Zu Gast beim Präsidenten von Irland

eingetragen in: Reiseblogger | 0
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Monika und Petar Fuchs mit Michael D. Higgins, dem Präsidenten von Irland
Monika und Petar Fuchs mit Michael D. Higgins, dem Präsidenten von Irland

 

Wir hatten als Reiseblogger ja schon viele tolle Erlebnisse in aller Welt, und wir wissen, dass wir mit diesem Job einen echten Traumjob ausüben. Aber dass wir als Reiseblogger uns auch einmal auf dem internationalen politischen Parkett bewegen würden, das hatten wir nicht erwartet.

Genau dies geschah jedoch vor einigen Wochen. Da flatterte uns kurzfristig eine Einladung von der irischen Tourismusbehörde ins Haus zu einer Reise nach Dublin zum St. Patrick’s Festival. „Sehr schön,“ dachte ich. „Das wollte ich schon immer einmal erleben.“ Und Petar meinte ebenso kurzentschlossen wie ich, „na klar, da fahren wir hin.“ Und schon eine Woche später saßen wir im Flugzeug von München nach Dublin – mit nervösem Magen, denn unser Reiseprogramm hatte es in sich.

Gleich nach unserer Ankunft in Dublin wurden wir nämlich, zusammen mit anderen Reisebloggern und Presseleuten aus aller Welt, vom Staatspräsidenten von Irland höchstpersönlich in seinem Wohnsitz in Dublin empfangen. Diese Ehre verdankten wir der Tatsache, dass dieser im Jahr 2013 irische Auswanderer und Irlandfreunde aus aller Welt auf die Insel einlud zu einer Versammlung aller Irlandfans. „The Gathering“ ist eine ganzjährige Veranstaltungsreihe, im Zuge derer Menschen aus aller Welt nach Irland kommen, um dort die irische Kultur und Lebensweise näher kennenzulernen und sich unmittelbar mit ihr auseinanderzusetzen.

 

Der Empfang durch den Staatspräsidenten von Irland
Der Empfang durch den Staatspräsidenten von Irland

 

Jeder von uns wurde dem Präsidenten von Irland, Michael D. Higgins, persönlich vorgestellt. Anschließend begrüßte er unser buntes Häufchen in gälischer Sprache. Ich bin mir sicher, dass er nicht oft eine so gemischte Gesellschaft von Besuchern in seinem Wohnsitz im Phoenix Park willkommen heißt. Aber das war gerade das Bewegende. Wir waren drei Reiseblogger aus Deutschland, und die anderen aus unserer Gruppe waren Radio-, Online- und Fernsehjournalisten und Reiseblogger aus Kanada, den USA, Indien, den Niederlanden, und vielen anderen Ländern der Welt. Mr. Higgins stellte uns in seiner Willkommensrede das Projekt „The Gathering“ vor und wies darauf hin, wie weit das irische Erbe im Laufe der Geschichte in aller Welt verbreitet wurde.

 

Der Präsident von Irland, Michael D. Higgins
Der Präsident von Irland, Michael D. Higgins

 

An den folgenden Tagen durften wir eintauchen in die irische Kultur mit ihrer tollen Musik, den mitreißenden Tänzen und vor allem den liebenswerten Iren, die wir in den wenigen Tagen unseres Aufenthalts erfreulich gut kennenlernten. Egal, ob dies bei Mitmarschieren während der People’s Parade war, auf unserem Besuch in einem der traditionsreichen Cafés der Stadt oder beim Besuch der Guinness Brauerei, überall waren die Menschen überaus freundlich und hießen uns mit offenen Armen willkommen  – manche sogar im wahrsten Sinne des Wortes. Schon allein deswegen, war unser Besuch in Irland sicher nicht der letzte. Wir werden sicher wieder nach Irland kommen, und freuen uns schon heute darauf, mehr von der grünen Insel zu entdecken. Unvergessen wird uns jedoch unser Empfang bei Michael D. Higgins bleiben, dem Staatspräsidenten von Irland.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Monika Fuchs, TravelWorldOnline und offizieller Fotograf des Staatspräsidenten von Irland

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge