Weingut Zimmer im Gut Pössnitzberg in der Steiermark

Beliebt - die Weinlaube im Gut Pössnitzberg

Habt Ihr schon mal mit Weinreben im Zimmer geschlafen? Nein? Wir schon. Die Weingut Zimmer im Gut Pössnitzberg in der Steiermark machen das möglich. Neben dem Bett steht hier kein Nachtkästchen, sondern ein Pflanztopf, in dem echte Weinreben wachsen. Dahinter sind Klettergitter an der Wand angebracht, vielleicht um den Reben Halt zu geben für ihr weiteres Wachstum. Jedes Weingut Zimmer im Hotel Gut Pössnitzberg ist nach einer speziellen Rebsorte benannt, die in der Südsteiermark wächst. Der Blick vom Balkon zeigt: unser Weingut Zimmer bietet einen Ausblick auf die Welt des Weins in der Südsteiermark. Gut Pössnitzberg liegt inmitten der Weinberge an der Südsteirischen Weinstraße in Österreich und versetzt uns allein durch die Aussicht in genussvolle Stimmung. Wir blicken hinunter in Richtung Leutschach, den Ort, der im Tal unter uns liegt, und zu dem Gut Pössnitzberg gehört.

 

Weingut Zimmer - Weinreben statt Nachttisch
Weingut Zimmer – Weinreben statt Nachttisch
Schlafen im Weingut Zimmer
Schlafen im Weingut Zimmer

 

Ein Weinerlebnis im Weingut Zimmer, bei der Weinverkostung und einem tollen Dinner

Vor der Rezeption des Hotels befindet sich eine schattige Weinlaube, in der sich Gäste des Hauses sogar in der größten Hitze des Tages niederlassen, um die Weine des hauseigenen Weinguts zu kosten. Wir schließen uns lieber einer Weinverkostung im kühlen Sektkeller des Gutes an, die von Hoteldirektor Rainer Ogrinnig höchstpersönlich und mit viel Sachverstand geleitet wird. Anschließend genießen wir den wundervollen Ausblick vom Balkon in unserem Weingut Zimmer, der sich über die Weinberge hinunter ins Tal erstreckt.

 

Ausblick vom Balkon im Weingut Zimmer - Weinberge bis zum Horizont
Ausblick vom Balkon im Weingut Zimmer – Weinberge bis zum Horizont
Weingut Zimmer mit Ausblick auf die Weinberge
Weingut Zimmer mit Ausblick auf die Weinberge

 

Weingut Zimmer mit Ausblick auf die Weinlaube
Weingut Zimmer mit Ausblick auf die Weinlaube

 


Ein Weingut Zimmer im Gut Pössnitzberg könnt Ihr hier buchen:

Gut Pössnitzberg
Pössnitz 168
8463 Leutschach
Österreich
weitere Informationen, aktuelle Verfügbarkeitsabfrage und bequeme Onlinebuchung*


Wein im Gut Pössnitzberg
Wein im Gut Pössnitzberg

 

Am Abend genießen wir ein köstliches Abendessen beim benachbarten Kreuzwirt, dem Restaurant, das zum Gut Pössnitzberg gehört. Da Wochenende ist, finden wir auf der Terrasse des Restaurants keinen Platz, aber auch vom Restaurant haben wir einen tollen Ausblick auf die umliegenden Weinberge. Wir lassen uns Zeit für unser feines Dinner mit Weinbegleitung. Petar lässt es sich nicht nehmen, den Brut Rosé aus dem Weingut Polz als Aperitif zu trinken, den er bei der Weinverkostung am Nachmittag kennengelernt hat. Dazu gibt es einen Antipasti Teller mit steirischen Spezialitäten. Danach lassen wir uns einen frischen Erdäpfel Vogerl Salat schmecken. Petars dritter Gang ist eine Tafelspitzbouillon mit Lungenstrudel, während ich eine Kartoffel-Pfifferling-Suppe esse. Als Hauptspeise wählt Petar einen See-Saibling mit Kartoffelpürree und ich lasse mir einen Rostbraten mit Eierschwammerl und Erdäpfelnocken schmecken. Ein wunderbarer Abschluss für einen sommerlichen Tag im Weinberg! Das Einzige, was wir bedauern, ist, dass wir am nächsten Tag bereits zu unserem nächsten Reiseziel weiter fahren.

 

Kennst Du überdies:

Weitere Slow Travel Reisetipps gibt’s unter diesem Link. Entdecke andere Weinregionen in Österreich.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns bei Genuss Reisen für die Einladung und die Unterstützung bei dieser Reise. Unsere Meinung bleibt unsere eigene.

 

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Weingut Zimmer im Gut Pössnitzberg in der Steiermark

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.