Ein Dachzelt fürs Auto kaufen – Das musst du wissen

Dachzelt Auto

Dachzelt ( Hartschale ) Auto kaufen Ragna GT, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

 

 

Hier kannst Du Dein Zelt fürs Autodach kaufen

Autodachzelt Wasteland 240x140x130 cm Dachzelt Auto kaufen

Zelt für Autodach von Wasteland 240x140x130 cm hier bestellen*

 

Dachzelt mit Vorzelt

Autodachzelt Extended inkl. Vorzelt Dachzelt Auto kaufen

Autodachzelt Extended Dachzelt mit Vorzelt alle Größen und Farben hier bestellen*

Prime Tech Autodachzelt Extended inkl. Vorzelt - Dachzelt Auto kaufen

Prime Tech Autozelt Dachzelt mit Vorzelt alle Größen und Farben hier bestellen*

 

Dachzelt Hartschale für 2-3 Personen

Prime Tech Hartschalen-Autodachzelt Gamma alle Größen und Farben Aluminium automatik 52KG

Prime Tech Dachzelt Hartschale Gamma alle Größen und Farben automatik 52KG hier bestellen*

Qeedo Freedom Slim Hartschalendachzelt für 2 Personen

Qeedo Freedom Slim Dachzelt Hartschale für 2 Personen hier bestellen*

Prime Tech Hartschalenautodachzelt Utah 120cm Aluminium schwarz/grau automatik 59kg

Prime Tech Dachzelt Hartschale Utah 120cm Aluminium automatik 59kg hier bestellen*

Prime Tech Hartschalen-Autodachzelt Nevada 140cm ABS automatik

Prime Tech Dachzelt Hartschale Nevada 140cm ABS automatik hier bestellen*

qeedo Freedom Fast Hartschalen Dachzelt

qeedo Freedom Fast Hartschalen Dachzelt hier bestellen*

 

Dachzelt 3 Personen

Prime Tech Autodachzelt inkl. Vorzelt

Prime Tech Autodachzelt inkl. Vorzelt 2-3 Erwachsene hier bestellen*

 

Zubehör fürs Auto Dachzelt

Damit Du gut gebettet in Deinem Auto Dachzelt schlafen kannst, empfehlen wir eine Luftmatratze.
Luftbett für 1 Person

Luftbett für 1 Person hier bestellen*

 

PKW Heckzelt für mehr Campingraum

Skandika Heckzelt für bis zu 4 Personen

Skandika Heckzelt für bis zu 4 Personen, freistehend hier bestellen*

Autozelt für bis zu 4 Personen, freistehend

Autozelt für bis zu 4 Personen, freistehend hier bestellen*

 

Das solltest Du vor dem Kauf Deines Dachzelts fürs Auto wissen

Ein Dachzelt auf dem Auto bietet Dir mehrere Vorteile im Vergleich zum Kauf eines Wohnmobils. Mit einem Autodachzelt bist Du flexibler unterwegs als mit einem Wohnmobil. Du kannst ein Autozelt auf dem Dach eines Bulli oder Vans montieren. Brauchst Du ein Dachzelt in der Hartschale oder ein Dachzelt für 3 Personen ? Hier findest Du es.

Vorteile, die ein Autozelt hat

  • Du kannst mit einem Autodachzelt problemlos auf jedem Autoparkplatz übernachten, solange Du keine Campingstühle aufstellst und Dein Dachzelt die Maße des Fahrzeugs nicht erweitert. Ein Dachzelt in der Hartschale eignet sich dafür perfekt. Schläfst Du im Dachzelt, dient das der Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit. Nach der Übernachtung solltest Du allerdings weiter fahren. Mehrtägige Aufenthalte sind ähnlich wie beim Wohnmobil in Deutschland nicht erlaubt.
  • Während ein Wohnmobil wegen seiner Höhe nicht unter jeder Brücke hindurch passt, hast Du dieses Problem mit einem Autodachzelt nicht. Vor allem Hartschalen Dachzelte sind so kompakt verpackt, dass sie dabei keine Schwierigkeiten machen.
  • In Städten bist Du mit einem Auto mit Dachzelt flexibler. Parkplätze findest Du überall dort, wo Autos parken dürfen. Mit einem Wohnmobil ist dies schwierig. Häufig bist Du damit auf Parkplätze und Stellplätze außerhalb des Stadtzentrums angewiesen. Lange Fußwege in die Stadt sind dann keine Seltenheit.
  • Ein weiterer Vorteil eines Dachzeltes ist, dass Du oberhalb des Bodens schläfst. Damit vermeidest Du das Schlafen auf unebenen Untergrund. Steine, Ungeziefer und Schmutz beeinträchtigen Deinen Schlaf nicht. Regnet es, dringt kein Wasser ins Zelt.

Welches ist das beste Dachzelt fürs Auto?

Die Zeitschrift ComputerBild hat 2022 einen Test von Dachzelten durchgeführt.

Alle drei Dachzelte erhielten die Bewertung sehr gut.

Ein Dachzelt fürs Auto ist günstig

Ein großer Unterschied zum Wohnmobil ist der Preis. Ein Wohnmobil zu kaufen bedeutet eine große Investition. Willst Du ein Dachzelt fürs Auto kaufen, bekommst Du diese – je nach Größe und Ausstattung – zu Preisen zwischen 1000 und 6500 Euro. Besonders gute Autodachzelte kosten bis zu 8000 Euro. Ein Dachzelt für Pickups, das Du auf der Ladefläche des Fahrzeugs aufbaust, kannst Du sogar schon für weniger als 200 Euro kaufen. Ob sich günstige Dachzelte lohnen, muss allerdings gut überlegt sein. Die günstigsten Modelle sind nicht automatisch auch die besten.

Dachaufbauten Auto – was Du wissen musst

Es gibt einige Dinge, die Du bei Dachaufbauten im Auto wissen musst. Hier findest Du sie im Einzelnen:

Für welches Auto eignet sich ein Dachzelt

Auf so gut wie jedes Auto kann ein Dachzelt montiert werden. Es ist ein Irrglaube, dass dies nur bei SUVs oder Vans möglich ist. Ausschlaggebend für den Aufbau eines Dachzelts ist die Dachlast des Fahrzeugs.

Dachlast beim PKW für ein Auto Dachzelt

Zu beachten ist die zulässige Dachlast. Die Angaben dazu findet man im Hersteller-Handbuch des Fahrzeugs. Sie steht nicht im Fahrzeugschein. Je nach Fahrzeug liegt diese zwischen 50 und 75 Kilogramm, manchmal auch noch höher. Damit ist das Lastgewicht gemeint, das während der Fahrt transportiert werden darf. Im Falle eines Autodachzelts betrifft diese Last also das Gewicht des zugeklappten Zeltes. Zelt und Dachgepäckträger sollten die angegebene Dachlast nicht überschreiten.

Steht das Auto, hält es ein höheres Gewicht aus. Zelthersteller geben die Höchstlast des Daches im Stand mit ca. 200 Kilogramm an. Je geringer das Gewicht des Dachzeltes und der Nutzer, desto mehr Personen können darin schlafen. Hier sollte man darauf achten, dass das Zelt, die Dachträger, die Personen und das Gepäck unter der Gesamtmasse des Fahrzeugs liegen.

Dachträger fürs Auto Dachzelt

Bei Dachaufbauten fürs Auto musst Du einiges beachten. Wichtig ist, dass der Dachgepäckträger das Gewicht des Dachzeltes inklusive Personen aushält.  Dachgepäckträger mit einer Tragkraft von 200 kg* eignen sich dafür am besten. Dabei sollte man außerdem darauf achten, dass der Gepäckträger für das eigene Auto passt, z.B. für einen Citroen*, einen VW* oder einen Renault*. Eine Auswahl für verschiedene Automarken gibt’s z.B. bei VDP*. Zudem müssen Dachgepäckträger zu Deinem Fahrzeugtyp passen. Manche Autos haben bereits eine Reling oder Montagestellen, an denen Du die Querträger befestigen kannst. Der TÜV rät, nur geprüfte Gepäckträger zu kaufen. Es gibt zwar keine gesetzlichen Vorschriften, aber es gibt die DIN 75302 Norm, die Anforderungen und Prüfverfahren für Gepäckträger festlegt. Daher macht es Sinn, geprüfte Gepäckträger zu nutzen. Am besten fragst Du bei Deinem Autohersteller nach passenden Dachgepäckträgern. Dann kannst Du nichts falsch machen.

