Opatija Riviera: Geschichte, Kultur und schöne Landschaften

Morgen an der Opatija Riviera

Opatija: Das Herz der Kvarner Bucht

Opatija liegt an der nordwestlichen Küste der Kvarner Bucht in Kroatien. Als wichtiger Teil der Opatija Riviera bietet die Stadt eine Mischung aus natürlicher Schönheit und kultureller Vielfalt. Hier findest du alles, von malerischen Buchten und einer belebten Strandpromenade bis hin zu historischen Gebäuden, die an die Zeit erinnern, als der Ort noch Abbazia hieß und beliebtes Reiseziel österreichischer Sommerfrischler war.

 

Entdecke die Opatija Riviera

 

Warum die Opatija Riviera?

Die Opatija Riviera ist nicht nur für ihre Strände und Wassersportmöglichkeiten bekannt. Sie zieht außerdem Besucher an, die sich für Geschichte und Kultur interessieren. Museen, Konzerte und Festivals sind nur einige der kulturellen Highlights, die du hier erleben kannst. Und wenn du Erholung suchst, bieten die Parks und Gärten der Region reichlich Gelegenheit zum Entspannen.

Aktivitäten und Erlebnisse

Natürlich gibt es an der Opatija Riviera auch zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten. Du kannst eine Bootsfahrt entlang der Küste machen, die lokale Unterwasserwelt beim Tauchen erkunden oder an einem der vielen Yoga-Kurse am Strand teilnehmen.

 

Parkanlage in Opatija
Parkanlage in Opatija

 

Geschichte der Opatija Riviera

In der altslawischen Mythologie wählten die Götter, die die Berghänge von Učka bewohnten, die Region aus. Später kamen die Mönche. Bekannt geworden ist die Opatija Riviera jedoch erst im 19. Jahrhundert, als die europäische Elite sie als Kurort nutzte. Die Entwicklung der Region wurde stark durch den Bau der ersten Hotels und Villen beeinflusst. Diese Gebäude stehen heute noch und verleihen der Riviera einen Hauch von Nostalgie.

Berühmte Besucher

Im Laufe der Jahre hat die Opatija Riviera viele berühmte Persönlichkeiten angezogen. Dazu gehören Schriftsteller, Künstler und sogar Mitglieder von Königshäusern. Einer der bekanntesten Besucher war der österreichische Kaiser Franz Joseph I. und seine Frau Kaiserin Sisi (auch wenn sie ihn nur kurz zu einem Staatsbesuch begleitete). Sein Einfluss ist noch heute in der Architektur und Kultur der Region spürbar. Aber auch später zog der Ort berühmte Gäste aus aller Welt an. Kirk Douglas und Robert de Niro waren nur einige von ihnen.

Bedeutung für die Gegenwart

Die historische Bedeutung der Opatija Riviera hat nicht nur die lokale Kultur geprägt, sondern außerdem den Tourismus beeinflusst. Die Museen und historischen Gebäude ziehen Jahr für Jahr Besucher an. Sie alle wollen ein Stück der faszinierenden Geschichte erleben, die diese Region zu bieten hat. Es gibt sogar ein Museum für den kroatischen Tourismus.

 

Map created with Wanderlog, a travel planner on iOS and Android

 

Geografische Lage der Opatija Riviera

Die Opatija Riviera erstreckt sich entlang der nordwestlichen Küste der Kvarner Bucht in Kroatien. Sie liegt etwa 13 Kilometer westlich von Rijeka, einer der größten Städte des Landes. Die nächstgelegenen Flughäfen sind in Rijeka und Pula, und von dort aus ist die Riviera leicht mit dem Auto oder Bus zu erreichen.

Anreise

Wenn du aus dem Norden kommst, ist die schnellste Route die Autobahn A7. Aus dem Süden erreichst du die Riviera am besten über die Küstenstraße D8. Beide Wege bieten eine angenehme Fahrt mit vielen Möglichkeiten, die Landschaft zu genießen. Besonders eindrucksvoll ist die Anfahrt über die Autobahn A7, wenn man den Tunnel bei Jušići von Norden her verlässt und überraschend die Kulisse der Kvarner Bucht und Opatijas vor einem auftaucht.

Umliegende Städte und Orte

Die Opatija Riviera ist nicht nur für die Stadt Opatija bekannt, sondern ebenso für kleinere Orte wie Lovran und Mošćenička Draga. Lovran ist bekannt für seine Altstadt und die Kastanienwälder, während Mošćenička Draga vor allem für seine Fischereitradition geschätzt wird. Beide Orte bieten eine gute Gelegenheit, die lokale Kultur und Küche zu erleben.

 

 

Die Hauptattraktionen in Opatija City

Die Villa Angiolina

Eines der ersten Gebäude, das in Opatija für Touristen errichtet wurde, ist die Villa Angiolina. Heute beherbergt sie das Kroatische Museum für Tourismus. Wenn du mehr über die Geschichte des Tourismus in der Region erfahren möchtest, ist dies der richtige Ort für dich.

 

Der Lungomare

Dieser Küstenweg ist mehr als nur eine Promenade. Er verbindet Opatija mit den umliegenden Orten und bietet dir die Möglichkeit, die Küste auf eine entspannte Weise zu erkunden. Entlang des Weges findest du Cafés, Bänke und sogar Kunstinstallationen.

Die Kirche der Hl. Jakob

Diese Kirche ist nicht nur ein Ort der Andacht, sondern außerdem ein historisches Monument. Sie stammt aus dem 15. Jahrhundert und zeigt, wie weit die Geschichte der Region zurückreicht.

Der Park Sveti Jakov

Dieser Park ist ein idealer Ort für eine kleine Pause. Er liegt direkt neben der Kirche der Hl. Jakob und bietet zudem eine angenehme Atmosphäre mit vielen Bäumen und Blumen.

 

Fisch an der Opatija Riviera probieren
Fisch solltest du an der Opatija Riviera probieren

 

Aktivitäten und Erlebnisse an der Opatija Riviera

Wandern und Natur

Die Opatija Riviera ist umgeben von grünen Hügeln und Wäldern, die zum Wandern einladen. Der bekannteste Wanderweg ist der „Lungomare„, ein Küstenpfad, der verschiedene Orte miteinander verbindet. Für Bergfreunde gibt es außerdem den Učka-Naturpark, der zahlreiche Wander- und Radwege bietet.

Wassersport

Von Segeln und Windsurfen bis hin zu Tauchen und Schnorcheln, die Möglichkeiten für Wassersport sind vielfältig. Viele Strände bieten außerdem Verleihstationen für Ausrüstung und Kurse für Anfänger.

Kulturveranstaltungen

Opatija ist zudem ein Zentrum für Kultur und Kunst. Das ganze Jahr über gibt es zahlreiche Veranstaltungen, von Musikfestivals bis zu Kunstausstellungen. Der Open-Air-Theatersommer ist besonders beliebt und zieht Besucher aus der ganzen Region an.

Kulinarische Erlebnisse

Die lokale Küche ist ein weiteres Highlight der Opatija Riviera. Du kannst zum Beispiel gegrillten Fisch in den Küstenrestaurants genießen oder in den Hügeln einheimische Spezialitäten wie Trüffel und Olivenöl probieren. Außerdem bietet die Region Weine, die hier angebaut werden.

 

Frischer Tintenfisch
Frischer Tintenfisch

 

Kulinarische Entdeckungen an der Opatija Riviera

Fisch und Meeresfrüchte

Die Nähe zum Meer bedeutet frischen Fisch und Meeresfrüchte in Hülle und Fülle. In den Küstenrestaurants kannst du zum Beispiel Gerichte wie gegrillten Fisch, Tintenfisch und Scampi probieren. Diese Lokale sind oft familiengeführt und verwenden Rezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Trüffel und Olivenöl

Die Hügel rund um die Opatija Riviera sind bekannt für ihre Trüffel ebenso wie für ihre Oliven. Viele Restaurants bieten Gerichte mit frisch gehobelten Trüffeln oder verwenden das lokal produzierte Olivenöl. Einige Orte bieten sogar Trüffeljagden an, bei denen du selbst auf die Suche gehen kannst.

Wein und Spirituosen

Die Region ist außerdem für ihre Weine bekannt, insbesondere für die Weißweine Malvazija und Graševina. Wenn du stattdessen etwas Stärkeres bevorzugst, probiere den einheimischen Schnaps namens „Rakija“.

Wo findet man die besten regionalen Gerichte?

Für authentische Küche solltest du auf jeden Fall die kleineren, familiengeführten Restaurants und Tavernen besuchen. Diese findet man oft in den Nebenstraßen oder in den kleineren Orten entlang der Riviera. Hier kocht man oft mit lokalen Zutaten und die Preise sind meistens moderat.

Unterkünfte an der Opatija Riviera

Luxushotels an der Opatija Riviera

Wenn du dich verwöhnen lassen möchtest, bietet die Opatija Riviera einige erstklassige Hotels wie zum Beispiel das Hotel Miramar. Weitere Luxushotels* findest du außerdem über diesen Link. Diese Unterkünfte punkten mit Annehmlichkeiten wie Spas, Gourmet-Restaurants sowie atemberaubenden Meerblicken. Sie liegen oft zentral und bieten einfachen Zugang zu den Hauptattraktionen der Region.

Mittelklassehotels und Pensionen

Für Reisende, die Komfort suchen, aber nicht die Bank sprengen wollen, gibt es zahlreiche Mittelklassehotels und Pensionen*. Diese bieten oft ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und liegen in der Nähe von Stränden oder Sehenswürdigkeiten.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Opatija Riviera

Wenn du mehr Privatsphäre und Unabhängigkeit suchst, könnte eine Ferienwohnung* oder ein Ferienhaus* die richtige Wahl sein. Diese Optionen sind besonders gut für Familien oder Gruppen geeignet und bieten oft eine voll ausgestattete Küche.

Campingplätze an der Opatija Riviera

Für Naturliebhaber gibt es außerdem einige Campingplätze entlang der Riviera*. Diese reichen von einfachen Zeltplätzen bis zu modernen Einrichtungen mit Pools und anderen Annehmlichkeiten.

Wo findet man die beste Unterkunft?

Die „beste“ Unterkunft hängt von deinen persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Wenn du Wert auf Luxus und Service legst, sind die erstklassigen Hotels eine gute Wahl. Für einen authentischeren Aufenthalt solltest du die kleineren Pensionen oder Ferienwohnungen in Erwägung ziehen.

Reisetipps und Hinweise für die Opatija Riviera

Beste Reisezeit für die Opatija Riviera

Die Hochsaison an der Opatija Riviera ist von Juni bis September. In diesen Monaten sind die Temperaturen warm und das Wetter ist meistens sonnig. Wenn du jedoch Menschenmassen vermeiden möchtest, sind das Frühjahr und der Herbst bessere Alternativen.

Verkehrsmittel

Die nächstgelegenen Flughäfen sind in Rijeka und Pula. Von dort aus kannst du mit dem Bus oder Taxi nach Opatija fahren. Wenn du die Freiheit bevorzugst, ist ein Mietwagen* eine gute Option. Die Region ist außerdem gut mit dem Busnetz verbunden, was Tagesausflüge erleichtert.

Lokale Gebräuche

Die Einheimischen sind bekannt für ihre Gastfreundschaft. Ein einfaches „Hvala“ (Danke) wird immer geschätzt. Beachte, dass es in einigen kleineren Orten keine Geldautomaten gibt, also ist es ratsam, immer etwas Bargeld dabei zu haben.

Sicherheit und Gesundheit

Die Opatija Riviera gilt als sicher für Reisende. Trotzdem ist es immer gut, grundlegende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, wie zum Beispiel Wertsachen nicht unbeaufsichtigt zu lassen. In Bezug auf Gesundheit gibt es keine speziellen Impfungen, die für die Region erforderlich sind.

 

Nordkroatien - Kvarner Bucht

Der beste Reiseführer für die Region

Der Reiseführer Nordkroatien ist der detaillierteste Reiseführer über die Region von der Kvarner Bucht über Zentralkroatien bis Slawonien. Die Autorin Lore Marr-Bieger bereist die Region bereits seit 1983 und kennt sich dort hervorragend aus. Daher eignet sich dieser Reiseführer für alle, die die Region im Detail kennenlernen wollen. Du erhältst nicht nur Reisetipps über Touristenzentren wie Opatija, Rijeka, die Plitvicer Seen oder die Inseln Kroatiens, sondern auch hilfreiche Informationen über die kleinen Orte, die in anderen Reiseführer kaum erwähnt werden. Damit bist du mit diesem Reiseführer bestens gerüstet, auch Ausflüge in die kleinen Orte in der Umgebung zu planen. Hier bestellen*.

 

Opatija Riviera Guide
Klicke auf das Foto und merke dir anschließend den „Opatija Riviera Guide“ auf Pinterest.

 

Kennst du überdies:

 

Weitere Genuss Reisetipps gibt’s zum Beispiel hier.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir besuchten das Hotel Miramar auf einer Pressereise. Unsere Meinung bleibt auf jeden Fall unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline und Wikimedia Commons
Videos: © Copyright Petar Fuchs sowie TravelWorldOnline

Opatija Riviera: Geschichte, Kultur und schöne Landschaften

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.