Wie kann man Spargel kochen?

Spargel mit Kotelett und Kartoffelpuffer

Wie Spargel kochen, damit er gut schmeckt?

Die Spargelzeit ist eine der Jahreszeiten, die wir kaum erwarten können. Wir lieben Spargel. In den Hofläden in Bayern gibt’s meist Spargel aus den bayerischen Spargelregionen um Schrobenhausen, Abensberg oder Straubing. Die Sandböden zwischen Landshut und Ingolstadt sorgen für das nussige Aroma des Spargels. Wir achten darauf, dass er möglichst aus diesen Regionen stammt. Dann ist er am frischesten. Nachhaltig essen wir außerdem, denn so sind die Transportwege am kürzesten. Aber wie kann man Spargel kochen, damit er seinen Geschmack richtig entfaltet? Wie lange ist die Garzeit für Spargel? Die unerwartete Antwort: am besten kocht man ihn gar nicht. Wir haben diesmal einen Tipp für Spargelzubereitung ausprobiert, die wir in einer TV-Kochsendung gesehen haben. Diese klang spannend. Daher wollte ich sie einmal ausprobieren.

 

Kochbücher für Spargel Rezepte kannst du hier kaufen*.

Auf Pinterest haben wir Spargel Rezepte und Tipps gesammelt.

Kaufst du über einen mit * gekennzeichneten Link, erhalten wir eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.

 

Wie macht man Spargel?

Auf keinen Fall sollte man Spargel kochen in Wasser. Damit verliert er seinen Geschmack. Besser ist es, den Spargel im Ofen zu dünsten. Für diese Art der Zubereitung schält man den Spargel und schneidet die Enden ab, bis man zum saftigen Teil kommt. Die Spargelstücke gibt man in Backpapier. Auch Alufolie ist möglich. Auf den Spargelstücken verteilt man Butter. Darauf kannst du noch etwas Zucker und Salz geben. Wir verzichten allerdings darauf, weil wir den Naturgeschmack von Spargel mögen.

Dann faltet man das Papier um den Spargel und packt die Spargelstücke ein. Diese Pakete legt man auf ein Backblech und gibt sie für etwa 15 Minuten bei 200 Grad in den Ofen. Die Spargelenden werden dadurch leicht braun. Der Spargel selbst dagegen wird butterzart. Man kann noch eine Zitronenscheibe dazu geben, aber wir haben darauf verzichtet. Wir wollten den intensiven Spargelgeschmack kosten. Diese Methode der Spargelzubereitung ist perfekt, wenn Du den Spargel unverfälscht schmecken willst. Kocht man ihn in Salzwasser, verliert er diesen intensiven Geschmack.

Was du zum Spargel kochen brauchst

Kaufst du über einen mit * gekennzeichneten Link, erhalten wir eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.

 

Alternativ kann man den Spargel auch in einem Spargeltopf * mit wenig Wasser dünsten. Ein solcher Topf ist besonders hoch. Damit passen ganze Spargelstangen hinein. Im Spargeltopf kann man außerdem das Gemüse ohne Butter garen, was noch besser schmecken soll.

Wie viel Spargel pro Person?

Es kommt darauf an, was du daraus zubereiten willst. Soll der Spargel das Hauptgericht sein, dann rechnet man 500 Gramm pro Person. Grünen Spargel schält man nicht. Daher genügen 375 Gramm pro Person für ein Hauptgericht. Servierst du Spargel als Beilage zu Schinken, Schnitzel oder Fisch, dann rechnen wir etwa 300 Gramm pro Person.

 

Wie Spargel kochen
Unser Test: Wie Spargel kochen?

 

Garzeit Spargel

Wie lange die Garzeit für Spargel ist, hängt von der Dicke der Spargelstangen ab. Wir hatten frischen Spargel mit einer Dicke von bis zu zwei Zentimetern. In einem Blog las ich, dass Ofenspargel bis zu 45 Minuten im Ofen bleiben muss. Dies kann ich jedoch nicht bestätigen. Wir ließen ihn etwa 20 Minuten bei 200 Grad im Backofen. Das reichte völlig aus, damit der Spargel zart wird. Er hat dann noch etwas Biss, ist aber gar. Magst du ihn weicher, kannst du ihn ein paar Minuten länger im Ofen lassen.

 

Spargelstangen mit Schweinekotelett und Kartoffelpuffer
Unsere Antwort auf die Frage: Wie Spargel kochen? Wir servieren ihn mit Schweinekotelett und Kartoffelpuffer.

 

Was passt zu Spargel?

Natürlich kann man Spargel mit Schinken und Sauce hollandaise servieren. Das ist ein leichtes Mittagessen. Allerdings hält es nicht lange satt. Wir brieten diesmal stattdessen ein Schweinekotelett dazu, zu dem wir Preiselbeeren servieren. Außerdem bereiteten wir ein paar Kartoffelpuffer als Beilage zu. Dies macht das Gericht gehaltvoller und sorgt dafür, dass man nicht schon zwei Stunden nach dem Spargelgenuss Hunger hat. Auf die Frage, wie man Spargel kocht, haben wir auf jeden Fall eine neue Methode entdeckt. Diese werden wir in Zukunft sicher öfter anwenden.

 

Ein Tipp von Blogger Kollegen, wie man Spargel kochen kann

Den Spargel im Dampfgarer kochen. Mit unterschiedlichen Garzeiten können darin Wurzelgemüse, Blatt- und Fruchtgemüse, Reis oder Pasta einfach und vitaminschonend zubereitet werden.
Einen Dampfgarer kannst du zum Beispiel hier bestellen *.
Kaufst du über einen mit * gekennzeichneten Link, erhalten wir dafür eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.

 

Wie kochst du deinen Spargel?

 

wie lange muss spargel kochen
Klicke auf das Foto und merke dir anschließend „Wie Spargel kochen“ auf Pinterest.

 

Kennst du überdies?

 

 

Fotos Wie Spargel kochen: Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline. All rights reserved.
Text: Wie Spargel kochen: Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline. All rights reserved.

Wie kann man Spargel kochen?

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.