Rezept für Linzer Plätzchen

Rezept Linzer Plätzchen

Rezept für Linzer Plätzchen

Bei der Recherche zu diesem Rezept für Linzer Plätzchen habe ich entdeckt, dass diese Kekse eigentlich Linzer Augen heißen. Bisher kann ich sie nur als „Linzer Plätzchen oder Spitzbuben“. Das Rezept stammt auf jeden Fall aus der Stadt Linz. Die Plätzchen sind kleinere Formen der Linzer Torte, für die der Ort berühmt ist. Sie bestehen aus zwei Plätzchen, wobei das obere ein oder drei Löcher aufweist. Darin kann man sehen, mit welcher Marmelade die Plätzchen gefüllt sind. Ist sie rot, handelt es sich dabei meist um Johannisbeer-Marmelade. Ist sie gelb, dann hat die Bäckerin traditionell Marillen-Marmelade verwendet. Meine Mutter hat sie oft stattdessen mit Himbeer-Marmelade gefüllt. „Echte“ Spitzbuben sind eigentlich Teigkugeln, die in der Mitte eingedrückt werden. Die Vertiefung füllt man anschließend mit heißer Marmelade.

 

 

Zutaten für 25 Linzer Plätzchen:

  • 100 g Puderzucker
  • 200 g Butter
  • 300 g Mehl (405), gesiebt
  • ein Ei
  • ein Esslöffel Vanillezucker
  • geriebene Zitronenschale
  • Marmelade zum Füllen (traditionell nimmt man für Linzer Plätzchen Aprikosen- oder Johannisbeer-Marmelade)
  • Puderzucker zum Bestreuen

 

Zubereitung der Linzer Plätzchen:

Puderzucker, Butter sowie Mehl mischen. Ei, Vanillezucker, Zitronenschale dazu geben. Alles miteinander verkneten. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und kaltstellen.

Danach rollt man den Teig etwa drei Millimeter dick aus. Daraus sticht man ca. 6 cm große Formen aus. Traditionell sind das runde Kreisformen. Möglich sind aber außerdem Herzformen oder Blumenformen wie oben im Bild. In die Hälfte der Linzer Plätzchen sticht man noch einmal ein oder drei Löcher. Diese Teigstücke bäckt man im Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech, bis sie goldgelb sind. Das dauert zwischen 7 und 10 Minuten.

Nach dem Backen der Linzer Plätzchen lässt man die Plätzchenhälften abkühlen. Anschließend bestreicht man sie mit Marmelade. Schließlich bestäubt man sie dick mit Puderzucker, den man am besten durch ein Sieb gibt. Dadurch verteilt dieser sich gleichmäßig über die Plätzchen.

 

In diesen Kochbüchern findest Du Plätzchen-Rezepte*.

Kaufst du über einen mit * markierten Link, erhalten wir dafür eine Provision, mit der wir dieses Blog betreiben.

Oder backe diese Plätzchen nach unserem Video-Rezept

 

 

Linzer Plätzchen Rezept
Klicke auf das Foto und merke Dir anschließend das „Linzer Plätzchen Rezept“ auf Pinterest.

 

Kennst Du überdies?

 

Quelle Rezept Linzer Plätzchen: eigene Recherchen. Unsere Meinung bleibt auf jeden Fall unsere eigene.

Text Rezept Linzer Plätzchen: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos Rezept Linzer Plätzchen: © Copyright Canva

Rezept für Linzer Plätzchen

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.