» » Drei Reiseziele im März, April und Mai

Drei Reiseziele im März, April und Mai

Drei Reiseziele im März, April und Mai
Reiseziele im März, April und Mai – Tulpen in Holland

 

Welches sind gute Reiseziele im März, April und Mai? Langsam sehnt man sich wieder nach Wärme, Sonnenschein und Blütenmeer, oder? Der Frühling lässt hoffentlich nicht mehr lang auf sich warten. Wir waren in den letzten Jahren öfter in der Frühjahrszeit unterwegs. Dabei haben wir Ausflugs- und Reiseziele entdeckt, in denen man den Frühling erleben kann. Diese drei Reiseziele haben uns im Frühling besonders gut gefallen:

 

petar-in-einem-meer-roter-tulpen

 

Drei Reiseziele im März, April und Mai

Frühling erleben heißt für uns immer die ersten Blumen und Blüten des Jahres genießen. Dafür haben wir einige schöne Orte gefunden. Diese können Euch als Anregung dienen, dort selbst einmal das Frühjahr zu verbringen.

Drei Reiseziele im März, April & Mai Klick um zu Tweeten

 

Van Gogh Selbstproträt aus Tulpen im Keukenhof Holland
Van Gogh Selbstproträt aus Tulpen im Keukenhof Holland

 

Beste Reiseziele im März

Tulpenzeit in Holland

Es muss nicht unbedingt ein Badeurlaub im März sein. Eines der besten Reiseziele im März ist die Tulpenregion in Holland. Wenn die Tulpen in den Niederlanden blühen, herrscht dort Ausnahmezustand. Zumindest in einigen Regionen, in denen man den Frühling zusammen mit der Tulpenblüte feiert. Uns hat das bei unserer ersten Reise nach Nordholland so gut gefallen, dass wir ein zweites Mal im Frühjahr dort waren. Die Holländer verstehen es, ihre Tulpen in Szene zu setzen. Im Keukenhof in Lisse wird ein ganzer Park mit Tulpen bepflanzt, der in der Zeit zwischen März und Mai von Tausenden Besuchern zu einer Pilgerstätte wird.


In der Umgebung des Keukenhofs gibt es außerdem Tulpenfelder. Diese kann man auf einer Radtour oder von Bootsfahrten auf den Kanälen aus besichtigen. Solche Bootstouren werden vom Keukenhof angeboten. Wenn Ihr mehr Zeit habt, könnt Ihr es auch wie wir machen und weiter fahren in den Norden Hollands. Dort gibt es viele Tulpenzüchter, die gerne ihre Tulpenfelder interessierten Besuchern zeigen. Wir haben uns das bei Bloeiend Zijpe in Zand angeschaut.

 

Tulpenblüte Holland Bollenstreek Blumencorso
Tulpenblüte Holland Bollenstreek Blumencorso

 

Tulpen kann man in Holland nicht nur auf den Feldern oder im Park von Keukenhof sehen. Die Tulpenzüchter veranstalten Jahr für Jahr einen bunten Umzug mit tulpengeschmückten Wagen, der drei Tage lang dauert. Wir haben in Sassenheim zugeschaut, wie die Wagen vorbereitet werden, haben uns in Noordwijkerhout die fertigen Tulpenwagen angeschaut und waren beim Bollenstreek Blumencorso von Noordwijk nach Harlem. Ein tolles Erlebnis, bei dem man den Frühling erleben kann! Warum also nicht mal Urlaub im März im Tulpenparadies in Holland machen?

