» » » » » Hotel Chateau Laurier in Ottawa – So isst man dort

Hotel Chateau Laurier in Ottawa – So isst man dort

Himbeertörtchen als Willkommen im Chateau Laurier in Ottawa
Himbeertörtchen als Willkommen im Hotel Chateau Laurier in Ottawa

 

Bei unserem Aufenthalt im Hotel Chateau Laurier in Ottawa konnten wir die verschiedenen Möglichkeiten ausprobieren, die in diesem Hotel zum Essen angeboten werden: ein Frühstück im Restaurant Wilfried’s mit Tisch Service, ein Buffetfrühstück im Restaurant Wilfried’s, ein Frühstück in der privaten Lounge der Fairmont Gold Klasse, die tolle Tea Time in Zoe’s Lounge und ein Abendessen, das uns der Zimmerservice an unserem Ankunftstag nach einer langen Anreise in unserem Zimmer servierte. Außerdem durften wir einen Blick hinter die Kulissen werfen, das heißt, Chefkoch Louis Simard führte uns durch die Küche, in der diese Köstlichkeiten alle entstehen. So bekamen wir einen interessanten Einblick in die Küchengeheimnisse des Hotel Chateau Laurier in Ottawa.

 

Room Service in der Fairmont Gold Class im Hotel Chateau Laurier in Ottawa
Room Service in der Fairmont Gold Class im Hotel Chateau Laurier in Ottawa

 

Eleganter Room Service im Hotel Chateau Laurier in Ottawa

Eines haben sie alle gemeinsam: sie sind beeindruckend. Wir sind das ganze Jahr über viel auf Reisen und dabei immer wieder in verschiedenen Luxushotels der Welt unterwegs. Manchmal, wenn wir nach einem anstrengenden Tag keine Lust mehr haben, in einem Restaurant zu essen, bestellen wir das Essen beim Room Service. Bei unserem Aufenthalt im Chateau Laurier in Ottawa bot sich das nach unserer langen Anreise über Toronto an, die uns zusätzliche Wartezeiten für das Enteisen des Flugzeugs eingebracht hatte. So war unser Termin fürs reservierte Abendessen bereits vorbei, als wir auf dem Flughafen von Ottawa landeten. Man bot uns stattdessen ein Abendessen auf dem Zimmer an, was wir dankbar akzeptierten. Diesmal wurden wir überrascht: zum einen gab es auf der Speisekarte des Room Service Prime Rib, ein dickes Steak von speziell gezüchteten Rindern, das sehr saftig und schmackhaft ist. Immer wenn ich das auf einer Menükarte entdecke, überlege ich nicht lange. Prime Rib ist dann immer die erste Wahl. Wie auch in diesem Fall. Es dauerte ein halbe Stunde, bis der Zimmerkellner an unsere Tür klopfte. Statt eines Tabletts, das ich erwartet hatte, schob er einen gedeckten Tisch vor sich her und holte unsere perfekt gebratenenen Prime Ribs heiß aus einer Ablage. Ein wenig fühlte ich mich in eine der Gesellschaftskomödien aus den 40er und 50er Jahren versetzt, die damals so beliebt bei den Kinogängern waren. Unser Kellner erklärte uns, was wir auf unserem Dinner Table vorfanden und verabschiedete sich, nicht ohne uns darauf hinzuweisen, dass wir einfach per Telefon Bescheid sagen sollten, wenn wir fertig seien. Das Steak war genauso wie es sein sollte: saftig, zart und wunderbar schmeckend. Ein toller Abschluss für einen langen Reisetag!

 

East Coast Eggs Benedict in Wilfried's Restaurant im Hotel Chateau Laurier in Ottawa
East Coast Eggs Benedict in Wilfried’s Restaurant im Hotel Chateau Laurier in Ottawa

 

Drei Möglichkeiten zum Frühstücken im Hotel Chateau Laurier

Am nächsten Morgen nahmen wir unser Frühstück in Wilfried’s Restaurant im Erdgeschoss ein. Dort hat der Gast zwei Möglichkeiten: ein fertiges Frühstück von der Karte zu bestellen oder sich am großen Buffet selbst zu bedienen. Da Buffets oft zu verführerisch sind, ziehen wir es gewöhnlich vor, uns bedienen zu lassen und bestellten East Coast Eggs Benedict – pochierte Eier mit geräuchertem Lachs statt Schinken auf getoastetem Biscuit. Darüber gibt’s reichlich Sauce Béchamel. Kein kalorienarmes Frühstück, aber einmal müssen Eggs Benedict bei einer Reise sein. Sie sind – ähnlich wie Prime Rib – eines jener Gerichte, die bei mir auf jeder Reise auf den nordamerikanischen Kontinent einmal auf den Speiseplan gehören. Toll war bei diesem Essen, dass wir durch die Fenster von Wilfried’s Restaurant zusehen konnten, wie die Sonne aufging und die Nacht über dem Parliamentsgebäude von Ottawa von einem strahlendblauen Himmel abgelöst wurde.

