Portugal entdecken: Ein Reiseziel voller Überraschungen

Portugal als Reiseziel

Portugal ist ein Reiseziel, das uns fasziniert hat und immer wieder lockt. Meine erste Reise nach Lissabon vor vielen Jahren zeigte mir die Lebenslust der Portugiesen, aber auch ihre Melancholie. Ich finde, es gibt kaum etwas, das das Lebensgefühl der Portugiesen besser ausdrückt als der Fado. Abends lockten mich die traurigen Klänge immer wieder in die Lokale in den Hügeln von Lissabon. Dann erzählen die Sänger in ihren Texten und Melodien Geschichten über das Leben in Portugal, dem ihre Zuhörer gebannt lauschen. Auch im Alentejo hatten wir Gelegenheit, die traditionelle Musik aus der Region kennenzulernen. Diese wird für mich immer Ausdruck portugiesischen Lebensstils sein. Schau dir unsere Video Playlist weiter unten an. Darin gibt’s auch einen Clip mit portugiesischer Musik.

 

Portugal als Reiseziel ist abwechslungsreich

Portugal wartet darauf, von dir entdeckt zu werden. Hier findest du alles: Berge, die zum Wandern einladen, lebendige Städte mit reicher Geschichte sowie ruhige Küstenorte, wo das Meer zum Träumen anregt. Portugal als Reiseziel bietet für jeden Geschmack etwas.

Beginne deine Reise in Lissabon, der Hauptstadt, die Tradition und Moderne vereint. Schlendere durch die engen Gassen der Alfama, lausche den Klängen des Fado und genieße die lokale Küche. Weiter nördlich lockt dagegen Porto mit seiner berühmten Portwein-Tradition und der malerischen Altstadt am Douro.

Für Naturfreunde sind schließlich die Azoren ein Muss. Diese Inselgruppe mitten im Atlantik besticht durch ihre unberührte Natur. Hier kannst du Vulkane erkunden, in Thermalquellen entspannen und die einzigartige Flora und Fauna bewundern.
 

 
Ein Highlight ist ebenfalls das Alentejo. Diese Region ist bekannt für ihre weiten Landschaften, historischen Städte ebenso wie für hervorragende Weine. Nimm dir Zeit und erkunde die Route der Fischer mit Einblicken in deren Alltag, wie wir dies getan haben. Und vergiss nicht, unterwegs die köstlichen Fischgerichte zu probieren. Diese zeigen sowohl wie genügsam die Menschen sind, die vom Meer leben, aber sie beweisen auch, wie man dieses einfache Leben mit gutem Essen genießen kann. Erlebe die Ruhe und Authentizität des ländlichen Portugals und tauche ein in eine Welt, die noch von traditionellen Werten geprägt ist.

Für detaillierte Informationen zu diesen sowie weiteren Reisezielen in Portugal, schau dir die verlinkten Guides an. Sie bieten dir tiefergehende Einblicke und praktische Tipps für deine Reiseplanung.

Entdecke Portugal als Reiseziel in unseren Guides

 

Was macht Portugal als Reiseziel so besonders?

Portugal ist ein Traumziel für Slow Traveler. Von den sonnigen Stränden der Algarve bis zu den grünen Bergen im Norden bietet das Land eine große Landschaftsvielfalt.

 

An der Algarve
An der Algarve

Die Vielfalt der Landschaften

An der Algarve findest du lange Sandstrände ebenso wie kleine Buchten, umgeben von faszinierenden Felsformationen. Die Algarve ist daher perfekt für entspannte Tage am Meer und bietet zugleich kleine Städte zum Erkunden. Weiter nördlich verändert sich dagegen die Landschaft. In Zentralportugal erwarten dich sanfte Hügel, Weinberge und historische Dörfer. Hier kannst du das echte Portugal erleben, fernab vom Massentourismus.

Highlights an der Algarve

  • Sandstrände
  • kleine Buchten
  • faszinierende Felsformationen
  • kleine Städte

Unterkünfte an der Algarve*
Unternehmungen an der Algarve*

Portugals Norden ist bekannt für seine robuste Schönheit. Die Berge bieten zum Beispiel ideale Bedingungen für Wanderungen und Naturerlebnisse. Hier, in der Region um den Douro, entstehen außerdem Portugals berühmte Weine. Ein Besuch in einem der Weingüter ist daher ein Muss für Weinliebhaber.

Kulturelle Reichtümer

Kulturell hat Portugal ebenfalls viel zu bieten. Das Land ist reich an UNESCO-Welterbestätten. Besuche zum Beispiel das Kloster von Batalha oder den Turm von Belém in Lissabon. Diese historischen Stätten erzählen die Geschichte Portugals und seiner Rolle in der Weltgeschichte. Außerdem sind die Städte Lissabon und Porto voller kultureller Schätze. Ihre Altstädte, mit engen Gassen und traditionellen Häusern, sind lebendige Zeugnisse der Vergangenheit.

Die portugiesische Lebensart

Die Lebensart der Portugiesen macht Portugal ebenfalls zu einem besonderen Reiseziel. Die Menschen hier sind bekannt für ihre Gastfreundschaft. Du wirst dich daher schnell willkommen fühlen. Die portugiesische Küche ist ein weiteres Highlight. Frischer Fisch, Meeresfrüchte, herzhafte Eintöpfe sowie süße Pastéis de Nata – die Vielfalt ist beeindruckend. Genieße daher dein Essen in einem der vielen kleinen Restaurants und erlebe das entspannte Lebensgefühl der Portugiesen.

 

Der Torre de Belem
Der Torre de Belem – einer der Reiseziele in Portugal, die du nicht verpassen solltest

 

Reiseziele in Portugal, die du nicht verpassen solltest

Portugal besitzt sehenswerte Orte, die eine Reise wert sind.

Lissabon

Lissabon vereint Geschichte und Moderne auf einzigartige Weise. Schlendere zum Beispiel durch die Altstadtviertel, entdecke historische Sehenswürdigkeiten. Sehenswert sind außerdem die vielen Museen, die sich ganz in der Nähe des Torre de Belém befinden. Mich hat vor allem das Museu de Marinha neben dem gotischen Kloster Mosteiro dos Jerónimos fasziniert. Dort lernt man die Bedeutung Portugals in der Weltgeschichte besser kennen. Auch das Museu Nacional do Azulejo hat mich beeindruckt. Über die blauen Kacheln Portugals kann man nirgendwo mehr erfahren als dort. Genieße zudem die lebendige Atmosphäre Lissabons. Die Stadt am Tejo bietet dir Cafés, in denen du die lokale Küche probieren kannst.

Highlights in Lissabon:

  • Torre de Belém
  • das Kloster Mosteiro dos Jerónimos
  • die Schiffe im Museu de Marinha
  • Museu Nacional do Azulejo
  • die Altstadtviertel

Unterkünfte in Lissabon*
Unternehmungen in Lissabon*

 

Weinregion am Douro
Weinregion am Douro

Porto und die Weinregion am Douro

Porto ist bekannt für seinen Portwein. Diese Stadt am Douro ist berühmt für ihre Gassen ebenso wie für die Portweinkeller. In Porto kannst du durch die Altstadt bummeln, die Brücke Ponte Dom Luís I überqueren ebenso wie die lokale Kultur erleben. Zwischen den Flüssen Douro und Minho baut man entlang der Atlantikküste zudem den erfrischenden Vinho Verde an. Im äußersten Nordwesten Portugals kannst du zudem der Vinho-Verde-Route folgen und die Weine direkt beim Winzer verkosten.

Highlights in Porto und in Portugals Norden

  • Die Altstadt von Porto
  • Portweinkeller und Verkostungen
  • Die Brücke Ponte Dom Luís I
  • Vinho Verde im Nordwesten Portugals
  • Die Vinho-Verde-Route

Unterkünfte im Douro Tal und in Porto*
Unternehmungen im Dourotal*

 

Die Azoren - Reiseziel in Portugal
Auf den Azoren

Die Azoren

Die Azoren, eine Inselgruppe mitten im Atlantik, sind dagegen ein wahres Naturparadies. Hier kannst du Vulkane erkunden, in Thermalquellen baden sowie die vielfältige Flora und Fauna bestaunen. Die Azoren bieten dir unberührte Natur und die Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen. Und vergiss nicht, außerdem die Wale und Delfine* bei einem Besuch zu erleben.

Highlights auf den Azoren

  • Die Natur
  • Vulkane
  • Thermalquellen
  • Die Flora und Fauna
  • Wale und Delfine

Unterkünfte auf den Azoren*
Unternehmungen auf den Azoren*

 

Die Insel Madeira - Reiseziel in Portugal
Die Insel Madeira

Madeira – ein ganzjähriges Portugal Reiseziel wie im Frühling

Madeira, oft als die Insel des ewigen Frühlings bezeichnet, ist ein weiteres Highlight. Diese Insel lockt mit ihrer vielfältigen Landschaft, von grünen Bergen bis hin zu faszinierenden Küstenabschnitten. Schon die österreichische Kaiserin Sisi wusste dies zu schätzen. Sie verbrachte einige Zeit auf der Insel. Auf Madeira kannst du zum Beispiel wandern, die  Natur genießen und die lokale Kultur kennenlernen.

