Genuss Reisemagazin » Städte & Genuss » Kanadas Städte » Glockenspiel Ottawa: Schubert Winterreise

Glockenspiel Ottawa: Schubert Winterreise

Das Glockenspiel Ottawa befindet sich im Peace Tower des Parlaments
Das Glockenspiel Ottawa befindet sich im Peace Tower des Parlaments

 

Das Glockenspiel Ottawa wird bedient von Dr. Andrea McCrady

Bei unserer Reise nach Ottawa hatten wir die große Ehre, Dr. Andrea McCrady kennenzulernen, die Glockenspielerin im Glockenspiel Ottawa im Peace Tower des Parlaments. Sie ist seit 2008 offizielle Glockenspielerin des Dominion of Canada und spielt jeden Wochentag ein neues Musikprogramm auf dem Glockenspiel im Peace Tower von Ottawa, das sie selbst arrangiert und zusammenstellt. Andrea McCrady ist die fünfte Person, die diesen ehrenvollen Posten ausübt und die erste Frau, die diese Aufgabe in Kanada erfüllt. Ihre Kunst hat sie unter anderem an der Glockenspielschule in Mechelen in Belgien gelernt. Wir treffen sie nach der Sicherheitskontrolle, die seit dem Anschlag vom Oktober 2014 aufs Parlament von Ottawa notwendig geworden ist. Wir müssen uns ausweisen, da wir besondere Gäste des Parlaments sind, das unseren Besuch bei Dr. McCrady genehmigt hat. Unsere Gastgeberin erzählt uns, dass es gar nicht so einfach ist, sie bei ihrer Arbeit zu besuchen. Dafür müssen Anträge gestellt, Genehmigungen erteilt werden, und sogar das Parlament muss zustimmen, weil wir das Glockenspiel Ottawa besuchen wollen. Wer sich früh genug anmeldet und die gesamte Prozedur über sich ergehen lassen will, kann sie im mittleren Teil des Peace Tower, des mittleren Turms im Parlamentsgebäude von Ottawa, besuchen und ihr bei der Arbeit zuschauen.

 

Dr. Andrea McCrady
Dr. Andrea McCrady spielt das Glockenspiel Ottawa

 

Andrea McCradys Arbeitsbereich ist der Keyboard Room inmitten der Glocken des Glockenspiels von Ottawa. Insgesamt gibt es 53 davon, wobei die schwerste, die Bourdon Glocke, mehr als 10.000 Kilogramm wiegt. Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn ich daran denke, welches Gewicht aus schwerem Metall an den Stangen hängt, die sich über dem Raum befinden, in dem wir uns aufhalten. „Ein Glockenspiel ist ein Schlaginstrument“, erklärt uns unsere Gastgeberin. „Jede Glocke wird mit einem Klöppel geschlagen und zum Klingen gebracht.“ Hört man einem Glockenspiel zu, hört man die Glocken, keine Aufnahme oder Synthesizer Musik. Das ist auch der Grund, warum Andrea McCrady Tag für Tag den Weg zum Keyboard Room nimmt und dort ihr für den Tag geplantes Musikprogramm vorträgt. „Fehler im Spiel kann man auf diesem Instrument nicht vertuschen. Die werden genauso nach außen übertragen wie ein gutes Spiel.“ Sie ist offenbar recht beliebt, denn der junge Mann, der den Aufzug bedient, weiß genau, welche Stücke sie die vergangenen Tage gespielt hatte und ist sehr interessiert daran, was denn heute auf dem Programm steht. „Schubert Lieder“, lacht sie und deutet auf uns. „Unsere Gäste kommen aus Deutschland.“

 

Franz Schubert Winterlied vom Glockenspiel Ottawa
Franz Schubert Winterlied vom Glockenspiel Ottawa

 

Sie hat sie speziell für uns ausgewählt, damit wir diese Musik in unserem Video verwenden dürfen. „Ihr habt Euch frühzeitig genug angemeldet“, lacht sie. „Die Musikauswahl für das Glockenspiel Ottawa muss vom Parlament erst genehmigt werden.“ Als ich darüber nachdenke, wieviel Arbeit und wie viele Genehmigungen für unseren Besuch nötig waren, wird mir immer bewusster, wieviel Vertrauen man uns hier entgegen bringt. Wir fühlen uns geehrt und freuen uns umso mehr, dass es mit unserem Besuch geklappt hat.

