Christmas in New York City – Die schönsten Orte zur Weihnachtszeit

Christmas New York City an der Wall Street

Christmas in New York City ist magisch. Die Stadt erstrahlt in einem Lichtermeer. Jede Ecke, jeder Platz ist festlich geschmückt. Du fragst dich, warum du New York zur Weihnachtszeit besuchen solltest? Die Antwort ist einfach. Nirgendwo sonst findest du eine solche Fülle an Weihnachtsdekorationen. Sie sind einzigartig und atemberaubend.

Stell dir vor, du schlenderst durch die Straßen. Überall glitzert und funkelt es. Du hörst Weihnachtslieder, die aus den Lautsprechern schallen. Der Duft von gebrannten Mandeln und heißem Glühwein liegt in der Luft.

Christmas in New York City ist etwas Besonderes. New York wartet auf dich.

 

Christmas New York City
Anthony Quintano from Mount Laurel, United States, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

 

Buche Deine Reise zum Christmas in New York City frühzeitig

Hier sind einige Tipps für Christmas in New York, mit denen du deine Reise planen kannst. Buche den Flug möglichst früh. Auf Omio kannst Du Preise vergleichen und sofort online buchen*. Die Preise steigen gewöhnlich, je näher Weihnachten rückt. Also sei schnell. Vergleiche die Preise verschiedener Fluggesellschaften. So findest du das beste Angebot. Denke auch an die Flugzeiten. Direktflüge sind bequemer, aber oft teurer.

New York hat viele tolle Hotels. New York Hotels mit den schönsten Aussichten stellen wir hier vor. Aber auch sie sind zur Weihnachtszeit oft ausgebucht. Denke an die Lage. Ein Hotel in Manhattan* ist praktisch. Du bist nah an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Diese Hotels sind jedoch gewöhnlich teuer. Hotels in anderen Stadtteilen wie Brooklyn* oder East Harlem* sind oft günstiger. Auch in den Orten auf der anderen Seite des Hudson River wie Weehawken* oder Jersey City* gibt es Hotels zu günstigeren Preisen.

Wann ist die beste Reisezeit? Weihnachten in New York beginnt schon im November. Die Stadt ist dann bereits festlich geschmückt. Aber der Höhepunkt ist die Woche vor Weihnachten. Dann ist die Stimmung am besten. Wie lange solltest du bleiben? Eine Woche ist ideal. So hast du genug Zeit, alles zu sehen.

 

Rockefeller Center Christmas Tree
Anthony Quintano from Mount Laurel, United States, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

 

Der Christmas Tree New York Citys am Rockefeller Center

Der Weihnachtsbaum am Rockefeller Center ist ein Highlight in New York. Er ist ein Symbol für Weihnachten in der Stadt. Der Baum wird jedes Jahr Anfang November aufgestellt. Es ist ein großes Ereignis. Der Weihnachtsbaum bleibt bis Anfang Januar stehen. Du hast also genug Zeit, ihn zu besuchen. Wenn er nachts leuchtet sieht er besonders schön aus. Es ist ein Anblick, den du nicht verpassen solltest.

Der Weihnachtsbaum hat eine lange Geschichte. Er wurde zum ersten Mal 1933 aufgestellt. Seitdem ist er ein fester Bestandteil von Weihnachten in New York. Jedes Jahr wird ein neuer Baum ausgewählt. Er kommt oft aus einem anderen Bundesstaat. Der Baum ist immer eine Tanne. Sie ist ein Symbol für das ewige Leben. Der Weihnachtsbaum am Rockefeller Center ist ein Teil der Geschichte von New York. Er bringt Menschen zusammen und verbreitet Freude.

 

Eisbahn am Rockefeller Center
Jazz Guy from New Jersey, United States, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

 

Die schönsten Orte zur Weihnachtszeit in NYC

Weihnachten in New York ist ein Traum. Die Stadt ist voller Orte, die du nicht verpassen solltest. Hier sind einige davon.

Zunächst ist da das Rockefeller Center,. Der riesige Weihnachtsbaum dort ist ein absolutes Muss. Aber vergiss nicht, auch die Eisbahn zu besuchen. Sie ist zwar klein, aber typisch für den Winter in New York. Die goldenen Statuen bieten einen tollen Fotospot.