 

Fairmont Gold Class Frühstücks Lounge
Fairmont Gold Class Frühstücks Lounge im Hotel Chateau Laurier in Ottawa

 

An den beiden anderen Tagen unseres Aufenthalts probierten wir die beiden Buffets in den Morgenstunden: einmal das große Frühstücksbuffet in Wilfried’s Restaurant, das eine große Auswahl an warmen und kalten Speisen bot, und einmal das kleinere Buffet in der Lounge der Fairmont Gold Class, das jedoch ebenfalls eine gute Auswahl an verschiedenen kalten Speisen bot. Nur heiße Gerichte gibt es dort nicht. Dafür gibt es das Frühstück in einer intimeren Umgebung, die fast wie ein Wohnzimmer wirkt. Sitzt doch ein Teil der Gäste auf Sofas und gemütlichen Sesseln um Wohnzimmertischer herum. Das hat den Nebeneffekt, dass man gerne etwas länger beim Frühstück sitzen bleibt, und so nicht immer ausreichend Platz für alle Übernachtungsgäste in dieser Zimmerklasse vorhanden ist.

 

Frisch aufgebrühter Tee wird per Sieb aufgefangen
Frisch aufgebrühter Tee wird per Sieb aufgefangen

 

Tea Time in Zoés Lounge

Besonders beeindruckend fanden wir die elegante Tea Time in Zoés Lounge, die nachmittags stattfindet. Mit ihrer großen Auswahl an Gebäck und Sandwiches und ihren geschmackvollen Teesorten ersetzt sie gut ein Mittagessen. Nur das Reservieren sollte man nicht vergessen, denn die Teestunde im Chateau Laurier ist beliebt und fast immer bis auf den letzten Platz besetzt. Wir jedenfalls genossen ein paar Stunden in der gepflegten Atmosphäre von Zoés Lounge, von der aus wir den Spaziergängern zuschauen konnten, die tief eingemummt durch die Kälte des kanadischen Winters an uns vorbei hasteten.

 

Executive Chef Louis Simard im Fairmont Chateau Laurier
Executive Chef Louis Simard im Hotel Chateau Laurier in Ottawa

 

Ein Blick hinter die Restaurant Kulissen mit Chefkoch Louis Simard

Wir hatten bei unserem Besuch das Glück, dass sich Chefkoch Louis Simard Zeit für uns nahm und uns in die Geheimnisse seiner Küche einweihte. “Ich habe schon im Royal York Hotel in Toronto, im Banff Springs Hotel und in anderen Hotels der Fairmont Kette gekocht”, antwortet Louis Simard auf meine Frage nach seiner Laufbahn. “Ich lege besonderen Wert darauf, vor allem regionale Produkte in meiner Küche zu verwenden. Ansonsten bin ich recht erfinderisch, was die Gerichte angeht,” lacht er. Er begleitet uns durch die verschiedenen Abteilungen seiner Küche. Dort entstehen all die Köstlichkeiten, die wir während unseres Aufenthalts probieren durften. Da wir nachmittags dort waren und die Mittagszeit gerade vorüber war, war es relativ still in der großen Hotelküche. An einem Tisch saßen die Köche zusammen, die den Speiseplan fürs Abendessen besprachen. Nur in der Patisserie wurde fleißig gebacken und ging es hektisch zu. Es entstanden gerade die Desserts für den Abend. Außerdem war das fleißige Hotelpersonal dabei, verschiedene Säle für größere Veranstaltungen und Events vorzubereiten. Da wurde geputzt und dekoriert, was das Zeug hielt.

 

Hektisch ging's zu in der Patisserie der Hotelküche
Hektisch ging’s zu in der Patisserie der Hotelküche des Hotel Chateau Laurier in Ottawa

 

Hier werden die leckeren Willkommens-Überraschungen gebacken, die wir auf unserem Zimmer bei unserer Ankunft vorfanden: mit Zuckerguss verzierte Erdbeeren, hauchzarte Maccaroons, Trüffel aus Ahornsirup und ein köstliches Himbeertörtchen, das Lust auf mehr machte.

 

Edles Silber wartet auf seinen Einsatz bei eleganten Events
Edles Silber wartet auf seinen Einsatz bei eleganten Events

 

Eines jedenfalls ist klar: das kulinarische Geschehen im Hotel Chateau Laurier wird generalstabsmäßig geplant. In Regalen wartet das Tafelsilber des Hotels auf seinen nächsten Einsatz. “Es wird regelmäßig poliert, damit es seinen schönen Glanz behält,” erzählt Simard, während uns ein Patissier eine Kostprobe seiner heutigen Backkunst probieren lässt: dreieckige Trüffel aus Ahornsirup, die auf einem Dessertteller serviert werden. Wir verabschieden uns von Louis Simard, der sich langsam ums Abendessen kümmern muss, während wir die Köstlichkeiten der Patisserie beim High Tea in Zoés Lounge probieren dürfen.

 

Ein herzliches Willkommen im Chateau Laurier in Ottawa
Ein herzliches Willkommen im Hotel Chateau Laurier in Ottawa

 

Petar’s Video erlaubt Dir einen interessanten Blick hinter die Kulissen des Fairmont Chateau Laurier in Ottawa.


Fairmont Chateau Laurier
1 Rideau Street
Ottawa K1N 8S7
weitere Informationen, aktuelle Verfügbarkeitsabfrage und bequeme Onlinebuchung*
Weitere Hotels in Ottawa*


Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns beim Hotel Chateau Laurier in Ottawa für die freundliche Einladung.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos © Copyright MonikaFuchs, TravelWorldOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.