Dublin am St Patrick’s Day – ein typisch irisches Fest

St. Patricks Day in Dublin - Dublin St Patrick's Day

Ist der St Patrick’s Day in Dublin eine Reise wert? Absolut! Nirgendwo sonst kannst Du irische Lebensfreude und Tradition so hautnah erleben wie in Dublin.

 

 

Ursprung des St. Patrick’s Day

Der St. Patrick’s Day, auch bekannt als Paddy’s Day, ist ein irisches Volksfest, das am 17. März gefeiert wird. Aber wusstest du, dass es ursprünglich ein religiöses Fest war? Richtig, der Tag erinnert an den Todestag von St. Patrick, dem Schutzpatron Irlands. St. Patrick wurde im 5. Jahrhundert in Britannien geboren und kam später nach Irland, um das Christentum zu verbreiten. Eine spannende Legende besagt, dass er alle Schlangen von der Insel vertrieben hat. In Wirklichkeit gab es dort aber nie Schlangen. Die Geschichte ist also eher symbolisch gemeint und steht für das Vertreiben des Heidentums.

Die Bedeutung des St. Patrick’s Day hat sich im Laufe der Zeit gewandelt. Heute ist es ein fröhliches Fest, bei dem die Iren ihre Kultur, Musik und Traditionen feiern. Dabei tragen die Menschen oft grüne Kleidung, denn Grün ist die Farbe Irlands und des St. Patrick’s Day. Leprechauns, kleine Fabelwesen, sind auch ein beliebtes Symbol des Festes. In vielen Städten finden Paraden statt, bei denen geschmückte Wagen, Tänzer und Musiker durch die Straßen ziehen. Der St. Patrick’s Day wird nicht nur in Irland, sondern auch in anderen Ländern wie den USA, Kanada und Australien gefeiert.

Insgesamt ist der St. Patrick’s Day eine großartige Gelegenheit, um gemeinsam mit Freunden und Familie die irische Kultur zu genießen, Spaß zu haben und die Welt ein bisschen grüner zu machen.

 

Dublin St Patrick's Day
Dublin St Patrick’s Day

 

Warum Dublin ein perfektes Reiseziel für den St. Patrick’s Day ist

Dublin ist die Hauptstadt Irlands und das Zentrum der St. Patrick’s Day-Feierlichkeiten. Wenn du das authentischste und lebhafteste St. Patrick’s Day-Erlebnis suchst, gibt es keinen besseren Ort als Dublin. Hier einige Gründe, die dafür sprechen.

In Dublin findet die größte und spektakulärste St. Patrick’s Day-Parade statt. Tausende von Menschen strömen in die Stadt, um die Parade mit geschmückten Wagen, Tänzern und Musikern zu bestaunen. Die Parade ist ein unvergessliches Erlebnis, das du in der irischen Hauptstadt hautnah miterleben kannst. Dublin ist zudem der Geburtsort vieler irischer Traditionen und Bräuche, die während des St. Patrick’s Day gefeiert werden. Hier hast du die Möglichkeit, tief in die irische Kultur einzutauchen und die Geschichte des Landes kennenzulernen.

Die Stadt ist auch bekannt für ihre lebendige Pub-Szene. An St. Patrick’s Day verwandeln sich die Pubs in Orte der Feierlichkeit und Geselligkeit. In Dublin kannst du einige der besten irischen Biere und traditionellen Gerichte genießen, während du der Live-Musik und den fröhlichen Gesängen lauschst. Während des St. Patrick’s Festivals, das mehrere Tage dauert, gibt es in Dublin viele Veranstaltungen, die sich an Menschen jeden Alters richten. Du kannst Konzerte, Straßentheater, Workshops und Kunstausstellungen besuchen, die die irische Kultur und Geschichte zum Leben erwecken.

Dublin hat außerdem eine beeindruckende Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die du erkunden kannst. Dazu gehören die St. Patrick’s Cathedral, das Dublin Castle und das Guinness Storehouse.

Insgesamt ist Dublin der perfekte Ort, um den St. Patrick’s Day in all seiner Pracht und Faszination zu erleben. Du wirst unvergessliche Momente und Eindrücke sammeln, die dich ein Leben lang begleiten werden.

 

Kutsche beim Dublin St Patrick's Day - st patrick's day dublin
Kutsche beim Dublin St Patrick’s Day

 

Ein Guide für die Feierlichkeiten zum St. Patrick’s Day in Dublin

Wenn du den St. Patrick’s Day in Dublin verbringen möchtest, kannst du dich auf zahlreiche Festlichkeiten und Aktivitäten freuen. Hier erfährst du alles über die besten Events, die du während deines Aufenthalts in der irischen Hauptstadt nicht verpassen solltest.

Nimm an der Parade und am Festival teil

Die St. Patrick’s Day Parade ist das Highlight der Feierlichkeiten. Sie zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an, die sich entlang der Straßen versammeln, um die geschmückten Wagen, Tänzer und Musiker zu bestaunen. Die Parade beginnt normalerweise am Parnell Square und führt durch das Stadtzentrum, vorbei an Sehenswürdigkeiten wie der O’Connell Street, der Liffey-Brücke und der St. Patrick’s Cathedral, bevor sie am St. Patrick’s Park endet. Um die beste Sicht auf die Parade zu haben, solltest du frühzeitig einen Platz entlang der Route suchen. Die Gegend um die O’Connell Bridge und die Westmoreland Street ist besonders beliebt.

Jedes Jahr steht die Parade unter einem bestimmten Motto, das sich in den Darbietungen und Kostümen widerspiegelt. Du wirst verschiedene Musikbands, Tanzgruppen und Gemeinschaftsorganisationen erleben, die alle ihre einzigartigen Interpretationen des Themas präsentieren.

Genieße köstliches Essen und Trinken

Während des St. Patrick’s Day sind die Pubs in Dublin ein wichtiger Treffpunkt für Feiernde. In vielen Pubs gibt es Live-Musik und traditionelle irische Tänze, die für eine ausgelassene Stimmung sorgen. Ein Besuch im berühmten Temple Bar-Viertel ist ein absolutes Muss, wo du die bekanntesten Pubs Dublins findest und dich von der feierlichen Atmosphäre mitreißen lassen kannst. Aber sei gewarnt, es wird sehr voll sein, also sei bereit für einen lebhaften Abend!

In den Pubs wirst du auch die Gelegenheit haben, traditionelle irische Speisen und Getränke zu probieren. Zu den bekanntesten Gerichten gehören Irish Stew, ein herzhafter Eintopf mit Lammfleisch und Gemüse, und Boxty, eine Art Kartoffelpfannkuchen. Natürlich darf ein frisch gezapftes Guinness, das berühmteste irische Bier, nicht fehlen. Du kannst auch andere irische Getränke wie Whiskey oder Cider probieren.

 

Nimm an lokalen Festen und Veranstaltungen teil

Neben der Parade gibt es in Dublin auch das mehrtägige St. Patrick’s Festival, das eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktivitäten für die ganze Familie bietet. Hier kannst du zahlreiche Konzerte und Aufführungen von irischen und internationalen Künstlern besuchen, die in verschiedenen Veranstaltungsorten in der Stadt auftreten. Achte auf das offizielle Programm, um herauszufinden, welche Events dich am meisten interessieren.

Das St. Patrick’s Festival bietet auch viele familienfreundliche Aktivitäten und Workshops, bei denen du tiefer in die irische Kultur und Geschichte eintauchen kannst. Du kannst an Führungen durch historische Stätten teilnehmen, kreativen Workshops beitreten oder Straßenkünstlern und Performern zuschauen, die die Stadt in eine riesige Bühne verwandeln.

 

O'Neills Pub in Dublin
O’Neills Pub in Dublin

 

Besuche Dubliner Sehenswürdigkeiten

Dublin, die Hauptstadt Irlands, hat eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu bieten, die du während deines Besuchs erkunden kannst. Hier stellen wir dir einige der bekanntesten und interessantesten vor.

St. Patrick’s Cathedral

Die St. Patrick’s Cathedral ist die größte Kirche Irlands und ein beeindruckendes gotisches Bauwerk, das im 12. Jahrhundert errichtet wurde. Sie ist dem heiligen Patrick, dem Schutzpatron Irlands, gewidmet. Bei einer Besichtigung kannst du die wunderschönen Buntglasfenster, das große Orgelwerk und das Grab von Jonathan Swift, dem Autor von „Gullivers Reisen“, entdecken.

Guinness Storehouse

Das Guinness Storehouse ist eine der beliebtesten Attraktionen in Dublin und ein Muss für Bierliebhaber. In diesem interaktiven Museum erfährst du alles über die Geschichte und Herstellung des weltberühmten Guinness-Bieres. Am Ende der Tour kannst du in der Gravity Bar im obersten Stockwerk ein frisch gezapftes Guinness genießen und dabei den Panoramablick auf die Stadt bewundern.

Temple Bar

Der Temple Bar District ist das Herz von Dublins Nachtleben und Kultur. In diesem lebhaften Viertel findest du zahlreiche Pubs, Restaurants und Galerien, die sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen beliebt sind. Bei einem Spaziergang durch die engen Kopfsteinpflasterstraßen kannst du die farbenfrohen Fassaden der Gebäude bewundern und die Atmosphäre der Stadt aufsaugen.

Dublin Castle

Dublin Castle ist eine beeindruckende Festung aus dem 13. Jahrhundert, die einst die Residenz der britischen Monarchie in Irland war. Heute dient es als Regierungssitz und Veranstaltungsort. Bei einer Führung kannst du die prachtvollen Staatsgemächer und die Kapelle besichtigen sowie die alten Wehranlagen erkunden.

Grafton Street

Grafton Street ist eine der bekanntesten Einkaufsstraßen in Dublin und ein großartiger Ort, um das geschäftige Treiben der Stadt zu erleben. Hier findest du alles, von großen Kaufhäusern über kleine Boutiquen bis hin zu Straßenkünstlern und Musikern. Vergiss nicht, einen Abstecher in den nahegelegenen St. Stephen’s Green Park zu machen, einer grünen Oase mitten in der Stadt.

Museen in Dublin

Das National Museum of Ireland ist in vier verschiedene Standorte unterteilt, die jeweils unterschiedliche Themenbereiche abdecken. Das Archäologiemuseum zeigt Schätze aus der keltischen und prähistorischen Zeit, während das dekorative Kunst- und Geschichtsmuseum eine Sammlung von Kunstwerken, Waffen und Möbeln präsentiert. Im Naturkundemuseum kannst du die Tierwelt Irlands entdecken, und das Country Life Museum widmet sich der ländlichen Geschichte des Landes.

Insgesamt bietet Dublin eine Fülle von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die jedem Besucher etwas bieten. Von historischen Gebäuden über lebhafte Stadtviertel bis hin zu faszinierenden Museen – in Dublin gibt es immer etwas zu entdecken und zu erleben. Eine Übersicht über die Sehenswürdigkeiten von Dublin findest Du in diesem Artikel.

 

Monika und Petar Fuchs zu Gast beim Premierminister von Irland in Dublin beim St Patrick's Day - st patrick's day dublin
Monika und Petar Fuchs zu Gast beim Premierminister von Irland in Dublin beim St Patrick’s Day

 

Dublin St Patrick’s Day – Wie wir ihn erlebten

Was für ein Tag! Oder eher: was für ein Wochenende! In Dublin den St. Patrick’s Day zu erleben ist ein fantastisches Erlebnis. 2013 waren wir eingeladen nach Dublin am St Patrick’s Day Weekend in Irland. Und das hatte es in sich. Zuerst einmal erhalten wir so etwas wie den „Ritterschlag für Blogger“, denn der Präsident von Irland, Michael D. Higgins, empfängt uns höchstpersönlich im Áras an Úachtaráin in Dublin, dem Wohnsitz der Staatspräsidenten des Landes. Das war ein buntes Häufchen, das da durch die ehrwürdigen Räume des Präsidenten-Wohnsitzes im Phoenix Park wanderte.

 

Buche hier Deine Unterkunft in Dublin*

Unterkünfte nahe der Parade findest Du hier: 

 

Bei Tee und Häppchen erzählte Michael D. Higgins von „The Gathering“, einer Einladung an alle Iren und Irlandfreunde, die er in jenem Jahr in die Welt geschickt hat. Darin lud er diese dazu ein, gemeinsam mit den Iren auf der Insel den St Patrick’s Day und vor allem die irische Kultur, Musik, den Tanz und die irische Seele zu feiern. Er rief – und Tausende aus aller Welt kamen! Daraus entstand ein Fest der absoluten Superlative! Wir waren stolz, dabei zu sein. Wann hat man schon die Gelegenheit, dass einen der Präsident eines Landes willkommen heißt? Nach dem offiziellen Teil tauchten wir schließlich ein in die Feiern des St. Patrick’s Day in Dublin. Das kannst Du ebenfalls. Nirgendwo kannst Du diesen Tag authentischer feiern als in Dublin und in Irland. Mit unserem Guide erfährst Du, wie Du diesen Tag am besten erlebst.

St Patrick’s Day in Irland

Wir feierten zum Beispiel in Kilkenny mit den Einwohnern und einer imposanten Marching Band aus Colorado das Tradfest, bei dem die keltischen Wurzeln zelebriert werden. Irische Bands rissen die Zuhörer mit ihren tollen Rhythmen, die sie ihren traditionellen Musikinstrumenten entlockten, zu Begeisterungsstürmen hin. Auch uns juckte es manches Mal in den Beinen, den Takt mit zu klopfen oder – noch besser – beim spontanen Gruppentanz mitzumachen. Zu den Klängen von Flöten, Tin Whistles, dem irischen Banjo und anderen alten Instrumenten zogen wir durch den Schlosspark und die historische Stadt am Ufer des River Nore.

 

Brass Bands beim Dublin St Patrick's Day in Irland
Brass Bands beim St. Patrick’s Day in Irland

 

Dabei sahen wir zu, wie Kinder, Mütter, Väter und Großeltern sich in die Kunst des irischen Tanzes einführen ließen, entdeckten aber auch Könner, die diese Tanzform perfekt beherrschen. Bei strahlendem Sonnenschein feierten wir so mit den Iren den Beginn des St. Patrick’s Day Wochenendes. Unser Dublin St Patrick’s Day in Irland begann bei strahlendem Sonnenschein.

 

 

Tanz
Tanz am St. Patricks Day

 

Die People’s Parade

Der Höhepunkt unseres Wochenendes war auf jeden Fall die Dublin St Patrick’s Day Parade. Während unseres Besuchs bestand diese aus zwei Teilen aufgrund von The Gathering. Zahlreiche angereiste Irlandfreunde aus aller Welt, darunter auch wir, marschierten in der People’s Parade mit, einer Art Vorparade, an der Besucher teilnehmen konnten. Darunter waren Gruppen aus Polen, den USA, Kanada, Australien und vielen anderen Teilen der Erde. Eines aber hatten wir alle gemeinsam: nämlich unglaublich viel Spaß. Die Stimmung während dieser Parade war fantastisch. Jeder redete mit jedem, das Lächeln konnte man sich einfach nicht verkneifen. Nicht einmal der anfängliche Regen störte das Vergnügen. In Irland gehört dieser schlicht dazu. Beim St. Patrick’s Day in Irland stört das auf jeden Fall niemanden. Stattdessen hatten alle viel Spaß.

 

Glückliche Kinder
Glückliche Kinder beim Dublin St Patrick’s Day

Die Dublin St. Patrick’s Day Parade

An unsere wild zusammengewürfelte Parade schloss sich die offizielle Dublin St Patrick’s Day Parade an. Diese hatte es ebenfalls in sich: nach den offiziellen Gruppen des Militärs, der Marine und der Honoratioren der Stadt folgte eine Marching Band nach der anderen – aus Irland, Kanada, den USA und vielen anderen Ländern. Alles Regionen, in die es im Laufe der Geschichte Iren verschlagen hat. Dazwischen wechselten sich die fantasievollen Wagen, Gruppen und Fabelwesen ab – so viele, dass wir aus dem Staunen nicht mehr herauskamen. Unser Resümee der drei Tage während des St. Patrick’s Day in Irland: Hut ab, liebe Iren. Ihr versteht es wirklich, zu feiern und ein tolles Fest auf die Beine zu stellen!

In unserem Video könnt Ihr die Lebensfreude, die der Stadt bei dieser Parade aus allen Poren troff, förmlich riechen. Dublin am St Patrick’s Day in Irland macht auf jeden Fall Spaß – egal bei welchem Wetter.

Sicherheit und Tipps für den St. Patrick’s Day in Dublin

Der St. Patrick’s Day in Dublin ist ein unvergessliches Erlebnis, aber es ist wichtig, auch auf deine Sicherheit zu achten. In diesem Beitrag erfährst du einige Tipps und Ratschläge, um sicherzustellen, dass deine Reise nach Dublin reibungslos und unbeschwert verläuft.

Sicherheitstipps für Reisende

  • Achte auf deine persönlichen Sachen. Wie bei jedem großen Event solltest du besonders auf deine Wertsachen achten, um Taschendiebstahl zu vermeiden. Trage eine Umhängetasche mit Reißverschluss und bewahre Geld und Wertsachen nahe am Körper auf oder noch besser: im Safe im Hotel.
  • Bleibe in der Gruppe. Wenn du mit Freunden reist, ist es ratsam, zusammenzubleiben. Solltet ihr euch dennoch verlieren, vereinbart im Vorfeld einen gemeinsamen Treffpunkt.
  • Informiere dich über die örtlichen Notrufnummern. Solltest du Hilfe benötigen, ist es wichtig zu wissen, welche Nummern du anrufen musst. Die allgemeine Notrufnummer in Irland ist 112.
  • Achte auf deinen Alkoholkonsum. Der St. Patrick’s Day ist bekannt für seine ausgelassenen Feierlichkeiten, aber übertreibe es nicht mit dem Alkohol. Trinke verantwortungsbewusst und achte darauf, genug Wasser zu trinken und zwischendurch etwas zu essen.

Tipps für die Teilnahme an Veranstaltungen

  • Plane im Voraus. Informiere dich vorab über die verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten, die in Dublin stattfinden, und plane deine Teilnahme entsprechend. So kannst du sicherstellen, dass du nichts verpasst und deine Zeit optimal nutzt.
  • Sei frühzeitig vor Ort. Bei Veranstaltungen wie der St. Patrick’s Day Parade kann es sehr voll werden. Suche dir rechtzeitig einen guten Platz, um einen ungestörten Blick auf das Geschehen zu haben.
  • Achte auf Wetterbedingungen. Das Wetter in Dublin kann im März recht wechselhaft sein. Ziehe dich wetterfest an und nimm gegebenenfalls eine Regenjacke und bequeme Schuhe mit.

Transportmöglichkeiten und Verkehrsbedingungen

  • Nutze öffentliche Verkehrsmittel. In Dublin gibt es ein gut ausgebautes Netz von Bussen, Straßenbahnen (Luas) und Zügen (DART), die dich bequem und günstig durch die Stadt bringen. Plane deine Routen im Voraus und besorge dir eine Leap Card, um die Fahrten noch einfacher zu gestalten.
  • Vermeide den Straßenverkehr. Während des St. Patrick’s Day kann es in der Stadt zu erhöhtem Verkehrsaufkommen und Straßensperrungen kommen. Wenn möglich, nutze öffentliche Verkehrsmittel oder erkunde die Stadt zu Fuß.
  • Fahre verantwortungsbewusst. Wenn du ein Auto mietest, sei besonders vorsichtig im Verkehr. Beachte die Verkehrsregeln, wie das Fahren auf der linken Straßenseite, und vermeide Alkohol am Steuer.
  • Nutze Taxis oder Ride-Sharing-Dienste. Wenn du nachts unterwegs bist oder schnell von einem Ort zum anderen kommen möchtest, stehen dir Taxis oder Ride-Sharing-Dienste wie Uber zur Verfügung. Stelle jedoch sicher, dass du ein offizielles Taxi oder einen verifizierten Fahrer nutzt und die Preise im Voraus überprüfst, um mögliche Überraschungen zu vermeiden.
  • Sei geduldig und flexibel. Aufgrund der vielen Feierlichkeiten kann es zu Verzögerungen im öffentlichen Verkehr oder längeren Wartezeiten bei Taxis kommen. Plane genügend Zeit für die An- und Abreise zu Veranstaltungen ein und sei bereit, gegebenenfalls alternative Routen oder Verkehrsmittel zu nutzen.
  • Fahrradverleih. Eine weitere Möglichkeit, Dublin zu erkunden, ist das Mieten eines Fahrrads. Es gibt mehrere Fahrradverleihstationen in der Stadt, und Dublin verfügt über ein wachsendes Netz von Fahrradwegen. Achte darauf, einen Helm zu tragen und die Verkehrsregeln zu befolgen.

So planst Du eine Reise zum St. Patrick’s Day in Dublin am besten

Zunächst solltest du wissen, dass der St. Patrick’s Day am 17. März stattfindet und das Wetter in Dublin im März recht wechselhaft sein kann. Es ist meist kühl und feucht, mit Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad Celsius. Daher ist es ratsam, wetterfeste Kleidung und bequeme Schuhe mitzubringen.

Um nach Dublin zu gelangen, gibt es zahlreiche Flugoptionen. Du kannst von vielen europäischen Städten aus Direktflüge finden. Es empfiehlt sich, Flüge frühzeitig zu buchen, um günstigere Preise zu erhalten. Für die Unterkunft gibt es in Dublin verschiedene Optionen, von Hostels über Hotels bis hin zu Ferienwohnungen*. Bedenke, dass die Preise für Unterkünfte während des St. Patrick’s Day oft höher sind. Daher ist es sinnvoll, früh zu buchen und eventuell etwas außerhalb des Stadtzentrums zu suchen.

Bei der Planung des Reisebudgets solltest du einige Faktoren berücksichtigen. Neben Flug- und Unterkunftskosten fallen Ausgaben für Verpflegung, Transport und eventuelle Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten an. Dublin kann im Vergleich zu anderen europäischen Städten etwas teurer sein, deshalb ist es wichtig, realistisch zu kalkulieren und eventuell nach günstigen Alternativen Ausschau zu halten. Zum Beispiel kannst du in Supermärkten einkaufen, um Geld für Essen zu sparen, oder kostenlose Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten besuchen.

Wenn du diese Aspekte bei der Planung deiner Reise nach Dublin zum St. Patrick’s Day berücksichtigst, kannst du eine unvergessliche Zeit erleben und gleichzeitig dein Budget im Auge behalten.

 

Was muss in den Koffer für eine Reise nach Irland?

  • Eine Regenjacke ist unerlässlich. In Irland schlägt das Wetter schnell um. Daher bereitet man sich am besten darauf vor.
  • Gute Schuhe empfehlen wir, weil man in Irland – egal ob in der Stadt oder auf dem Land – viel zu Fuß unterwegs ist.
  • Ein Rucksack, in dem Du alles unterbringst, was Du für den Tag brauchst.

 

Fazit:

Ein unvergessliches Erlebnis erwartet dich, wenn du den St. Patrick’s Day in Dublin feierst. Die Hauptstadt Irlands verwandelt sich in ein grünes Meer aus Feierlichkeiten, bei denen du die faszinierende irische Kultur und Tradition kennenlernen kannst.

Zu den Höhepunkten der Feierlichkeiten gehört die St. Patrick’s Day Parade, die durch die Straßen von Dublin zieht. Sei frühzeitig vor Ort, um dir einen guten Platz zu sichern und das bunte Treiben aus nächster Nähe zu erleben. Parallel zur Parade findet das St. Patrick’s Festival statt, bei dem du Konzerte, Veranstaltungen und Workshops für die ganze Familie genießen kannst.

Um das ultimative St. Patrick’s Day-Erlebnis in Dublin zu haben, besuche auch die berühmten Sehenswürdigkeiten wie die St. Patrick’s Cathedral, das Guinness Storehouse, den Temple Bar District, Dublin Castle, die Grafton Street und das National Museum of Ireland. Diese Orte bieten dir einen umfassenden Einblick in die Geschichte und Kultur der Stadt.

Letztendlich ist der St. Patrick’s Day in Dublin eine einzigartige Gelegenheit, die irische Kultur hautnah zu erleben und unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. Genieße die Feierlichkeiten, entdecke die Schätze der Stadt und tauche ein in die lebhafte Atmosphäre dieser besonderen Zeit in Dublin.

Fragen und Antworten zum St. Patrick’s Day in Dublin

Welche Farbe sollte ich am St. Patrick’s Day tragen?

Am St. Patrick’s Day ist es üblich, etwas Grünes zu tragen, um deine Verbundenheit mit der irischen Kultur und Tradition auszudrücken. Grüne Accessoires, Kleidung oder sogar grüne Schminke sind beliebt.