Weiter geht es zur Fifth Avenue. Sie ist bekannt für ihre prächtigen Schaufenster, die jedes Jahr ein neues Weihnachtsthema präsentieren. Sie sind kreativ und detailreich gestaltet, sodass es Spaß macht, sie zu entdecken.

Ein weiterer Ort mit weihnachtlichem Flair ist der Bryant Park. Er beherbergt einen Weihnachtsmarkt, auf dem du Geschenke finden kannst. Die Eisbahn dort ist sogar größer als die am Rockefeller Center.

Zum Schluss wartet außerdem der Central Park auf Dich. Er ist im Winter wunderschön. Die Bäume sind mit Schnee bedeckt und der Park wirkt wie ein Winterwunderland. Die Brücke im Park bietet außerdem einen perfekten Fotospot.

Erlebe die Weihnachtszeit wie die New Yorker mit den Weihnachtslichtern von Dyker Heights

Die Weihnachtslichter in Dyker Heights in Brooklyn sind ein echtes Spektakel und stellen jedes Jahr aufs Neue ein Highlight der Weihnachtszeit in New York dar. Dyker Heights ist für seine Weihnachtslichter bekannt. Die Häuser sind festlich und liebevoll geschmückt und leuchten in allen Farben. Du wirst Weihnachtsbäume, leuchtende Sterne und Lichterketten entdecken.

Auf Weihnachtslichter Rundfahrten und Rundgängen kannst du diese Pracht sehen. Du schlenderst von Haus zu Haus und bestaunst die Dekorationen. Zudem erfährst du Geschichten, die sich hinter den Lichtern verbergen. Wir empfehlen vor allem die Touren, die in Manhattan starten.

Damit dein Besuch in Dyker Heights zum Vergnügen wird, gibt’s einiges zu beachten. Zieh dich auf jeden Fall warm an, denn es kann ziemlich kalt werden. Vergiss nicht, eine Kamera mitzubringen. Die Lichter bieten fantastische Fotomotive. Und versuche früh zu kommen, da es später am Tag voll werden kann.

Die Weihnachtslichter in Dyker Heights sind ein Muss, wenn du Christmas in New York wie die New Yorker erleben willst.

 

 

Grand Central Station zu Weihnachten
Anthony Quintano from Mount Laurel, United States, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

 

Weihnachten in New York: Kosten und Budgetplanung

Die Kosten für eine Reise nach New York zur Weihnachtszeit können stark variieren. Es hängt davon ab, wie du reist und wo du übernachtest. Im Durchschnitt kannst du mit Kosten von etwa 2000 Euro rechnen. Dies beinhaltet den Flug, das Hotel, Essen und Aktivitäten.

Aber keine Sorge, es gibt durchaus Möglichkeiten zu sparen. Hier sind einige Buchungstipps für New York.

  1. Buche früh. Flug und Hotel sind oft günstiger, wenn du sie im Voraus buchst.
  2. Überlege, wo du übernachtest. Hotels in Manhattan sind teuer, jedoch gibt es günstigere Optionen in anderen Stadtteilen. Unsere Tipps weiter oben im Beitrag können dir bei der Hotelwahl helfen.
  3. Plane deine Aktivitäten im Voraus. Einige Dinge in New York sind kostenlos, wie zum Beispiel das Ansehen der Weihnachtslichter oder der Besuch des Weihnachtsbaums am Rockefeller Center. Nutze außerdem den New York City Pass. Damit kannst Du bei vielen Eintritten sparen.
  4. Überlege, wo du isst. Es gibt viele günstige Restaurants in New York.

Fazit zum Christmas in New York City:

Christmas in New York City ist definitiv ein Erlebnis, das du nie vergessen wirst. Die ganze Stadt erstrahlt in einem Lichtermeer und jede Ecke ist festlich geschmückt. Du kennst nun die schönsten Orte zur Weihnachtszeit und du weißt, was dich bei den Weihnachtslichtern in Dyker Heights erwartet. Daher lass dir dieses Erlebnis nicht entgehen! New York, die Stadt der Lichter und der Weihnachtsdekorationen, wartet auf dich. Es wird auf jeden Fall ein Weihnachten sein, an das du dein Leben lang mit Freude zurückdenken wirst.

