Genuss Reisemagazin » Outdoor & Genuss » Grillen » Dips zum Grillen – eine Auswahl

Dips zum Grillen – eine Auswahl

Grillsaucen Rezepte
Dips zum Grill – Foto. Canva

 

Mit diesen Dips zum Grillen gelingt der Grillspaß

Ein Grillevent braucht Dips zum Grillen, damit der Genuss perfekt wird. Daher sammeln wir hier Grillsaucen und Dips Rezepte für Zuhause. Grill Dips selber machen  Dips lassen sich auch gut für ein Grill-Picknick vorbereiten. Einfach in ein Schraubglas füllen und vor Ort zu den gegrillten Fleisch- und Gemüsesorten servieren. Damit ist ein Picknick im Grünen garantiert ein Erfolg.  Dasselbe gilt natürlich auch für deinen Grillabend.

Grillsaucen und Dips Rezepte

Natürlich gibt es die Grillsaucen, die man fertig im Supermarkt kaufen kann. Die gab es bei uns lange als Beigaben zu Gegrilltem. In den letzten Jahren sind wir jedoch dazu übergegangen, diese selbst zu kochen. Grill Dips selber machen macht Spaß und vor allem: sie bringen Geschmack ins Essen, der jedes Mal wieder neu schmeckt. Damit peppen wir nicht nur die Gasgrill Rezepte auf. Auch der BBQ Lachs bekommt dadurch sein Tüpfelchen auf dem I. Also pack Deinen Grill aus, wirf Fleisch oder Gemüse darauf und bereite Dir eigene Saucen. Damit machst Du Dein Picknick, Dein Grillgut im Garten, auf dem Balkon und auf der Terrasse zu einem echten Genuss.

Grillsoßen und Dips selber machen
Grillsoßen und Dips selber machen hier bestellen*
Pesto, Salsa & Co. selbst gemacht
Pesto, Salsa & Co. selbst gemacht hier bestellen*
Dips und Cremes - vegan und vegetarisch
Dips und Cremes – vegan und vegetarisch hier bestellen*

 

Bärlauch Dips zum Grillen

Im Frühjahr gehört Bärlauch zu den ersten Wildkräutern, die man vor allem an Flussauen oder in Wäldern ernten kann. Aber Vorsicht! Man kann ihn leicht mit den Blättern von Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen verwechseln. Diese sind allerdings giftig. Daher kaufst Du Deinen Bärlauch am besten auf dem Bauernmarkt oder Du pflanzt ihn im eigenen Garten. Beim Sammeln in der Natur achte auf Folgendes:

  • Bärlauch riecht intensiv nach Knoblauch. Am besten zerreibst Du das Blatt zwischen den Fingern. Riechen diese nach Knoblauch, hast Du die richtige Pflanze. Das funktioniert jedoch nur bei den ersten Blättern. Danach riechen Deine Hände danach, und Du kannst nicht mehr unterscheiden, ob die Pflanze giftig ist oder nicht.
  • Bärlauch kannst du zwischen März und Mai ernten. Danach blüht der Bärlauch, und er schmeckt nicht mehr.
  • Ein Bärlauchblatt hat einen erkennbaren Stiel pro Blatt.
  • Im Gegensatz zu den giftigen Pflanzen sind Bärlauchblätter auf der Unterseite matt.
  • Bärlauch verarbeitet man am besten frisch. Wenn Du ihn aufhebst, verliert er an Aroma.
  • Bärlauchblätter schneidet man mit der Schere ab.
  • Du kennst keine Stelle, an der Bärlauch wächst? Kein Problem: auf mundraub.org kannst Du nach Orten in Deiner Nähe suchen.

Bärlauch Zaziki – Kräuter Dips zum Grillen

Zutaten
  • eine Gurke
  • eine Handvoll Bärlauchblätter
  • 100 g Schafskäse
  • zwei Becher fester Joghurt
  • ein Esslöffel Olivenöl
  • zwei Teelöffel Zitronensaft
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Kümmelsamen nach Geschmack
Zubereitung

Die Gurke halbieren und die Kerne entfernen. Anschließend fein raspeln. Mit Salz bestreuen und etwa eine Viertelstunde beiseite stellen, damit sie Saft ziehen kann.

Inzwischen die Bärlauchblätter waschen, trocken schütteln und sehr fein schneiden. Den Käse zerkrümeln. Joghurt mit Öl und Zitronensaft mischen.

