Den Frühling erleben – Drei Reiseziele

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Den Frühling erleben
Den Frühling erleben – mit Tulpen in Holland

 

Langsam sehnt man sich wieder nach Wärme, Sonnenschein und Blütenmeer, oder? Der Frühling lässt hoffentlich nicht mehr lang auf sich warten. Wir waren in den letzten Jahren öfter in der Frühjahrszeit unterwegs und haben einige Ausflugs- und Reiseziele entdeckt, in denen man den Frühling erleben kann. Diese drei Reiseziele haben uns im Frühling besonders gut gefallen:

 

petar-in-einem-meer-roter-tulpen

 

Drei Reiseziele, an denen Ihr den Frühling erleben könnt

Frühling erleben heißt für uns immer die ersten Blumen und Blüten des Jahres genießen. Dafür haben wir einige schöne Orte gefunden, die Euch als Anregung dienen können, dort selbst einmal das Frühjahr zu verbringen.

 

Van Gogh Selbstproträt aus Tulpen im Keukenhof Holland
Van Gogh Selbstproträt aus Tulpen im Keukenhof Holland

 

Tulpenzeit in Holland

Wenn die Tulpen in den Niederlanden blühen, herrscht dort Ausnahmezustand: zumindest in einigen Regionen, in denen man den Frühling zusammen mit der Tulpenblüte feiert. Uns hat das bei unserer ersten Reise nach Nordholland im Jahr 2014 so gut gefallen, dass wir im vergangenen Jahr ein zweites Mal im Frühjahr dort waren. Die Holländer verstehen es, ihre Tulpen in Szene zu setzen: im Keukenhof in Lisse wird ein ganzer Park mit Tulpen bepflanzt, der in der Zeit zwischen März und Mai von Tausenden von Frühling suchenden Besuchern zu einer wahren Pilgerstätte wird. In der Umgebung des Keukenhofs gibt es Tulpenfelder, die man auf einer Radtour oder von Bootsfahrten auf den Kanälen aus besichtigen kann. Solche Bootstouren werden vom Keukenhof angeboten. Wenn Ihr mehr Zeit habt, könnt Ihr es auch wie wir machen und weiter fahren in den Norden Hollands. Dort gibt es viele Tulpenzüchter, die gerne ihre Tulpenfelder interessierten Besuchern zeigen. Wir haben uns das bei Bloeiend Zijpe in Zand angeschaut.

 

Tulpenblüte Holland Bollenstreek Blumencorso
Tulpenblüte Holland Bollenstreek Blumencorso

 

Tulpen kann man in Holland nicht nur auf den Feldern oder im Park von Keukenhof sehen. Die Tulpenzüchter veranstalten Jahr für Jahr einen bunten Umzug mit tulpengeschmückten Wagen, der drei Tage lang dauert. Wir haben in Sassenheim zugeschaut, wie die Wagen vorbereitet werden, haben uns in Noordwijkerhout die fertigen Tulpenwagen angeschaut und waren beim Bollenstreek Blumencorso von Noordwijk nach Harlem. Ein tolles Erlebnis, bei dem man den Frühling erleben kann!

 

Birnbäume im Mostviertel
Birnbäume im Mostviertel

 

Wenn die Birnbäume blühen ist es im Mostviertel besonders schön

Das österreichische Mostviertel passiert man gewöhnlich auf der Fahrt in Richtung Wien oder in den Süden nach Slowenien oder Italien. Meistens sind das Einzige, was man unterwegs sieht, die Hinweise an der Autobahn, die darauf hindeuten, dass in dem Gebiet südlich von Linz Most produziert wird. Dabei lohnt es sich, die Schnellstraße hier für einige Tage oder Stunden zu verlassen, um sich die schöne Hügellandschaft des Mostviertels anzuschauen. Wir waren vor ein paar Jahren im Frühjahr dort und haben ein echtes Frühlings-Paradies entdeckt. Auf den Wiesen des Mostviertels stehen mittendrin uralte Birnenbäume, die in der Zeit zwischen Ende April und Anfang Mai die Landschaft in ein zauberhaftes Bild verwandeln: die weiß blühenden Birnbäume verleihen der Region ein pastorales und fast filigranes Aussehen, das uns immer wieder den Atem anhalten ließ, so schön war es. Und wenn Ihr Euch genug Zeit mitbringt, könnt Ihr in einer der Buschenschanken entlang der Panoramastraße einkehren und den Most bei einer wohlschmeckenden Brettljause verkosten.

 

Donau
Ausblick auf die Donau von Stift Melk

 

Eine Tour durch die Klostergärten in Niederösterreich

Wir haben die Klostergärten zwar erst im späten Frühjahr – Anfang Juni – besucht, aber sie sind garantiert auch ein paar Wochen früher sehenswert. Für diese Tour sollte man sich aussreichend Zeit nehmen, um die Schönheiten und die Ruhe in diesen Gärten voll auskosten zu können. Von einigen gibt es wundervolle Aussichten auf die Donau (Melk), in anderen kann man sich Kräuterwissen aneignen (Stift Geras) oder in Orchideen schwelgen (Klosterneuburg). Aber erst, wenn man die nötige Muße hat, um diese Gärten auch zu genießen, erlebt man den Frühling darin auf ganz besondere Art. Unserer Reise durch die Klostergärten von Niederösterreich könnt Ihr hier folgen.

An diesen drei Reisezielen kann man den Frühling erleben – auf ganz besondere Art. Habt Ihr besondere Tipps, wo man das Frühjahr auf außergewöhnliche Art erleben kann? Teilt sie uns in den Kommentaren mit. Und wenn Ihr selbst noch mehr Tipps wollt, wo man den Frühling erleben kann, dann schaut vorbei bei der Blogparade von Marion auf Escape from Reality. Dort gibt’s mehr davon.

Text: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

2 Antworten

  1. Sonya
    | Antworten

    Ich liebe den Keukenhof. Dort habe ich damals meine Liebe zu Tulpen entdeckt. Ich bin damals mit dem Hollandrad von Noordwjik aus hingeradelt. Das war einer meiner schönsten Frühlingsausflüge.

    • Monika & Petar Fuchs
      | Antworten

      Das können wir sehr gut nachvollziehen, Sonya. Wir waren schon zweimal zur Tulpenzeit in Holland, so gut hat uns das gefallen 🙂 .

Bitte hinterlasse eine Antwort

CommentLuv badge