aDLERS – das Innsbrucker Design Hotel

Liege mit Ausblick

Ein Design Hotel in einem modernen Hochhaus in einer Stadt in den Alpen passt nicht, sagt Ihr? Wir sagen, es passt doch! Und wie! Denn das aDLERS Design Hotel Innsbruck beweist es. Wir sind eingeladen, dort das 10-jährige Jubiläum der Hotelkette der Harry’s Home Hotels zu feiern. Mitten in der Stadt erhebt sich der zwölfstöckige Hotelturm über den Gleisen der Bahn, die nur wenige Schritte vom Hotel entfernt ihre Fahrgäste am Bahnhof einsammelt. Das erste, was uns auffällt, als wir die Glas-Keramik-Fassade des Hotels im Zentrum von Innsbruck sehen, ist seine Lage. Sowohl per Auto als auch per Bahn ist das Hotel bequem und schnell zu erreichen. Während auf der einen Seite der Autobahn die Skisprungschanze am Bergisel zu sehen ist, ragt in der Stadt der Hotelturm des aDLERS Design Hotel Innsbruck in Österreich in die Höhe.

 

aDLERS Design Hotel Innsbruck holt Tiroler Symbolik ins Haus

Nachdem wir unser Auto in der Garage (die nicht zum Hotel gehört) abgestellt haben, bringt uns der Aufzug direkt zur Rezeption. Auf eine prachtvolle große Halle verzichtet man. Stattdessen holten die Designer Tiroler Symbolik ins Haus. Granitboden und naturbelassene Eichenmöbel sind das Erste, was uns dort auffällt. Die weiße Farbe des Empfangspults erinnert außerdem an den Tiroler Schnee. Dahinter ist eine Kristalltafel installiert von Tirols Vorzeigeunternehmen Swarovski. So schlicht wie die Rezeption eingerichtet ist, so schnell erhalten wir unseren Schlüssel.

 

Abendrot über der Nordkette der Alpen
Abendrot über der Nordkette der Alpen

 

Und dann kommt der Wow-Effekt!

Als wir die Tür zu unserem Zimmer im 11. Stock öffnen, überwältigt uns der Blick auf Innsbruck. Wie auf einer Panoramaleinwand breitet sich vor uns die Nordkette der Alpen aus. Nur, dass diese Berge nicht gemalt sondern echt sind. Gleich hinter den Häusern der Stadt erstreckt sich die Alpenkette über das gesamte Blickfeld, das sich vor der Fensterfront unseres Zimmers öffnet. Dadurch gelingt den Erbauern die alpin-urbane Symbiose eines Hotels, das jung, intelligent und weltoffen wirken will. Gleichzeitig unterstützt die Inneneinrichtung unseres Zimmers das mit einer avantgardistisch alpinen Ästhetik.

 

Doppelbett
Doppelbett

 

Die Zimmer im aDLERS Design Hotel Innsbruck

Auch im Zimmer finden sich Elemente der Tiroler Natur. Erdfarben bestimmen das Design. Dadurch lenkt nichts von der atemberaubenden Aussicht ab. Stattdessen laden ein moderner Schaukelstuhl und eine Liege direkt am Fenster dazu ein, die Aussicht bewußt zu genießen. Loden und Filzstoff holen alpine Eindrücke ins Zimmer. Außerdem finden wir im Bad erneut Granitböden und -fließen, die an eine Granithöhle in den Alpen erinnern sollen. Mir gefällt, dass die Dusche viel Bewegungsfreiheit erlaubt. Daneben bietet sie die von mir so geliebte Regenfalldusche. Schon allein damit punktet das Bad in meiner persönlichen Beliebtheitsskala weit oben.

 

Bar im Adlers Design Hotel Innsbruck
Bar im aDLERS Design Hotel Innsbruck

 

Restaurant und Bar im obersten Stock

Die Jubiläumsparty der Harry’s Home Hotels findet in der Bar und im Restaurant im 12. Stock des Hotels statt. Diese Hotelkette wird übrigens von derselben Hotelierfamilie betrieben wie das aDLERS Hotel Innsbruck. Familie Ultsch besitzt außerdem noch das Boutique Hotel Schwarzer Adler, das sich ebenfalls in Innsbruck befindet. Damit ist die Hoteliersfamilie bereits in fünfter Generation im Hotelgeschäft tätig.

Dass sie wissen, wie das geht, zeigt sich in der Bar und im Restaurant. Außerdem gibt es eine Dachterrasse, die wir allerdings wegen regnerischem Herbstwetter nicht nutzen. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass man im Sommer eine traumhafte Aussicht auf die Südalpen hat. So genießen wir unseren Aperitif zunächst in der Bar. Nach dem offiziellen Teil der Party erleben wir die Gastronomie des Hotels bei einem abwechslungsreichen Buffet. Neben Salaten, Antipasti und Glasnudelsalat gibt’s Schweinebraten mit Kartoffelpürree. Damit ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Frühstück im 12. Stock
Frühstück im 12. Stock

 

Das zeigt sich auch am nächsten Morgen beim Frühstück. Dieses wird ebenfalls im Restaurant im 12. Stock des Hotels serviert. Diesmal können wir die Aussicht auf die Berge von dort genießen. Dazu gibt’s eine gute Auswahl an Säften, Brotsorten, Müsli, Joghurt, Obst, Gemüse, Käse, Wurst. Das sehr zuvorkommende Personal kümmert sich um die verschiedenen Wünsche der Gäste. Jeder von ihnen findet Zeit für eine kurze Unterhaltung an unserem Tisch. Damit sorgt das aDLERS Design Hotel Innsbruck für einen perfekten Start in den Tag.

