Stilvolles Herzoghof Hotel Baden nahe dem Casino Baden

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Das Herzoghof Hotel Baden
Das Herzoghof Hotel Baden

 

Bei unserem Besuch in Baden bei Wien aus Anlass des Badener Sommerfests „Baden in Weiß“ übernachteten wir im Herzoghof Hotel Baden*, dem ältesten Hotel der Stadt. Mit seiner prachtvollen Jugendstil-Ausstattung hat uns das Hotel sehr gut gefallen. Ein wenig fühlen wir uns zurück versetzt in jene Zeiten, als die feinen Damen der Gesellschaft noch mit eleganten, langen Röcken und Sonnenschirm durch Baden bei Wien und den Kurpark flanierten. Das mag auch daran gelegen haben, dass sich während unseres Aufenthalts Tagesbesucher, Hotelgäste und Einheimische fein machten und in eleganter weißer Kleidung durch die Stadt spazierten. In den Cafés der Stadt trafen wir auf einige Damen, die durchaus in die Zeit der K und K Monarchie gepasst hätten mit ihren luftigen Kleidern, den ondulierten Frisuren und den gestylten Pudeln oder Mischlingshunden, denen sie immer wieder ein Stückchen von ihrem Kuchen zusteckten. Nur die Gruppe weiß gekleideter Japanerinnen, die laut gestikulierend an uns vorbei lief, als wir vor dem Hotel aus dem Auto stiegen, versetzte uns zurück ins 21. Jahrhundert. Sie wollten nicht so rechts ins Bild der Wiener Haute Volée passen, wie ich sie mir Ende des 19. Jahrhunderts in Baden vorstellte.

 

Jugendstilfenster im Schlafzimmer unserer Suite im Herzoghof Hotel Baden
Jugendstilfenster im Schlafzimmer unserer Suite im Herzoghof Hotel Baden

 

Ein prachtvolles Haus im Jugendstil: das Herzoghof Hotel Baden

Das Herzoghof Hotel Baden gibt es schon viel länger: bereits Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Gebäude, dessen Geschichte bis ins Jahr 1002 zurückreicht, als Hotel genützt. Der wahrscheinlich berühmteste Stammgast des Hotels war Franz Grillparzer, der zwischen 1867 und 1871 regelmäßig im Herzoghof Hotel Baden wohnte. Damals sah das Haus noch nicht so aus wie heute. 1908 / 09 entstand das prachtvolle Jugendstilpalais nach den Plänen des Architekten W. Luksch. Damals war es das modernste Kur-Hotel seiner Zeit mit repräsentativen Gesellschaftsräumen, 125 Wohnzimmern und vier Ecksalons. Das Hotel Herzoghof war Österreichs erstes Hotel, in dem jedes Zimmer ein eigenes Telefon besaß, und wo die Bediensteten nicht mehr per Klingel gerufen wurden, sondern über Lichtsignal angefordert wurden. Das Höchste an Luxus jener Zeit war, dass jedes Zimmer Kalt- und Warmwasser besaß. Außerdem gab es in jeder Etage Schwefel-Einzelbäder, die aus der Thermalquelle von Baden gespeist wurden. Diese sind heute verschwunden. Und die Suite, in der wir untergebracht sind, ist gerade neu restauriert mit einem Wellness-Bad, einer separaten Toilette, einem großen Wohnzimmer mit Balkon, von dem aus wir einen schönen Blick auf den Kurpark und das Casino Baden direkt vor der Haustür haben. Im großräumigen Schlafzimmer sind die Original-Jugendstilfenster erhalten, die ihm einen eleganten Touch verleihen. Wir fühlen uns sehr wohl in der Suite 101 im ersten Stock des Hotels. Nur eine Klimaanlage hätten wir uns noch gewünscht bei sommerlichen Temperaturen um die 40 Grad. Aber die sind ja eher selten in unseren Breiten.