 

Birnbäume im Mostviertel
Birnbäume im Mostviertel

 

Reiseziele im April

Im April ist es im Mostviertel besonders schön

Reiseziele im April in Europa gibt es viele. Da zählt ein Badeurlaub im April nicht unbedingt zu unseren Top Drei. Urlaub im April ist in Österreich schön. Das österreichische Mostviertel passiert man gewöhnlich auf der Fahrt in Richtung Wien oder in den Süden nach Slowenien oder Italien. Meistens sind das Einzige, was man unterwegs sieht, die Hinweise an der Autobahn, die darauf hindeuten, dass in dem Gebiet südlich von Linz Most produziert wird. Dabei lohnt es sich, die Schnellstraße hier für einige Tage oder Stunden zu verlassen, um sich schöne Reiseziele im Mostviertel anzuschauen. Wir waren vor ein paar Jahren im Frühjahr dort und haben ein echtes Frühlings-Paradies entdeckt.

 

 

Auf den Wiesen des Mostviertels stehen mittendrin uralte Birnenbäume, die in der Zeit zwischen Ende April und Anfang Mai die Landschaft in ein zauberhaftes Bild verwandeln: die weiß blühenden Birnbäume verleihen der Region ein pastorales und fast filigranes Aussehen, das uns immer wieder den Atem anhalten ließ, so schön war es. Und wenn Ihr Euch genug Zeit mitbringt, könnt Ihr in einer der Buschenschanken entlang der Panoramastraße einkehren und den Most bei einer wohlschmeckenden Brettljause verkosten. Eines unserer liebsten Urlaubsziele im April ist die Birnenblüte im Mostviertel.

 

Die Donau bietet Reiseziele fürs Frühjahr
Ausblick auf die Donau von Stift Melk

 

Reiseziele im Mai

Klostergärten in Niederösterreich – Reiseziele im Mai

Eines unserer schönsten Reiseziele im Mai sind die Klostergärten in Niederösterreich. Wir haben die Klostergärten zwar erst im späten Frühjahr – Anfang Juni – besucht, aber sie sind garantiert auch ein paar Wochen früher sehenswert. Für diese Tour sollte man sich aussreichend Zeit nehmen, um die Schönheiten und die Ruhe in diesen Gärten voll auskosten zu können. Von einigen gibt es wundervolle Aussichten auf die Donau (Melk), in anderen kann man sich Kräuterwissen aneignen (Stift Geras) oder in Orchideen schwelgen (Klosterneuburg). Aber erst, wenn man die nötige Muße hat, um diese Gärten auch zu genießen, erlebt man den Frühling darin auf ganz besondere Art. Unserer Reise im Mai durch die Klostergärten von Niederösterreich könnt Ihr hier folgen.

Weitere Reiseziele im Mai

 

An diesen drei Reisezielen kann man den Frühling erleben – auf ganz besondere Art. Habt Ihr besondere Tipps, wo man das Frühjahr auf außergewöhnliche Art erleben kann? Teilt sie uns in den Kommentaren mit. Und wenn Ihr selbst noch mehr Tipps wollt, wo man den Frühling erleben kann, dann schaut vorbei bei der Blogparade von Marion auf Escape from Reality. Dort gibt’s mehr davon. Außerdem beteiligen wir uns an Frau Schweizer’s Blogparade “Zeig mir Deine Idee fürs Frühjahr …”

Weitere Slow Travel Reiseziele findest Du unter diesem Link.

Quelle für “Drei Reiseziele im März, April und Mai”: eigene Recherchen vor Ort. Reiseziele im März, Reiseziele im April, Reiseziele im Mai.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Print Friendly, PDF & Email

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005.

Ihre Themen sind

Monika Fuchs ist Autorin und Fotografin des Blogs und schreibt als freie Journalistin für die ZEIT ONLINE und Reisemagazine wie 360° Kanada, 360° USA, touristik aktuell, etc. Außerdem verfasst sie Reiseführer über Destinationen und Genuss Reiseziele in aller Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube.

Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.

10 Responses

  1. Diana
    | Antworten

    Liebe Monika, lieber Petar,
    ich finde es toll, dass ihr euch bei euren Reisen an der Botanik orientiert. Ich mache das so ähnlich, denn ich suche mir oft das Reiseziel danach aus, welche Tiere ich vor Ort beobachten kann. Aber tatsächlich will ich unbedingt auch einmal die Tulpenblüte in Holland sehen, denn Tulpen sind meine Lieblingsblumen. Mal sehen, ob ich noch ein freies Wochenende finde.
    LG Diana

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Liebe Diana,

      wir versuchen, wenn es geht, unsere Reisen immer in besonders schönen Reisezeiten zu machen. Das macht sie interessanter und zeigt und macht die Reisen oft unvergesslich. Holland zur Tulpenblüte können wir sehr empfehlen. Wir haben sie inzwischen mehrfach erlebt und haben noch immer nicht genug davon. Es lohnt sich.

      Viele Grüße,
      Monika

  2. Nicole von PASSENGER X
    | Antworten

    Was für eine schöne Idee, das Reisejahr nach Blütenzeiten zu organisieren. Die Tulpenblüte in Holland habe ich auch schon erlebt – echt toll. Richtig schön ist natürlich auch die Lavendelblüte in Frankreich. Neu auf meiner Liste, dank euch: das Birnbaumblüte im Mostviertel – das klingt richtig toll. Da muss ich doch direkt mal einen Blick in meinen Kalender werfen, ob ich das nicht sogar dieses Jahr noch unterbekommen:)

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Liebe Nicole,

      freut mich, wenn Dir dieser Artikel gefällt. Es ist oft schwierig zu entscheiden, wann sich eine Reise in eine bestimmte Region besonders lohnt. Blühende Gärten und Felder sind da sicher ein guter Grund dafür. Die genannten Beispiele haben wir selbst getestet und erlebt. Alle drei haben uns sehr gut gefallen. Es würde uns freuen, wenn Du genauso begeistert vom Mostviertel zurück kommst wie wir.

      Liebe Grüße,
      Monika

  3. Liebe Monika, Lieber Petar,
    sehr interessanter Artikel. Wir überlegen nämlich gerade, ob wir im April eine Reise nach Holland machen. Ich hätte große Lust, die Tulpenfelder zu sehen, die mich bereits als Kind begeistert haben. Spannend finde ich auch das Mostviertel, das kannte ich auch noch gar nicht. Ich hätte große Lust, da mal hinzureisen. Danke für die Tipps!
    Liebe Grüße, Ricarda

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Liebe Ricarda,

      beide Reiseziele können wir sehr empfehlen. In Holland waren wir inzwischen sogar mehrmals zur Tulpenblüte. Die ist ein besonders farbenfrohes Erlebnis. Allerdings ist das auch eine der Hauptreisezeiten in Holland. Es ist also einiges los. Anders im Mostviertel. Das ist noch immer ein echter Geheimtipp. Dort kann man ein wunderbares Genusswochenende verbringen mit gutem Essen, frischem Birnenmost und in angenehmen Hotels, die das Ganze zu einem echten Wohlfühlerlebnis machen.

      Liebe Grüße,
      Monika

  4. Elena
    | Antworten

    Liebe Monika,
    diese Reisen würden mir trotz meiner Leidenschaft für den Süden alle 3 gefallen. Vielleicht schnappe ich meine Eltern mal für einen Wochenendtrip…
    Liebe Grüße
    Elena

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Liebe Elena,

      uns haben alle drei Reisen begeistert. Das sind unvergessliche Erlebnisse. Es muss nicht immer der Süden sein , obwohl wir den auch mögen.

      Liebe Grüße,
      Monika

  5. Sonya
    | Antworten

    Ich liebe den Keukenhof. Dort habe ich damals meine Liebe zu Tulpen entdeckt. Ich bin damals mit dem Hollandrad von Noordwjik aus hingeradelt. Das war einer meiner schönsten Frühlingsausflüge.

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Das können wir sehr gut nachvollziehen, Sonya. Wir waren schon zweimal zur Tulpenzeit in Holland, so gut hat uns das gefallen :) .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.