Die schönsten Perchten Kappen

Fluderwaschweiber

Die Schönperchten von Ebensee

Am 5. Januar 2022 ab 18.00 Uhr findet der nächste Glöcklerlauf in Ebensee im Salzkammergut statt, ein Brauch, der in Oberösterreich seit etwa 1850 jedes Jahr durchgeführt wird. Da es bei unserem Besuch des Glöcklerlaufs regnete, waren die Bedingungen für Fotos nicht optimal, daher besuchten wir am Tag darauf die Ausstellung der Ebenseen Glöcklerkappen in der Union Stockschützenhalle. Sehr deutlich war dort auch zu sehen, wie unterschiedlich die Motive der Kappen sind. Die schönsten Perchten Kappen aus Ebensee stellen wir Euch hier vor:

Die schönsten Perchten Kappen aus Ebensee

 

Die Glöcklerkappe der Freiwilligen Feuerwehr in Ebensee
Die Glöcklerkappe der Freiwilligen Feuerwehr in Ebensee

 

 

Unterschiedliche Motive

Die Glöcklerkappen tragen ganz unterschiedliche Motive, wie hier die Kappe der Freiwilligen Feuerwehr Ebensee, die einen der Dienstleister des Ortes repräsentiert.

 

Nicht nur Männer tragen die Kappen durch den Ort
Nicht nur Männer tragen die Kappen durch den Ort

 

Glöcklerkappen der Frauen

Dass auch Frauen die Glöcklerkappen durch den Ort tragen, zeigen die Ebenseer Glöcklerinnen. Ihre Kappen sind zwar etwas kleiner als die der Männer, aber genauso prachtvoll und beeindruckend.

 

Die Frauen präsentieren stolz ihre Berufe
Die Frauen präsentieren stolz ihre Berufe

 

Auf ihren Kappen stellen die Frauen von Ebensee ihre Berufe vor, wie hier auf der Kappe der Weberinnen.

 

Glöckler aus anderen Orten zeigen, woher sie kommen
Glöckler aus anderen Orten zeigen, woher sie kommen

 

Perchten aus dem Salzkammergut

Nicht nur in Ebensee gibt es Glöckler. Viele kommen auch aus anderen Orten des Salzkammerguts und zeigen die schönsten Perchten Kappen bei diesem beeindruckenden Brauch.

 

Eine Kinder-Kappe in Schmetterlingsform
Eine Kinder-Kappe in Schmetterlingsform

 

Perchtenkappen für Kinder

Kappen, wie diese, sind kleiner und werden von Kindern durch den Ort getragen. Die etwa sechs- bis siebenjährigen Kinder machen tapfer mit beim einstündigen Lauf der Glöckler.

 

Ein Schwan als Glöcklerkappe
Ein Schwan als Glöcklerkappe

 

Auch die Kinderkappen sind sehr unterschiedlich, wie diese Schwanenkappe.

 

Der erste Kuss?
Der erste Kuss?

 

Glöcklerkappen, die Geschichten erzählen

Dann gibt es Kappen, die Geschichten erzählen, wie diese vom ersten Kuss….

 

Der Bierkutscher
Der Bierkutscher

 

… oder diese vom Bierkutscher, der seine Bierfässer mit der Pferdekutsche zu seinen Kunden bringt.

Eines jedenfalls ist sicher, beim Glöcklerlauf in Ebensee erfährt man einiges über die Vereine, Berufsgruppen und die Rollenverteilung zwischen den Geschlechtern aus den Motiven, die auf den Glöcklerkappen durch den Ort getragen werden. Zu einem Besuch beim Glöcklerlauf gehört es dazu, sich hinterher die schönsten Perchten Kappen aus de Nähe anzuschauen.

Wie Ihr einen Besuch beim Glöcklerlauf in Ebensee perfekt organisiert, haben wir hier zusammen gefasst. Sehenswert ist außerdem die Kripperlroas in Ebensee. Dabei laden Privatleute und Gastwirte Besucher ein, sich ihre Landschaftskrippen anzuschauen.

 

Kennst Du schon:

 

Quelle: eigene Recherchen vor Ort mit freundlicher Unterstützung durch Oberösterreich Tourismus

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos:  © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Die schönsten Perchten Kappen

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.