 

Fragen und Antworten zum Christmas in New York City

Gibt es spezielle Weihnachtsveranstaltungen, die ich in New York City besuchen sollte?

Ja, es gibt viele Weihnachtsveranstaltungen in New York City. Einige Highlights sind die Weihnachtsshow im Radio City Music Hall, das Weihnachtskonzert im Central Park und die Weihnachtsparade.

Ist es schwierig, ein Taxi in New York City während der Weihnachtszeit zu bekommen?

Es kann während der Weihnachtszeit etwas schwieriger sein, ein Taxi zu bekommen, besonders in belebten Gebieten wie dem Times Square. Es ist oft einfacher, ein Ride-Sharing-Service wie Uber oder Lyft zu nutzen.

Welche Kleidung sollte ich für Weihnachten in New York City packen?

New York City kann im Dezember sehr kalt sein. Packe also warme Kleidung ein, einschließlich Mäntel, Schals, Handschuhe und warme Schuhe. Vergiss nicht, auch etwas Festliches für Weihnachtsveranstaltungen einzupacken!

Sind die Geschäfte in New York City an Weihnachten geöffnet?

Viele Geschäfte in New York City sind an Weihnachten geschlossen. Einige können jedoch geöffnet sein, besonders in touristischen Gebieten. Es ist am besten, im Voraus zu überprüfen.

Ist es sicher, New York City während der Weihnachtszeit zu besuchen?

Ja, es ist sicher, New York City während der Weihnachtszeit zu besuchen. Die Stadt ist sehr belebt und es gibt viele Polizisten auf den Straßen. Wie immer solltest du jedoch auf deine persönlichen Sachen achten und nachts in gut beleuchteten Gebieten bleiben.

Wie ist das Wetter in New York City während der Weihnachtszeit?

Das Wetter in New York City kann im Dezember sehr kalt sein, mit Temperaturen, die oft unter den Gefrierpunkt fallen. Schnee ist auch möglich, besonders näher an Weihnachten. Es ist also wichtig, sich warm zu kleiden und auf wechselhaftes Wetter vorbereitet zu sein.

Gibt es spezielle Weihnachtsmärkte, die ich in New York City besuchen sollte?

Ja, es gibt mehrere Weihnachtsmärkte in New York City, die einen Besuch wert sind. Der Weihnachtsmarkt im Bryant Park und der Union Square Holiday Market sind besonders beliebt. Sie bieten eine Vielzahl von Geschenkideen, handgefertigten Waren und leckerem Essen.

 

Was Du für einen Besuch in New York brauchst

Kaufst du über einen mit * gekennzeichneten Link, erhalten wir dafür eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.

 


Reiseorganisation:

Parken am Flughafen

Hier kannst du deinen Parkplatz am Flughafen reservieren.

Anreise:

Buche zum Beispiel hier deine Anreise per Flug, Bus oder Bahn*. New York City ist einerseits mit Fluggesellschaften wie United, Lufthansa, Singapore Airlines aber auch mit anderen zu erreichen.

Die besten Touren und Aktivitäten in New York

Diese könnt Ihr bei unserem Partner Get Your Guide reservieren*. Damit spart Ihr Euch außerdem lange Wartezeiten vor Ort. Sehr praktisch ist zudem der City Pass New York*.

Hotels:

Hotels in Manhattan* findet Ihr außerdem bei booking.com.

Reiseführer:

Bestelle deinen New York Reiseführer hier*.

Kaufst du über einen mit * markierten Link, erhalten wir dafür eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.

 

Weihnachten in New York
Klicke auf das Foto und merke Dir anschließend „Weihnachten in New York“ auf Pinterest.

 

Kennst Du überdies?

 

Quelle: Recherchen vor Ort als Reiseleiterin in New York. Meine Meinung ist auf jeden Fall meine eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos © Copyright Pixabay, Wikimedia Commons und die Fotografen in den Bildunterschriften sowie Get your Guide
Video © Copyright Moniks Fuchs sowie TravelWorldOnline

Christmas in New York City – Die schönsten Orte zur Weihnachtszeit

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.