» » » Drei Tipps für Genießer in Bad Wildungen

Drei Tipps für Genießer in Bad Wildungen

Bad Wildungen
Bad Wildungen

Mit diesen Tipps für Genießer in Bad Wildungen wird ein Aufenthalt zu einem Erlebnis. Auf Einladung von Göbel’s Aquavita Hotel in Bad Wildungen verbringen wir zwei Tage in der Kurstadt in Nordhessen. Zunächst verwirrt uns die Stadt allerdings etwas. Unser Navigationsgerät weist uns einen Weg, der an der Stadt Bad Wildungen vorbei führt. Stattdessen fahren wir in Richtung Reinhardshausen. Erst dort stellen wir fest, dass Bad Wildungen mehrere Stadtteile hat. Diese tragen noch ihre ursprünglichen Ortsnamen. Reinhardshausen ist ebenso wie Bad Wildungen ein Kurort.

Drei Tipps für Genießer in Bad Wildungen

 

Zimmer im Göbels Hotel Aquavita
Zimmer im Göbels Hotel Aquavita

 

Genuss pur in Göbel’s Aquavita Hotel

Im Zentrum von Reinhardshausen liegt Göbel’s Aquavita Hotel. Unser Zimmer ist in Braun und Purpur gehalten. Es lädt mit seinem Sofa und der Terrasse zum Relaxen ein. Hier genießen wir die Sonne, mit der uns Bad Wildungen empfängt. Von der Terrasse blicken wir auf den Kurpark.

 

Quellentherme
Quellentherme

 

Das Hotel ist über einen Bademantel Gang verbunden mit der 2000 Quadratmeter großen Quellentherme. Diese befindet sich gleich nebenan. Hotelgäste können so bequem den Pool und die Außenanlagen der Therme direkt vom Hotelzimmer erreichen. Die Einrichtungen der Therme können sie kostenlos nutzen. Außerdem befindet sich im selben Gebäude das Wellnesszentrum. Dort kann man sich mit Beauty- und Wellness-Behandlungen (kostenpflichtig) verwöhnen lassen.

 

Wellnesszentrum
Wellnesszentrum

 

Auch das kulinarische Angebot im Aquavita Hotel kann sich sehen lassen. Beim Frühstücksbuffet fällt die Auswahl schwer, so vielfältig ist das Angebot. Ebenso genießen wir die Auswahl am abendlichen Buffet.

 

Lachs zum Abendbuffet im Hotel Aquavita
Lachs zum Abendbuffet im Hotel Aquavita

 

Ein Spaziergang im Kurpark

Das frühlingshafte Wetter hält uns jedoch nicht lange im Zimmer. Der Kurpark liegt direkt vor Göbel’s Aquavita Hotel. Dort tun es uns zahlreiche Spaziergänger gleich und genießen die laue Frühjahrsluft. Der Weg führt uns unter Laubbäumen zur Wandelhalle von Reinhardshausen. Dort finden regelmäßig Kurkonzerte statt. Außerdem lädt ein Café zum Entspannen ein. Uns ist hier allerdings zu viel Betrieb, und wir gehen wieder zurück zum Hotel.

 

Spaziergang fuer Geniesser in Bad Wildungen
Spaziergang fuer Geniesser in Bad Wildungen

 

Unterwegs nutzen wir eine der Parkbänke und schauen dem Treiben im Kurpark zu. Da sind junge Familien unterwegs, die ihren Nachwuchs in Kinderwagen vor sich herschieben. Junge Paare genießen Hand in Hand den Spaziergang im Park. Und Kurgäste sitzen zusammen auf einer Parkbank und lernen sich kennen. Ein Ort für Genießer in Bad Wildungen, den sowohl Einheimische wie Gäste gerne nutzen!

 

Schloss Friedrichstein
Schloss Friedrichstein

 

Kulturgenuss im Schloss Friedrichstein

Die Umgebung von Reinhardshausen lohnt ebenfalls einen Besuch. Wir unternehmen am nächsten Tag einen Ausflug in den Hauptort. Dort erhebt sich Schloss Friedrichstein auf dem Hügel über der Stadt und ist schon von weitem zu sehen. Wir stellen unser Auto auf dem Parkplatz unterhalb des Schlosses ab und gehen über das Kopfsteinpflaster zum Schlosstor.

 

Schlosstor
Schlosstor

 

Dort erfahren wir, dass an dieser Stelle im 12. Jahrhundert eine Burg stand. Nach wechselnden Eigentümern kam sie 1263 in den Besitz der Grafen von Waldeck. Eine der Töchter des Hauses von Waldeck, Margaretha, soll den Gebrüdern Grimm als Vorlage für Schneewittchen gedient haben. Die sieben Zwerge waren in Realität wahrscheinlich Knappen aus den Bergwerken der Region. Anders als im Märchen endete die Geschichte der Margaretha von Waldeck allerdings nicht mit einem Happy End. Sie starb bereits im Alter von 21 Jahren. Man munkelt sogar, dass sie vergiftet worden sei.

 

Im Schlosscafe
Im Schlosscafe

 

Davon bekommen wir bei unserem Besuch im Schloss Friedrichstein jedoch nichts mit. Von oben haben wir einen schönen Ausblick auf die Stadt und ihre Umgebung. Im Schlosshof befindet sich außerdem das Schlosscafé. Im Sommer kann man dort Kaffee und Kuchen in einer angenehmen Umgebung genießen. Denn die Kaffeeterrasse ist mit Blumen und Gartendekor geschmackvoll hergerichtet.

Wir haben an diesem Frühsommertag auf den Besuch des Schlossmuseums verzichtet. Für einen Regentag jedoch bietet sich ein Besuch an. Wer will, kann sich dort über die Militär- und Jagdgeschichte Hessens informieren.


Reiseorganisation:

Bad Wildungen liegt etwa 40 Kilometer südwestlich von Kassel und 12 Kilometer vom Edersee am Nordostrand des Kellerwaldes.

Göbel’s Aquavita Hotel Bad Wildungen*
Hauptstraße 4
34537 Bad Wildungen-Reinhardshausen
Tel.: +49 (0)5621 / 786-0

Weitere Informationen über die Region um Bad Wildungen gibt’s bei Amazon:

Bad Wildungen. Wachsen und Wandel
Prime Preis: € 19,99 Zum Amazon Warenkorb hinzufügen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
"Die Perle des Waldecker Landes": Schloss Friedrichstein in Bad Wildungen
Prime Preis: € 19,80 Zum Amazon Warenkorb hinzufügen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 12. Dezember 2017 um 19:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Quelle für die Tipps für Genießer in Bad Wildungen: Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns außerdem für die Einladung beim Göbel’s Aquavita Hotel. Unsere Meinung bleibt jedoch davon unbeeinflusst.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Print Friendly, PDF & Email
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

12 Antworten

  1. Ein schöner Bericht über einen Ort, den ich bisher noch gar nicht kannte. Scheint idyllisch zu sein und auch das Hotel spricht mich wirklich an. Behalte ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf:)
    Nicole von PASSENGER X kürzlich veröffentlicht…Das Mokalola in Schöneberg – dein neues Lieblingscafé?My Profile

    • Liebe Nicole,

      Bad Wildungen und seine Umgebung bieten einiges für Leute, die Ruhe suchen. Und auch zum Wandern und für Kulturfreunde gibt’s einiges zu entdecken.

      Liebe Grüße,
      Monika

  2. Anne
    | Antworten

    Hallo liebe Monika,

    da habe ich, dank deines Artikels, wieder viele neue Eindrücke aus einer mir unbekannnten deutschen Region sammeln können. Am meisten hat mich der Hintergrund zum berühmten Grimm´schen Märchen “Schneewitchen” beeindruckt.

    LG,
    Anne

    • Liebe Anne,

      die Region im Waldecker Land nennt man auch die Grimm-Heimat. Die beiden Brüder zogen dort durchs Land und sammelten die Geschichten, die sie später in der Märchensammlung veröffentlichten. Das macht eine Reise durch diese Region sehr spannend.

      Liebe Grüße,
      Monika

      • Anne
        | Antworten

        Hallo liebe Monika,

        das muss ich mir unbedingt merken. Das klingt nach einem faszinierendem Reiseziel.

        LG,
        Anne

        • Liebe Anne,

          man kann dort in der Nähe auch gut Wandern. Der Edersee und der Nationalpark Kellerwald sind nicht weit entfernt.

          Liebe Grüße,
          Monika

  3. Liebe Monika,

    ich hatte gerade einen ähnlichen Gedankengang wie Julia… Ob die anderen Märchen der Gebrüder Grimm auch an wahren Geschichten orientiert sind? Ich finde das auch unglaublich spannend!

    Das Hotel sieht ja wirklich herrlich aus und das man direkt von den Zimmern ins Spa kann, klingt einfach traumhaft! Da würde ich auch gerne mal entspannen…

    Danke, dass du das mit uns geteilt hast!
    Barbara

    • Liebe Barbara,

      das wäre wirklich mal spannend, zu recherchieren, welche Grimm Märchen noch auf wahren Geschichten beruhen. In Kassel gibt’s dazu übrigens ein neues Grimm Museum. Dort kann man sicher mehr darüber erfahren.

      Liebe Grüße,
      Monika

  4. Michaela
    | Antworten

    Das Hotel sieht einfach traumhaft aus, vor allem mit dem tollen Wellnessbereich. Und beim Anblick des Lachses ist mir nun ernsthaft das Wasser im Mund zusammengelaufen. Wirklich sehr schöner und einladender Bereicht. Und bzgl Schneewittchen, habe nun auch ich wieder etwas dazugelernt!

    Liebe Grüße aus Bolivien,
    Michaela
    Michaela kürzlich veröffentlicht…Autostopp-Abenteuer: Von Uyuni nach Sucre im LieferwagenMy Profile

    • Liebe Michaela,

      herzlichen Dank für den netten Kommentar. Diese Kombination von Wellness, gutem Essen und interessanter Umgebung garantiert einen entspannenden Aufenthalt.

      Liebe Grüße,
      Monika

  5. Julia
    | Antworten

    wieder was gelernt……dass es zu Schneewittchen eine wahre Geschichte gab, wusste ich gar nicht. da drängt sich der Verdacht auf, dass anderen Grimmmärchen wohl ähnliche Inspirationsquellen zugrunde liegenden könnten. wäre eine interessante Sache, das zu erkunden…. 🙂

    • Liebe Julia,

      das kann durchaus sein, sind die Gebrüder Grimm doch durch die Region gereist und haben Geschichten von Leuten Ort gesammelt. Allerdings weiß ich dies nur sicher von diesem Schloss.

      Liebe Grüße,
      Monika

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge