Hotel voller Geschichten – Seehotel Enzian am Weissensee

Seehotel Enzian Weissensee
Seehotel Enzian Weissensee

 

Solche Hotels lieben wir! Das sind diejenigen, die Geschichten erzählen. Von Menschen, von Ereignissen und sogar von Tieren. Das Seehotel Enzian am Weissensee ist voll davon. Ich hätte die beiden Tage, die wir dort verbracht haben, nur den Erzählungen von Frau Cieslar lauschen können. Sie ist die Besitzerin des Hotels.

Wer hat nicht alles übernachtet in diesem historischen Hotel am Weissensee in Kärnten! Opernsänger, Burgschauspieler, Politiker. Sogar die Tochter von Konrad Adenauer reist jedes Jahr an, um ihren Urlaub am Weissensee zu verbringen. Der wohl bekannteste Gast war Timothy Dalton. Er hat mit seiner Filmcrew mehreren Wochen im Seehotel Enzian am Weissensee verbracht. Hier hat er die Eislaufszenen für den James Bond Film “Ein Hauch des Todes” gedreht.

Der Haushund als Hausfreund prominenter Gäste

Aber nicht er ist Frau Cieslar besonders im Gedächtnis geblieben, sondern Albert R. Broccoli. Der Produzent des Films hatte sich nämlich in den Haushund des Hotels verguckt, Askar. Dem ließ er täglich etwas von seinem Essen zukommen. Der Hund war ihm so ans Herz gewachsen, dass er versprach, ihm von zu Hause ein ganz spezielles Hundefutter zu schicken.

 

Das Seehotel Enzian am Weissensee vom Wasser aus
Das Seehotel Enzian am Weissensee vom Wasser aus

 

Es vergingen Wochen. “Aber eines Tages stand unser Postbote vor der Tür. Er hatte ein Einschreibepaket für Askar Cieslar dabei”, lachte Frau Cieslar. “Erst als ich ihm klarmachte, dass es sich dabei um unseren Hund handelt, durfte ich für das Paket unterschreiben,” erzählt sie mit einem Schmunzeln in den Augen. “Das Paket enthielt das versprochene Hundefutter für Askar. Der beschnupperte es. Von da an ließ er es links liegen. Wir haben es schließlich an die Kühe unseres Nachbarn verfüttert. Herrn Broccoli haben wir davon natürlich nichts erzählt,” erklärt sie schelmisch.

 

Im Seegarten des Seehotel Enzian am Weissensee
Im Seegarten des Seehotel Enzian am Weissensee

 

Schlittschuhrennen am Weissensee

Eine ganze Fotowand in der Lobby des Seehotel Enzian am Weissensee erinnert an Gäste und Ereignisse im Hotel. Ein Foto mit dem zugefrorenen See fällt mir auf. Darauf flitzen Dutzende von Schlittschuhläufern übers Eis. “Das sind unsere holländischen Gäste, die jedes Jahr an den Weissensee kommen. Sie tragen hier ihre traditionellen Schlittschuhrennen aus”, lacht sie. Erstaunt blicke ich sie an: “Traditionelle Schlittschuhrennen von Holländern am Weissensee in Österreich?” frage ich sie verblüfft. “Ja,” meint Frau Cieslar. “In Holland frieren die Wasserwege kaum noch zu. Daher können sie dort ihre traditionellen Schlittschuhrennen nicht mehr durchführen. Deswegen reisen alljährlich ganze Dörfer aus Holland im Winter an den Weissensee. Hier führen sie ihr 200 Kilometer Rennen durch. Wie früher bei sich in Holland.” Eine verrückte Welt, oder?

 

Kaffee und Kuchen im Seehotel Enzian
Kaffee und Kuchen im Seehotel Enzian

 

Genuss im Seehotel Enzian

An einer anderen Wand hängen Dankesschreiben, selbst verfasste Gedichte und Fotos von Gästen, die sich beim Seehotel Enzian am Weissensee für einen schönen Aufenthalt bedanken. Auf einem beschreibt ein Gast in einem witzigen Gedicht, wie er ausgemergelt und urlaubsreif im Weissensee ankommt. Dort päppelt man ihn auf. Schließlich fährt er rund, erholt und zufrieden aus dem Urlaub nach Hause. Wir können seine Gefühle bereits nach zwei Tagen im Seehotel Enzian nachvollziehen.

 

Unser Zimmer im Seehotel Enzian am Weissensee
Unser Zimmer im Seehotel Enzian Weissensee

So übernachten wir im Seehotel Enzian Weissensee

Die teils gediegen-elegante und rustikale Einrichtung im Landhausstil vermitteln uns ein angenehmes Wohngefühl. Man merkt, dass das Seehotel Enzian am Weissensee schon lange Gäste beherbergt. Zahlreiche liebevoll platzierte Gemälde, Backformen, metallene Gieskannen zeugen von der Geschichte des Hauses. Wunderschöne Truhen, Kommoden und Schränke ergänzen das. Überall im Hotel merkt man, dass man in diesem Hotel die lange Tradition als Gastgeber schätzt. Das sorgt für ein Gefühl des Willkommens und der Geborgenheit.