Ist ein Auto Dachzelt wasserdicht?

Der Stoff eines Dachzeltes ist normalerweise wasserdicht. Schwachstellen sind jedoch Nähte, Fliegengitter, Fenster, Reißverschlüsse und Stellen, an denen der Stoff übereinander liegt.

Wo darf ich mit einem Auto Dachzelt übernachten?

  • Auf Campingplätzen
  • Skandinavien erlaubt das Wild-Zelten (siehe „Jedermannsrecht“). Für Wohnmobile gilt das nicht.
  • In Schottland kannst Du wild zelten.
  • In Deutschland in der Natur dort, wo es nicht verboten ist (Bußgelder gibt es selten)

Hier ist das Übernachten im Dachzelt verboten

  • In Natur-, Wild- und Wasserschutzgebieten
  • Auf öffentlichen Plätzen und Straßen
  • In der Wildnis, v.a. in Südeuropa (dort gibt’s oft hohe Strafen)
  • Auf Privatgrundstücken (unbedingt vorher fragen!)

Fragen und Antworten zum Dachzelt für Auto kaufen

Wie viele Personen passen in ein Dachzelt?

Es gibt unterschiedliche Dachzelt-Typen, die Platz für 1- 5 Personen bieten. Hartschalen-Dachzelte reichen für zwei Erwachsene. Es gibt Klappdachzelte. Diese bieten mehr Platz und eignen sich für Campingausflüge für bis zu fünf Personen. Schließlich gibt es Hybrid-Dachzelte. Diese haben Platz für zwei bis drei Erwachsene.

Was kostet ein Dachzelt?

Der Preis hängt von der Größe und Qualität des Dachzelts ab. Dachzelte aus Stoff für zwei Personen gibt es schon ab 1500 €. Hartschalen-Dachzelte findest Du ab 2500 €. Grundsätzlich gilt, je größer und besser ausgestattet das Dachzelt ist, desto teurer ist es.

Warum ein Dachzelt?

Der größte Vorteil eines Dachzelts ist, dass sich das Zelt über dem Boden befindet. Damit vermeidet man Ungeziefer, Steine und Schmutz im Zelt. Außerdem besteht keine Gefahr, dass das Zelt voll Wasser läuft, wenn es regnet.

Wann lohnt sich ein Dachzelt?

Wenn ein Wohnmobil zu teuer ist oder ein Stellplatz fürs Wohnmobil fehlt, ist ein Dachzelt eine gute Idee. Wer gerne mit dem Zelt unterwegs ist, wird ein Dachzelt schätzen. Denn mit einem solchen braucht man nicht mehr auf den Untergrund achten, auf dem man sein Zelt aufbaut. In einem Dachzelt schläft man wie im Bett. Damit kann man sein Alltagsauto ganz einfach als Freizeitfahrzeug nutzen.

Wie schnell darf man mit einem Dachzelt fahren?

Das hängt von der Art des Dachzelts ab. Mit einem geschlossenen Klappdachzelt mit Abdeckung sollte man nicht schneller als 90 – 100 km/h fahren. Mit einem Hartschalen-Dachzelt ohne weitere Dachlast kann man bis zu 130 km/h fahren.

Wie bequem ist ein Dachzelt?

Im Gegensatz zu normalen Zelten schläft man in einem Dachzelt auf glattem Boden. Daher schläft man auf der Matratze im Dachzelt wie in einem normalen Bett.

Was braucht man zum Campen im Auto?

Dieses Campingzubehör solltest Du dabei haben:

 

 

Dachzelte fürs Auto
Klicke auf das Foto und merke Dir die „Dachzelte fürs Auto“ auf Pinterest

Kennst Du schon:

Quelle Ein Dachzelt fürs Auto kaufen: eigene Recherchen.

Text Ein Dachzelt fürs Auto kaufen: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos : © Copyright Wikimedia (siehe Bildunterschrift) und Amazon Produktfotos

Ein Dachzelt fürs Auto kaufen – Das musst du wissen
Nach oben scrollen