 

Ein Glockenspiel spielt man mit Händen und Füßen
Das Glockenspiel Ottawa spielt man mit Händen und Füßen

 

Dann erklärt Andrea McCrady ihr Musikinstrument, das mich ein wenig an eine Orgel erinnert. Sie korrigiert mich sofort: „Mit einer Orgel hat ein Glockenspiel nichts gemein. Es ist ein Schlaginstrument, bei dem die Glocken den Ton angeben. Sie werden fein aufeinander abgestimmt, indem Metall, gewöhnlich von der Innenseite der Glocke, entfernt wird, bis sie genau den Ton widergibt, den man braucht. Man kann ein Glockenspiel mit viel Gefühl spielen, indem man dem Klöppel die notwendige Kraft gibt oder nimmt. So kann ich sogar solche romantischen Lieder wie aus Schuberts Winterreise spielen.“ Sie setzte sich auf die Bank vor dem Instrument und beginnt die einzelnen Glocken zu stimmen. „Seit meinem letzten Besuch gestern hat offensichtlich mein Vorgänger in diesem Amt, Gordon Slater, auf dem Glockenspiel gespielt. Er ist größer als ich und muss das Instrument speziell für sich einstellen. Umgekehrt muss ich das dann ebenfalls machen, sonst klingen die Glocken nicht so, wie ich es will.“ Sie nimmt jedes einzelne Kabel in die Hand und justiert es nach einer uns unverständlichen Methode, bis sie zufrieden ist mit dem Ergebnis.

 

Hochkonzentriert - Dr. Andrea McCrady am Glockenspiel Keyboard
Hochkonzentriert – Dr. Andrea McCrady am Glockenspiel Ottawa Keyboard

 

Danach bittet sie uns für die nächsten zwanzig Minuten ruhig zu sein. „Ich muss mich auf meine Musik konzentrieren, während ich auf dem Glockenspiel tanze“, meint sie. Wir blicken sie erstaunt an, und sie lacht: „Ja, es ist schon ein wenig wie Tanzen, denn ein Glockenspiel bedient man mit Händen und Füßen.“ Nachdem die Bourdon Glocke zwölf Uhr geschlagen hat, setzt sie sich ruhig und gesammelt auf ihre Bank, nimmt ein Notenblatt nach dem anderen heraus und spielt Franz Schubert Lieder, die wir im Keyboard Raum nur im Hintergrund und nur bruchstückhaft hören. Nachdem sie die letzten Takte der „Forelle“ von Franz Schubert angeschlagen hat, dreht sie sich um und erklärt uns, dass wir in diesem Raum nicht alle Glocken hören können. „Die kleinen, die ganz oben hängen, sind zu weit weg, als dass ihr Klang noch bis zu uns durchdringt. Am besten hört man das Glockenspiel Ottawa, wenn man auf dem Platz vor dem Parlament steht.“ Umso beeindruckter bin ich, als ich mir zu Hause die Aufnahme ihres Spiel über das nagelneue Soundsystem anhöre, das ihre zwanzigminütigen Konzerte aufnimmt. Es ist erstaunlich, wie gefühlvoll die Lieder von Schubert auf dem Percussion Instrument Glockenspiel klingen.

 

Die Stahlkabel über dem Keyboard bringen die Glocken zum Klingen
Die Stahlkabel über dem Keyboard bringen die Glocken zum Klingen

 

Und dann zwinkert sie uns zu und meint: „Jetzt seid Ihr dran! Jeder meiner Besucher muss die große Bourdon Glocke zum Klingen bringen. Unser Aufzugspersonal wartet schon darauf, denn so wissen sie, wie viele Leute gerade bei mir zu Gast sind.“ Sie zeigt uns, wie man der Riesenglocke sogar mit dem kleinen Finger einen Ton entlocken kann. Es ist tatsächlich sehr einfach, als ich es selbst versuche. Und dabei hatte ich gedacht, fürs Glockenspiel braucht man viel Kraft. Dass dem nicht so ist, haben wir bei Dr. Andrea McCrady gelernt. Und auch, was es bedeutet, etwas mit großer Begeisterung und Leidenschaft zu machen.

 

Dr. Andrea McCrady - Dominion Carillonneur
Dr. Andrea McCrady – Dominion Carillonneur

 

Sie begleitet uns zum Ausgang und erklärt uns: „Die zwanzig Minuten, die ich täglich im Keyboard Room verbringe, sind nicht meine ganze Arbeit. Ich muss Musikstücke, die für ganz andere Instrumente geschrieben wurden, neu arrangieren, damit sie auf dem Glockenspiel gut klingen. Ich suche das Musik Programm aus, das vom Parlament genehmigt werden muss. Heute nachmittag unterrichte ich Glockenspielschüler hier im Turm und dann muss ich natürlich üben, üben, üben. Aber was gibt es Schöneres, als seine Zeit mit Musik zu verbringen.“ Wie kann es jemand besser sagen, als eine Frau, die auf ihrem Musikinstrument tanzt?

Höre Dr. Andrea McCrady auf dem Glockenspiel spielen in Petars Video.

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Ottawa Tourism und Frau Dr. Andrea McCrady vom Glockenspiel Ottawa für die Organisation dieses Besuch beim Glockenspiel Ottawa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.