Genuss Reisemagazin » USA » Neuengland » Massachusetts » Wo und wie kann man Wal Arten in New England super sehen & erleben

Wo und wie kann man Wal Arten in New England super sehen & erleben

Wal Arten tauchen in den Gewässern vor New England auf, um Luft zu holen
Verschiedene Wal Arten tauchen in den Gewässern vor New England auf, um Luft zu holen – Gesehen beim Whale Watching in Massachusetts

Wie kann man Wale erleben in New England?

Wal Arten sehen und erleben kann man gut bei einer Wal Tour entlang der Wal Route in Massachusetts und beim Whale Watching in und um Boston in New England. Es ist schon ein eindrucksvolles Erlebnis, zu erleben, wenn die Wale beim Auftauchen aus den Tiefen des Meeres ihre Atemluft ausatmen. Manchmal kann man das über große Entfernungen hören. Die Fotoapparate auf den Whale Watching Booten klicken unaufhörlich, wenn ein Wal abtaucht. Dann verabschiedet er sich mit einem eleganten Winken seiner Schwanzflosse, der Fluke. Danach jedoch braucht man als Whale Watcher Geduld. Je nach Wal Art kann es Minuten oder mehr dauern, bis er an anderer Stelle wieder auftaucht, um Luft zu holen. Aufregend ist es, wenn ein Wal seinen Körper aus dem Meer wuchtet. Beim „Breaching“ springt er oft weit in die Luft und katapultiert seinen massigen Körper aus dem Wasser. Nicht jedes Mal erlebt man solche Schauspiele beim Whale Watching in Massachusetts. Aber die Chancen stehen gut.

Und nicht nur das. Im Nordosten der USA gibt es außerdem einige sehr interessante Museen, die über Wal Arten, die historische Waljagd und das Leben an Bord von Walfangschiffen informieren. Massachusetts war einst das Zentrum des Walfangs in Neuengland. Von New Bedford oder Nantucket fuhren Walfangschiffe ab, die auf den Meeren der Welt kreuzten. Erst wenn ihre Lagerräume gefüllt waren mit dem wertvollen Öl der Meeressäuger, kehrten sie nach Hause zurück. Heute können Besucher bei einer Wal Tour selbst Ausschau halten nach den Tieren. Diese halten sich in der Stellwagen Bank und um Cape Cod auf.

 

Wal vor Neuengland beim Whale Watching in Massachusetts
Buckelwal vor Neuengland

 

Welche Walarten kann man vor Neuengland sehen?

Häufig sind es Buckelwale, die man auf Walbeobachtungstouren vor den Küsten von Massachusetts sieht. Wir hatten auf einer Whale Watching Tour ab Provincetown auf Cape Cod das Glück, eine ganze Gruppe an ihren Futtergründen in der Stellwagen Bank beobachten zu können.

 



Booking.com


Diese Region in den Gewässern vor Boston ist eine der besten Regionen zur Walbeobachtung weltweit. Die Tiere finden hier einen reich gedeckten Tisch. Reiche Vorkommen an Hering, Makrele, Krill und anderen Fisch garantieren ihnen Futter für die Sommermonate. Kein Wunder, dass sie jedes Jahr wieder an diesen Ort zurückkehren. Die Betreiber der Waltouren warten Jahr für Jahr auf die Wiederkehr der Wale, denen sie sogar Namen geben. Da jede Walflosse und Walfluke anders ist – wie ein Fingerabdruck – erkennen sie ihre vertrauten Tiere leicht wieder. Wird eines davon gesichtet, gibt es meist ein großes Hallo an Bord der Whale Watching Boote. So, als ob der Bootsführer einen alten Bekannten wieder trifft. Zwischen Mai und Oktober bestehen ausgezeichnete Bedingungen, um sie auf ihrem Weg zu ihren Futterplätzen zu beobachten.

 

Was brauchst Du fürs Whale Watching ab Boston?

  • Wappne Dich gegen Seekrankheit

Die Futtergründe der Wal Arten in der Stellwagen Bank National Marine Sanctary, der Jeffreys Ledge oder dem Golf of Maine liegen relativ weit draußen im Meer. Das bedeutet, dass die Anfahrt etwas länger dauert. Walbeobachtungstouren dauern gewöhnlich zwischen drei und vier Stunden. Die Wellenbedingungen können sich in diesem Zeitraum oft ändern. Wirst Du leicht seekrank, solltest Du darauf vorbereitet sein. Daher ist es gerade bei den kleinen Ausflugsbooten ratsam, Mittel gegen Seekrankheit dabei zu haben. Dafür gibt es passende Medikamente, die man am besten gleich von daheim mitnimmt.

  • Nimm eine warme Jacke mit

Auch im Sommer kann es auf dem Wasser recht frisch sein. Eine Brise tritt bei einer Wal Tour oft unerwartet auf. Daher ist es gut, auch in den Sommermonaten darauf vorbereitet zu sein. Gut eignen sich dafür Sweatshirts mit Kapuzen*, die man bei Bedarf einfach drüber zieht. Falls es nach Regen aussieht, tut auch ein Friesennerz* gute Dienste.

