Entdecke den Skadar See in Montenegro, auch bekannt als Skutarisee

Skadar See Montenegro

Stell dir vor, du stehst am Ufer eines weitläufigen Sees. Das Wasser glitzert in der Sonne, während sanfte Wellen ans Ufer schlagen. Du hörst das Zwitschern der Vögel und das leise Rascheln der Blätter im Wind. Willkommen am Skadar See in Montenegro, einem Ort, der dich in seinen Bann ziehen wird. Dieser See, auch bekannt als Skutarisee, ist mehr als nur ein Gewässer. Er ist ein Abenteuerspielplatz, der darauf wartet, von dir entdeckt zu werden. Ob du nun ein Naturliebhaber, ein Kulturbegeisterter oder einfach nur ein Reisender auf der Suche nach Ruhe und Erholung bist, der Skadar See hat für jeden etwas zu bieten. Bereite dich auf eine Bootsfahrt vor, die dich zu verborgenen Buchten und malerischen Dörfern führt. Oder schnüre deine Wanderschuhe und erkunde die umliegenden Hügel und Wälder. Vielleicht möchtest du auch einfach nur am Ufer sitzen und die atemberaubende Aussicht genießen.

 

 

Der Skutarisee in Montenegro

Der Skadar See ist auch bekannt als Skutarisee. Er ist nicht nur Montenegros größter See und ein Nationalpark, sondern auch ein Ramsar Feuchtgebiet. Als solches ist er von internationaler Bedeutung, insbesondere als Lebensraum für Wasser- und Watvögel. Dieser Status geht auf die Ramsar-Konvention zurück, die 1971 in der iranischen Stadt Ramsar unterzeichnet wurde. Daher ist der Skadar See in Montenegro ein wichtiger Lebensraum für Vögel. Hier kannst du eine Vielzahl von Vogelarten beobachten, darunter Zwergscharben, Rosapelikane und viele andere Arten wie verschiedene Enten, Möwen und Reiher. Zudem ist der See reich an Biodiversität und ein wichtiges Naturschutzgebiet.

Die beeindruckende Pflanzenwelt des Skadar Sees

Neben der beeindruckenden Vogelwelt ist auch die Pflanzenwelt am Skadar See bemerkenswert. Der See und seine Umgebung sind reich an verschiedenen Pflanzenarten. So findest du hier, unter anderem, prachtvolle Seerosen und dichtes Schilf.

Bootstouren auf dem Skadar See Montenegro: Ein unvergessliches Erlebnis

Falls du den See vom Wasser aus erkunden möchtest, kannst du eine Bootstour in Virpazar oder Rijeka Crnojevića starten. Dabei hast du die Wahl zwischen traditionellen Holzbooten und modernen Motorbooten.

Buche Ausflüge ab Virpazar hier*:

Weitere Ausflüge auf dem Skadar See findest Du hier*.

 

Wandern und Radfahren am Skadar See

Nicht nur Wassersportler, sondern auch Wanderer und Radfahrer kommen am Skadar See voll auf ihre Kosten. Es gibt nämlich zahlreiche Wander- und Radwege rund um den See. Insbesondere die Routen um Virpazar und Rijeka Crnojevića sind besonders malerisch und lohnen einen Besuch.

Kulturelle Schätze am Skadar See entdecken

Neben der beeindruckenden Natur hält der Skadar See in Montenegro auch kulturell interessante Orte für dich bereit. Dazu zählen beispielsweise die Festung Besac in Virpazar und das Kloster Kom, welches sich in der Nähe von Rijeka Crnojevića befindet.

Anreise zum Skadar See: So kommst du hin

Der Skadar See ist gut zu erreichen. Von Podgorica aus kommst du mit dem Auto oder Bus zum See. Das ist sicher eine der schönsten Strecken für die Anreise. Wir nutzten diese auf unserem Roadtrip von Serbien an die Küste Montenegros und genossen zunächst die großartigen Ausblicke von den Serpentinen der Bergstraße auf den See. Du kannst jedoch auch an einem der Tagesausflüge von den Küstenstädten teilnehmen. Es gibt außerdem organisierte Touren, die Transport und Aktivitäten beinhalten. Oder miete Dir ein Auto und schau Dir den See und seine Umgebung auf eigene Faust an.

 

 

Die beste Reisezeit für den Skutarisee

Du fragst dich, wann die beste Zeit für einen Besuch am Skadar See in Montenegro ist? Nun, Frühling und Herbst sind ideal. In diesen Jahreszeiten ist das Wetter angenehm und die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite.

