» » » Wie ein Poutine Rezept, Wein und mehr ins Mercure Hotel Berlin City einladen

Wie ein Poutine Rezept, Wein und mehr ins Mercure Hotel Berlin City einladen

Mundschenkcuvée der Weinlese der Mercure Hotels
Mundschenkcuvée der Weinlese der Mercure Hotels

Was haben ein Poutine Rezept, Wein und mehr mit dem Mercure Berlin City zu tun?

Du fragst Dich, was ein Poutine Rezept, Wein und mehr mit dem Hotel Mercure Berlin City zu tun hat. Anlässlich unseres Besuchs auf der ITB 2019 lud uns dieses Hotel zu einem Aufenthalt ein. Von der Kulinarik des Hotels erfuhren wir erst im Laufe unseres Aufenthaltes. Die Einladung nahmen wir gerne an, weil das Hotel für unsere Termine im Vorfeld der ITB sehr günstig lag.

Perfekte Lage für Geschäftsreisende & Berlinbesucher

Vom Hauptbahnhof erreichst Du es mit der S-Bahn M10 in nur vier Minuten und einer Station (Naturkundemuseum). Unsere Termine am Potsdamer Platz und nahe des Brandenburger Tors waren vom Mercure Berlin City schnell und einfach mit dem Auto zu erreichen. Damit eignet sich das Mercure Hotel Berlin City sowohl für Geschäftsleute als auch für Besucher, die die Sehenswürdigkeiten Berlins entdecken wollen. Reichstagsgebäude, das Bundeskanzleramt, das Brandenburger Tor, das Hotel Adlon, Schloss Bellevue, das Pergamonmuseum oder das Deutsche Spionagemuseum. Alle diese Sehenswürdigkeiten sind von diesem Hotel aus leicht und schnell zu erreichen.

 

Die Rezeption im Mercure Berlin City überrascht

Erstaunt hat uns der Empfang im Mercure Hotel Berlin City. Wir hatten unser Auto in der Garage des Hotels geparkt und betraten die Hotellobby über den Aufzug. Etwas perplex suchten wir nach einer Rezeption. Eine solche gibt es allerdings nicht in diesem Hotel. Zumindest keine, wie wir sie sonst in Hotels kennen. Stattdessen gibt es eine Nische, in der Gäste sich eine Pause gönnen können. Ein Weinregal mit Weinsortiment deutet auf das Thema Wein hin, das in diesem Hotel eine besondere Rolle spielt. Eine schöne Idee, um sich von der Hektik der Großstadt zu erholen.
 

 
In der Mitte der Lobby waren Stehtische platziert, an denen zwei Damen die Gäste empfangen. Auf Nachfrage stellt sich heraus, dass wir bei ihnen im Hotel einchecken können. Nach der Anmeldung, bei der wir uns auch Informationen über die Umgebung besorgen, beziehen wir unser Zimmer im fünften Stock des Hotels.

 

Die Standardzimmer im Mercure Hotel Berlin City

Auch wenn das Standardzimmer etwas größer sein könnte, haben wir uns darin wohlgefühlt . Eine Blumenranke an der Wand über dem Bett verlieh dem Zimmer einen freundlichen Touch. Das Bad wirkt durch das Fenster, das sich zum Schlafraum öffnet, etwas größer. So fühlt man sich nicht beengt. Die Dusche bot ausreichend Platz und einen Einstieg, der verhinderte, dass beim Duschen das ganze Badezimmer nass wird. Zu zweit war das Bad allerdings nicht zu nutzen. Dafür war es zu klein.

 

 

Eine Bar, in der Du Dir Dein Poutine Rezept zusammenstellen kannst

Besonders gut hat uns das kulinarische Konzept im Mercure Hotel Berlin City gefallen. Ein Restaurant fürs Abendessen gibt es zwar nicht. Aber die Gäste können in der Hotelbar essen. Sie nutzen dies gern, wie wir bei unserem Aufenthalt feststellen. Es gibt die Standard Speisekarte, die von der Hauptverwaltung der Mercure Hotels herausgegeben wird. Die darin aufgelisteten Speisen gibt es in allen Mercure Hotels. Darin finden sich Speisen für jeden Geschmack. Veganer werden hier genauso fündig wie Fleischliebhaber. Die Preise sind für ein Hauptstadthotel ebenfalls akzeptabel.

 

 

Interessant fand ich, dass das Mercure Hotel Berlin City zusätzlich dazu ein kulinarisches Jahresthema anbietet. 2019 ist dies eine Poutine-Speisekarte. Als Liebhaber der Quebecer Küche fiel uns die Entscheidung leicht. Wir ließen uns unsere ganz persönliche Poutine zubereiten. Dafür kann man zum Grundrezept aus Pommes Frites, Cheese Curds und Bratensoße seine Zutaten nach Wunsch hinzufügen. Poutine ist ein Gericht, das nicht die Augen anspricht. Dafür ist es ein zu großes “Misch-Masch”. In Quebec jedoch ist es fast das inoffizielle Nationalgericht, das man dort in allen Regionen und in allen Variationen bekommt.

Gestalte Deine Poutine nach Deinem Geschmack

Wir kombinieren unsere Poutine mit Pulled Pork, Guacamole und Mais-Tortillas. Amerikanischer geht es kaum. Ein wenig versetzt sie uns zurück nach Quebec. Auch wenn sie nicht sehr appetitlich aussieht, schmeckt sie einfach Klasse.

Alternativ kannst Du sie kombinieren mit Pommes nach Wunsch (hausgemacht, Steakhouse Pommes oder Süßkartoffel Pommes). Als Extras gibt’s Käsesorten, Gemüsezutaten, Fleisch- und Wurstsorten oder Thunfisch. Unsere Bedienung erzählt uns, dass dabei manchmal recht abenteuerliche Kombinationen herauskommen. Im Blog des Mercure Hotel Berlin City kannst Du verfolgen, welche Poutine des Monats gerade aktuell ist.

 

Weinlese
Weinlese

 

Wein von Mercure Mundschenken selbst hergestellt

Sie erzählt uns auch, dass sie zur Mercure Mundschenkin ausgebildet ist. Dabei lernt sie Weinwissen und kann uns Empfehlungen geben, welcher Wein zu unserem Essen passt. Sie empfiehlt uns den 2016 Mercure Mundschenkcuvée M8. Dies ist ein ganz besonderer Wein. Der Rotweincuvée stammt vom Weingut Lergenmüller aus Hainfeld in der Pfalz. Julia Lergenmüller hat ihn mit den Mercure Mundschenkinnen kreiert. Herausgekommen ist dabei ein Rotwein, der unsere Poutine hervorragend ergänzt.

 

Die Weine der Mercure Weinlese
Die Weine der Mercure Weinlese

 

Wein spielt im Konzept der Mercure Hotels eine wichtige Rolle. Nicht nur, dass die Mercure Mundschenke vom Deutschen Weininstitut ausgebildet werden. Die Weine deutscher Mercure Hotels stammen alle aus deutschen Weinregionen. Nachhaltigkeit beim Weingenuss genießt damit eine hohe Wertigkeit. Außerdem findet jedes Jahr eine Weinverkostung statt, zu der auch Hotelgäste eingeladen sind. Sie können so die Weinkarte des Folgejahres in den Mercure Hotels mitbestimmen.

Fazit:

Das Mercure Hotel Berlin City hat uns gut gefallen. Es bietet alles, was Geschäftsreisende und Kurzurlauber für einen Aufenthalt in Berlin benötigen, und es hält ein paar angenehme Überraschungen bereit für seine Gäste. Wir haben uns an den zwei Tagen sehr wohlgefühlt, die wir in diesem Hotel verbracht haben. Wenn Du ein praktisches Hotel in Berlin Mitte suchst, das nicht zu teuer ist, können wir das Mercure Hotel Berlin City empfehlen.

 

Mercure Hotel Berlin City

Invalidenstrasse 38
10115 Berlin

Buche das Hotel hier*

Berlin Tipps von Reisebloggern

 


 

Reiseorganisation:

Anreise
Lufthansa und andere Fluglinien fliegen nach Berlin. Möglich ist die Anreise ebenfalls per Bahn. Außerdem fahren Fernbusse* nach Berlin.

Mietwagen:
Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!*

Reiseführer für Berlin:
Zur Orientierung vor Ort findet Ihr bei Amazon außerdem Berlin Reiseführer*.


Mercure Berlin City Hotel
Klicke auf das Foto und pinne “Mercure Berlin City Hotel” auf Pinterest

 

Weitere Genuss Reise Tipps gibt’s hier. Restaurants, die wir empfehlen, findest Du hier. Andere Hotels in Berlin kannst Du hier entdecken.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort mit freundlicher Einladung des Mercure Berlin City Hotels. Unsere Meinung bleibt jedoch unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles klar