Highlights auf Madeira

  • Abwechslungsreise Landschaft
  • Wilde Küste
  • Wandern
  • Natur
  • lokale Kultur

Unterkünfte auf Madeira*
Unternehmungen auf Madeira*

 

Felsige Strände im Alentejo
Felsige Strände im Alentejo

 

Das Alentejo: Portugals Geheimtipp

Für Slow Traveler, die das authentische Portugal erleben möchten, ist schließlich das Alentejo ein Muss.

Das Alentejo – ein Reiseziel in Portugal für Slow Traveler

Die Landschaft des Alentejo ist geprägt von weitläufigen Feldern, sanften Hügeln ebenso wie von unberührter Natur. Hier kannst du die Ruhe genießen sowie bei Spaziergängen die Schönheit der Region auf dich wirken lassen. Die Natur des Alentejo bietet dir auf jeden Fall eine entspannte Atmosphäre, ideal zum Abschalten und Erholen.

Highlights im Alentejo

  • Die Weite der Landschaft
  • Natur
  • Die Ruhe
  • UNESCO Welterbe
  • Die Kulinarik
  • Gastfreundschaft der Menschen

Unterkünfte im Alentejo*
Unternehmungen im Alentejo*

Kultur und Tradition

Kulturell hat das Alentejo ebenfalls viel zu bieten. Historische Städte wie Évora, ein UNESCO-Welterbe, laden zum Erkunden ein. In Évora findest du sowohl römische Ruinen als auch mittelalterliche Straßen. Das ländliche Leben im Alentejo gibt dir außerdem Einblicke in Traditionen und Bräuche, die in der modernen Welt selten geworden sind.

Die Kulinarik macht das Alentejo zu einem Reiseziel in Portugal für Genießer

Die Küche des Alentejo ist ein weiteres Highlight. Sie ist geprägt von Einfachheit und Authentizität. Probiere zum Beispiel regionale Spezialitäten wie Pão Alentejano, ein traditionelles Brot, oder Porco Preto, ein Gericht aus schwarzem Schweinefleisch. Die Weine des Alentejo sind ebenfalls ein Genuss und perfekt, um deine Mahlzeiten abzurunden.

Das Alentejo bietet dir damit eine einzigartige Kombination aus entspannter Landschaft, reicher Kultur und köstlicher Kulinarik. Für Slow Traveler, die eine Reise nach Portugal planen, ist das Alentejo ein ideales Ziel, um das Land in seiner ursprünglichsten Form zu erleben. Entdecke das Alentejo und lass dich von seiner ruhigen Schönheit verzaubern.

Fazit

Portugal beeindruckt mit seiner landschaftlichen Vielfalt. Von den sanften Hügeln des Alentejo bis zu den lebhaften Stränden der Algarve bietet das Land für jeden etwas. Die historischen Städte wie Lissabon und Porto sind voller Kultur und Geschichte. Hier kannst du durch die Gassen schlendern und das lokale Leben spüren.

Für Naturfreunde sind die Azoren und Madeira ein Traum. Diese Inseln bieten dir unberührte Natur sowie die Möglichkeit, die Flora und Fauna zu erkunden. In Portugal findest du außerdem eine reiche kulinarische Landschaft. Probiere lokale Spezialitäten wie frischen Fisch, Pastéis de Nata und den berühmten Portwein.

Meine Tipps für Slow Traveler für diese Portugal Reiseziele

Nimm dir Zeit, um die kleinen Dörfer und versteckten Ecken Portugals zu entdecken. Sprich mit den Einheimischen, um authentische Erlebnisse zu sammeln. Besuche lokale Märkte und probiere regionale Produkte. Und vor allem: Genieße die entspannte Atmosphäre und das langsame Tempo, das Portugal so besonders macht.

Alles auf einmal sehen, heißt gar nicht sehen. Vor allem aber bedeutet es, keine Zeit, um diese Regionen zu erleben. Denn du brauchst Zeit, um dich mit der Marktfrau, dem Winzer oder dem Fischer zu unterhalten. Ein Besuch in einem Fado Restaurant dauerte bei mir immer länger, als ich dafür vorgesehen hatte. Es lohnt sich, Muße zu haben, um auch einmal am Meer zu sitzen und nur den Wellen zuzuschauen. Diese Ruhe, das ist Portugal. Um sie zu erleben, nimmt dir lieber zu viel Zeit als zu wenig.

 

 

 

Portugal Reiseziele
Klicke auf das Foto und merke dir anschließend die „Portugal Reiseziele“ auf Pinterest.

 

Kennst du überdies:

Quelle Portugal als Reiseziel: Recherchen vor Ort auf eigenen Reisen sowie Pressereisen. Unsere Meinung bleibt jedoch unsere eigene.

Text Reiseziele in Portugal: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline und Pixabay
Videos: © Copyright Petar Fuchs sowie TravelWorldOnline

Portugal entdecken: Ein Reiseziel voller Überraschungen

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.