Weihnacht auf der Festung Hohensalzburg

Adventsmarkt auf der Festung Hohensalzburg

Fröhliche Weihnacht auf der Festung Hohensalzburg

Der Weihnachtsmarkt Festung Hohensalzburg ist ein Erlebnis. Salzburg ist eine Stadt, die mit ihrer historischen Altstadt, den Schlössern und Burgen geradezu prädestiniert ist, an Weihnachten zu glänzen. Sie tut dies im wahrsten Sinne des Wortes. Es gibt eine ganze Reihe von Weihnachtsmärkten, die im Advent die Stadt in ein Lichtermeer aus Christbäumen, Lichtgirlanden, beleuchteten Sternen und Kerzen verwandeln. Dazu gehören Weihnachtsmärkte wie der Salzburger Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz, der älteste Adventsmarkt der Stadt, aber auch so romantische wie der Adventszauber im Schloss Hellbrunn mit seinem Märchenwald aus Nadelbäumen, die mit roten Kugeln geschmückt sind.

 

 

Keiner der Salzburger Weihnachtsmärkte jedoch ist so besinnlich wie der Weihnachtsmarkt auf der Festung Hohensalzburg. Er ist nicht so groß wie die anderen. Dafür vermittelt er mit seinen Holzhütten im Innenhof der Festung Hohensalzburg den Geist der Weihnacht besser. Das tut er vor allem wenn Bläsergruppen vor der Skulpturengruppe an der Seitenwand der Burgkirche weihnachtliche Lieder spielen. Nicht nur wir werden so in Weihnachtsstimmung versetzt. Es geht auch anderen Besuchern des Christkindlmarkts so. Zum Beispiel dem jungen Paar neben uns, das sich, von der romantischen Stimmung angesteckt, ausgiebig küsst.

 

Weihnachtliches Bläserkonzert auf der Festung Hohensalzburg Weihnacht auf der Festung Hohensalzburg
Weihnachtliches Bläserkonzert beim Weihnachtsmarkt Festung Hohensalzburg
Figurengruppe an der Seitenwand der Burgkirche Weihnacht auf der Festung Hohensalzburg
Weihnachtsmarkt Festung Hohensalzburg – Figurengruppe an der Seitenwand der Burgkirche auf der Festung Hohensalzburg
Der Weihnachtsbaum auf der Festung Hohensalzburg
Der Weihnachtsbaum beim Weihnachtsmarkt Festung Hohensalzburg

 

Was ist besonders beim Weihnachtsmarkt Festung Hohensalzburg

Vielleicht liegt’s daran, dass der Markt kleiner ist als die anderen, oder dass man ihn nur über die Festungsbahn oder eine steile Straße erreichen kann. Er ist nicht so voll wie die anderen Märkte. Es gibt auch stillere Ecken. In denen können wir den Weihnachtsbaum im Zentrum oder die Sterne vor dem Nachthimmel umso mehr genießen. Familien mit Kindern backen in der Backstube der Festung Plätzchen. Wir lassen es uns nicht nehmen und machen uns selbst ans Werk. Unter Mithilfe von Katja und Moritz von Wellness-Bummler, Christina und Thomas von City, Sea, Country und Andreas von Travelwriticus entstehen bunte  Plätzchenfiguren. Diese bemalen und backen wir gleich vor Ort. Zu unserem Glas Glühmost schmecken die frischen Lebkuchen bei unserem Besuch beim Weihnachtsmarkt auf der Festung Hohensalzburg danach besonders gut.

 

Petar und Andreas beim Plätzchen Backen
Weihnachtsmarkt Festung Hohensalzburg – Petar und Andreas beim Plätzchen Backen

 

Ein Highlight beim Weihnachtsmarkt Festung Hohensalzburg ist außerdem die Aussicht auf die Altstadt. Die Lichterketten vom Salzburger Christkindlmarkt können wir von oben ebenfalls gut sehen. Der Ausblick auf die Salzach sowie das andere Ufer ist wundervoll.

 

Blick auf Salzburg von der Festung Hohensalzburg
Blick auf Salzburg von der Festung Hohensalzburg

Öffnungszeiten beim Weihnachtsmarkt Festung Hohensalzburg

25.11.2022 – 18.12.2022

FR 11:00 – 19:00 Uhr
SA 11:00 – 19:00 Uhr
SO 11:00 – 19:00 Uhr

 

Bummelt mit uns über den Adventsmarkt in Petar’s Video

 

 


Reiseorganisation:

Parken am Flughafen

Hier kannst du deinen Parkplatz am Flughafen reservieren.

Anreise mit Flugzeug, Bahn und Fernbus zum Weihnachtsmarkt auf der Festung Hohensalzburg

Anreise per Flug, Bus oder Bahn*. Lufthansa, Austrian Airlines sowie andere Fluglinien fliegen nach Salzburg. Möglich ist ebenso die Anreise per Bahn nach Salzburg. Außerdem fahren Fernbusse* nach Salzburg.

Mietwagen:

Günstige Mietwagen – hier buchen!*

Unterkünfte in Salzburg

Hotels in Salzburg* kannst Du ebenso bequem über booking.com online buchen.

Reisetipps für Salzburg

Diese Reisetipps haben wir selbst getestet. Vielleicht ist etwas für Euch dabei?


 

 

 

Festung Hohensalzburg im Advent
Klicke auf das Foto und merke Dir die „Festung Hohensalzburg im Advent“ auf Pinterest

 

Kennst Du überdies:

Quelle: Weihnachtsmarkt Festung Hohensalzburg Wir bedanken uns auf jeden Fall bei Salzburg Tourismus für die Einladung zu dieser Reise. Unsere Meinung bleibt jedoch unsere eigene.

Text: © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline
Fotos : © Copyright Monika Fuchs sowie TravelWorldOnline

Weihnacht auf der Festung Hohensalzburg

Monika Fuchs

Monika Fuchs und Petar Fuchs sind die Verfasser und Herausgeber des Slow Travel und Genuss Reiseblogs TravelWorldOnline Traveller. Sie veröffentlichen dieses Blog seit 2005. TravelWorldOnline ist online seit 2001. Ihre Themen sind Genuss Reisen und Weintourismus in aller Welt und Slow Travel. Monika Fuchs verbrachte während ihres Studiums einige Zeit in Nordamerika, wo sie - zum Teil gemeinsam mit Petar Fuchs - die USA und Kanada bereiste und ein Forschungsjahr in British Columbia verbrachte. Das verstärkte ihren Wissensdurst, den sie 6 Jahre lang als Abenteuer-Guide für Rotel Tours und danach 11 Jahre lang als Studienreiseleiterin für Studiosus Reisen in aller Welt zu stillen versuchte. Sie erweiterte ständig ihre Reiseregionen, aber trotzdem nagte die Neugier an ihr: "Was befindet sich hinter dem Horizont? Was gibt's in dieser Stadt noch zu entdecken? Welche Menschen sind hier interessant? Was isst man in dieser Region?" Auf diese Fragen sucht sie nun als freie Reisejournalistin (ihre Artikel erschienen u.a. in DIE ZEIT, 360° Kanada, 360° USA, etc.) , Reiseautorin und Reisebloggerin Antworten in vielen Ländern der Welt. Petar Fuchs produziert die Videos auf diesem Blog sowie auf YouTube. Monika Fuchs von TravelWorldOnline Traveller ist unter Deutschlands Top 50 Bloggerinnen 2021 Weitere Informationen über Monika und Petar Fuchs.