» » » Wo parkt man sein Auto in Kopenhagen bei einer DFDS Mini Cruise nach Oslo?

Wo parkt man sein Auto in Kopenhagen bei einer DFDS Mini Cruise nach Oslo?

Parkplatz von DFDS Seaways
Der Parkplatz liegt direkt neben der Fähre, die nach Oslo fährt.

DFDS Mini Cruise Kopenhagen – Oslo

Die treuen Leser unter Euch wissen, dass wir gerne Roadtrips machen. Dadurch sind wir in unserer Zeiteinteilung unabhängig. Wir können spontan einmal Abstecher von der Hauptroute machen, wenn uns unterwegs etwas besonders gut gefällt. Wir sind an keinen strikten Zeitplan gebunden wie bei Flugzeug oder Bahn, und wir können alles mitnehmen, was wir für eine längere Reise brauchen. Die perfekte Lösung also für unsere Anreise nach Kopenhagen, für die wir die Route mit der Fähre von Sassnitz nach Trelleborg und weiter über die Öresundbrücke gewählt hatten. Unsere Reisepläne sahen vor, dass wir bis Kopenhagen mit dem Auto fahren, dort in die DFDS Fähre nach Oslo umsteigen, wo wir eine Nacht verbringen wollten, um dort den 200. Nationalfeiertag Norwegens zu erleben. Am Tag darauf sollte die Fahrt erneut per Fähre zurückgehen nach Kopenhagen. Dass wir in Oslo kein Fahrzeug benötigen, hatte man uns mitgeteilt, und so beschlossen wir, bis Kopenhagen mit dem Auto zu fahren, dort unser Fahrzeug für drei Nächte stehen zu lassen und nach unserer Rückkehr aus Norwegen die Reise mit dem Auto fortzusetzen. Das hörte sich gut an. Nur: wo sollten wir unser Auto parken während unserer DFDS Mini Cruise von Kopenhagen nach Oslo und zurück?

Wo parkt man bei DFDS in Kopenhagen sein Auto bei einer mehrtägigen Fährfahrt?

Wir lassen während unserer dreitägigen Abwesenheit einen Großteil unserer Ausrüstung im Kofferraum unseres Fahrzeugs zurück und sind natürlich daran interessiert, dieses so sicher wie möglich zu parken. Außerdem wissen wir aus mehreren Quellen, dass die Parkgebühren in Kopenhagen nicht gerade preiswert sind, und wollen daher einen möglichst günstigen Ort, an dem wir unser Auto während unserer Minikreuzfahrt abstellen können. Da wir am Abreisetag der Fähre zudem nur wenig Zeit haben, sollte dieser so nahe wie möglich an der Fährstation liegen, damit wir unser Handgepäck nicht zu weit schleppen müssen.

 

 

Ich sehe mich zunächst im Internet um nach den gängigen Preisen entlang der Straßen in Kopenhagen. Das Zentrum ist in drei Parkzonen unterteilt: rote Zone 20 dkr/h, grüne Zone 12 dkr/h, blaue Zone 7 dkr/h. Parkscheine gibt es am Parkomat. DFDS selbst bietet eigene Parkplätze für Passagiere an, die ihr Auto in Kopenhagen stehen lassen wollen, für 24 Euro Tag. (Stand: 01.08.2019). Damit überlegen wir nicht lange, sondern beschließen, unser Fahrzeug auf dem Parkplatz am Fährterminal von DFDS abzustellen. Da die Anzahl der verfügbaren Parkplätze begrenzt ist, müssen wir diesen reservieren. Eine Reservierung ist nur telefonisch über den Kundenservice von DFDS möglich. (Tel: 040-3890371)

 

DFDS Fährterminal in Kopenhagen
Im ersten Stock dieses Gebäudes befindet sich der Check-In für Passagiere nach Oslo.

Wie weit liegt der Auto Parkplatz vom DFDS Fährterminal in Kopenhagen entfernt?

Da wir nicht wissen, wie weit dieser Parkplatz vom Terminal der Oslo Fähre entfernt liegt, halten wir uns bei unserer Ankunft in Kopenhagen nicht lange in der Stadt auf, sondern fahren gleich zum Fährterminal, der etwas außerhalb des Stadtzentrums der dänischen Hauptstadt liegt. Direkt vor dem Terminalgebäude gibt es nur einen Taxistand und eine Kurzparkzone für Besucher, die Passagiere abliefern. Der Check-In für Fährpassagiere befindet sich im ersten Stock des Fährterminals, wo wir gegen 14:30 Uhr unsere Boardingpässe ausgehändigt bekommen, die gleichzeitig die Zimmerschlüssel für unsere Kabine sind, die wir für die nächtliche Überfahrt nach Oslo gebucht haben. Der freundliche Herr am Check-In Schalter weiß sofort Bescheid, dass wir einen Parkplatz fürs Auto reserviert haben und erklärt mir den Weg dahin.

“Sie fahren zurück zur nächsten Ampel, dort biegen Sie rechts ab auf den Parkplatz, und dann sehen Sie entlang des Drahtzauns die Stellplätze, die für DFDS reserviert sind.” Wir folgen seinen Anweisungen und sind eine knappe halbe Stunde später mit unserem Handgepäck zurück im Terminal, gerade rechtzeitig, um mit den ersten Passagieren die Fähre zu boarden, die uns nach Oslo bringen soll.

Damit war unsere Anreise mit dem Auto per Fähre von Sassnitz auf Rügen nach Trelleborg, eine halbe Stunde durch Schweden und über die spektakuläre Öresundbrücke und die Durchfahrt durch Kopenhagen zeitlich gut ausreichend, um unser Auto in Ruhe am Fährterminal zu parken, dort einzuchecken und noch ein paar Minuten auf das Boarding der Fähre zu warten. Falls Ihr plant, Euch Kopenhagen vor der Fährfahrt anzusehen, dann solltet Ihr mindestens einen Tag früher anreisen, um ausreichend Zeit dafür zu haben.

 

Was Du in Kopenhagen unternehmen kannst

 


Reiseorganisation

Anreise mit Flugzeug, Auto, Bus und Bahn

Der nächstgelegene Flughafen ist Kopenhagen. Möglich ist die Anreise per Bahn nach Kopenhagen. FlixBus fährt ebenso nach Kopenhagen.

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – schnell und einfach buchen!*

Touren und Ausflüge in und um Kopenhagen

Aktivitäten und Ausflüge in und um Kopenhagen* könnt Ihr über unseren Partner Get Your Guide buchen.

Unterkünfte in Kopenhagen

Hotels und Unterkünfte in Kopenhagen* könnt Ihr bequem über unseren Partner booking.com buchen. Oder klicke in der Karte auf – . Dann findest Du die nächstgelegenen Unterkünfte zum Fährhafen.


Booking.com


Quelle: eigene Recherchen vor Ort. Die Fährfahrt fand auf Einladung von DFDS Seaways statt. Herzlichen Dank dafür.

Text:  © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos:  © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.