Unser Fazit:

Uns hat das aDLERS Design Hotel Innsbruck sehr gut gefallen. Hatte ich ursprünglich befürchtet, dass die Nähe zu den Bahngleisen unseren Schlaf stören würde, hat sich das als unbegründete Sorge erwiesen. Die Fenster sind schalldicht und lassen nur ein leises Geräusch durch, fährt ein Zug unter uns vorbei. Einzig die Tatsache, dass man die Fenster nicht öffnen kann, hat uns ein wenig gestört. Allerdings sind die Zimmer  lärmisoliert. Und als wir die Klimaanlage nach unseren Vorstellungen eingestellt hatten, klappte es auch mit dem Schlaf. Wir können das aDLERS Hotel Innsbruck auf jeden Fall empfehlen. Es eignet sich sowohl für einen Zwischenstopp in den Süden, als auch für einen längeren Aufenthalt in der Stadt.

 

Kuchen Dessert in Form eines Goldfisches
Kuchen Dessert in Form eines Goldfisches

 

News zu Harry’s Home Hotels

Harry’s Home Hotels kennen wir bisher nicht aus eigener Erfahrung. Wer unser Blog schon länger liest, weiß, dass wir nur Hotels vorstellen, die wir persönlich getestet haben. Nur so können wir Euch Hotels so vorstellen, wie wir sie erlebt haben. Und wer weiß, vielleicht ergibt sich bald einmal die Gelegenheit, ein Harry’s Home Hotel kennen zu lernen.Es gibt sie bisher in Wien, Graz, Linz, Dornbirn und in München.

Aus diesem Grund beschränke ich mir hier auf zwei Ankündigungen, die während der Party gemacht wurden. Zu den bisherigen fünf Harry’s Home Hotels werden demnächst zwei weitere hinzukommen. Für das Harry’s Home Hotel in Zürich fand vor kurzem der Spatenstich statt. Außerdem wird es bald auch ein Harry’s Home Hotel in Innsbruck geben, wo sich die Hauptverwaltung der Hotelkette befindet.

 

 

aDLERS Design Hotel Innsbruck

 


Reiseorganisation

Anreise mit Flugzeug, Auto und Bahn

Der nächstgelegene Flughafen ist Innsbruck. Möglich ist die Anreise per Bahn.

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!

Adlers Hotel Innsbruck

Das aDLERS Hotel Innsbruck* könnt Ihr hier über unseren Partner booking.com buchen.


Kennst Du schon:

 

Weitere Genuss Reise Tipps findest Du hier. Entdecke weitere Hotels in Österreich, die wir empfehlen.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns bei Familie Ultsch für die Unterstützung dieser Reise. Unsere Meinung bleibt wie immer unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

aDLERS – das Innsbrucker Design Hotel

20 Gedanken zu „aDLERS – das Innsbrucker Design Hotel

  1. Da ich ja ein riesen Fan von Design Hotels bin, muss ich wohl beim nächsten Innsbruck Besuch an dieses Hotel denken! Vor allem der Ausblick haut einen ja um. :-)

    1. Das stimmt, Jessica. Ich hätte den ganzen Tag nur auf der Fensterbank oder im Schaukelstuhl sitzen können und die Aussicht genießen :)

  2. Innsbruck hat einfach eine phantastische Lage und auch wenn unser Herz für Outdoor-Aktivitäten schlägt, ist so ein schöner Drink am Abend in einer Hotelbar mit Atmosphäre einfach genial. Cheers!

  3. Ich muss gestehen, mir faellt es grad schwer ein Hochhaus inmitten der Gegend mir vorzustellen aber vermutlich muss ich es mir wie ihr auch einfach nurmal vor Ort anschauen. Der Ausblick scheint in jedem Fall spitze zu sein.

    1. Hallo Stephie, Innsbruck ist überhaupt eine Stadt, wie man sie in den Alpen nicht erwartet, finde ich. Es gibt zwar nicht viele Hochhäuser, aber einige sind vorhanden.

  4. Das Hotel sieht ja echt cool aus und der Blick, wow! Da würde ich auch gern nächtigen.
    LG Nicole

  5. Cooles Hotel und viel mehr nach meinem Geschmack wie viele traditionell-bürgerlichen Häuser. Alpin und modern geht gut zusammen, finde ich. Die Aussicht ist sicher auch nachts klasse.

    1. Man sieht in letzter Zeit ja immer mehr solcher Design Hotels in den Alpen, die das Älplerische neu interpretieren. Mir hat es auch sehr gut gefallen. Und ja, die nächtliche Aussicht war ebenso toll!

  6. Der Blick auf die Berge und die Stadt und das vom Zimmer aus – genial. Dafür würde ich sogar ein ganz schäbigen Zimmer nehmen. Aber wenn es dann auch noch so schön in den Zimmern ist -genial. Innsbruck reizt mich ja sehr, wenn ich mir das da anschaue.

    1. Hallo Daniela,

      da hast Du Recht. Von Innsbruck haben wir bisher noch nicht so viel gesehen, weil wir nur zu einer kurzen Stippvisite dort waren, aber ich denke, dass die Stadt einige interessante Seiten zu bieten hat.

      Liebe Grüße,
      Monika

  7. Die Aussicht ist ja wirklich grandios, und das Zimmer sieht toll aus – hätte ich ja glatt Lust mich zum entspannen zurück zu ziehen.

  8. Der Ausblick ist wirklich famos und die Liege vor dem Fenster gut durchdacht. Wenn ich nicht unterwegs wäre, würde ich ein Großteil meiner Zeit auf ihr verbringen:)

    1. Das war auch mein erster Gedanke, als ich das Zimmer betrat und den Ausblick sah, Lisa :)

Kommentare sind geschlossen.

Nach oben scrollen