Ferienwohnung wie Daheim in Erkrath

Kaufst du über einen Link, der mit * markiert ist, erhalten wir dafür eine Provision.
Frühstück in der Ferienwohnung wie Daheim

Eine Ferienwohnung wie Daheim ist die Fabrikantenvilla in Erkrath. Auf unserer #Winterglück Reise im Dezember nach Nordrhein-Westfalen übernachteten wir in der Fabrikantenvilla in Erkrath*. Wir haben uns in den zwei Tagen, die wir dort untergebracht waren, überaus wohl gefühlt, daher wollen wir nicht versäumen, Euch die Ferienwohnung vorzustellen. Eine Ferienwohnung wie Daheim! Schon von außen sieht man dem historischen Gebäude an, dass es einst eine herrschaftliche Villa war. Die Besitzerin Petra, die uns sehr gastfreundlich willkommen heißt in ihren neu renovierten Ferienwohnungen, sorgt dafür, dass wir uns wie Zuhause fühlen. Wir sind untergebracht in dem Apartment, das auf den Garten hinter dem Haus blickt und haben damit eine sehr ruhige Unterkunft. In diesem Garten ist genügend Platz für mehrere Fahrzeuge, so dass wir uns eine mühsame Parkplatzsuche sparen können.

 

Frühstückstisch mit Ausblick in der Fabrikantenvilla in Erkrath
Frühstückstisch mit Ausblick

 

Die Fabrikantenvilla in Erkrath

Unser Apartment besteht aus einem großen Schlaf- und Wohnzimmer, das wir direkt durch einen eigenen Eingang betreten. Wir brauchen auf niemanden Rücksicht zu nehmen und können Abends zurückkehren, wann wir wollen. Ein sehr angenehmer Nebeneffekt, den wir bei einem exquisiten Abendessen im Michelin-gekrönten Haus Stemberg weidlich ausnutzen. Fast tut es uns leid, dass wir nicht länger hier bleiben, so heimisch fühlen wir uns schon nach ein paar Stunden. Eine Ferienwohnung wie Daheim eben!

 

Schlaf-Wohn-Raum in der Fabrikantenvilla in Erkrath
Schlaf-Wohn-Raum in der Fabrikantenvilla
Frühstück an der Kaffeebar in der Fabrikantenvilla in Erkrath
Frühstück an der Kaffeebar

 

Neben dem Wohnraum befindet sich ein kleiner Raum, in dem wir uns frischen Kaffee oder Tee zum Frühstück aufbrühen können. An einer Bar-artigen Theke können wir unser Frühstück einnehmen. Allerdings ziehen wir dafür den Tisch am großen Fenster im Schlaf-Wohnraum vor, wo wir gemütlich dem Sonnenaufgang zuschauen, während wir das liebevoll zubereitete Frühstück genießen, das uns Petra zur vereinbarten Zeit an die Tür bringt. Wir genießen es, hier in unserem privaten kleinen Reich den Tag zu beginnen. Einen Frühstücksraum, in dem alle Gäste gemeinsam essen, sucht man vergeblich in der Fabrikantenvilla in Erkrath. Hier hat jeder Gast seine Privatsphäre.

 

Geschmackvolles Bad in der Fabrikantenvilla in Erkrath
Geschmackvolles Bad
Regenfalldusche
Regenfalldusche

 

Sehr schön ist das neu eingerichtete Bad mit seiner großen Regenfall-Dusche. Habe ich schon einmal erwähnt, dass mir diese besonders gut gefallen? Geschmackvoll eingerichtet mit einem hübschen Spiegel, flauschigem Badteppich, der am zweiten Tag – ebenso wie die super weichen Handtücher – ausgetauscht wird, und allem, was man sich für ein Wohlfühlbad sonst so wünscht. Der einzige Wermutstropfen ist, dass die Heizung während der Nacht abgeschaltet wird und erst am Morgen wieder die Räume erwärmt. Da wird ein nächtlicher Gang ins Bad bei kalten Wintertemperaturen im Dezember zum Härtetest. Im gemütlichen Bett werden meine Füße nach dem Barfußlauf über den Steinfußboden im Bad aber rasch wieder warm. Und wohlig eingekuschelt freue ich mich schon aufs leckere Frühstück am Morgen.

 


Reiseorganisation:

Fabrikantenvilla in Erkrath

Neanderstraße 39
40699 Erkrath
Deutschland

Die Fabrikantenvilla* könnt Ihr bequem über unseren Partner booking.com buchen.

Parken am Flughafen

Hier kannst du deinen Parkplatz am Flughafen reservieren.


Kennst Du überdies:

 

Weitere Reisetipps für Genießer findest Du zum Beispiel hier. Entdecke Unterkünfte für Genießer, die wir außerdem empfehlen.

Quelle Fabrikantenvilla in Erkrath: Recherchen vor Ort. Wir bedanken uns bei Das Neanderland und Nordrhein Westfalen Tourismus für die Einladung zu dieser Reise sowie die Übernachtung in der Fabrikantenvilla, unserer Ferienwohnung wie Daheim. Unsere Meinung bleibt jedoch, wie immer, unsere eigene.

Text Fabrikantenvilla in Erkrath: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos Fabrikantenvilla in Erkrath: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Video: © Copyright Petar Fuchs sowie TravelWorldOnline

 

Ferienwohnung wie Daheim in Erkrath

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.

4 Gedanken zu „Ferienwohnung wie Daheim in Erkrath

  1. Die Ferienwohnung schaut echt gut aus! Habt ihr auch Aufnahmen von Außen gemacht?
    In der Nähe von Wuppertal ist’s ja echt schön :)

    1. Hallo Daniela,

      ja. Schau Dir mal das Video an. Das zeigt das Haus auch von außen. Den Link findest Du im Artikel.
      Liebe Grüße,
      Monika und Petar

Kommentare sind geschlossen.