Essen

Vancouvers Miku Restaurant serviert Sushi für europäische Gaumen

  Vancouvers Restaurants sind auf alle Fälle eines: international, abwechslungsreich und vor allem gut. Es gibt nur wenige Städte, in denen der Gast auf so vielfältige Art speisen kann, wie in der Metropole an Kanadas Westküste. Dazu kommt, dass die Restaurant-Szene Vancouvers zahlreiche preisgekrönte Köche aus aller Welt anlockt, die hier mit ihrem Können auftrumpfen.[…]

Slow Food in Kanada: Hummer und Kaviar

Slow Food in Kanada: beim Nachbarn holt man sich Krabben, Hummer, Kaviar und Lachs Eine Slow Food Speisekarte in New Brunswick liest sich wie ein Who is Who der leckersten Seafood Spezialitäten, die die Atlantikküste in Kanada zu bieten hat: da kommen Krabben, Hummer, Kaviar und Lachs – frisch oder geräuchert – auf den Tisch.[…]

Letzter Bierbrauer in Bad Windsheim

Wilhelm Döbler III. – letzter Bierbrauer in Bad Windsheim Bier hatte in Bad Windsheim und Umgebung zunächst einen schweren Stand. Eigentlich liegt die ehemalige freie Reichsstadt in einer Gegend, in der Wein immer schon eine große Rolle gespielt hatte. Bier wird zwar nachweislich seit 1589 in diesem Ort gebraut. Es gibt sogar echte Bierregionen in[…]

Hummer essen in Atlantik-Kanada

So isst man Hummer nach New Brunswick Art Hummer essen gehört zu jeder Reise durch Atlantik-Kanada. Wer ihn nicht zumindest einmal probiert, kann nicht sagen, dass er diese Region kennengelernt hat. Denn Hummer ist in den Atlantikregionen Kanadas ein Volksnahrungsmittel. Auf Prince Edward Island war er sogar einst das „Arme-Leute-Essen“. Früher hat man ihn dort[…]

Restaurant und Gourmet Szene in Denver, Colorado

  Denver Restaurant und Gourmet Szene Denver in Colorado gilt bei uns gemeinhin als das Tor zu den Rocky Mountains. Im Winter landen dort die Wintersportler, die Skifahrer und Snowboarder, deren Ziel die Skigebiete in den amerikanischen Rocky Mountains sind wie Vail, Aspen oder Breckenridge. Im Sommer kommen die Freunde der Rocky Mountains auf dem[…]

Frisches Obst und Gemüse von der Ile d’Orléans

Frisches Obst und Gemüse von der Ile d’Orléans Die Ile d’Orléans vor den Toren Québec Citys ist ein wahres Paradies für Genießer: bereits Jacques Cartier, der erste Europäer, der sie im 16. Jahrhundert auf einer seiner Reisen den Sankt Lorenz Strom hinauf entdeckte, bezeichnete sie als Insel des Bacchus. Da ahnte er allerdings noch nicht,[…]

Nach oben scrollen