Hähnchen und Pute grillen – Rezepte inklusive

Hähnchen Grillen

Hähnchen grillen – Unsere Tipps

Hähnchen und Pute kannst Du gut auf dem Gasgrill grillen. Du kannst Stücke auch gut auf Holzkohlegrills grillen. Hast Du das Zubehör dafür, kannst Du sie sogar über dem Lagerfeuer grillen. Welche Möglichkeiten Du dafür hast, stellen wir hier vor. Außerdem gibt’s Rezepte für Marinaden, die gut zu Hähnchen und Pute passen.

Hähnchen und Pute grillen sorgt für Abwechslung auf dem Gasgrill

Egal, ob Du Holzkohle-Traditionalist oder Gasgrill-Enthusiast bist. Für Grillfans ist Grillen ohne Geflügel kaum denkbar. Denn Hähnchen, Pute und Co. bieten mit ihren Teilstücken nicht nur Abwechslung. Damit variieren auch die Fleischsorten. Hähnchen- und Putenfilet, -schnitzel und -medaillons zeichnen sich durch ihr helles Fleisch aus. Schenkel und Keulen punkten mit ihrem Fleisch für Genuss, der aromatisch ist.

Marinaden für Hähnchen oder Pute variieren den Geschmack

Variationsmöglichkeiten bieten Marinaden, die Du selbst machen kannst. Aufgrund seines Eigengeschmacks harmoniert Geflügel mit einer Vielzahl an Ölen und Soßen, Kräutern und Gewürzen. Ob pur oder mariniert, Geflügel zu grillen braucht Zeit. Vor dem Anschneiden sollte man das Geflügelgrillgut ein paar Minuten ruhen lassen. So tritt beim Anschneiden weniger Fleischsaft aus. Beim Einkauf von Geflügelfleisch kannst Du auf die Herkunft aus Deutschland achten. Das erkennst Du an den „D“s auf der Verpackung. Sie stehen für eine Erzeugung nach Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz.

 

Mariniertes Hähnchen grillen
Mariniertes Hähnchen grillen Foto: djd sowie deutsches-geflügel.de

Hähnchen grillen mit Rotkohl-Spinatsalat

Zutaten (für 4 Personen):

Für die Hähnchen grillen mit dieser Marinade:

  • 8 Hähnchenunterkeulen
  • 2 EL grober Senf
  • 6 EL Honig
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer

Für den Rotkohl-Spinatsalat:

  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Kümmel
  • 2 EL Apfelessig
  • 6 EL Olivenöl
  • 70 g Babyspinat
  • 1/4 Rotkohl
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 getrocknete Chilischote
  • 20 g Walnusskerne
  • 75 g Brombeeren.

Zubereitung:

Senf, Honig, Paprikapulver, Rapsöl, Salz und Pfeffer verrühren. Marinade über die Hähnchenunterkeulen geben. Das Hähnchen grillen für 30 bis 40 Minuten bei mittlerer indirekter Hitze.

Ahornsirup, Dijon-Senf, Kümmel, Apfelessig und Olivenöl mischen. Spinat, Rotkohl, Apfel, Zwiebel und Chilischote schneiden. Anschließend mit Walnüssen, Brombeeren und Dressing mischen.

Hähnchenunterkeulen mit dem Salat anrichten und genießen.

 

Pute grillen mit Marinade
Pute grillen mit Marinade Foto: djd sowie deutsches-geflügel.de

Pute grillen mit Süßkartoffeln

Zutaten (für 4 Personen):

Für die Marinade zur Pute:

  • 4 Putenunterkeulen
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Stück Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL weiße Miso Paste
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Sake
  • 1 EL Sojasoße

Beilagen

  • 700 g Süßkartoffeln
  • 16 Lauchzwiebeln.

Zubereitung:

Thymian, Ingwer, Knoblauch, Miso Paste, Honig, Sake sowie Sojasoße mischen.

Putenunterkeulen damit bestreichen. Danach über indirekter Hitze bei etwa 150 Grad Celsius für etwa 2 Stunden grillen.

Süßkartoffel-Spalten nach 75 Minuten Grillzeit dazugeben. Ab 10 Minuten vor Ende der Garzeit Lauchzwiebeln ebenfalls auf den Grill legen.

Putenunterkeulen aufschneiden und mit dem Grillgemüse genießen.

Pute und Hähnchen grillen mit Marinade sorgt für Abwechslung vom Gasgrill. Informationen rund um Geflügelfleisch aus Deutschland findet man zum Beispiel auf www.deutsches-geflügel.de.

 

Hähnchen grillen
Klicke auf das Foto und merke Dir anschließend die Tipps zum „Hähnchen grillen“ auf Pinterest

Kennst Du überdies?

Quelle Hähnchen grillen : djd/www.deutsches-geflügel.de. Unsere Meinung bleibt jedoch unsere eigene.

Text Hähnchen grillen : Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline und djd/www.deutsches-geflügel.de
Foto Hähnchen grillen : djd sowie www.deutsches-geflügel.de

Hähnchen und Pute grillen – Rezepte inklusive

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.