Gibt es traditionelle irische Speisen, die ich am St. Patrick’s Day probieren sollte?

Ja, einige traditionelle irische Speisen, die du probieren solltest, sind Irish Stew (ein Eintopf mit Lammfleisch, Kartoffeln und Gemüse), Soda Bread (ein traditionelles irisches Brot) und Colcannon (ein Kartoffelpüree mit Kohl oder Grünkohl).

Wie lange dauern die Feierlichkeiten zum St. Patrick’s Day in Dublin?

Obwohl der St. Patrick’s Day selbst am 17. März stattfindet, erstrecken sich die Feierlichkeiten in Dublin oft über mehrere Tage. Das St. Patrick’s Festival dauert in der Regel vier bis fünf Tage.

Ist es möglich, während des St. Patrick’s Day ein Selfie mit einem Leprechaun zu machen?

Ja, es ist durchaus möglich, dass du auf verkleidete Leprechauns triffst, die gerne für ein Selfie posieren. Halte Ausschau nach diesen lustigen irischen Kobolden, die oft Teil der Feierlichkeiten sind.

Wie verhalte ich mich am besten in einem traditionellen irischen Pub am St. Patrick’s Day?

In einem irischen Pub solltest du freundlich und respektvoll sein. Warte geduldig auf deine Bestellung, genieße die Live-Musik und Geselligkeit, und achte darauf, anderen Gästen genügend Raum zu geben. Trinke verantwortungsbewusst und vergiss nicht, die irische Gastfreundschaft zu genießen. Weitere Informationen über Irish Pubs und die Pubkultur und Etiquette erfährst Du in diesem Artikel.

Das nächste Mal wird der Feiertag am Sonntag, 17. März 2024 gefeiert. Wenn Du stattdessen zu Hause mitfeiern willst, dann hat Kelly Stillwell die perfekten Leckereien dafür: St. Patrick’s Day Cupcakes.

 


Reiseorganisation:

Parken am Flughafen

Hier kannst du deinen Parkplatz am Flughafen reservieren.

Anreise nach Dublin zum St Patrick’s Day

Buche zum Beispiel hier deine Anreise per Flug, Bus oder Bahn*. Lufthansa sowie Air Lingus fliegen nach Dublin. Außerdem ist die Anreise per Fähre*  möglich.

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!

Hotels für den Dublin St Patrick’s Day :

Hotels in Dublin* könnt Ihr zum Beispiel über unseren Partner booking.com außerdem unter diesem Link buchen.

Dublin Reiseführer:

Bestelle deinen Dublin Reiseführer hier*.

Kaufst du über einen mit * markierten Link, erhalten wir dafür eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.


 

Dublin St Patrick's Day
Klicke auf das Foto und merke Dir anschließend „St Patrick’s Day in Dublin“ auf Pinterest

 

Kennst Du überdies?

 

 

Slow Travel Destinationen findest Du außerdem hier. Entdecke zudem Städte in Irland.

Quellen Dublin St Patrick’s Day : Recherchen am Dublin St Patrick’s Day mit Unterstützung von Failte Ireland. Unsere Meinung bleibt jedoch unsere eigene.

Text Dublin St Patrick’s Day : © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos Dublin St Patrick’s Day :  © Copyright von Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline und Failte Ireland

 

Dublin am St Patrick’s Day – ein typisch irisches Fest

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.

2 Gedanken zu „Dublin am St Patrick’s Day – ein typisch irisches Fest

  1. Ja die Iren sind schon ein ganz besonderes Völkchen Sehr schön gestalteter sowie empfehlenswerter Urlaubs- Blog, mit vielen Nützlichen Tipps, Empfehlungen und Ideen für einen Urlaub. Hier bekommt man richtig Lust auf Urlaub und Ferien aller „Couleur“. Da steckt richtig viel Arbeit drin, aber der „Urlauber“ wird es euch Danken.
    Ihr habt mit mir einen Stammleser gewonnen

    1. Freut mich sehr, wenn Dir unser Blog und unsere Berichte gefallen. Herzlichen Dank dafür und viel Spaß beim Lesen.

Kommentare sind geschlossen.