Den Gurkensaft abgießen. Nun vermischst Du die Gurkenraspel, die Bärlauchschnipsel und die Käsekrümel mit dem Joghurt. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Magst Du es noch würziger, rührst Du Kümmelsamen darunter.

Geschenkset für Grill- BBQ-, Salat Saucen
Geschenkset für Grill- BBQ-, Salat Saucen hier bestellen*
Feinkost Vegan BBQ Geschenkbox
Feinkost Vegan BBQ Geschenkbox hier bestellen*
Ankerkraut Grill Set, 6 Gewürze
Ankerkraut Grill Set, 6 Gewürze hier bestellen*

 

Zwiebel Dip – würzige Dips zum Grillen

Zutaten
  • 200 g Creme fraiche
  • 250 g Schmand
  • eine Packung Fertigpulver für Zwiebelsuppe
  • Schnittlauch
  • zwei Esslöffel Röstzwiebeln
Zubereitung

In einer Schüssel Schmand und Creme fraiche glatt rühren. Das Suppenpulver unterrühren und die Mischung eine Stunde lang kaltstellen.

Schnittlauch waschen und kleinschneiden. Zusammen mit den Rüstzwiebeln über die Crememischung geben. Fertig.

 

Baba Ganoush - Grillsaucen und Dips Rezepte
Basel15 at English Wikipedia, Public domain, via Wikimedia Commons Grill Dips selber machen

 

Baba Ganoush – orientalische Dips zum Grillen

Zutaten
  • eine Aubergine
  • Zehe Knoblauch
  • 50 g Sesampaste (Tahini)
  • ca. 35 ml Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmel
Zubereitung

Die Aubergine waschen und rundherum mit dem Messer einstechen. Anschließend bei 250° C etwa zwanzig Minuten im Ofen backen. Die Schale soll schwarz sein. Das Fruchtfleisch muss weich sein. Danach lässt Du die Aubergine etwa eine Viertelstunde abkühlen.

Inzwischen kannst Du den Knoblauch klein hacken. Dann kratzt Du das Fruchtfleisch aus der Aubergine. Dieses pürierst Du mit Tahini, Zitronensaft und Knoblauch. Anschließend würzt Du die Creme mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel nach Geschmack. Vor dem Servieren beträufelst Du die Creme mit etwas Olivenöl.

Aioli - Knoblauch Dips zum Grill Grillsaucen und Dips Rezepte
Aioli – Von Ralph Sperling – Eigenes Werk, Gemeinfrei

 

Aioli – Knoblauch Dips zum Grillen aus Katalonien

Zutaten
  • acht Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl
  • optional: Senf, Salz, Pfeffer, Chili, oder Eigelb
Zubereitung

Die klassische Aiolicreme besteht ausschließlich aus Knoblauch und Olivenöl. Die optionalen Zutaten kommen in einer klassischen Aioli nicht dazu.

Man entfernt die Haut von den Knoblauchzehen und schneidet diese in Viertel. Dann gibt man sie in einen Mörser und zerstößt sie mit dem Stößel. Ist der Knoblauch klein, gibt man ein paar Tropfen (ca. 5 ml) Öl hinzu und zerkleinert die Masse, bis das Öl völlig eingearbeitet ist. Dabei achtet man darauf, dass man noch vorhandene Knoblauchstücke weiter zerkleinert. Dies wiederholt man solange, bis alles Öl verarbeitet ist.

Es ist besser, weniger Öl pro Arbeitsschritt hinzuzufügen. Sonst gerinnt die Aioli. Geschieht dies, kann man ein Eigelb dazugeben. Dieses zögert das Gerinnen hinaus.

Wir werden an dieser Stelle im Laufe der Zeit weitere Grillsaucen und Dips Rezepte sammeln. Es lohnt sich also, immer wieder vorbei zu schauen.

 

Baba Ganoush Dips zum Grill Grillsaucen und Dips Rezepte
Klicke auf das Foto und merke Dir „Dips zum Grill“ auf Pinterest

 

Quelle :Dips zum Grillen eigene Recherchen

Text Dips zum Grillen: © Copyright Monika Fuchs, TravelWorldOnline
Fotos Dips zum Grillen: © Copyright Canva und Wikimedia gemeinfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.