» » » » » An einem See in Ontario, Kanada

An einem See in Ontario, Kanada

An einem See in Ontario
An einem See in Ontario © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

An einem See in OntarioEin Eistaucher fliegt laut rufend über unseren Köpfen dahin. Sein hohler Schrei passt in diese Gegend, in der sich gerade die ersten Zeichen des Indian Summers zeigen. Die Laubbäume weisen die ersten leuchtend bunten Blätter auf, deren Rot oder Gold vor dem sonst noch kräftigen Grün des Sommerlaubs herrliche Farbtupfer abgibt. Das ist genau das, was wir uns in dieser Umgebung erwartet haben. Das Ziel des Vogels ist der abgelegene Eagle Lake, einer der unzähligen Seen Kanadas, die in der Muskoka Region noch etwas idyllischer sind als in anderen – wilderen – Regionen dieses riesigen Landes. Mit einem lauten Platschen stört er die Ruhe des Sees, dessen stilles Wasser er durch seine Landung einige Minuten in Unruhe versetzt und seine vorher perfekte spiegelglatte Oberfläche für kurze Zeit mit einem Rippeln der Wellen unterbricht. Der Tumult dauert aber nicht lange, und der See liegt erneut so ruhig und still vor uns wie zuvor.

 

Sir Sams Inn am Eagle Lake in Ontario © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Sir Sams Inn am Eagle Lake in Ontario © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Die Stille und Ruhe an einem See in Ontario, Kanada, genießen

Wir befinden uns etwa eineinhalb Stunden nordöstlich von Toronto am Eagle Lake in der Nähe von Haliburton, Ontario. Eigentlich eine gottverlassene Gegend, gäbe es nicht immer wieder Seen, an deren Ufern sich ein Ferienhaus ans andere reiht. Cottages heißen sie hier, diese Sommerhäuser, die nicht nur die Reichen und Schönen besitzen – auch wenn es Stellen gibt, an denen sich teuer entlohnte Eishockeyspieler, hoch dotierte Hollywood Stars und vermögende Inhaber von Softwarefirmen und anderen erfolgreichen Startups bevorzugt niederlassen. Am Eagle Lake ist das aber weniger der Fall. Dafür liegt dieser See noch zu sehr am Rande der Muskoka Region. Hierher zieht es wohlhabende Geschäftsleute, Lehrer, Ärzte, Rechtsanwälte und alle, die es sich leisten können, einen Zweitwohnsitz auf dem Land zu finanzieren, in den sie sich im Sommer vor der Hitze der Stadt zurückziehen, um einige Wochen in idyllischer Umgebung von der Hektik des Alltags zu entspannen. Und dafür ist die Umgebung am Eagle Lake wie geschaffen.

Hier kann man mit dem eigenen Kanu auf den See hinaus rudern, um sich sein Abendessen aus dem Wasser zu holen: vielleicht eine frische Forelle oder einen anderen Fisch, von denen es hier zahlreiche gibt. Man geht in die Wälder, die meist direkt vor der Haustür liegen, um frische Heidelbeeren zu sammeln oder vom Tante Emma Laden im nächsten Dorf zu kaufen. Oder man fährt direkt zum Farmer und besorgt sich bei diesem frische Eier oder gerade geerntetes Gemüse. Gesünder kann man kaum leben. Dazu genießt man die Stille des Sees, die während der Sommerferien ab und zu einmal von fröhlichem Kinderlachen unterbrochen wird, wenn der Nachwuchs seine schulfreien Sommerwochen am Ufer des Sees voller Abenteuer und Erlebnisse verbringt.

 

Zimmer im Sir Sams Inn am Eagle Lake in Ontario © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Am einem See in Ontario übernachten © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

 

Im Sir Sam’s Inn am Eagle Lake die Idylle am See erleben

Auch Nicht-Kanadier wie uns zieht diese Region magisch an. Das ist genau, wie man sich Kanada vorstellt: tiefe Wälder, dunkle Seen, über denen sich ein tiefblauer Himmel wölbt, ein Kanu vor der Haustür und ein ruhiger See, den höchstens einmal die kleinen Wellen in Unruhe bringen, die die Landung eines Wasservogels mit sich bringt. Für uns Europäer ist es allerdings nur in den seltensten Fällen möglich, sich diesen Traum mit einem eigenen Wochenend-Cottage zu erfüllen. Stattdessen gibt es dafür das wundervoll gelegene Sir Sam’s Inn, das sich am Ufer dieses versteckten Sees erstreckt – mit traumhaften Ausblicken auf See und Wald, die die Gäste des Inns von der Parkanlage unterhalb des Resorts genießen können. Oder sie nutzen den Pool oder den Wellnessbereich des Hotels, von dem aus sich eine ungehinderte Aussicht auf dieses Paradies bietet.

 

 

Wir kamen auf unserer letzten Pressereise in dieses Hotel und erreichten das Inn nach einer langen Autofahrt am späten Nachmittag, müde und ausgelaugt von einer sechsstündigen Anreise. Umso erfreuter waren wir, als wir die Idylle entdeckten, die hier auf uns wartete. Die Ruhe am See, das angenehme Ambiente im Restaurant und in der Lobby, die Freundlichkeit des Personals und unser gemütliches Zimmer mit Kamin und Terrasse mit Ausblick auf den Eagle Lake entschädigten uns für die Stunden der Anreise. Und wenn wir noch etwas mehr Zeit gehabt hätten, hätten wir uns im Wellness-Bereich des Hotels verwöhnen lassen. Nur eines störte uns: dass wir bereits am nächsten Tag weiter fahren mussten. Wir schworen uns jedoch: hierher kommen wir einmal auf einer privaten Urlaubsreise – und bleiben mehrere Tage.Versprochen!


Reiseorganisation:

 

Anreise

Lufthansa, Air Canada und verschiedene andere Fluggesellschaften fliegen nach Toronto.

Übernachtung

Übernachtungsmöglichkeiten in der Muskoka Region* könnt Ihr über unseren Partner booking.com buchen. Wir haben übernachtet in Sir Sam’s Inn Resort & Spa* in Haliburton.

[the_ad id=”16494″]

Reiseführer für die Muskoka Region:

Guide Book & Atlas of Muskoka and Parry Sound Districts 1879
 Preis nicht verfügbar Zum Amazon Warenkorb hinzufügen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Guide Book & Atlas of Muskoka and Parry Sound Districts - Scholar's Choice Edition
 Preis: € 28,93 Zum Amazon Warenkorb hinzufügen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. September 2019 um 13:22 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort mit freundlicher Unterstützung von Tourism Ontario

Text: © Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Video © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles klar