 

Rustikale Truhe im Seehotel Enzian am Weissensee
Rustikale Truhe im Seehotel Enzian Weissensee

 

Ruhe pur

Wir schlafen wunderbar in unserem kleinen und sehr ruhigen Zimmer, das zur Bergseite hinausblickt. Hier stört kein Straßenlärm und von den anderen Gästen des Hotels bekommen wir auch nichts mit. Gemütlich ist es eingerichtet mit seinen Blümchenvorhängen und dem bequemen Sessel. Jeden Tag dekorieren die Saunatücher in anderer Form unser frisch gemachtes Bett. Um die Sauna selbst auszuprobieren, fehlt uns die Zeit. Aber wir besuchen sie und den Hotelgarten am See – ein kleines, privates Paradies für die Hotelgäste. Wer das Glück hat, in einer der Suiten zu übernachten, kann einen wundervollen Ausblick auf den Weissensee genießen.

 

Seesauna im Seehotel Enzian am Weissensee
Seesauna im Seehotel Enzian Weissensee

 


Ein Zimmer oder eine Suite im Seehotel Enzian Weissensee könnt Ihr hier buchen:

Seehotel Enzian am Weissensee
Neusach 32
9762 Weissensee
Österreich
weitere Informationen, aktuelle Verfügbarkeitsabfrage und bequeme Onlinebuchung*


 

 

Einladend, nicht wahr
Einladend, nicht wahr

 

Ein Garten am See

Besonders gut gefallen hat mir der Garten am See, der in einem natürlichen Schilfstreifen endet. Hier möchte ich einen ganzen Tag verbummeln, dem Schilf lauschen, das der Seewind in Bewegung hält und die Sonne genießen, die auch Anfang September noch warm vom Himmel scheint. Ab und zu umschwirrt mich eine Biene, und Schmetterlinge lassen sich im Wind treiben. Zwischen dem Schilfgras blitzen immer wieder die Sonnenstrahlen durch, die auf dem See tanzende Lichtspiele verursachen. So stelle ich mir das Paradies vor. Oder den perfekten Ort, um zu entschleunigen.

 

Rindscarpaccio
Rindscarpaccio
Ingwer-Karottencremesuppe
Ingwer-Karottencremesuppe
Schweinemedaillons im Seehotel Enzian am Weissensee
Schweinemedaillons im Seehotel Enzian am Weissensee

 

Eine Küche, die uns zum Schwärmen bringt

Ein weiterer Grund, den Aufenthalt im Seehotel Enzian am Weissensee zu genießen, ist die schmackhafte Küche. Beim Frühstück können wir unsere Hauptspeise beim Abendessen aus zwei Vorschlägen auswählen. Dazu gibt’s mehrere Vorspeisen, eine Nachspeise und Käse vom Brett. An einem Abend lassen wir uns Rindscarpaccio mit Frico, Rucola und Walnüssen, Ingwer-Karottensuppe und Salate vom Buffet als Vorspeisen schmecken. Zur Hauptspeise wähle ich Schweinemedaillons vom Grill mit Pommes frites, Mais, Tomate und Zucchini. Petar zieht das gebratene Zanderfilet auf Gemüsefarfalline mit Basilikumpesto vor. Und zum Dessert gibt’s Topfencreme “Schönbrunn”. Die Köchin im Seehotel Enzian am Weissensee weiß, wie sie ihre Gäste zum Schwärmen bringt.

 

 

Nach zwei Übernachtungen fällt uns der Abschied vom Seehotel Enzian am Weissensee schwer. Wir haben unseren Aufenthalt sehr genossen. Das Hotel, seine Lage am See und sein kulinarisches Angebot können wir aus eigener Erfahrung sehr empfehlen. Vielleicht kommen wir einmal im Winter zurück, um den zugefrorenen Weissensee zu erleben. Wer weiß?

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir danken den Genuss Hotels Österreich und dem Seehotel Enziam am Weissensee für die Einladung zu diesem Aufenthalt. Unsere Meinung bleibt unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Video: © Copyright Petar Fuchs, TravelWorldOnline

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

15 Antworten

  1. Anke
    | Antworten

    Hi Monika – Das Hotel schaut so richtig nach Entspannung und Ruhe aus. Ich glaube inzwischen, einen solchen Urlaub sollte ich vielleicht auch mal machen – habe ich mir nach meinem Umzug nächste Woche auch verdient. LG Anke
    Anke kürzlich veröffentlicht…Da kommt man ins Strudeln – Eine Entdeckungsreise durch die Welt des Wiener ApfelstrudelsMy Profile

  2. Ach das klingt richtig schön urig. Und vor allem die Geschichte um Herrn Broccoli und den Hund Askar machen das Hotel gleich noch viel sympathischer, ich bin überzeugt, das ist wirklich ein sehr schöner Ort.