  • Feste Schuhe nicht vergessen

Auf den kleinen Booten kommt es manchmal vor, dass Wasser bei höherem Wellengang auch gern mal ins Boot schwappt. Aber auch, falls es unterwegs zu regnen anfängt, kann der Boden des Boots feucht und rutschig werden. Daher empfehlen wir, auf einer Wal Tour rutschfeste Schuhe zu tragen. Flip Flops oder High Heels haben an Bord eines Whale Watching Boots nichts zu suchen.

  • Fotoapparat nicht vergessen für Erinnerungen an Dein Massachusetts Whale Watching

Die Chancen stehen gut, dass Du Wale siehst auf Deiner Wal Tour in den Gewässern um Boston. Daher solltest Du unbedingt einen Fotoapparat mitnehmen. Am besten mit einem Teleobjektiv, falls sich die Wale weiter entfernt vom Boot aufhalten.

 

Wissen solltest Du, dass die Whale Watching Boote sich den Walen nur bis auf eine bestimmte Entfernung nähern dürfen. Sichten sie Wale, fahren sie bis auf die vorgeschriebene Distanz an die Wale heran. Dann ist es an den Walen, ob sie sich den Booten weiter nähern wollen. Wir hatten auf unseren Whale Watching Fahrten in New England immer wieder das Glück, dass die Tiere bis direkt ans Boot schwammen. So etwas kann man allerdings nicht garantieren. Um die Tiere nicht in Stress zu versetzen, überlässt man ihnen die Wahl, sich den Booten zu nähern.

 

 

Es sind aber nicht nur Buckelwale, die sich den Wal-Fans zeigen. Buckelwale, Finnwale, Glattwale, Grindwale und Zwergwale halten sich ebenfalls gerne in diesen Gewässern auf. Es ist schon ein aufregendes Erlebnis, wenn einer der riesigen Finnwale an einem kleinen Walbeobachtungsboot vorbei schwimmt. In solchen Momenten bete ich immer darum, dass er es sich nicht plötzlich überlegt und mit seiner Schwanzflosse unser Boot auf die Schippe nimmt.

Von welchen Orten werden Whale Watching Touren angeboten?

Maine Wal Tour

  • Kennebunkport, Maine
  • Portland, Maine
  • Boothbay Harbor
  • Bar Harbor, Maine

Massachusetts Whale Watching

  • Boston, Massachusetts
  • Gloucester, Massachusetts
  • Plymouth, Massachusetts
  • Hyannis, Massachusetts
  • Provincetown, Massachusetts
  • Nantucket Island

New Hampshire

  • Hampton Beach
  • Rye Harbor
  • Seabrook Beach

Rhode Island

  • Narragansett

 

Im Hafen von Boston wird ebenfalls Whale Watching in Massachusetts angeboten
Im Hafen von Boston

 

Ein Blick in die Geschichte der Wal Arten vor New England

New England ist heute zwar ein Mekka für Whale Watcher. Das war allerdings nicht immer so. Es ist noch gar nicht so lange her, da fuhren von Neuenglands Häfen Walfänger hinaus auf die Weltmeere. In jenen Zeiten lieferten Wale das wertvolle Öl, mit dem Laternen und Straßenlampen betrieben wurden. Und nicht nur das. Walknochen dienten als Stützstäbe für Korsetts oder Regenschirme. Die Seeleute auf den Walfangschiffen vertrieben sich die Wartezeit bis zur nächsten Wal-Sichtung mit dem Schnitzen von Scrimshaw. Das sind Walknochen, die sie mit kunstvollen Ritzungen verzierten.

Eine weitere Substanz, die bestimmte Wal Arten lieferten, war so viel wert wie Gold. Auf der Insel Texel fand man im Bauch eines Wals so viel davon, dass mit dem Gewinn sogar ein ganzes Museum finanziert werden konnte. Ambra ist eine graue, wachsartige Masse, die sich manchmal im Verdauungstrakt von Pottwalen entwickelt. Dies verwendete man bei der Herstellung von Parfum.

 

Anzeige

Hast Du schon daran gedacht, ESTA zu beantragen?

Für die Einreise in die USA benötigst Du eine ESTA Einreisegenehmigung. Diese kannst Du direkt bei der US Botschaft oder amerikanischen Konsulaten zum Preis von $ 14,- beantragen. Benötigst Du Hilfe dabei? Dann kannst Du hier Deinen ESTA Antrag stellen zu einem höheren Preis.