 

Buntglasfenster von Otto Barth im Frühstücksraum im Herzoghof Hotel Baden
Buntglasfenster von Otto Barth im Frühstücksraum im Herzoghof Hotel Baden

 

Das Frühstück nehmen wir im prachtvollen Weilburg Saal ein. Als ich diesen betrete, stockt mir zunächst der Atem. Eine der Längswände des Raums ziert ein fast 80 Quadratmeter großes Glasgemälde von Otto Barth, das mich sehr an die wundervollen Glasfenster von Tiffany im Metropolitan Museum of Art in New York erinnert. Allerdings zeigt Barths Fenster den Blick von Baden in Richtung Westen ins Helenental mit den beiden Ruinen Rauheneck und Rauhenstein und die Weilburg. Ein grandioser Ort, um seinen Tag zu beginnen! Das dazu servierte Frühstücksbuffet passt hervorragend dazu. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei: eine gute Auswahl an Fisch, Wurst, Käse und Brotaufstrichen, Obst – frisch und eingemacht – , Müsli in verschiedenen Sorten, gekochte Eier, Rühreier mit Speck oder Würstchen, frisch gebackene Kuchen und Brötchen, Croissants und mehr. Hier bleibt keiner hungrig!

Die Gäste im Herzoghof Hotel Baden genießen eindeutig das stilvolle Ambiente des Hotels. Es geht ruhig zu in diesem Vier-Sterne-Hotel. Obwohl es nur wenige Schritte vom Casino Baden entfernt liegt, finden wir hier keine „Party Crowd“, die sich ins wilde Leben stürzt. Die Gäste, die während unseres Aufenthalt im Hotel wohnen, sind meist Paare oder Einzelgäste, die die ruhige Umgebung im Hotel schätzen. „Viele unserer Gäste kommen immer wieder, um die Bade-Einrichtungen an den Thermalquellen zu besuchen“, erklärt uns Ines Dombois, die Pächterin des Hotels, die dieses mit charmanter Hand führt. „Wir bieten aber auch Casino Dinner Packages an“, fügt sie hinzu.

 

Blick von unserem Balkon im Herzoghof Hotel Baden auf den Kurpark
Blick von unserem Balkon im Herzoghof Hotel Baden auf den Kurpark
Blick auf das Casino Baden von unserem Balkon im Herzoghof Hotel Baden
Blick auf das Casino Baden von unserem Balkon im Herzoghof Hotel Baden

 

Das Beste am Herzoghof Hotel Baden ist die Hilfsbereitschaft und unaufdringliche Freundlichkeit des Personals, die uns ein Gefühl des Willkommenseins vermittelt. Wir fühlen uns sehr schnell heimisch im Hotel Herzoghof. Und das geht offenbar nicht nur uns so, denn das Hotel am Kurpark von Baden hat viele Stammgäste, die schon seit Jahren immer wieder kommen. Wohlverdient, wie wir meinen!


Herzoghof Hotel Baden ****
Kaiser-Franz-Ring 10
2500 Baden
Österreich
weitere Informationen, aktuelle Verfügbarkeitsabfrage und bequeme Onlinebuchung*


Tanja von Wellness-Bummler stellt das Hotel Schloss Weikersdorf vor, in dem sie während unserer gemeinsamen Reise nach Baden bei Wien übernachtet hat.

Christina und Thomas von City Sea Country waren im At the Park Hotel in Baden bei Wien.

 

Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns beim Casino Baden, bei Casino-Urlaub und beim Hotel Herzoghof für die Einladung und die Unterstützung bei dieser Reise. Unsere Meinung bleibt unsere eigene.

 

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Reiseblogger, Foodies, Weinliebhaber – Luxus-, Kultur-, Regional-, Kulinarik- und Shopping-Reisen in den USA, Kanada, Europa und der Welt #genussreisetipps

Travel bloggers, foodies, wine lovers – luxury, cultural, regional, culinary, shopping, USA Canada Europe #genussreisetipps

2 Antworten

  1. […] Monika von travelworldonline verzaubert mit Sommer Bildern aus Baden bei Wien und öffnet die Pforten zu einem stilvollen Herzoghof Hotel in Baden. […]

  2. […] Monika und Petar von travelworldonline stellen ihr Hotel vor – Herzoghof Hotel Baden und auch Angelika von wiederunterwegs war im Herzoghof Hotel Baden zu […]

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge