Städte in Kroatien entdecken: Von Opatija bis Dubrovnik

Rijeka am Korzo - Städte in Kroatien

Kroatien ist ein Land, das oft mit kristallklarem Wasser und sonnenverwöhnten Stränden in Verbindung gebracht wird. Aber es hat noch viel mehr zu bieten. Aber auch für Reisende, die Städte mit besonderem Flair suchen, ist Kroatien ein echtes Fundstück.

Wer Orte sucht, die die Sinne ansprechen und ein Gefühl von Schönheit und Wohlgefühl vermitteln, kann diese in Kroatien entdecken. Genau das bieten die Städte, die wir hier vorstellen. Sie sind nicht nur attraktiv, sondern bieten außerdem eine Atmosphäre, die du so schnell nicht vergessen wirst.

This map was created with Wanderlog, the best trip planner app on iOS and Android

 

In Opatija spazierst du entlang historischer Promenaden, in Mošćenička Draga genießt du die Ruhe eines Fischerdorfs. Rijeka überrascht mit einer Mischung aus Kultur und Moderne, während Dubrovnik mit seiner gut erhaltenen Altstadt beeindruckt.

 

Entdecke mehr Städte in Kroatien in diesen Artikeln

 

Warum lohnen diese Städte in Kroatien einen Besuch?

Kroatien ist ein Land, das vor allem für seine Strände und Inseln bekannt ist. Aber das Land hat noch viel mehr zu bieten. Vor allem, wenn du Städte magst, die nicht nur durch ihre Geschichte, sondern auch durch ihre Schönheit bestechen, ist Kroatien ein echtes Fundstück. Liebhaber von schönen Orten sind oft überrascht von den Städten in Kroatien.

Das Land bietet Landschaften, die jede Stadt einzigartig machen. Von der Küste mit ihren Fischerdörfern bis zu den Bergen im Hinterland, die Landschaft ist vielseitig. Diese Vielfalt spiegelt sich außerdem in der Architektur der Städte wider. Ob es die gut erhaltenen Altstädte sind oder die modernen Gebäude, die Architektur in Kroatien ist vielfältig und ansprechend.

 

schmiedeeiserne Türen in Rijeka
Schmiedeeiserne Türen in Rijeka sind Zeitzeugen der abwechslungsreichen Geschichte der Städte in Kroatien

Kroatien hat zudem eine reiche Geschichte, die in seinen Städten lebendig wird. Von römischen Ruinen bis zu mittelalterlichen Festungen, die Geschichte ist überall spürbar. Das Beste daran ist, dass diese historischen Stätten oft in einer atemberaubenden Natur liegen. So kannst du Kultur und Natur in einem erleben.

Außerdem ist Kroatien ein Land der Kontraste. Hier findest du eine Mischung aus Altem und Neuem, was den Städten eine besondere Atmosphäre verleiht. Moderne Cafés liegen neben alten Kirchen, und lebhafte Märkte sind nur einen Steinwurf von ruhigen Parks entfernt. Diese Kontraste machen jede Stadt in Kroatien zu einem spannenden Reiseziel.

 

Opatija, eine der Städte in Kroatien
Opatija, eine der Städte in Kroatien, die vom Tourismus lebt

 

Die „Königin des kroatischen Tourismus“ – Opatija an der Kvarner Bucht

Opatija, oft als „Königin des kroatischen Tourismus“ bezeichnet, ist eine der Städte in Kroatien, den du auf deiner Reise nicht verpassen solltest. Die Stadt hat eine lange Geschichte im Tourismus und war schon im 19. Jahrhundert ein beliebter Urlaubsort. Damals kamen Adelige und Künstler hierher, um die frische Luft und die schöne Aussicht zu genießen.

Eines der Highlights in Opatija ist die Lungomare-Promenade. Diese Küstenpromenade ist ideal für Spaziergänge und bietet tolle Fotomotive. Entlang der Promenade findest du auch beeindruckende Villen aus der Habsburger Zeit. Sie geben der Stadt einen Hauch von Eleganz und erzählen Geschichten aus einer vergangenen Epoche.

 

Wolfsbarsch frisch aus der Adria - Meeresfrüchte sind typisch für die Kulinarik in den Städten in Kroatien
Wolfsbarsch frisch aus der Adria – Meeresfrüchte sind typisch für die Kulinarik in den Städten in Kroatien

 

Aber Opatija ist nicht nur für seine Schönheit bekannt. Die Stadt in Kroatien hat außerdem kulinarisch einiges zu bieten. Die lokale Küche ist eine Mischung aus italienischen, österreichischen und kroatischen Einflüssen. Besonders Fischgerichte stehen hier hoch im Kurs. Ein Besuch in einem der vielen Restaurants am Hafen ist daher ein Muss. Dort kannst du frischen Fisch und Meeresfrüchte direkt aus der Adria genießen. Und wenn du etwas Süßes möchtest, probiere die Kvarner Kremsnita, eine lokale Variante des bekannten Desserts.

 

Moscenicka Draga
Ein Fischerdorf an der Kvarner Bucht – Mošćenička Draga

 

Mošćenička Draga: Ein idyllisches Fischerdorf

Mošćenička Draga ist ein Fischerdorf an der Ostküste Istriens. Es zieht Reisende an, die das Echte und Ursprüngliche suchen. Im Gegensatz zu den touristischen Hotspots hat Mošćenička Draga seinen authentischen Charakter bewahrt. Das macht den Ort besonders reizvoll.

Einer der Hauptgründe für einen Besuch sind die Strände. Die Küste hier ist weniger überlaufen und bietet ideale Bedingungen für entspannte Tage am Meer. Aber nicht nur das Wasser lockt, auch die Altstadt hat ihren Reiz. Die engen Gassen und traditionellen Steinhäuser schaffen eine Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt. Und während du durch die Straßen schlenderst, wirst du feststellen, dass hier die Zeit langsamer zu laufen scheint.

 

Taverne am Hafen von Moscenicka Draga
Taverne am Hafen von Moscenicka Draga

 

Natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Die lokale Küche ist stark von der Meeresfrüchtekultur geprägt. In den kleinen Tavernen am Hafen kannst du frischen Fisch und Tintenfisch probieren. Dazu passt ein Glas Malvasia, ein Weißwein, der in der Region angebaut wird. Und für den kleinen Hunger zwischendurch sind die Fritule, kleine frittierte Teigbällchen, eine beliebte Wahl.

Mošćenička Draga bietet eine Mischung aus natürlicher Schönheit und kulturellem Reichtum. Wenn du also eine Pause von den belebten Touristenorten brauchst und einen Ort suchst, der sowohl entspannend als auch anregend ist, dann lohnt ein Besuch in diesem Fischerdorf.

 

Cafés am Korzo in Rijeka, eine der größten Städte in Kroatien
Cafés am Korzo in Rijeka

 

Rijeka: Eine der Städte in Kroatien voller Kultur und Fortschritt

Sie hat uns überrascht mit ihrer Vielfalt. Rijeka ist eine Stadt, die oft im Schatten der bekannteren kroatischen Reiseziele steht. Doch das sollte dich nicht davon abhalten, dieser faszinierenden Stadt an der Kvarner Bucht einen Besuch abzustatten. Rijeka ist ein Zentrum der Kultur und des Fortschritts und hat eine Menge zu bieten.

Rijeka war 2020 Europäische Kulturhauptstadt, und das aus gutem Grund. Die Stadt ist ein Schmelztiegel der Kulturen und beherbergt eine Vielzahl von Museen, Galerien und Theatern. Historisch gesehen ist Rijeka ein Ort, an dem verschiedene Kulturen aufeinandertreffen. Das zeigt sich in Sehenswürdigkeiten wie den römischen Ausgrabungen, dem Kapuzinerkloster und dem Stadtturm.

Ästhetisch hat Rijeka ebenfalls einiges zu bieten. Ein Highlight ist sicherlich die Trsat-Burg, die einen herrlichen Blick auf die Stadt und die Bucht bietet. Aber auch die Fußgängerzone Korzo sollte auf deiner Liste stehen. Hier kannst du durch Geschäfte bummeln, in Cafés sitzen und die Architektur bewundern, die von österreichisch-ungarischen bis zu modernen Einflüssen reicht.

 

 

Kulinarisch gesehen ist Rijeka ein Paradies für Feinschmecker. Die Stadt bietet eine breite Palette an Restaurants, die von traditionell kroatischer bis zu internationaler Küche reichen. Fisch und Meeresfrüchte sind hier natürlich ein Muss. Wir haben frischen Fisch im Bistro Mornar am Hafen genossen. Probier doch mal die lokale Spezialität „Šurlice“, handgemachte Nudeln, die oft mit Lamm oder Meeresfrüchten serviert werden. Und wenn du etwas Erfrischendes trinken möchtest, ist ein Glas „Biska“, ein Schnaps aus Misteln, eine gute Wahl.

Rijeka ist auf alle Fälle eine Stadt, die du nicht übersehen solltest, wenn du Kroatien besuchst. Sie bietet eine perfekte Mischung aus Kultur, Ästhetik und kulinarischen Genüssen.

 

Primosten, eine der malerischen Städte in Kroatien
Primosten, eine der malerischen Städte in Kroatien

 

Primošten – eine malerische Stadt in Kroatien

Obwohl Primosten eine der Städte in Kroatien ist, die oft übersehen werden, ist sie einen Besuch wert. Was macht Primosten so besonders? Die Stadt liegt auf einer Halbinsel und ist von kristallklarem Wasser umgeben. Dies gibt ihr eine besondere Atmosphäre, die du so schnell nicht vergessen wirst.

Ästhetisch gesehen hat Primosten ebenso einiges zu bieten. Die Altstadt ist ein Labyrinth aus engen Gassen, die von traditionellen Steinhäusern gesäumt sind. Die Kirche St. Georg thront auf einem Hügel und bietet einen fantastischen Blick auf die Umgebung. Aber auch die Strände sind ein Highlight. Sie sind weniger überlaufen als in anderen Teilen Kroatiens und bieten daher eine ruhigere Atmosphäre.

 

Fritule - ein traditionelles kroatisches Gebäck
Fritule – ein traditionelles kroatisches Gebäck

 

Kulinarisch ist Primosten ebenfalls ein Genuss. Die Stadt ist bekannt für ihre Weinproduktion, insbesondere den Rotwein „Babic“. Dieser Wein wird aus Trauben hergestellt, die auf den steinigen Hängen rund um die Stadt wachsen. Ein Glas davon ist die perfekte Ergänzung zu den lokalen Fischgerichten, die du in den Restaurants am Hafen probieren kannst. Und wenn du etwas Süßes suchst, ist „Fritule“, ein traditionelles kroatisches Gebäck, eine gute Wahl.

 

Dubrovnik, eine der Städte in Kroatien
Dubrovnik, eine der berühmtesten Städte in Kroatien

 

Dubrovnik: Die weltberühmte „Perle der Adria“

Bekannt als die „Perle der Adria“, hat Dubrovnik mehr als nur einen guten Ruf. Sie ist ein lebendiges Beispiel für Geschichte, Kultur und Schönheit, das du selbst erleben solltest.

Dubrovnik ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und das aus gutem Grund. Die gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäude und die Stadtmauern sind ein Zeugnis der reichen Geschichte Dubrovniks. Ein Spaziergang entlang der Mauern bietet dir nicht nur eine tolle Aussicht, sondern außerdem einen Einblick in die Vergangenheit der Stadt.

Ästhetisch gesehen ist Dubrovnik ein Fest für die Augen. Die Altstadt mit ihren engen Gassen und historischen Gebäuden ist wie eine Reise in eine andere Zeit. Die Stadtmauern, die Dubrovnik umgeben, sind ein weiteres Highlight. Sie beeindrucken nicht nur mit ihrer Konstruktion, sondern bieten auch fantastische Ausblicke auf die Stadt und das Meer.

 

Plavac Mali, Wein aus der Region Dubrovnik
Plavac Mali, Wein aus der Region Dubrovnik Foto: Pero Kvrzica, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

 

Kulinarisch hat Dubrovnik ebenfalls viel zu bieten. Die lokale Küche ist eine Mischung aus mediterranen und dalmatinischen Einflüssen. Fisch und Meeresfrüchte stehen oft auf dem Speiseplan. Ein Gericht, das du probieren solltest, ist „Peka“, ein traditionelles Fleisch- oder Fischgericht, das im Ofen unter einer Metallglocke zubereitet wird. Wenn du Durst hast, ist ein Glas des lokalen Weins „Plavac Mali“ die perfekte Ergänzung zu deinem Essen.

Reisetipps für Städte in Kroatien

Die beste Reisezeit

Für Küstenstädte wie Dubrovnik, Primosten und Opatija ist der Sommer ideal, aber auch sehr belebt. Der Frühling und der Herbst sind weniger überlaufen und immer noch angenehm warm. Für Städte wie Rijeka und Mošćenička Draga, die auch kulturell viel zu bieten haben, ist das ganze Jahr über eine gute Zeit für einen Besuch.

Transportmöglichkeiten zwischen den Städten in Kroatien

Beim Transport zwischen den Städten in Kroatien hast du mehrere Optionen. Busse sind oft die günstigste Wahl, während Fähren eine großartige Möglichkeit bieten, die Küste zu erleben. Wenn du es eilig hast, sind Inlandsflüge zwischen größeren Städten wie Dubrovnik und Zagreb verfügbar. Mietwagen geben dir die Freiheit, in deinem eigenen Tempo zu reisen.

Unterkünfte

Was die Unterkunft angeht, so variiert das Angebot je nach Stadt und Budget. In Dubrovnik* findest du viele Luxushotels, während Primosten* und Mošćenička Draga* eine Reihe von charmanten Pensionen bieten. In Opatija* gibt es viele Boutique-Hotels, die den historischen Charakter der Stadt widerspiegeln. Und in Rijeka* kannst du zwischen modernen Apartments und traditionellen Gasthäusern wählen.

Unser Fazit zu diesen Städten in Kroatien

Kroatien ist ein Land voller Kontraste und Schönheit. Das spiegelt sich ebenfalls in seinen Städten wider. Jede der Städte, die wir hier vorstellen, bietet eine einzigartige Mischung aus ästhetischen Reizen, die sie zu idealen Zielen für Reisende machen, die nach Schönheit suchen.

Dubrovnik beeindruckt mit seinen gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäuden und Stadtmauern. Die Altstadt ist außerdem ein Labyrinth aus engen Gassen, das zum Erkunden einlädt. Opatija bietet stattdessen eine Mischung aus historischer Eleganz und modernem Luxus, besonders entlang der Lungomare-Promenade. Rijeka wiederum ist eine Stadt der Kultur und des Fortschritts, in der moderne Architektur neben historischen Gebäuden steht. Die Trsat-Burg sowie die Fußgängerzone Korzo sind hier die ästhetischen Highlights.

Primosten fasziniert dagegen mit seiner Lage auf einer Halbinsel und den traditionellen Steinhäusern in der Altstadt. Die Strände bieten eine ruhigere Atmosphäre als in anderen Teilen Kroatiens. Mošćenička Draga ist ein idyllisches Fischerdorf, das sich durch seine authentische Atmosphäre sowie weniger überlaufene Strände auszeichnet. Die Altstadt ist ein weiterer ästhetischer Anziehungspunkt.

In jeder dieser Städte findest du außerdem eine Vielzahl kulinarischer Genüsse, die die lokale Kultur und Tradition widerspiegeln. Von frischen Meeresfrüchten in Dubrovnik und Primosten bis zu den vielfältigen Einflüssen in der Küche von Rijeka, das Essen ist ein weiterer Aspekt, der diese Städte so reizvoll macht.Zusätzliche Quellen

Wenn du deine Reise durch die schönen Städte Kroatiens optimal planen möchtest, gibt es einige zusätzliche Ressourcen, die dir dabei helfen können. Reiseführer, Apps und Blogs bieten wertvolle Einblicke und Tipps, die deine Reiseerfahrung bereichern können.

Für traditionelle Reiseführer sind diese Reiseführer empfehlenswert. Du kannst sie hier bestellen*.

Sie bieten detaillierte Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und kulinarischen Highlights. Wenn du lieber digital unterwegs bist, ist die App „#CroatiaFullofLife“ eine gute Wahl. Sie bietet Informationen direkt auf deinem Smartphone.

Blogs sind eine weitere großartige Ressource. Seiten wie „Kroatien Reiseblog von Places of Juma“ oder „Reisereporter“ bieten Insider-Tipps und persönliche Erfahrungsberichte, die dir ein authentisches Bild des Landes vermitteln. Diese Blogs decken oft weniger bekannte Orte ab und geben dir Tipps, die du in herkömmlichen Reiseführern nicht finden wirst.

Auch soziale Medien können hilfreich sein. Auf Plattformen wie Instagram oder Pinterest findest du zahlreiche Fotos und Reiseberichte, die dir einen visuellen Eindruck von den Städten geben können. Aber denk daran, immer auch die Quelle zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Informationen aktuell und zuverlässig sind.

 

Schöne Städte in Kroatien
Klicke auf das Foto und merke dir „Schöne Städte in Kroatien“ auf Pinterest.

 

Kennst du überdies:

 

Weitere Genuss Reisetipps gibt’s zum Beispiel hier.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Unsere Meinung bleibt auf jeden Fall unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline, Wikimedia Commons und Pixabay

Städte in Kroatien entdecken: Von Opatija bis Dubrovnik

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.