 

Welche Rolle die Wal Arten in New England im Verlauf der Geschichte spielten, erfährst Du am besten in einem der Museen. Wir haben auf unseren Reisen mehrere davon kennen gelernt, die wir hier gerne empfehlen:

New Bedford Walfangmuseum

Eines der bekanntesten ist das Walfangmuseum in New Bedford. Im 19. Jahrhundert löste der Ort Nantucket als Zentrum des Walfangs ab. Hier baute man Holzschiffe, die für die Jagd auf Wale eingesetzt wurden. Über den Walfang und Wal Arten im allgemeinen erfährt man heute viel im New Bedford Whaling Museum. Interessant sind außerdem die Informationen über Herman Melville’s New Bedford. Schließlich beschreibt er den Hafen in seinem Meisterwerk über Captain Ahab und Moby Dick, den Wal, der ihn auf seiner Wal Tour über die Weltmeere verfolgte.

New Bedford Whaling Museum
18 Johnny Cake Hill
New Bedford, MA 02740

Kaufe hier Dein Ticket* und erspare Dir die Wartezeiten an der Kasse.



Booking.com

Walmuseum Nantucket
Walmuseum Nantucket

Das Nantucket Whaling Museum

Auch wenn heute Whale Watching Touren von Nantucket aus angeboten werden, so ist die Insel doch eher als einstiges Zentrum des Walfangs in New England bekannt. Im Nantucket Whaling Museum erfährst Du viel über die Geschichte des Walfangs, aber auch über die Wal Arten, die dabei eine Rolle spielten. Besonders beeindruckend fanden wir das Walskelett, das in der Ausstellungshalle an der Decke hängt.

Nantucket Whaling Museum
13 Broad St
Nantucket, MA 02554



Booking.com

 

Captains Lookout in Nantucket - Kommt der Ehemann von der Wal Tour nach Hause? Whale Watching Massachusetts in alter Zeit.
Captains Lookout auf vielen Häusern in Nantucket – von dort hielten die Ehefrauen von Walfängern Ausschau nach den Schiffen ihrer Männer

 

Whale Watching auf der Insel der Walfänger – Nantucket

In Nantucket sind heute noch Spuren jener Zeit zu sehen. Auf zahlreichen Hausdächern gibt es balkonartige Aufbauten, die Captains Lookouts. Von dort hielten die Frauen der Walfänger Ausschau nach den Schiffen ihrer Männer. Sie wussten nie, wann diese von ihrer Wal Tour zurück kehrten. Manchmal konnte dies Jahre dauern. Heute können Besucher von Nantucket aus Whale Watching Touren unternehmen.

 

 

Old Whaling Church in Edgartown
Old Whaling Church in Edgartown

Ein Besuch auf Martha’s Vineyard

Auch wenn Nantucket’s Nachbarinsel Martha’s Vineyard nicht dieselbe herausragende Rolle in der Geschichte der Wale spielte, gibt es dort Spuren aus der Walfängerzeit. In Edgartown kannst Du die Old Whaling Church sehen. Nahe der Fähre nach Chappaquiddick Island erinnert eine Wal-Skulptur an die Bedeutung der Meeressäuger in der Region.

 



Booking.com

 

Das Peabody Essex Museum in Salem (nicht nur über Wal Arten)

In Salem nördlich von Boston gibt es ein Museum, das sich zwar nicht ausschließlich dem Walfang und den Wal Arten widmet. Es gibt jedoch in der Maritime Art Gallery sehr interessante Exponate, die aus der Zeit der Walfänger stammen. Darunter sind Gemälde, die zeigen, wie gefährlich die Jagd nach Walen war. Sehenswert sind auch die Scrimshaw Arbeiten der Seeleute. Außerdem widmet sich das Museum dem Schiffsbau in der Region und der Handelsschiffahrt. Alles Themen, die auch fürs Whale Watching in New England interessant sind.

Peabody Essex Museum
161 Essex St
Salem, MA 01970



Booking.com

 

Weitere Informationen

 

Mit diesen Tipps bist Du gut gerüstet für eine Wal Tour um Boston in New England. Whale Watching Massachusetts und eine Erkundungstour auf den Spuren, die die verschiedenen Wal Arten in der Region bis heute hinterlassen, macht eine Reise nach Neuengland zu einem abwechslungsreichen und spannenden Erlebnis.


Reiseorganisation

Anreise

Der nächstgelegene internationale Flughafen ist in Boston. Mehrere Fluglinien fliegen ihn an. Dort kannst Du außerdem einen Mietwagen mieten.

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!*

Unterkünfte

Hotels und Unterkünfte in Boston und Umgebung* könnt Ihr außerdem über unseren Partner booking.com buchen.

 

 

Wal Arten beobachten und erleben in New England
Klicke auf das Foto und pinne „Wale beobachten & erleben“ auf Pinterest

 

Quelle für Wo und wie kann man Wal Arten in New England super sehen & erleben: eigene Recherchen vor Ort. Die Reise haben wir selbst finanziert. Der Artikel wurde gesponsert von ESTA Visum beantragen.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos © Copyright TravelWorldOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.