» » » » Wolle und Filz aus Prince Edward Island

Wolle und Filz aus Prince Edward Island

Wolle und Filz aus Prince Edward Island - Möwe aus Filz
Wolle und Filz aus Prince Edward Island – Möwe aus Filz

 Wolle und Filz aus Prince Edward Island von der Belfast Mini Mills

Wusstest Du, dass die Unterwolle von Moschusochsen die feinsten Fasern liefert, aus denen Wolle gesponnen werden kann? Quiviut nennt man das Erzeugnis, und wir haben die wunderbar weiche Wolle, die daraus hergestellt wird, auf unserer Reise durch Prince Edward Island im August bei Belfast Mini Mills kennengelernt. Die kleine Spinnerei im Ostteil von Prince Edward Island spinnt außerdem Wolle von Schafen, aber auch von so exotischen Tieren wie Alpaka, Lama, Kamel, Yak, Bergziegen, Angoraziegen oder -hasen, Büffel, Huskies, Samoyeden, Golden Retriever Hunden und anderen Hunderassen und sogar Perserkatzen. Ihre Spinnmaschinen sind so fein, dass sie sogar Pflanzenfasern aus Bambus, Hanf, Flachs, Seide und Kunstfasern verarbeiten. Wolle und Filz aus Prince Edward Island werden in dieser kleinen Spinnerei hergestellt.

 

Belfast Mini Mills
Wolle und Filz aus Prince Edward Island – Belfast Mini Mills

 

Der winzige Ort Belfast und die Farm, zu der diese Spinnerei gehört, liegt etwas abseits des Transcanada Highway, nur wenige Kilometer landeinwärts der Strecke, die Charlottetown mit der Fährstation in Woods Island verbindet. Damit eignet sie sich perfekt für einen kurzen Abstecher auf der Reise durch Prince Edward Island und lässt sich gut in eine Tour durch die Insel einplanen.

 

Bunte Unterwasserwelt aus Filz
Wolle und Filz aus Prince Edward Island – Bunte Unterwasserwelt aus Filz

 

Wir machen diesen kleinen Umweg zur Farm, auf der sich Belfast Mini Mills befindet. Eigentlich hatten wir uns angemeldet, aber niemand scheint uns zu erwarten. Und so wandern wir zunächst etwas ziellos übers Farmgelände. In einem Gehege am Waldrand sehen wir Schafe und andere Tiere herumlaufen. “Aha, die Woll-Lieferanten”, denke ich. Und dann sehen wir auf einmal eine Frau in Arbeitskleidung, die Futter für die Tiere in schweren Eimern über den Hof schleppt. Wir stellen uns vor, und sie schlägt die Hände über dem Kopf zusammen. “Ach, du lieber Himmel, kein Mensch hat mir gesagt, dass Sie kommen.” Dabei wuselt ein kleiner, weißer und wuscheliger Hund um meine Beine, die er aufmerksam beschnuppert. Wir erklären der Frau, die immer noch nicht so recht weiß, was sie mit uns anfangen soll, wer wir sind und warum wir hier sind. Sie beruhigt sich schließlich und meint: “Normalerweise macht dies meine Schwester, aber die schläft noch. Dann werde ich Sie durch unsere Spinnerei führen, obwohl ich mich da nicht so gut auskenne wie meine Schwester. Die Spinnerei ist ihr Job auf unserer Farm.”

 

Werkstatt von Belfast Mini Mills
Wolle und Filz aus Prince Edward Island – Werkstatt von Belfast Mini Mills

 

Sie führt uns in eines der Farmgebäude, in dem sich verschiedene Räume befinden. In einem davon liegen Haufen von Flies, das darauf wartet verarbeitet zu werden. Unsere Führerin schaltet eine der Maschinen ein, und schon sehen wir zu, wie aus einem dichten Büschel Tierhaare fein gekämmte Stränge entstehen. Eine andere Maschine dreht diese Stränge um sich selber, und wunderbar weiche Wollfäden sind das Ergebnis. Das Material, das gerade verarbeitet wird, ist teures Quiviut, das aus dem hohen Norden Kanadas angeliefert wird. Moschusochsen können im Gegensatz zu Schafen und anderen Woll-Lieferanten nicht geschoren werden. Ihre Unterwolle wird einmal im Jahr gesammelt – an Stellen, wo sie sich den Pelz scheuern, oder indem ihr Fell ausgekämmt wird. Anders als Schafwolle schrumpft Moschusochsenwolle nicht beim Waschen mit heißen Temperaturen. Auf jeden Fall fühlt sie sich wunderbar weich und zart unter den Fingern an.

 

Gefärbte Wolle
Wolle und Filz aus Prince Edward Island – Gefärbte Wolle

 

In Regalen liegen lange Stränge von fertiger Wolle in den unterschiedlichsten Farbtönen. von Rot über Orange hin zu Gelb, von Blau über Türkis hin zu Grün ist alles vorhanden. Einer der Fäden ist in eine andere Maschine eingespannt, die den Faden in komplexen Mustern auf Spulen aufwickelt, wie wir sie schließlich im Verkaufsraum in den Ausstellungsregalen sehen. Und wir sehen Mützen, dicke Handschuhe mit bunten Mustern, die daraus gestrickt wurden.

 

Warme Mützen, Handschuhe und Schals aus selbst gesponnener Wolle
Wolle und Filz aus Prince Edward Island – Warme Mützen, Handschuhe und Schals aus selbst gesponnener Wolle

 

Inzwischen geht die Tür zum Verkaufsraum auf, und herein kommt ganz offensichtlich die Zwillingsschwester unserer Führerin, die erleichtert aufatmet und sie uns vorstellt: “Das ist Sheila. Die kann Ihnen sicher noch mehr erklären als ich.” Obwohl ich finde, sie hat das ausgezeichnet gemacht und mir als Laien in Sachen Wolle einen guten Einblick vermittelt, wie diese hergestellt wird. Eine Frage habe ich allerdings noch an Sheila, denn an den Wänden hängen wunderschöne Filzbilder. Ich frage sie, woher diese kommen und wie man sie macht. Sie lacht, und meint: “Wenn Ihr das nächste Mal kommt, bringt Zeit mit für einen Filzkurs. Das sind Arbeiten, die bei unseren Workshops entstanden sind. Dann kann ich Euch zeigen, wie sie gemacht werden.” Vielleicht hast Du ja Lust darauf, Dich im Urlaub einmal mit der Herstellung von Filzbildern zu befassen? Das ist sicher eine gute Gelegenheit, einmal tiefer hinter die Kulissen Deines Reiseziels zu blicken. Uns jedenfalls hat unser Besuch auf der Wollfarm von Belfast Mini Mills auf Prince Edward Island großen Spaß gemacht. Wolle und Filz aus Prince Edward Island sind ein schönes Mitbringsel.

Hier kannst Du Dir die Spinnerei im Video ansehen.


 

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns bei Prince Edward Island Tourism für die freundliche Einladung zu dieser Reise.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.