Unterkünfte und Gastronomie am Skadar See

Wenn du eine Reise zum Skadar See in Montenegro planst, wirst du rund um den See einige Unterkünfte finden. Besonders beliebt sind das Hotel Pelikan in Virpazar* sowie die Eco Villas Merak in Virpazar*. Und wenn du nach einem Ort für eine leckere Mahlzeit suchst, dann bieten sich das Restaurant Silistria in Virpazar oder das Restaurant Poslednja Luka in Rijeka Crnojevića an.

Genieße lokale Köstlichkeiten am Skadar See

Probiere auf jeden Fall die Weine der lokalen Weingüter und genieße die traditionelle montenegrinische Küche.

Komm und entdecke den Skadar See in Montenegro. Oder wie er außerdem genannt wird: der Skutarisee.

Fazit:

Jetzt, da du mehr über den Skadar See in Montenegro weißt, ist es an der Zeit, deine Reise zu planen. Dieser See, auch bekannt als Skutarisee, ist ein Ort, der dich mit seiner natürlichen Schönheit und Vielfalt begeistern wird. Stell dir vor, du erkundest den See mit einem Boot und entdeckst dabei verborgene Buchten und malerische Dörfer. Oder du wanderst auf den umliegenden Pfaden und genießt die atemberaubende Aussicht. Vielleicht möchtest du auch einfach nur am Ufer sitzen, die Ruhe genießen und die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt beobachten.

Aber der Skadar See hat noch mehr zu bieten. Er ist ein Ort voller Geschichte und Kultur. Besuche die Festung Besac oder das Kloster Kom und erfahre mehr über die Vergangenheit der Region. Oder probiere die lokale Küche und die Weine der Region auf einem Weingut oder in einem der gemütlichen Gasthöfe.

Egal, ob du einen Tagesausflug planst oder einen längeren Aufenthalt, der Skadar See wird dich nicht enttäuschen. Er ist ein Ort, der dich einlädt, zu verweilen und ihn zu entdecken.

 

Skutarisee Nationalpark
Skutarisee Nationalpark – der Skadar See

 

Fragen und Antworten zum Skadar See Montenegro

Kann ich am Skadar See schwimmen?

Ja, du kannst am Skadar See schwimmen. Es gibt mehrere Orte, an denen du ins Wasser gehen kannst. Aber denke dabei immer an deine Sicherheit!

Gibt es am Skadar See Campingplätze?

Ja, es gibt Campingplätze rund um den Skadar See. Sie sind außerdem eine tolle Möglichkeit, um die Natur hautnah zu erleben.

Kann ich am Skutarisee angeln?

Ja, Angeln ist am Skadar See möglich. Du solltest dich aber vorher über die lokalen Bestimmungen informieren.

Sind Haustiere am Skadar See erlaubt?

In der Regel sind Haustiere am Skadar See erlaubt. Es kann aber Einschränkungen in bestimmten Bereichen geben, zum Beispiel in Naturschutzgebieten.

Gibt es am Skadar See auch geführte Touren?

Ja, es gibt verschiedene Anbieter, die geführte Touren am und um den Skadar See anbieten. Diese können außerdem eine gute Möglichkeit sein, um mehr über die Natur und Kultur der Region zu erfahren.

 


Reiseorganisation

Parken am Flughafen

Hier kannst du deinen Parkplatz am Flughafen reservieren.

Anreise zum Skadar See Montenegro

Buche zum Beispiel deine Anreise per Flug, Bus oder Bahn*. Dubrovnik besitzt zum Beispiel einen Flughafen. Du kannst aber ebenso nach Kotor oder Podgorica fliegen. Eurowings, Croatia Airlines, Lufthansa, Alitalia, Austrian sowie andere Fluglinien fliegen nach Dubrovnik. Anschließend kannst du per Mietwagen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln weiterreisen.

Mietwagen

Einen Mietwagen kannst Du zum Beispiel hier online buchen *

Reiseführer

Bestelle Deinen Reiseführer für Montenegro hier*.

Kaufst du über einen mit * markierten Link, erhalten wir dafür eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.

 

 

Skadar See oder Skutarisee
Klicke auf das Foto und merke Dir anschließend unsere Tipps für den „Skadar See oder Skutarisee“ auf Pinterest.

 

Kennst Du überdies?

 

Quelle Skadar See Montenegro: eigene Recherchen vor Ort. Die Reise haben wir zudem selbst finanziert. Unsere Meinung bleibt auf jeden Fall unsere eigene.

Text Skadar See Montenegro: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline und Pixabay
Video: © Copyright Petar Fuchs sowie TravelWorldOnline

Entdecke den Skadar See in Montenegro, auch bekannt als Skutarisee

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.