Kanadischer Eiswein aus Niagara

Kanadischer Eiswein

Eiswein aus Niagara


Kanadischer Eiswein in München! Wir waren eingeladen zur Präsentation kanadischer Weine der Inniskillin Winery aus der Niagara Region. Der Abend fand statt in der Stromberg KOUNGE in München. Gastgeber waren sowohl die Tourismusbehörde von Ontario als auch die Inniskillin Winery. Diese war sogar mit ihrem eigenen Koch angereist. Er empfing uns mit Häppchen deutsch-kanadischer Küche. Bei seinem Bummel durch die Bäckereien von München entdeckte Chefkoch Tim Mackiddie bayrische Brezen. Diese begeisterten ihn so, dass er uns am Abend ein Potpourri aus bayrisch-kanadischen Zutaten servierte. Kombiniert mit hauchdünnen Jakobsmuscheln und Isartaler Käse. Diesen brachte er mit dem Bunsenbrenner zum Schmelzen. So entstand daraus ein Hors d’Oeuvre, das uns auf das einstimmte, was kommen sollte. Ein Dinner in angenehmer Umgebung, zu dem wir vier Weine aus der Niagara Region verkosteten. Wo kanadischer Eiswein zu kaufen ist, erfährst Du hier:

 

Bestelle Eiswein aus Kanada hier – Icewine Canada*

Kaufst du über einen mit * markierten Link, erhalten wir dafür eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.

 

Inniskillin Eiswein – kanadischer Eiswein kaufen
Inniskillin Eiswein – herbstlich präsentiert
Einladend - die Tafel, an der wir die Weine von Inniskillin probieren dürfen
Einladend – die Tafel
Köstlich! Zander in Kartoffel-Consommé mit Gnocchi, Schnittlauch und Speck
Köstlich! Zander in Kartoffel-Consommé

 

Kanadischer Eiswein aus Niagara

Empfangen hat man uns mit einem Glas 2012 Sparkling Vidal Icewine von Inniskillin. Dieser machte mich neugierig auf die Weine. Zur Vorspeise – einem Zander in Kartoffel-Consommé mit Gnocchi, Schnittlauch und Speck – reichte man einen 2012 Chardonnay aus dem Montague Vineyard von Inniskillin. Dabei erfuhren wir, dass diese Weinlage benannt ist nach einem Bankier. Dieser liebt die Weine des Weinguts. Die Besitzer von Inniskillin mussten ihn aber über Jahre überzeugen, ins Weingeschäft mit Eiswein einzusteigen. Er zögerte lange. Jedenfalls war er der Ansicht, dass es wenig Sinn ergibt, in etwas zu investieren, das so selten ist wie guter Eiswein. Als er sich schließlich dazu entschloss, tauften die Besitzer von Inniskillin eine ihrer Weinlagen nach ihm.

 

Die Stars des Abends - kanadischer Eiswein kaufen von Inniskillin
Kanadischer Eiswein – Die Stars des Abends

 

Pinot Noir zum Hauptgang

Den Hauptgang – Ente auf einem Bett aus Linsen, Knoblauch, Wirsing und Karotten – begleitete ein 2011 Pinot Noir aus dem Montague Vineyard von Inniskillin. Dabei erfuhren wir Interessantes über die Gläser, in denen man den Wein kredenzte. Sie stammen von der Glasbläserei Riedel aus Kufstein in Österreich. Riedel produziert Weingläser, die nicht nur auf Weiß- oder Rotwein, sondern sogar auf Rebsorten abgestimmt sind.

Wir hatten die Gelegenheit, die Weine in unterschiedlichen Gläsern zu verkosten. Und tatsächlich! Ein rebsortenspezifisches Glas von Riedel brachte das Weinaroma intensiver zur Geltung als ein Weinglas. Es verstärkt auf jeden Fall die Sinneseindrücke. Das Bouquet desselben Weins erlebten wir in einem Riedel-Glas stärker als in einem anderen Glas. Die Konsistenz des Weins, das Weiche, Seidige, Samtige des Weins, war aufregender. Der Geschmack des Weins kam außerdem viel besser zum Ausdruck, tranken wir diesen aus einem Riedel Glas. Diese Erfahrung sorgte bei allen Gästen des Abends für Gesprächsstoff.

 

Geräucherte Ente auf Linsen, kandiertem Knoblauch, Wirsing und glasierten Karotten
Geräucherte Ente auf Linsen

 

Kanadischer Eiswein Vidal zum Dessert

Zum Dessert – einem Schokoladen-Rotwein-Kuchen mit Vanille-Baiser, Haselnuss Bayerisch Creme und Kakao Nibs – folgte schließlich der Star des Abends. Ein 2012 Eiswein Vidal vom Inniskillin Niagara Estate, ein Wein, der sowohl Petar als auch mich überzeugte. Vollmundig ergänzte er die Nachspeise. Gleichzeitig sorgte er für einen tollen Abschluss unseres Menüs, das uns unsere Gastgeber präsentierten. Wir bedanken uns für die Einladung zu diesem Essen. Daher setzen wir einen Besuch in Inniskillin oben auf unsere To-do-Liste für unsere nächste Reise in die Niagara Weinregion in Ontario.

 

Schokoladen Rotwein Kuchen mit Vanille-Baiser, Haselnuss Bayrisch Creme und Kakao Nibs
Dazu schmeckt kanadischer Eiswein gut – Schokoladen Rotwein Kuchen

 

Unsere Tipps, um kanadischen Eiswein zu erleben:

  • Wenn Du das auch machen willst, ist hier unser Tipp. Das Weingut von Inniskillin liegt am Niagara Parkway. Damit bietet es einen perfekten Stopp für Deinen Besuch in der Niagara Weinregion.
  • Den Eiswein von Inniskillin gibt es auch in Deutschland. Du kannst ihn sogar online bestellen*.
  • Wenn Du im Winter in Kanada bist, zum Beispiel beim Winterlude in Ottawa, kannst Du das gut mit einem Winter-Besuch an den Niagarafällen ergänzen. Vielleicht passt ja auch die Kombination mit dem Icewine Festival in Niagara-on-the-Lake, das Lindsay in ihrem Blog beschreibt.
  • Möglich ist außerdem eine Weingut-Tour durch die Niagara Weinregion*.

Kaufst du über einen mit * markierten Link, erhalten wir dafür eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.

 

 

Icewine Canada
Klicke auf das Foto und merke Dir anschließend „Icewine Canada“ auf Pinterest

 

Kennst Du überdies?

 

Quelle: eigene Recherchen vor Ort, mit freundlicher Einladung von Tourism Ontario und der Inniskillin Winery. Unsere Meinung bleibt jedoch unsere eigene.

Text kanadischer Eiswein kaufen: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos kanadischer Eiswein kaufen © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Kanadischer Eiswein aus Niagara

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.