schloss nach dem Vorbild von Versailles errichten. Die meisten Besucher kommen nur, um das Schloss zu besichtigen, was definitiv ein Fehler ist! Die Insel hat nämlich noch viel mehr zu bieten. Ein Spaziergang auf einem der Rundwege führt dich durch alte Wälder, schattige Obstbaumalleen und vorbei am Schilfgürtel, der die Insel umschließt. Schnell kannst du so den Rummel hinter dir lassen und ein ruhiges Plätzchen für ein Picknick finden. Wo könnte ein Picknick auch schöner sein, als an einem Ort, von dem sich selbst ein König verzaubern ließ?

Über ReiseSpatz

Auf ReiseSpatz schreibt Sabine über coole Roadtrips, Gänsehautmomente in der Natur und das Reisen mit Kindern und Teenagern. Auf ihrem Blog findest du viele wertvolle Tipps für eine unvergessliche Reise! Abenteuerlustige Familien und anspruchsvolle Paare lassen sich bereits seit 2015 von ihr inspirieren. Begleite sie auch auf Instagram bei ihren Abenteuern und Reisen.

Ein Picknick in Schlosspark – unterwegs auf EntdeckerTour im Seenland Oder-Spree

 

Picknick Schloss Neuhardenberg WellSpa Portal - Picknickplätze in Deutschland
Picknick Schloss Neuhardenberg

 

Schlössertour mit Seenliebe – Picknick im Park gefällig? Picknicken im Schlosspark, in Neuhardenberg ist es nicht nur gestattet, sondern ausdrücklich erwünscht. Wer möchte, kann den Picknick-Korb gleich dazu bestellen. Für 24,- € pro Person , beinhaltet er nicht nur unverzichtbare Accessoires wir Geschirr und Decke. Die klassische Variante fährt mit Köstlichkeiten wie

– Ofenfrisches Spitzbaguette mit geräucherter Paprikabutter
– Gurkensalat mit Koriander-Dilljoghurt und Kräuterlachs
– Pochiertes Essigei mit Honig-Senfcreme
– Pellknollensalat mit hausgemachten Käsebouletten
– Aromafleisch und Rauchwürstchen vom Lunower Heckrind
– Käsekuchen im Glas mit Rosmarin-Honig-Aprikosen
– Uckermärkischer „Glaskäse“ mit fruchtigem Chutney auf.

Auf Wunsch sind auch eine vegetarische und sogar vegane Version erhältlich. Romantischen Stunden umgeben von einem wunderschönen Schloss Areal steht somit nichts mehr im Wege. Von Mai bis September sind die Körbe auf Vorbestellung erhältlich. Doch auch alles selbst Mitgebrachte erhält jederzeit kostenfreien Picknick-Zutritt in den weitläufigen Parkanlagen des Neuhardenberger Schlosses.

Da stellt sich noch die Frage, wo befindet sich das Schloss Neuhardenberg und die berühmte Schinkel Kirche? Östlich von Berlin erstreckt sich bis an die polnische Grenze das Seenland Oder-Spree. Eine Region reich an Seen und bestens geeignet für entspannte EntdeckerTouren per Rad, Kanu oder zu Fuß. Neben Natur bietet die Region auch wunderschöne kulturelle Momente. Auch Schloss Neuhardenberg ist ein Ort für viele Kulturveranstaltungen. Ein Besuch lohnt – und das Picknick erst recht.

Über WellSpa Portal

Genussreisetipps für Auszeitgeniesser und Genussabenteurer, auf diesen Spuren fühlt sich Katja wohl. Ob Wellnesshotel, ungewöhnlich Übernachten oder Wandern, die Auszeit vom Alltag ist das Ziel. So findest du im Genuss Magazin WellSpa-Portal.de  nachhaltige Slow Travel Reiseideen, garantiert mit Wohlfühlfaktor.

Picknick am Elbstrand im Alten Land in der Metropolregion Hamburg

Altes Land
Altes Land

 

Viele kennen das Alte Land, vor den Toren der Hansestadt Hamburg, als einen der größten Obstgärten in Deutschland. Im Frühling blüht, duftet und summt es überall in diesem Teil der Metropolregion Hamburg. Nämlich dann wenn die Kirsch- und Apfelblüten im schönsten weiß, lila und im zarten rosa erstrahlen. Doch das Alte Land, im Norden von Niedersachsen, kann noch viel mehr. Es verzaubert nicht nur mit großen Obstplantagen und malerischen Streuobstwiesen. Es überrascht obendrauf mit gemütlichen Obsthöfen, wunderschönen Prunktpforten, märchenhaften Hansestädten und einem kilometerlangen Elbstrand, samt Elbdeich und Leuchttürmen. Aufgrund all dieser landschaftlichen Highlights ist es da gar nicht so einfach, den schönsten Picknickplatz zu bestimmen.

Einen wirklichen Traumplatz für ein Picknick bietet natürlich der Elbstrand. Auf der niedersächsischen Elbseite findet ihr die Strand-Hotspots auf der Halbinsel Krautsand, in Bassenfleth, bei Wisch oder wer mit dem eigenen Boot unterwegs ist kann auch die Strände auf den Inseln Lühesand oder Schweinesand ansteuern. Ein besonders idyllisches Bild bietet sich dann, wenn sich, kurz vor Sonnenuntergang, die letzten Sonnenstrahlen, mit dem weißen Sandstrand und den leichten Wellen auf der Elbe verbinden. Wenn dann noch „Pötte“ vorbeiziehen ist der Glücksmoment einfach perfekt.

Doch abschließend habe ich noch einen echten Geheimtipp für euch in Sachen Picknick im Alten Land. Denn im Herzen der Hansestadt Stade habt ihr die Möglichkeit, mit einer echten venezianischen Gondel, samt Picknick und Gondoliere, in See zu stechen.

Noch mehr Tipps für Ausflüge und Urlaub im Alten Land sowie noch mehr Inspiration für perfekte Picknickplätze findest Du im ausführlichen Artikel.

Über SPANESS

Tanja berichtet auf ihrem WellBeing-Reiseblog www.spaness.de über entspannte Reisen, Slow Travel sowie kleine und große Abenteuer, mal mit und mal ohne Familie. Sie ist gern weltweit unterwegs, doch besonders ihre Heimat Norddeutschland entdeckt sie gern immer wieder neu.

16 schöne Picknickplätze in Deutschland

Am liebsten würden wir uns sofort ins Auto setzen, um jeden dieser Picknickplätze selbst auszuprobieren. Wie steht’s mit Dir? Oder kennst Du noch weitere Picknickplätze in Deutschland, die Genuss versprechen? Dann teile sie uns in den Kommentaren mit. Wir freuen uns über weitere Empfehlungen.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Reisebloggern für die tollen Vorschläge.

 

Picknickplätze in Deutschland
Klicke auf das Foto und pinne „Picknickplätze in Deutschland“ auf Pinterest

6 Responses

  1. Silke
    | Antworten

    Sehr schöne Idee und tolle Zusammenstellung.

    Viele Grüße und bleibt gesund,

    Silke und Thomas von outdoor-hochgenuss

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Liebe Silke, lieber Thomas,

      es freut uns, wenn Euch die Sammlung gefällt.

      Liebe Grüße,
      Monika

  2. Wow, was für tolle Plätze! Auf dem Morsum-Kliff, auf dem Bolberg und an der Idagrotte möchte ich auch mal picknicken und natürlich unbedingt im Schlosspark in Neuhardenberg …

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Es sind tolle Empfehlungen darunter. Wir haben uns auch schon Picknickplätze ausgesucht, die wir einmal testen wollen.

  3. Renate
    | Antworten

    Hallo Ihr Beiden,

    jetzt kann der Sommer kommen! Es sind so schöne Picknickplätze dabei! Traumhaft.
    Lieben Dank für die Aktion und schönen Sonntag.

    Renate

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Liebe Renate,

      das finde ich auch. Es sind tolle Tipps zusammen gekommen. Herzlichen Dank für Deinen Beitrag.

      Liebe Grüße,
      Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.