    Liebe Grüße
    Nicole vom Reiseblog PASSENGER X
    Nicole von PASSENGER X kürzlich veröffentlicht…Heimatliebe: Warum ich deutsche Supermärkte auf Reisen vermisse. My Profile

    • Liebe Nicole,

      uns hat es dort sehr gut gefallen, und das nicht nur wegen der zahlreichen Geschichten. Besonders schön fand ich, dass man einerseits den alten Hoteltrakt erhalten hat, andererseits aber wirklich tolle und moderne Suiten im Nebengebäude anbietet. Die Sauna am See macht das Ganze dann komplett.

      Viele Grüße,
      Monika

  3. Hallo ihr Lieben,

    der Ausblick auf den See ist toll. Und bei dem Blick, den ich hier gerade aus dem Bürofenster habe, sind die sommerlichen Bilder einfach ein Traum! Danke für die kleine Flucht!

    Liebe Grüße
    Sascha

    • Hallo Sascha,

      die Nähe und der direkte Zugang zum See von der Seesauna aus ist wirklich etwas, das den Aufenthalt in diesem Hotel zu etwas Besonderem macht. Gerade auch, weil der Weissensee (noch?) ein Geheimtipps ist und nicht so überlaufen wie andere Gewässer im Sommer. Uns hat das sehr gut gefallen.

      Liebe Grüße,
      Monika und Petar

  4. Das klingt alles ganz toll und die Fotos machen viel Lust auf das Hotel. Am meisten hat mich dann aber die Geschichte mit den Holländern und ihrer Meisterschaft fasziniert.

    Viele Grüße
    Victoria

    • Liebe Victoria,

      Ja, das ist schon etwas Besonderes, wenn ganze Dörfer in ein anderes Land fahren, um ihre Traditionen dort weiter zu führen.

      Herzliche Grüße,
      Monika

  5. Michaela Gruber
    | Antworten

    Wow, sieht super traumhaft aus und ist ganz nach meinem Geschmack – Ruhe 🙂
    Die Geschichte mit dem Haushund finde ich wirklich lustig – von dem würd ich auch noch gerne ein Bild sehen!
    Oh und bei deinen Bilder der kulinarischen Köstlichkeiten rinnt mir immer das Wasser im Mund zusammen, ich liebe Rindercarpaccio!
    Michaela Gruber kürzlich veröffentlicht…Kakerlaken, sterbende Pelikane, ein Skorpion und vieles mehr….My Profile

    • Liebe Michaela,

      freut mich, wenn’s Dir gefällt. Ruhe ist für uns auch ein wichtiger Faktor 🙂 Der Hund lebt inzwischen nicht mehr. Dieser James Bond Film hat ja inzwischen auch schon einige Jährchen auf dem Buckel :D.

      Liebe Grüße,
      Monika

  6. Franzi
    | Antworten

    Liebe Monika und Peter,
    Richtig witzige Geschichten! Vor allem die mit den Holländern 😀
    Ich bin kaum in Hotels, aber wenn dann würde ich so eins mit soviel Geschichte auf jeden Fall vorziehen 🙂
    Lieben Dank für euren schönen Bericht!

    Lieben Gruß aus Holland 😛

    • Liebe Franzi,

      ja, fand ich auch. Ist schon was Besonderes, wenn ganze holländische Dörfer nach Österreich anreisen, um dort ihre traditionellen Schlittschuhrennen durchzuführen.

      Liebe Grüße,
      Monika

  7. Lisa
    | Antworten

    Wunderschön. Ich mag Österreich sowieso sehr gerne. Der See scheint wundervoll und lädt zum spazieren ein. Danke für euren Beitrag.
    Lisa kürzlich veröffentlicht…Mal was Persönliches: Liebster AwardMy Profile

    • Danke, Lisa, für deinen netten Kommentar. Ja, der Weissensee ist einen Abstecher wert. Wir waren zwei Tage da, und haben die Zeit wirklich genossen.

      Liebe Grüße,
      Monika

  8. Ihr Lieben,
    einfach schön. Habe ich euch richtig verstanden und das Haus steht direkt am See? Inkl. Seeblick?
    Mal völlig abgesehen von den kulinarischen Ausblicken, die für Hunger meinerseits sorgen.
    Klassisches Wellness aber bietet das Haus nicht an, oder?

    Liebe Grüße
    Katja
    Katja vom WellSpa-Portal kürzlich veröffentlicht…wellammeer3My Profile

    • Liebe Katja,

      es gibt zwei Teile: das Hotelgebäude, das durch eine Straße vom See getrennt ist. Und den Suitenteil mit eigenem Garten am See. Dort befindet sich auch der Saunabereich – allerdings ohne riesige Wellness-Anlage, dafür aber mit tollem Ausblick direkt auf den See. Im Saunabereich gibt’s ein Kräuterdampfbad, eine finnischen Sauna, und es werden Massagen angeboten.

      Liebe Grüße,
      Monika

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge