Genuss pur – Erdbeer Rhabarber Tiramisu

Erdbeer Rhabarber Tiramisu

Eigentlich wollte ich mein Rezept für Erdbeer Rhabarber Tiramisu gar nicht veröffentlichen. Kaum hatte ich jedoch ein Foto davon auf Instagram eingestellt, kam die erste Frage nach dem Rezept. Da will ich nicht nein sagen. Es passt außerdem gut in unsere neue Reihe „Landleben und Genuss„.

Unser Erdbeer Rhabarber Tiramisu

Wenn die Erdbeeren reif werden im Mai und Juni, dann gibt’s bei uns viele Gerichte mit den Beeren. Petar und ich mögen frisches Obst, und Erdbeeren ganz besonders. Allerdings müssen sie gut duften und schmecken. Daher können wir die Erdbeerzeit im Frühjahr kaum erwarten. Wir finden, nur die Früchte, die in der Region geerntet werden, haben den perfekten Geschmack. Importierte Erdbeeren schmecken selten so gut. Daher achten wir beim Kauf immer darauf, dass sie möglichst aus nahen Anbaugebieten stammen. Noch besser ist natürlich, wenn man die Erdbeeren im eigenen Garten erntet.

 

Erdbeer Rhabarber Tiramisu mit Minze
Erdbeer Rhabarber Tiramisu mit Minze

 

Wenn die Erdbeeren reif sind, beginnt außerdem die Erntezeit für Rhabarber. Da die beiden Früchte sehr gut miteinander harmonieren. kombinieren wir sie gerne in  Gerichten. Eines davon ist unser Erdbeer Rhabarber Tiramisu. So bereiten wir dieses zu:

Zutaten für 4 Personen

200 g Erdbeeren
200 g Rhabarber
4 Eigelb
100 g Zucker
500 g Mascarpone
200 g geschlagene Sahne
etwas Weißwein
Zucker nach Geschmack
Bourbonvanille
1 Packung Löffelbiskuits
Außerdem:
Erdbeeren und ein paar Blätter Minze zum Garnieren

Zubereitung des Erdbeer Rhabarber Tiramisu

Erdbeeren und Rhabarber in kleine Würfel schneiden.

Einen Schuss guten (!) Weißwein mit 1-2 EL Zucker aufkochen. Die Rhabarberwürfel dazu geben. Wenn diese fast gar sind, die Erdbeeren dazu fügen. Kurz darauf vom Herd nehmen und die Bourbonvanille unterrühren. Etwas stehen lassen, und anschließend die Früchte in einem Sieb abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Löffelbiskuits in eine Form geben und mit Weißweinsud beträufeln.

Eigelb und Zucker cremig schlagen. Mascarpone unterrühren und die geschlagene Sahne darunter heben.

Die Hälfte der Creme verteilt man nun auf den Löffelbiskuits. Darauf verteilt man die gekochten Früchte und endet mit einer weiteren Schicht Creme.

Zur Deko verteile ich schließlich noch ein paar schöne Erdbeerhälften und Minzblätter auf dem Tiramisu.

Wer’s nicht ganz so üppig mag, kann statt der Mascarpone auch Frischkäse nehmen.

Lasst uns in den Kommentaren wissen, wie es Euch schmeckt.

Quelle Erdbeer Rhabarber Tiramisu : eigenes Rezept

Text Erdbeer Rhabarber Tiramisu : © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos Erdbeer Rhabarber Tiramisu © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Genuss pur – Erdbeer Rhabarber Tiramisu

4 Gedanken zu „Genuss pur – Erdbeer Rhabarber Tiramisu

    1. Das war’s auch, vor allem wenn man es eine Weile in den Kühlschrank stellt, damit sich die Aromen verteilen können. Heute gab’s den Rest davon. Das war sogar noch besser als gestern :)

      Liebe Grüße,
      Monika

  1. Liebe Monika,

    das ging ja flott :) auf Instagram nach dem Rezept gefragt und voilà – du hast es schon online gestellt :) Vielen Dank, werde ich in Kürze probieren…

    Und du hast vollkommen recht, die Erdbeeren müssen riechen wie sie schmecken nur die heimischen reifen bis zum Schluss und das schmeckt man dann auch.

    Liebe Grüße und lasst es euch schmecken
    Angelika aka @kaerntner_madl

    1. Liebe Angelika,

      jederzeit gerne :) Es ist schon alles weg. Gerichte mit Erdbeeren halten bei uns nie sehr lange :) Lass mich wissen, wie es Dir schmeckt.

      Liebe Grüße,
      Monika

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen